Auf Gold setzen oder Crypto-Kätzchen kaufen

Dezember 22nd, 2017

Crypto-Währungen sind gerade in aller Munde. Nun gibt es Crypto-Kätzchen zu kaufen. Für Anleger, die Sicherheit schätzen, dürften Goldaktien jedoch interessanter sein.

BildVirtuelle Kätzchen können nun mit einer Crypto-Währung gekauft werden. Sie leben auf der Blockchain und können weitergezüchtet und gehandelt werden. Möglich macht dies die erste Blockchain-App. Alle 15 Minuten wird ein neues Kätzchen generiert und versteigert. Mehr als 90.000 Euro wurden bereits für eine virtuelle Katze gezahlt. Sollte diese dann vielleicht irgendwann nur noch 5 Euro wert sein, Pech gehabt. Jedenfalls wird mit den Transaktionen Geld verdient – ein neuer Hype scheint geboren.

Nichts gegen neue Errungenschaften, aber echte Katzen und ein diversifiziertes Portfolio, um den Wert seines Vermögens zu erhalten, erscheint doch die bessere Alternative zu sein. Der Goldpreis schwächelt, wie oft im Dezember, so dass ein Einstieg besonders interessant sein könnte. Außer 2014 hat der Goldpreis im Dezember seit 2011 immer Federn lassen müssen. Unsicherheiten und geopolitische Risiken werden derzeit wohl nicht so beachtet. Die Einigung bei der Steuerreform in den USA steht noch aus und so halten sich die spekulativen Finanzinvestoren noch beim Setzen auf einen steigenden Goldpreis zurück.

Aussichtsreich könnte ein Investment in US Gold – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298108 – sein. Die Gesellschaft hat gerade die Herbst-Bohrprogramme auf seinen Projekten Keystone (Nevada), Gold Bar North und Copper King (Wyoming) abgeschlossen. Das Investmenthaus Roth Capital Partners empfiehlt US Gold zum Kauf und nennt als Kursziel 3,00 US-Dollar.

In Kanada, im an Gold reichen Abitibi-Grünsteingürtel, liegt das Douay-Goldprojekt von Maple Gold Mines – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297950 -. Früher war das Unternehmen unter dem Namen Aurvista Gold bekannt. Das Douay-Goldprojekt verfügt über eine geschätzte geschlussfolgerte Ressource von 2,8 Millionen Unzen Gold. Benachbart ist eine der größten Goldminen Kanadas, die Malartic-Mine.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Kommentare deaktiviert für Auf Gold setzen oder Crypto-Kätzchen kaufen

Erfolgreich in ICOs und Krypto-Werte investieren – Chancen & Risiken

Dezember 21st, 2017

In diesem neuen e-Book des Bitcoin & Blockchain Spezialisten Joe Martin geht es um ICOs , also die Erstinvestition in den Aufbau eines neuen Krypto-Systems oder einer neuen Krypto-Währung.

BildEs herrscht eine enorme Aufbruchstimmung und gleichzeitig ein wahrer Wilder Westen mit wenig Gesetzeshütern und vielen Desperados, mit vielen ehrlichen Häuten, die mit hoher Motivation die Welt verbessern wollen, die Welt verändern wollen und auch mit vielen Banditen, deren Motive in der Regel nichts damit zu tun haben, die Welt zu verändern, sondern nur den eigenen Kontostand zu erhöhen. Die Lage ist maximal unübersichtlich und Menschen, die sich nicht intensiv informieren, können sehr schnell, sehr viel Geld verlieren “ die Abzocker sind überall.

In diesem e-Book natürlich nicht um die Abzocker, sondern um die enormen Chancen für Investoren, die der richtige ICO mit sich bringt.

Entscheidend für ein gutes Investment ist immer auch der Zeitpunkt. Wann kauft man und wann verkauft man. Immer ganz zu Beginn dabei zu sein, ist nicht der Weisheit letzter Schluss, denn zu viele „Pump and Dump Coins“ und ICOs existieren da draußen. Eine gute Methode, sein Investment zu verlieren. Dazu in diesem Kapitel später mehr. Deshalb: aufpassen und versuchen, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Was man beachten muss, wird in diesem eBook leicht verständlich für jedermann erläutert.

Die Zukunft gehört Bitcoin, Blockchain und Co.

Sicher ist: Bitcoin, Blockchain und Co. werden bleiben und werden im Wert steigen. Eine Industrie im Wert von vielen Billionen (deutsche Billionen, US Trillionen) Dollar oder Euro ist im Entstehen und wird wachsen und wachsen. Viel schneller, als es alle prognostizieren. Das ist sicher und nicht mehr aufzuhalten. Wer jetzt dabei ist, ist am Anfang des Goldrauschs dabei. Wer jetzt dabei ist und sich auskennt, der erlebt die vierte industrielle Revolution hautnah mit und kann daran partizipieren.

Die Betonung liegt aber auf „sich auskennen“. Wer sich nicht auskennt, kann sehr schnell Opfer von Neppern, Schleppern, Bauernfängern in dieser neuen und jungen Industrie werden. Einer Industrie, die gerade erst beginnt, sich zu organisieren.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man sich informiert und dass man die Aussagen, die dort getroffen werden, versteht; dass man die Angebote nachvollziehen und die Spreu vom Weizen trennen kann. Dieses Kapitel soll einen Überblick verschaffen und auf die gröbsten Fallen hinweisen.

2017 wurden über 4 Milliarden Dollar in ICOs investiert.

In diesem e-Book sind viele wertvolle Hinweise zu finden, wie man eine Investitionsentscheidung für oder gegen die Teilnahme an einen ICO treffen kann. Die ganze Landschaft ist dennoch sehr vielfältig und immer neue Betrugsmaschen kommen auf, weshalb man immer vorsichtig bleiben muss und im Zweifel eben lieber solide erst einmal in Bitcoin investieren sollte, bevor man in einen windigen ICO investiert und nachher das sauer verdiente Geld weg ist.

Auch eine Investition selbst ist nicht immer ganz einfach, weshalb man auch dabei sehr genau aufpassen muss. Einige technische Hürden müssen da schon mal genommen werden. Wer nicht aufpasst, verliert seine Coins schnell und für alle Zeiten. Die zehn wichtigsten Investment-Analyse-Regeln werden deshalb genau beschreiben:

Investment-Analyse Regel 1 “ Das White Paper

Investment-Analyse Regel 2 “ Wer steht dahinter?

Investment-Analyse Regel 3 “ Open Source

Investment-Analyse Regel 4 “ die Advisor-Masche

Investment-Analyse Regel 5 “ ICO-Jurisdiktion

Investment-Analyse Regel 6 “ die Art des Token

Investment-Analyse Regel 7 “ Die Token Economy

Investment-Analyse Regel 8 “ Exchanges und Coinmarketcap

Investment-Analyse Regel 9 “ Pump and Dump

Investment-Analyse Regel 10 “ Technologie

www.bitcoin-knowhow.de

Verfügbar in allen eBook-Stores wie Apple, Amazon, Tolino, Kobo und andere.

ISBN: 978-3-9819453-1-7
Preis: EUR 1,99
Autor: Joe Martin
Verlag: Nena Celeste UG

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nena Celeste UG (haftungsbeschränkt)
Herr Matias Müller
Tal 48
80331 München
Deutschland

fon ..: +49 1523 – 732 4548
web ..: http://nena-celeste.de
email : connektar@bitcoin-knowhow.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Nena Celeste UG (haftungsbeschränkt)
Herr Matias Müller
Tal 48
80331 München

fon ..: +49 1523 – 732 4548
web ..: http://nena-celeste.de
email : connektar@bitcoin-knowhow.de

Kommentare deaktiviert für Erfolgreich in ICOs und Krypto-Werte investieren – Chancen & Risiken

Executive Search: Delta Management Consultants erweitert Führungsriege

Dezember 21st, 2017

Die Düsseldorfer Personalberatungsfirma Delta Management Consultants, die zu den Top 10 der deutschen Executive-Search-Branche gehört, setzt ihren Expansionskurs fort.

BildSascha Felden, Jahrgang 1981, erweitert die Riege der Geschäftsführer von Delta Management Consultants. Felden bringt über 12 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Personalberatung mit.

Der studierte Jurist startete seine Consulting-Karriere im Research einer führenden deutschen Beratungsgesellschaft und arbeitete anschließend lange Zeit für eine weltweit tätige schwedische Beratungsfirma, wo er zuletzt als Global Head of Technology Sector das Geschäft mit Unternehmen aus den Branchen Industrie, IT und Technologie in über 50 Ländern koordinierte.

Assessments und Mangement Audits

Außerdem war Felden mit der Durchführung von Assessments und Management Audits betraut, hat hochrangige Manager und bekannte Unternehmer gecoacht und sich einen Namen als erfolgreicher Experte für die Besetzung von Aufsichts- und Beiräten sowie deren Beratung gemacht.

„Delta Management Consultants zählt in Deutschland zu den führenden Adressen, wenn es um die Suche und Auswahl von hoch qualifizierten Fach- und Führungskräften geht“, sagt Felden. Er freue sich darauf, das exzellente Team dieser Firma zu verstärken, so der neue Delta-Geschäftsführer.

„Sascha Felden verfügt über ein einzigartiges Netzwerk zu technikaffinen Führungskräften in Deutschland und in vielen Teilen der Welt“, sagt Anja Schelte, geschäftsführende Gesellschafterin der Delta Management Consultants GmbH. „Wir sind stolz und glücklich, dass es uns gelungen ist, diesen Top-Berater für Delta Management Consultants zu gewinnen“, so Schelte.

Über Delta Management Consultants

Die Delta Management Consultants GmbH gehört zu den Top 10 in der deutschen Executive-Search-Branche. Das 1983 gegründete, inhabergeführte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und Büros in Bad Homburg bei Frankfurt/Main, Dresden und Hamburg. Die Berater der Tochtergesellschaft Delta Leadership Consultants begleiten komplexe Transformationsprojekte in Unternehmen und coachen deren Führungskräfte. Als exklusiver Partner der Consulting-Organisation Panorama Search berät Delta Management Consultants seine Klienten in allen Wirtschaftszentren der Welt.

Weitere Informationen:

Delta Management Consultants GmbH
Geschäftsführung
Anja Schelte
KENNEDYHAUS / Roßstraße 92
40476 Düsseldorf
T +49 211 17 92 49 – 0
F +49 211 17 92 49 – 10

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Delta Management Consultants
Frau Anja Schelte
Roßstraße 92
40476 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 17 92 49 – 0
web ..: http://delta-maco.de/
email : duesseldorf@delta-maco.de

Unternehmer beraten Unternehmer – Über 30 Jahre Delta Management Consultants GmbH

Die Delta Management Consultants GmbH wurde 1983 gegründet und gehört seit Mitte der 1980er Jahre zu den führenden Personalberatungen Deutschlands.

Der Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit liegt in der Besetzung von Positionen im Top- und Senior-Management.

Professionelle Disziplin, Termintreue und Präzision bilden das Leitbild unserer Beratungsarbeit.

Die Struktur der Delta Management Consultants GmbH ist unser entscheidender Erfolgsfaktor: Unsere geschäftsführenden Gesellschafter halten gleiche Anteile und bilden in gemeinsamer unternehmerischer Verantwortung eine echte Partnerschaft. Zudem hat die Delta Management Consultants GmbH von Beginn an auf feste Standards und eine gelebte Unternehmenskultur gesetzt.

Pressekontakt:

REDAKTIONSBÜRO
Frau Martina Scheuren
Talstr. 72
40217 Düsseldorf

fon ..: 0211 2095650
web ..: https://consultingstar.com/
email : info@ConsultingStar.com

Kommentare deaktiviert für Executive Search: Delta Management Consultants erweitert Führungsriege

EHR Resources erwirbt eine 10% Beteiligung an Eloro ResourcesLa Victoria Gold-Silver Projekt, Peru

Dezember 21st, 2017

Eloro Resources Ltd. (TSX-V:ELO) (FSE:P2Q) („Eloro“) gibt bekannt, dass EHR Resources Limited („EHR“) (ASX:EHX) die Anforderung für den Erwerb einer Beteiligung von zehn (10%) („10% Earn-In“) an Elor

TORONTO, 20. Dez., 2017 — Eloro Resources Ltd. (TSX-V:ELO) (FSE:P2Q) („Eloro“) gibt bekannt, dass EHR Resources Limited („EHR“) (ASX:EHX) die Anforderung für den Erwerb einer Beteiligung von zehn (10%) („10% Earn-In“) an Eloro’s La Victoria Gold-Silver Projekt („La Victoria“) im nördlichen Mineralisierungsgürtel von Peru erfüllt hat.
In Verbindung mit dem 10% Earn-In, ist die EHR die Verpflichtung eingegangen CAD 2 Millionen für Exploration bereit zu stellen. Dies wurde vollumfänglich erfüllt. EHR besitzt desweiteren einen Option um eine weitere Beteiligung von 15% am La Victoria zu erwerben, mit der Auflage weitere CAD 3 Millionen für Exploration an La Victoria bis zum 31. Juli 2018 bereit zu stellen.
Das erste Bohrprogramm im La Victoria Gebiet ist im vollen Gange und Eloro erwartet in kürze die ersten Ergebnisse.

Dieser Text wurde aus dem englischen Originaltext übersetzt. Maßgebend ist der Originaltext.
Über Eloro Resources Ltd.
Eloro ist ein Explorations- und Minenerschließungsunternehmen mit einem Portfolio an Gold- und Basismetall-Grundstücken in Nord- und West-Quebec. Eloro besitzt 90% Anteil am La Victoria Gold/Silber Projekt. Dieses liegt im produktiven North-Central Mineral Belt von Peru. Das La Victoria Projekt hat eine Fläche von 89,3 Quadratkilometern und befindet sich in einem 50 km Radius zu mehreren großen bereits rentabel produzierenden Goldminen, drei der Goldminen befinden sich sogar in Sichtweite zum Grundstück. Die Umgebung weist eine gute Infrastruktur auf, mit Zugang zum Straßennetz, Wasser und Elektrizität und liegt auf einer Höhe von 3,100m bis 4,200m über dem Meeresspiegel.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tom Larsen, Präsident und CEO oder Jorge Estepa, Vizepräsident von Eloro Resources Ltd. (416) 868-9168.
Inhalte dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Aussagen, welche zukunftgerichtete Informationen enthalten, drücken zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung die Pläne des Unternehmens, Schätzungen, Prognosen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf kommende Ereignisse oder Ergebnisse aus und werden auf Grund von derzeit für das Unternehmen verfügbaren Informationen als berechtigt angenommen. Es gibt keine Sicherheit dafür, dass zukunftgerichtete Aussagen sich als zutreffend herausstellen werden. Tatsächliche Resultate und zukünftige Ereignisse können erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Leser sollten sich nicht übermäßig auf zukunftgerichtete Informationen verlassen.
Weder die TSXV, noch ihr Regulation Services Provider (wie der Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert wird), sind für die Zulänglichkeit oder Exaktheit dieser Veröffentlichung verantwortlich zu machen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Eloro Resources Ltd.
Herr Jorge Estepa
20 Adelaide Street East Suite 200
M5C 2T6 Toronto, Ontario
Kanada

fon ..: +1 (416) 868-9168
web ..: http://www.elororesources.com
email : info@elororesources.com

Pressekontakt:

Eloro Resources Ltd.
Herr Jorge Estepa
20 Adelaide Street East Suite 200
M5C 2T6 Toronto, Ontario

fon ..: +1 (416) 868-9168
web ..: http://www.elororesources.com
email : info@elororesources.com

Kommentare deaktiviert für EHR Resources erwirbt eine 10% Beteiligung an Eloro ResourcesLa Victoria Gold-Silver Projekt, Peru

Übernahmen in der Bergbaubranche

Dezember 21st, 2017

Weltweit werden Übernahmen und Fusionen getätigt. Meist ist dies positiv für die Aktionäre. Denn günstige Zukäufe werten ein Unternehmen auf.

BildIn der Minen- und Metallbranche wurden im vergangenen Jahr weltweit rund 480 Deals ausgehandelt, ähnlich wie in 2013. Der Höhepunkt der Übernahmen und Fusionen war in 2010 (1.123 Deals), seitdem ist die Zahl rückläufig. Übernahmen und Fusionen können zu beschaffungs- und absatzpolitischen Vorteilen für den Aufkäufer führen. Zusammenarbeit, Realisierung produktionswirtschaftlicher Vorteile und Wettbewerbsvorteile sind Gründe. Ebenso wie Rationalisierung und Sicherung von Beschaffungsmöglichkeiten. Die Anteilseigner der übernommenen Gesellschaften erhalten auf der anderen Seite in der Regel einen gehörigen Aufschlag auf den Aktienkurs.

Aktuell hat Sibanye-Stillwater – http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297874 – mit Lonmin eine Einigung bezüglich Akquisition erzielt. Wie Neal Froneman, Chief Executive Officer (CEO) von Sibanye-Stillwater ausführt, wird die Kombination mit Lonmin die Stellung der Sibanye-Stillwater-Gruppe als führende Minengesellschaft von Platinmetallen in Südafrika stärken. Wachstum und Wertsteigerungspotenzial – ein Plus auch für Anleger.

Im Weissmetalle-Sektor ist auch Silber derzeit sehr interessant. Denn die Relation des Preises ausgedrückt in Gold ist sehr hoch, was auf Nachholpotenzial schließen lässt. Der in Mexiko aktive Silberproduzent Endeavour Silver – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298045 – konnte in den vergangenen Jahren ebenfalls seine Fördergebiete mit Übernahmen ausbauen. So kamen zuletzt ein Projekt in Zacatecas und zuvor Ende 2016 eines nahe Parral hinzu. Sowohl von Parral wie auch Zacatecas konnte Endeavour-CEO Bradford Cooke jüngst sehr gute Explorationsergebnisse melden.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Kommentare deaktiviert für Übernahmen in der Bergbaubranche