CSS AG stellt neues Major Release von eGECKO vor

Oktober 31st, 2018

Umsetzung der softwarerelevanten gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für eGECKO-Anwender nun äußerst komfortabel möglich.

Künzell, 31. Oktober 2018 – Mit dem Major Release 34.5 nutzen Anwender künftig eine DSGVO-konforme Version von eGECKO 2.0. Neben einer Fülle von neuen Funktionen und Modulanpassungen punktet die Software insbesondere mit innovativen Komfortfunktionen, mit denen sämtliche DSGVO-Anforderungen zügig und nach individuellen Anforderungen erledigt werden können. Weitere Highlights sind unter anderem das neue GoBD-konforme „Interne Kontrollsystem eGECKO IKS“ sowie ein weiterentwickelter Rechnungseingangsworkflow inklusive ZUGFeRD, Scanning und OCR-Erkennung für alle Belege. Zudem steht Usern die neue Oberfläche zur Verfügung: das „LookAndFeel2018“ und Styletheme 2018. Damit wurde eGECKO im Hinblick auf Usability, Bedienkomfort und Ergonomie sowie CI und Einheitlichkeit weiter optimiert.

DSGVO-konforme Verfahren komplett integriert

Im neuen Major Release ist die softwarerelevante Umsetzung der gesetzlichen DSGVO-Anforderungen nun standardmäßig integriert. Ein entsprechendes DSGVO-Softwareupdate hatte CSS bereits allen Anwendern von eGECKO rechtzeitig vor dem Ende der Übergangsfrist am 25. Mai zur Verfügung gestellt. „Die datenschutzrechtlichen Anforderungen haben wir in unserer neuen Version von eGECKO äußerst komfortabel für den Anwender umgesetzt“, kommentiert Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG, die Markteinführung des aktuellen Major Release. „Sämtliche Funktionen im Sinne der EU-DSGVO sind implementiert – sie helfen Anwendern von eGECKO vor allem bei der Gestaltung eines effizienten Datenschutz-Managements und tragen dazu bei, kostspielige Fehler zu vermeiden.“

So unterstützt die neue Programmversion den Anwender unter anderem bei Anfragen von Betroffenen zu den in eGECKO gespeicherten personenbezogenen Daten durch eine Suchmöglichkeit über verschiedene Einstiegspunkte, etwa nach Kriterien wie Mitarbeiter, Personenkonto oder Geschäftspartner, und bündelt diese zu einer kompletten Auskunft. Die Templates und Auswertungen lassen sich wiederum für den konkreten Anwendungsfall des Kunden nach individuellen Maßgaben anpassen, sei es für die gesamte eGECKO-Anwendung oder für bestimmte, einzelne Datensätze. Hinterlegungsmöglichkeiten für die Speicherzwecke und Löschfristen sind ebenso enthalten wie ein Informationspool für nachgelagerte, weitere Datenempfänger oder die Protokollierung der erteilten Auskünfte an Betroffene.

Detaillierte Löschmöglichkeiten geben Rechtssicherheit

Zudem verfügt eGECKO über entsprechende Löschverfahren, um bei einer etwaigen Anfrage hierzu alle Daten entfernen zu können, die sich innerhalb der eigenen Kontrollbereiche des Anwenders befinden. Dabei unterscheidet eGECKO das Löschen alter Geschäftsjahre, das Löschen von Bewegungsdaten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und das Löschen von personenbezogenen Daten auf Verlangen des Betroffenen. Die Pflicht zur Löschung personenbezogener Daten wird unter anderem dadurch erfüllt, dass Personen aufgrund veränderter Datensätze nicht mehr identifizierbar sind. Die anonymisierten Daten können so auch für erforderliche Auswertungen gespeichert werden. In jedem Fall ist aber sichergestellt, dass eine erneute Identifizierung nicht möglich ist.

Auch offeriert eGECKO verschiedene Methoden, um die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschränken, zum Beispiel ausgewählte Daten nach unternehmensspezifischen Vorgaben vorübergehend zu sperren. Über das individuelle Benutzerkonzept in Verbindung mit dem Zugriffschutz in eGECKO kann somit einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bis hin zu Mitarbeitergruppen der Zugriff auf personenbezogene Daten gewährt oder verweigert werden. Darüber hinaus lassen sich auch einzelne Datensätze wie Geschäftspartner, Mitarbeiter, Kostenstellen oder Personenkonten über Schalter aktiv halten oder sperren. Die Ausgabe in elektronischer Form in andere Applikationen kann ebenfalls eingeschränkt oder ganz unterbunden werden.

Praktische Komfortfunktionen übernehmen lästige Pflichtaufgaben

Erstmals stehen allen Anwendern nun auch hocheffiziente Komfortfunktionen zur Anpassung und Erweiterung der DSGVO-Stammdaten nach individuellen Anforderungen zur Verfügung. Mit dem neuen DSGVOplus Modul ist zum Beispiel das Löschen und Bearbeiten der Stammdaten direkt in der DSGVO-Auskunft möglich; problemlos auch die Wildcard-Suche (Volltextsuche, phonetische Suche) über den gesamten Datenbestand oder Freitextfelder. Ein Objekt-Findungstool, mit dem eine DSGVO-Auskunft aus Stammdaten-Managern aufgerufen werden kann, ist ebenso vorhanden wie eine Schnittstelle zur elektronischen Übergabe der ausgewerteten DSGVO-Auskunft über Webservice (XML).

Internes Kontrollsystem bietet Schutz vor Haftungsrisiken

Mit eGECKO IKS verfügen Anwender künftig über ein Internes Kontrollsystem zur vollständigen und systematischen Verwaltung, Protokollierung sowie zum Ausführen von Prüfungsläufen. „Damit werden nicht nur Schwachstellen im laufenden Buchungsbetrieb behoben“, so Michael Friemel. „Es ist vor allem sichergestellt, dass ein Unternehmen seine Geschäftsvorfälle in chronologischer Reihenfolge vollständig, systematisch und rechnerisch korrekt erfasst. Das schafft Vertrauen in die Unternehmensführung – auch bei externen Prüfern.“

Rechnungseingangsworkflow samt GoBD-konformer Archivierung

Mit dem neuen Major Release profitieren Anwender von eGECKO zudem von einer weiter optimierten GoBD-konformen Archivierung Ihrer Rechnungen an zentraler Stelle. Der vorangestellte effektive Rechnungseingangsworkflow ermöglicht nicht nur eine vollkommen sichere und transparente Rechnungsverarbeitung vom Rechnungseingang über die Rechnungsprüfung bis hin zur Zahlung. Zur komfortablen Verarbeitung von Eingangsrechnungen bietet das System auch drei vordefinierte Standardprozesse, die je nach Anzahl der täglich zu verarbeitenden Eingangsrechnungen jederzeit auf die individuellen Anforderungen im Unternehmen flexibel anpassbar sind.

Signifikante Änderungen gibt es auch beim eGECKO Personalwesen: Neben Anpassungen aufgrund des Betriebsrentenstärkungsgesetzes ist künftig auch der Elektronische Lohnnachweis (eLN) als E-Task möglich sowie die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP).

Neue Oberfläche schafft bessere Orientierung

Darüber hinaus wurde mit der Programmversion die neue Oberfläche ausgeliefert: das „LookAndFeel2018“ und Styletheme 2018. In Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Partner, der auf Design von Software spezialisiert ist, wurde eGECKO in Hinblick auf Usability, Bedienkomfort und Ergonomie sowie CI und Einheitlichkeit überarbeitet. Künftig werden beispielsweise nur noch einheitliche Icons (SVG-Format) gleichen Stiles aus einer Icon-Bibliothek verwendet, die vom User problemlos in beliebig Farben eingefärbt werden können. Auch in Punkto Lesbarkeit wurde einiges verbessert, von größeren Zeilenhöhen bei Tabellen über farblich markierte Eingabefelder bis hin zum nützlichen Mouse-Over-Effekt, um die aktuelle Position des Mouse-Zeigers besser darzustellen. Mit der neuen Oberfläche haben Anwenderunternehmen zudem die Möglichkeit, die Ansicht aller kaufmännischen Programmabläufe in ihrem eigenen Corporate Design zu gestalten.

Mittelstandslösung eGECKO
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
Deutschland

fon ..: +49 (661) 9392-216
fax ..: +49 (661) 9392-325
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Pressekontakt:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell

fon ..: +49 (661) 9392-216
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Kommentare deaktiviert für CSS AG stellt neues Major Release von eGECKO vor

Das Hamsterrad hat ausgedient – was jetzt?

Oktober 31st, 2018

Die Digitalisierung beeinflusst unser Leben immer intensiver, egal ob Sie das ängstigt oder freut. Da empfiehlt es sich doch, diese selbst in die Hand zu nehmen und für sein eigenes Leben zu nützen

BildZiemlich sicher sind Sie in Ihrem Privatleben mit Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz bestens vertraut. Ihr Smartphone begleitet Sie wahrscheinlich überall hin. Mit hoher Wahrscheinlichkeit nützen die Sportlichen unter Ihnen Schrittzähler, Messer Ihrer Laufgeschwindigkeit und der Länge Ihrer Laufstrecke, Herzfrequenzmesser, Anzeigen für Ihren Fitnessgrad und Ihren diesbezüglichen Fortschritt. Big Data ist bereits all überall. Smart Homes nehmen zu. Die Geräte kommunizieren untereinander.

Immer mehr Menschen erkennen, dass die Künstliche Intelligenz längst nicht mehr nur körperliche Arbeit übernimmt. Auch was bisher nur bestausgebildeten Fachkräfte wie beispielsweise Ärzten, Anwälten, Wirtschaftsprüfern vorbehalten blieb, erledigt die Künstliche Intelligenz flotter und präziser als Menschen es könnten.
Selbstfahrende Autos sind im Anrollen, egal ob mit Diesel, Benzin oder Batterie betrieben. Auch wenn manche Autobauer heute noch meinen, ihr Auto wird immer ein Lenkrad haben, dürfen wir neugierig sein, was sie in einigen Jahren dazu sagen werden.

Computer diagnostizieren Krebserkrankungen schneller und präziser als Ärzte es könnten.
Viele haben erkannt, dass auch die beste Ausbildung keine Beschäftigungsgarantie sichert.

Das Hamsterrad hat endgültig ausgedient

Immer mehr junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen auch nicht mehr wie ihre Altvorderen um jeden Preis in einem Job durchhalten, um Haus, Auto, die Ausbildung der Kinder und ein paar Annehmlichkeiten bezahlen zu können. Sie haben eigene Vorstellungen von Arbeit und Leben, andere Statussymbole und suchen nach neuen Wegen, ihr berufliches und privates Sein zu gestalten.

Mutige Zeitgenossen verschaffen sich den Überblick über das Geschehen, erkennen wo sie mit ihren Fähigkeiten mithalten können und gestalten die Zukunft beherzt mit. Was treibt diese Menschen an?

Die 3 Spielregeln mutiger Menschen

Auch mutige Menschen spüren zeitweise Angst und Ungewissheit. Sie belassen es aber nicht dabei, sondern stellen sich mutig ihren Herausforderungen. Dabei helfen ihnen drei Spielregeln: Neugierde, Achtsamkeit und Begegnung auf Augenhöhe.

Die N e u g i e r d e lässt ihnen erst Ruhe, wenn sie Unbekanntes einordnen und möglichst durchschauen können. So erkennen sie die vielen Chancen, die das rasante Tempo der Veränderung mit sich bringt und greifen zu. Bei ihren notwendigerweise schnellen Entscheidungen passieren Fehler, doch das sehen sie zu Recht als Lernchancen auf ihrem Weg. Sie entwickeln sich beständig weiter.

Wer viel wahrnimmt, kann leicht in einen ungewollten Sog geraten. Davor schützt
a c h t s a m e s Vorgehen. Es gilt, genau die Herausforderungen bei den Hörnern zu packen, die mit zumindest über fünfzigprozentiger Wahrscheinlichkeit gelingen. Persönliches Wachstum ist dabei meistens inkludiert. So vermehren sich auch die zukünftigen Erfolgschancen. Dafür sind jeden Tag mindestens fünfzehn Minuten Stille um sich selbst zu stärken, hilfreich. Das erhöht die körperliche und mentale Fitness und schützt vor Burnout.

Eine besondere Herausforderung besteht im Generationenwechsel. Immer mehr Babyboomer verabschieden sich in die Pension, jüngere Kräfte rücken nach. Vor allem die Digital Natives bringen viel neues Wissen mit, aber auch neue Vorstellungen von Zusammenarbeit. Begegnung auf A u g e n h ö h e heißt hier die Devise. Sie bringen gerne Leistung, suchen aber auch nach dem Sinn der Arbeit und wollen ernst genommen werden. Sogenannte old-school-Führungskräfte müssen sich da erst daran gewöhnen. Dazu gehört mutiges Weiterentwickeln der eigenen Glaubenssätze und wertschätzende sowie klare Kommunikation. Damit lassen sich gute Ergebnisse erzielen.

So digitalisieren Sie Ihren Mut

Viele hätten ihren Mut gern öfter griffbereit. Das ist möglich. Wer die genannten drei Spielregeln täglich mehrmals bewusst anwendet, trainiert damit seinen Mut. Dabei lernen Sie, alte Gewohnheiten zu vergessen und neue aufzubauen. Genau hier setzen viele

Auf guten Mut mit der Mutexpertin Edith Karl.

Wenn Sie mehr zum Thema „Digitalisierter Mut“ erfahren wollen, sehen Sie sich hier um http://www.digitalisierter-mut.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PowerManagement Media – Digitalisierter-Mut
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 004366488366140
web ..: http://www.digitalisierter-mut.com
email : Presse@powermanagement.at

Gerade im Zeitalter der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz ist der Mensch gefragter als je zuvor. Doch diese neuen Zeiten verlangen starke Persönlichkeiten für neues Wirken, neues Führen und neues Verkaufen.
Dazu gehört eine große Portion Mut. Lernen Sie die wesentlichen Schritte, mit denen Sie Ihren Mut jederzeit wecken und einsetzen können. Ruhe und Achtsamkeit sind eine tragfähige Basis dafür. Mutige erkennen ihre Chancen und gestalten ihre Zukunft selbst.

Edith Karl bringt mit ihren Vorträgen auf den Punkt, worauf es ankommt. Sie spornt an und inspiriert.
Vorträge von Edith Karl wecken eine gehörige Portion Optimismus, Freude, Tatkraft.

http://www.edithkarl.com

Einverständniserklärung:
„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.edithkarl.com auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PowerManagement Media
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8695 Kapfenberg

fon ..: 004366488366140
web ..: http://www.digitalisierter-mut.com
email : presse@powermanagement.at

Kommentare deaktiviert für Das Hamsterrad hat ausgedient – was jetzt?

M-Files wird bei funkschau-Leserwahl 2018 ausgezeichnet

Oktober 31st, 2018

M-Files wird von Lesern der funkschau zu einem der besten ITK-Produkte im Bereich DMS, EIM und ECM gewählt. Moderner Ansatz für intelligentes Informationsmanagement und einfache Nutzung überzeugen.

BildRatingen, 31.10.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, freut sich über die Auszeichnung in der Leserwahl des Magazins funkschau für eines der besten Produkte für DMS, EIM und ECM.

Bei der mittlerweile zehnten Leserwahl zu den ITK-Produkten des Jahres klickten sich rund 7.000 Leser durch die umfangreiche Umfrage und gaben ihr Votum ab. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung wurden nun die jeweils drei Erstplatzierten der 24 Kategorien im Seehaus am Englischen Garten in München ausgezeichnet.

Für M-Files ist die Auszeichnung ein weiterer, schöner Mosaikstein im positiven Feedback des Marktes. Immer wieder überzeugt M-Files Kunden und Analysten bei nationalen und internationalen Marktstudien und Umfragen mit seinem visionären Ansatz, der es erlaubt, alle Informationsablagen im Unternehmen wie Netzwerklaufwerke, SharePoint oder bestehende Archiv- und DMS-Lösungen einheitlich in ein intelligentes Informationsmanagement einzubinden, ohne im Vorfeld langwierige Migrationen vornehmen zu müssen.

„Die Auszeichnung bei der funkschau-Leserwahl 2018 ist für uns ein besonders schönes Feedback, weil hier die Anwender ungefiltert zu Wort kommen“, sagt Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files. „Wir sehen es als Bestätigung für unseren neuen, intelligenten Ansatz im Informationsmanagement, dass wir bekannte Marktgrößen in der Leserwahl hinter uns gelassen haben. Hier zeigt sich, wie stark der Markt für DMS/ECM-Systeme im Umbruch ist und neue, offene Konzepte das bisherige Silo-Denken ablösen.“

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Auf der Website steht auch eine Guided Tour für das Produkt bereit:
https://www.m-files.com/de/tour

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

M-Files
Herr Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: +49 2102 420616
web ..: http://www.m-files.de
email : jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com.
M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team M-Files
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : mfiles@bloodsugarmagic.com

Kommentare deaktiviert für M-Files wird bei funkschau-Leserwahl 2018 ausgezeichnet

Gartners Magic Quadrant für Content-Services-Plattformen stuft M-Files zum dritten Mal als Visionär ein

Oktober 30th, 2018

Die Einstufung als Visionär basiert auf der Vollständigkeit der Vision und der Stärke des Unternehmens in der Umsetzung.

BildRatingen, 30.10.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass das Unternehmen vom renommierten Analystenhaus Gartner als Visionär im Magic Quadrant for Content Services Platforms 2018 eingestuft wurde. Es ist das dritte Jahr in Folge, dass Gartner das Unternehmen basierend auf der Vollständigkeit der Vision und der Stärke des Unternehmens in der Umsetzung als Visionär bezeichnet.

Die ECM-Branche verlagert sich weiterhin von traditionellen, isolierten Dokumentenmanagement- und Enterprise-Content-Management-Systemen hin zu offeneren, einheitlicheren und intelligenteren Content-Services-Plattformen (CSP). Anstatt alle Informationen in ein einziges, monolithisches System zu zwingen, unterstützt die neue Generation von Content-Services-Plattformen neben der Bereitstellung eines eigenen Repositories auch den Zugriff und die Verwaltung von Informationen in anderen Systemen. M-Files bietet diese Möglichkeit sowohl mit traditionellen Content Repositories als auch mit geschäftlichen Kernanwendungen wie CRM und ERP. Laut Gartners Magic Quadrant for Content Services Platforms 2018 erzeugt „das sich weiterentwickelnde Spektrum an Content-Services-Plattformen neue Möglichkeiten für die digitale Transformation von Geschäftsprozessen“.

Zusätzlich zur vollständigen Unterstützung von SaaS als Public-Cloud-Angebot für diejenigen, die dies benötigen oder wünschen, bietet M-Files für seine Plattform zum intelligenten Informationsmanagement als einziger Hersteller auch eine Einzelnutzerlizenz, die sowohl für die Cloud- als auch für die On-premises-Lösung gültig ist. Damit haben Unternehmen volle Flexibilität und können sofortige Cloud-Readyness mit dem Investitionsschutz für bestehende lokale Systeme und Infrastrukturen kombinieren. Das ermöglicht es Unternehmen, Teile ihrer Geschäftssysteme und -prozesse schrittweise in die Cloud zu verlagern. So können sie neue Funktionen und Dienste nutzen, die nur in der Cloud verfügbar sind, wie z.B. die Möglichkeit zur schnellen Skalierbarkeit, zur geografischen Redundanz und für massive Compute-Power für neue Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI).

M-Files Online bietet eine Innovation namens Intelligent Metadata Layer an, die bestehende Systeme vollwertig an die Plattform anbindet. Damit wird es Unternehmen ermöglicht, in den Bereichen, die Innovationen vorantreiben, neue Anwendungsfälle zu entwickeln und bestehende Anwendungen zu verbessern, ohne dabei die bestehenden Prozesse und Systeme in anderen Bereichen zu beeinträchtigen. Auf diese Weise können Unternehmen sich weiterentwickeln und Verbesserungen umsetzen, indem sie das Change-Management vereinfachen und gleichzeitig teure und zeitaufwändige Migrationsprojekte vermeiden – beides traditionelle Hindernisse für Innovationen.

„Wir glauben, dass die Bewertung von Gartner als Visionär im dritten Jahr in Folge ein Beweis dafür ist, wie erfolgreich wir darin sind, die Art und Weise, wie die Welt Informationen verwaltet, zu verändern“, sagte Miika Mäkitalo, CEO der M-Files Corporation. „Unser starkes Umsatzwachstum, unser breiter Kundenstamm und unser Partnernetzwerk zeigen, dass es nicht nur eine Zukunftsvision ist, sondern die Realität von heute.“

M-Files steigerte den Umsatz 2017 im Vergleich zu 2016 um mehr als 37 Prozent. Das ging einher mit einem starken Wachstum des globalen Partnernetzwerks, das mittlerweile mehr als 600 Partner weltweit umfasst. Auch 2017 erzielte das Unternehmen eine Steigerung des Cloud-Umsatzes um 121 Prozent. Das Unternehmen verzeichnete in den vergangenen acht Jahren ein kumulatives Umsatzwachstum von mehr als 2.500 Prozent. Gartner schildert den Gesamtmarkt wie folgt: „Der weltweite Umsatz mit Content Services Software summierte sich in 2017 auf 9,6 Mrd. US-Dollar (gestiegen von 8,4 Mrd. US-Dollar in 2016). Der Gesamtmarkt wuchs in 2017 um 15,7% in US-Dollar (gesunken von 16,0% in 2016).“

Darüber hinaus erhielt M-Files kürzlich 27 Mio. EUR von der Europäischen Investitionsbank (EIB), um dieses internationale Wachstum, den Ausbau des Partnerkanals sowie der Forschung und Entwicklung weiter zu unterstützen.

Der vollständige Gartner-Report 2018 Magic Quadrant for Content Services Platforms kann auf der Website kostenlos bezogen werden: https://go.m-files.com/2018-Gartner-Magic-Quadrant-Content-Service-Platforms-CSP-DE.html

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Alle Zitate aus Gartner, Magic Quadrant for Content Services Platforms, Karen Hobert, Michael Woodbridge, Monica Basso, 25.10.2018. Dieser Analystenreport erschien früher unter dem Namen Magic Quadrant for Enterprise Content Management.

Gartner Disclaimer
Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Research-Publikationen dargestellt sind, und empfiehlt Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner Research-Publikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

M-Files
Herr Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: +49 2102 420616
web ..: http://www.m-files.de
email : jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com

M-Files bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern. Unter Einsatz von Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) bricht M-Files mit dem Intelligent Metadata Layer bestehende Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern – wie beispielsweise NBC Universal, OMV, Rovio, SAS Institute und thyssenkrupp – nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Informationen und Prozesse.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com.
M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Team M-Files
Gerberstraße 63
D-78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 9461 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : mfiles@bloodsugarmagic.com

Kommentare deaktiviert für Gartners Magic Quadrant für Content-Services-Plattformen stuft M-Files zum dritten Mal als Visionär ein

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night. Bester neuer Cannabis Hot Stock nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth. Top-Cannabis-Aktientip 2019

Oktober 23rd, 2018

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night. Bester neuer Cannabis Hot Stock nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth. Top-Cannabis-Aktientip 2019 Weekend Unlimited

23.10.18 09:06
AC Research

Toronto (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Boersenstar_David_Stadnyk_startet_naechsten_Cannabis_Deal_1_871_Supreme_Pharmac_und_14_143_Friday_Night-9108161

Executive Summary-23.10.2018

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal
nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen, beim Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 27.522.000
Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen
Eines der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas entsteht

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Rasantes Umsatzwachstum von 61,6 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020
Operatives Ergebnis von 7,6 Mio. CAD in 2019 und 100 Mio. CAD in 2020 geplant

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 200 mal höher bewertet

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 200 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Cannabis Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,50 EUR – 887% Kurschance

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal
nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit F
riday
Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.002.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen, beim Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 200 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

„Strong Outperformer“ lautet daher unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Cannabis Hot Stock 2019 Weekend Unlimited Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 558% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,50 EUR für unseren Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 887% mit unserem Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 27.522.000
Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.003.jpeg

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,83 Milliarden EUR bewertet – rund 180 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.004.jpeg

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal
nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit F
riday
Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.005.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Erfolgsunternehmer David Stadnyk verfügt über mehr als 25 Jahre erfolgreiche Börsenerfahrung. Für die von ihm gegründeten börsennotierten Unternehmen beschaffte der erfolgsverwöhnte Börsenveteran bereits Finanzmittel von über CAD 500 Mio.

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio.

Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von bis zu 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,83 Milliarden EUR bewertet – rund 180 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen
Eines der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas
entsteht
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.006.jpeg

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen.

Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.007.jpeg

Führender, vertikal integrierter Cannabis-Konzern
Nordamerikas
entsteht

Nächster Deal von Börsenstar David Stadnyk nach bis zu
14.143% mit

Friday Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.008.jpeg

Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam schaffen mit unserem neuen Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) einen der führenden, vertikal integrierten Cannabis-Konzerne Nordamerikas.

Innovativen Cannabis-Marken wird die komplette Wertschöpfungskette beginnend mit der Cannabis-Aufzucht, über die Cannabis-Verarbeitung, die Distribution bis hin zum Einzelhandel geboten.

In Schritt ein wird das Geschäftsmodell entwickelt, in Schritt zwei erfolgt die Expansion mit Hilfe von Kapital und den Netzwerk-Effekten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited, in Schritt drei erfolgt die Internationalisierung.

Als vertikal integrierter Cannabis-Konzern kann unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die übernommenen Cannabis-Unternehmen in allen Schritten der Wertschöpfung unterstützen und sorgt damit für Effizienzsteigerung und Wachstumsbeschleunigung.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten unter der Führung von Börsenstar David Stadnyk innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.009.jpeg

Führendes Portfolio wachstumsstarker Cannabis-Marken
Weitere Übernahmen in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.010.jpeg

Unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) hat sich bereits zum Börsengang eines der führenden Portfolios wachstumsstarker Cannabis-Marken gesichert. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsreport von Börsenstar David Stadnyk. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit weiteren bahnbrechenden Übernahmen unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Der in Wenachee, Washington ansässige Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Orchard Heights nutzt innovative Technologien zur Extraktion von Cannabis und ist damit in der Lage Cannabis-Konzentrat von konsistent hoher Qualität zu liefern. Die Cannabis-Produktionsfläche soll zunächst 90.000 Quadratfuß betragen. Die Produktionskapazität soll von anfänglich 1.200 Kilo Cannabis-Öl auf 15.000 Kilo ausgebaut werden. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion des in British Columbia, Kanada ansässigen Cannabis-Produzenten Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. In Phase 1 soll auf 68.000 Quadratfuß Indoor-Produktionsfläche und auf 250.000 Access Außenfläche produziert werden. In Phase 2 und 3 soll die Indoor-Produktionsfläche auf 320.000 Quadratfuß steigen. Die Produktionskapazität soll von anfänglich 7.500kg in Phase 1 auf 35.000kg getrocknete Marijuana-Blüten in den Phasen 2 und 3 steigen. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Die Marke Canna Handys ist bereits seit 7 Jahren aktiv und verfügt in Süd-Kalifornien über einen Marktanteil von 35%. Der Verkauf erfolgt in 380 Einzelhandelsgeschäften in Süd-Kalifornien.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.011.jpeg

Rasantes Umsatzwachstum von 61,6 Mio. CAD in 2019 auf 214
Mio. CAD in
2020

Operatives Ergebnis von 7,6 Mio. CAD in 2019 und 100
Mio. CAD in 2020
geplant
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.012.jpeg

Unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erwartet in den kommenden Jahren ein rasantes Umsatz- und Ergebniswachstum. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.013.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 200 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.014.jpeg

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 200 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Cannabis-Aktien von Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von bis zu 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,83 Milliarden EUR bewertet – rund 180 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Nach Kursgewinnen von 63.900% mit den Cannabis-Aktien von Auxly Cannabis, 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.015.jpeg

Cannabis Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 1,50 EUR- 887%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie nach 49.200% mit Aurora
Cannabis
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.016.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen, beim Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 200 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,55 Milliarden EUR – rund 200 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

„Strong Outperformer“ lautet daher unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Cannabis Hot Stock 2019 Weekend Unlimited Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 558% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,50 EUR für unseren Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 887% mit unserem Cannabis Aktientip Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.017.jpeg

Ausführliche Informationen zu Weekend Unlimited Inc.

Ausführliche Informationen zu Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

weekendunlimited.com

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 1,00 EUR
Kurschance: 558%
Kursziel 24M: 1,50 EUR
Kurschance: 887%

Stammdaten
ISIN: CA94856V1094
WKN: A2N7N5
Ticker: 0OS1
CSE: YOLO

Kursdaten
Kurs: 0,152 EUR
52W Hoch: 0,220 EUR

52W Tief: 0,150 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 248,98 Mio.
Market Cap (): 37,84 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44963/Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis.018.png

Interessenskonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Weekend Unlimited Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Weekend Unlimited Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Weekend Unlimited Inc.

Die Aktien von Weekend Unlimited Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Weekend Unlimited Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Weekend Unlimited Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Weekend Unlimited Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Weekend Unlimited Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Weekend Unlimited Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Weekend Unlimited Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Weekend Unlimited Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Weekend Unlimited Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Weekend Unlimited Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Weekend Unlimited Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Weekend Unlimited Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Weekend Unlimited Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Weekend Unlimited Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (23.10.2018/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.

Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Weekend Unlimited Inc.
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver
Kanada

Pressekontakt:

Weekend Unlimited Inc.
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver

Kommentare deaktiviert für Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Cannabis-Deal nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night. Bester neuer Cannabis Hot Stock nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth. Top-Cannabis-Aktientip 2019