Edelmetallunternehmen 2020 weiter im Aufschwung

Dezember 15th, 2019

Experten erwarten weiter starke Fusions- und Übernahmeaktivitäten im Gold- und Silberbergbausektor. Edelmetallgesellschaften sollten 2020 guten Zeiten entgegensehen.

BildIn der Edelmetallbranche herrscht eine Konsolidierung vor. Nachdem in 2018 und 2019 vor allem große Übernahmen von sich Reden machten, sollen im neuen Jahr auch vermehrt mittelgroße Gesellschaften aktiv werden. So sieht es jedenfalls der „Global Industry Overview – Mining and Metals Key“ – Bericht.

Von einem weiter funktionierenden Goldpreisaufschwung wird allgemein ausgegangen. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn auch kleinere Unternehmen aufgekauft werden. Denn die Großen der Branche werden ihre Portfolios vergrößern wollen. Weltweit sinken die Reserven und die Kosten bei der Edelmetallproduktion steigen.

Viele Transaktionen und Übernahmeangebote gibt es daher. Auch im Silbersektor dürfte es in Bezug auf mögliche Übernahmen interessant werden. In der Silberbranche ist Endeavour Silver besonders aktiv.

Endeavour Silver – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299054 – produziert in drei Minen in Mexiko Gold und Silber. Ein viertes Projekt steht vor der Entwicklungsentscheidung. In Chile und Mexiko werden zudem weitere Projekte verfolgt, denn Endeavour Silver ist auf Wachstum ausgerichtet.

Ein anderes Unternehmen, das Wachstum anstrebt und bereits über ein beachtliches Portfolio von Projekten (USA, Peru, Kolumbien, Brasilien, Kanada) im Gold- und Kupferbereich verfügt, ist GoldMining – https://www.commodity-tv.com/play/goldmining-is-acquiring-and-advancing-gold-projects-in-the-americas/ -. Gerade wurde seitens GoldMining die Übernahme von Yarumalito abgeschlossen und damit das Portfolio in Zentralkolumbien erweitert.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Kommentare deaktiviert für Edelmetallunternehmen 2020 weiter im Aufschwung

Wie gut ist Ihre Bonitätsanalyse bei Emittenten? Seminare in Frankfurt

Dezember 13th, 2019

MaBail-in: Neue BaFin Mindestanforderungen – MaRisk BTO 1.2: Kreditanalyse im Depot A

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Frankfurt & München 30.01.2020

Berlin & Stuttgart 19.03.2020

Düsseldorf & Hamburg 23.04.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen
und Pensionsfonds, Leasing und Factoring
> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Kredit-Marktfolge, Depot A, Treasury, und
Risikocontrolling

Seminarprogramm:

Kreditentscheidungsprozess: Erstvotum und lfd. Bonitätsüberwachung

> MaBail-in: Neue BaFin-Mindestanforderungen zum Bail-in
> Haftungskaskade des § 46f KWG und BaFin Merkblatt 04/2019 zur insolvenzrechtlichen Behandlung der Bankverbindlichkeiten
> Senior Non-Preferred: Regelungen, die bei dieser neuen Asset Klasse zwingend zu beachten sind
– MREL/TLAC & Co.: Anforderungen an das Kreditvotum
– HoldCo und OpCo – auf was kommt es an!
– UK Ring-Fencing: Kreditanalyse bei UK-Emittenten
> Votierung und Limiteinräumung bei Handelsgeschäften: Umsetzung der MaRisk BTO 1.2 Tz 4

Kreditvotum für Publikums-, Spezialfonds und Direct Lending Fonds prüfungssicher erstellen

> Die wichtigsten Kennzahlen für Kreditanalysten
– Abgrenzung von fremdgesteuerten und selbstgesteuerten Spezialfonds
– Investitionen in Publikumsfonds
– Geschlossene und offene Immobilienfonds
> Direct Lending Fonds prüfungssicher votieren

Kreditüberwachung und Risikofrüherkennung

> MaRisk BTO 1.2: Anforderungen an die Prozesse für die Kreditanalyse im Depot A
> Umsetzung der MaRisk BTO 1.3 zur Früherkennung von Risiken:
– Laufende Bonitätsüberwachung und Kreditprolongation
– Aufbau einer Spreadanalyse in der Kredit-Marktfolge
> Maßgebliche Kennzahlen für die Asset Klassen Banken, Länder, Agencies, Unternehmensanleihen und Schuldscheindarlehen

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zum Thema Depot A Management finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Kommentare deaktiviert für Wie gut ist Ihre Bonitätsanalyse bei Emittenten? Seminare in Frankfurt

Wachstum neu definieren – das Asian Financial Forum (AFF) 2020

Dezember 12th, 2019

Das Asian Financial Forum (AFF) geht vom 13.-14. Januar 2020 in seine 13. Runde.

BildIm Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) werden dann Finanzexperten, Entscheider, Wirtschaftsführer und Ökonomen aus aller Welt erwartet. Motto der diesjährigen Veranstaltung ist die Neudefinition des Wachstums „Redefining Growth: Innovation – Breakthrough – Inclusiveness“. Dazu gehören unter anderem Themen wie die neue globale Ökonomie, Fintech, nachhaltige Entwicklung und grüne Finanzierung sowie deren Herausforderungen und Chancen.

Patrick Lau, Deputy Executive Director des HKTDC, sieht einen tiefgreifenden Einfluss von Innovation und Technologie auf die Finanzentwicklung. „Heute starten Technologiefirmen Bankgeschäfte und Banken führen innovative Technologien ein, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Asian Financial Forum (AFF) ermöglicht einen inspirierenden Austausch und verbindet verschiedene Interessenvertreter der finanzbezogenen Industrien, um neue Geschäftschancen zu kreieren.“

Keynotes von Yellen und Banerjee
Keynote-Sprecherin am ersten Veranstaltungstag ist Dr. Janet L. Yellen, die von 2014 bis 2018 Präsidentin des Federal Reserve Board (FED) war. Sie wird ihre Perspektiven zur Unabhängigkeit der Zentralbanken und zur Implementierung der Geldpolitik, ihren Blick auf die globale Wirtschaft und den Einfluss des Sino-US Handelskriegs in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen stellen.
Am 14. Januar wird Nobelpreisträger Professor Abhijit Banerjee erwartet, der das Thema Fortschritte bei der Financial Inclusion – dem Zugang zu formellen Bankdienstleistungen – in den Entwicklungsländern, speziell in Indien, aufgreift.

In vier Panel-Sessions am ersten Nachmittag stehen Themen von Finanzlösungen für Lieferketten und das beispiellose Wachstum der Vermögensverwaltung in Asien bis hin zu umwelt-, sozial- und ordnungspolitischen (ESG) Fragen und Versicherungen im Fokus. Als Sprecher mit dabei sind Experten wie Howard Lee, Deputy Chief Executive der Hong Kong Monetary Authority, Suyi Kim, Senior Managing Director und Leiter Asien-Pazifik des Canada Pension Plan Investment Board, und Mike Wells, Group Chief Executive von Prudential plc.

Von der Fintech Innovation bis zum Matchmaking
Zum zweiten Mal wird es beim AFF den The FinTech Showcase geben, bei dem rund 60 lokale und internationale Finanzinstitute und Technologieunternehmen eine breite Range von Fintech-Innovationen und topaktuellen Lösungen vorstellen. Eine ideale Ergänzung dazu ist der neue FinTechHK Start-Up Salon mit Geschäftsideen der nächsten Generation von FinTech Startups.
Die Serie der InnoTalks präsentiert relevante Technologiethemen für den Finanzsektor, darunter Entwicklungen in der Guangdong-Hong Kong-Macao Greater Bay Area, Finanzinnovationen, Investitionstechnologien und Internet Sicherheit.

Ein weiteres Highlight ist die AFF Deal Flow Matchmaking Session, die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und der Hong Kong Venture Capital and Private Equity Association organisiert wird. Erwartet werden bei den persönlichen Treffen rund 200 Investoren und 500 Investitionsprojekte etwa aus den Bereichen Produktion und grüne Technologien, IoT, Fintech, digitale Technologie, Healthtech, Infrastruktur, Bildung und Immobilienservices.

Region Frankfurt stellt sich vor
Zum dritten Mal dabei ist der dieses Jahr erweiterte InnoVenture Salon als Plattform für die Verbindung von Startups mit potentiellen Investoren und Partnern. In der Global Investment Zone präsentieren Investitionsagenturen aus verschiedenen Ländern ihre Services. Aus Deutschland stellt sich Frankfurt Main Finance (FMF) gemeinsam mit der FrankfurtRheinMain GmbH (FRM) vor.

Veranstaltet wird das Asian Financial Forum von der Regierung der Hong Kong Special Administrative Region und dem HKTDC.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : Christiane.Koesling@hktdc.org

Kommentare deaktiviert für Wachstum neu definieren – das Asian Financial Forum (AFF) 2020

EnWave unterzeichnet Gerätekaufvertrag und kommerzielle Lizenzabgabe mit Helius Therapeutics Ltd. in Neuseeland für Cannabistrocknung

Dezember 11th, 2019

Vancouver, B.C., 11. Dezember 2019 – EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) („EnWave“, oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/enwave-moon-cheese-highly-profitable-selling-more-rev-machines-in-2019/ ) berichtet heute, dass EnWave eine exklusive, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenz (die „Lizenz“) mit Helius Therapeutics Ltd. unterzeichnet hat. („Helius“). Helius ist Neuseelands größtes lizenziertes medizinisches Cannabis-Unternehmen mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung. Es ist auch das erste Cannabisunternehmen der Welt, das als New Zealand Grown zertifiziert wurde. Helius verfügt über eine hochmoderne Biotechnologieanlage in Auckland, Neuseeland, mit groß angelegten, indoor kontrollierten Anbausystemen, integrierter Extraktionsstelle, einem fortschrittlichen Cannabinoid-Forschungslabor und Produktionsstätten. Die Lizenz gewährt Helius das ausschließliche Recht, die von EnWave entwickelte Strahlungsenergie-Vakuum („REV“) Dehydrierungstechnologie für die Trocknung von Cannabis in Neuseeland zu nutzen, mit der Möglichkeit, Unterlizenzen an zusätzliche Cannabis-Firmen Dritter zu vergeben.

Gemäß der Lizenz hat Helius eine 10kW REV Maschine gekauft, um die REV Technologie für die kommerzielle Produktion von getrocknetem medizinischem Cannabis zu nutzen. Um seine Exklusivität unter der Lizenz sowie die Unterlizenzierungsrechte zu erhalten, muss Helius bis Juni 2021 eine zusätzliche REV Maschine mit 60kW oder mehr Nennleistung erwerben.

Im Rahmen der Lizenz zahlt Helius EnWave eine nutzungsabhängige Lizenzgebühr, die sich nach dem Gewicht des mit dem REV Gerät getrockneten Cannabis richtet. Die übrigen Bedingungen der Lizenz, einschließlich der Bedingungen der Unterlizenzierungsrechte, werden nicht offengelegt.

Dies ist die siebte kommerzielle Lizenz für die Verarbeitung von Cannabis, die von EnWave vergeben wird und die erstmals in Neuseeland vergeben wird. EnWave hat lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Dehydrierung von Cannabis in Kanada, Europa, Australien und Neuseeland vergeben.

Über Helius Therapeutics Ltd.

Helius Therapeutics ist Neuseelands größtes medizinisches Cannabisunternehmen, das sich auf die Forschung, Entwicklung, den Anbau und die Herstellung von GMP-zertifizierten medizinischen Cannabisprodukten spezialisiert hat. Das Unternehmen hat seine hochmoderne Anlage in Auckland gebaut, mit Indoor-kontrollierten Anbausystemen, integrierter Extraktionsstätte, einem fortschrittlichen Cannabinoid-Forschungslabor und Produktionsstätten. Da sich das regulatorische Umfeld in Neuseeland ändert, um ab Anfang 2020 eine kommerzielle Produktion zu ermöglichen, ist Helius bereit, den Standard für wirksame und zugängliche medizinische Cannabisprodukte in der Region zu setzen.

Für weitere Informationen über Helius Therapeutics Ltd. besuchen Sie bitte: www.helius.co.nz

Über EnWave

EnWave Corporation, ein in Vancouver ansässiges Hochtechnologieunternehmen, hat Radiant Energy Vacuum („REV“) entwickelt – eine innovative, patentierte Methode zur präzisen Entwässerung organischer Materialien. EnWave hat zum Patent angemeldete Methoden zur gleichmäßigen Trocknung und Dekontamination von Cannabis unter Verwendung der REV-Technologie weiterentwickelt, um die Zeit von der Ernte bis zu marktfähigen Cannabisprodukten zu verkürzen.

Die kommerzielle Tragfähigkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst schnell in mehreren Marktsegmenten in den Bereichen Lebensmittel und Pharmazie, einschließlich legalem Cannabis. Die Strategie von EnWave ist es, lizenzpflichtige kommerzielle Lizenzen mit Branchenführern in mehreren Branchen für die Nutzung der REV Technologie zu unterzeichnen. Das Unternehmen hat bisher über zwanzig lizenzpflichtige Lizenzen unterzeichnet und damit neun verschiedene Marktsegmente für die Vermarktung neuer und innovativer Produkte erschlossen. Zusätzlich zu diesen Lizenzen hat EnWave eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, NutraDried Food Company, LLC, gegründet, um in den Vereinigten Staaten unter der Marke Moon Cheese® natürliche Käse-Snackprodukte zu entwickeln, herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV als neuen Dehydrierungsstandard in den Bereichen Lebensmittel und biologische Materialien eingeführt: schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung, mit besserer Endproduktqualität als die Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave verfügt derzeit über drei kommerzielle REV Plattformen:

1.-nutraREV®, das in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird, um Lebensmittel schnell und kostengünstig zu trocknen und gleichzeitig ein hohes Maß an Ernährung, Geschmack, Textur und Farbe zu erhalten;
2.-powderREV®, das zur Dehydrierung von Lebensmittelkulturen, Probiotika und feinen Biochemikalien wie Enzymen unterhalb des Gefrierpunktes eingesetzt wird, und
3.-quantaREV®, das für die kontinuierliche, volumenstarke Niedertemperaturtrocknung eingesetzt wird.

Eine weitere Plattform, freezeREV®, wird als neue Methode zur Stabilisierung und Entwässerung von Biopharmazeutika wie Impfstoffen und Antikörpern entwickelt. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net

EnWave Corporation

Herr Brent Charleton, CFA
Präsident und CEO

Für weitere Informationen:

Brent Charleton, CFA, Präsident und CEO unter +1 (778) 378-9616
E-Mail: bcharleton@enwave.net

Dan Henriques, CPA, CA, Chief Financial Officer unter +1 (604) 835-5212
E-Mail: dhenriques@enwave.net

Deborah Honig, Unternehmensentwicklung bei + 1 (647) 203-8793
E-Mail: dhonig@enwave.net

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sicherer Hafen für zukunftsweisende Informationserklärungen: Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Managements basieren. Alle Aussagen, die sich auf Erwartungen oder Prognosen über die Zukunft beziehen, einschließlich Aussagen über die Wachstumsstrategie des Unternehmens, die Produktentwicklung, die Marktposition, die erwarteten Ausgaben und die erwarteten Synergien nach dem Abschluss, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Alle in dieser Mitteilung genannten Ansprüche Dritter sind nicht garantiert korrekt. Alle Verweise Dritter auf Marktinformationen in dieser Mitteilung sind nicht garantiert korrekt, da das Unternehmen nicht die ursprüngliche Primärrecherche durchgeführt hat. Diese Aussagen stellen keine Garantie für die zukünftige Entwicklung dar und beinhalten eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl die Gesellschaft versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen das kommerzielle Applikationen für ihre geschützte Radiant Energy Vacuum (REV(TM)) Trocknungstechnologie anbietet.

Pressekontakt:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für EnWave unterzeichnet Gerätekaufvertrag und kommerzielle Lizenzabgabe mit Helius Therapeutics Ltd. in Neuseeland für Cannabistrocknung

Ist Ihr Unternehmen fit für den digitalen Wandel? Seminare in Stuttgart

Dezember 10th, 2019

Grundlagen des agilen Managements – Veränderungsprozesse – Führung im digitalen Wandel

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Köln & Frankfurt 05.-06.02.2020

Stuttgart & München 15.-16.04.2020

Hamburg & Berlin 09.-10.06.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Geschäftsführer, Prokuristen und Führungskräfte
> Teamleiter, die im Vertrieb, Einkauf, HR Management oder im Controlling tätig sind.

Seminarprogramm Tag 1:

Grundlagen des agilen Managements

> Welche Kultur benötigt ein schlankes Unternehmen?
> Die wichtigsten Erfolgstreiber im Lean Management
> Toyota-Produktionssystem – Lessons Learned für die eigene Branche
> Verzögerungskosten (Cost of Delay) gezielt identifizieren und reduzieren
> Aufgaben des Managements: Dynamik im Unternehmen managen
> Die Lean-Falle und wie Sie Ihr ausweichen

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Test: Benötigt Ihr Unternehmen einen Change?

Sichere Umsetzung von Change-Projekten als Führungskraft

> Was bedeutet Agilität für die Zusammenarbeit und Prozesse im Unternehmen?
> Führungsaufgabe Agilität – so kommunizieren sie den digitalen Wandel im Unternehmen
> „Spielregeln“ und Kommunikationswege im Team klar definieren
> Mit Zielen führen und Ziele agil formulieren
> Teammitglieder „mit ins Boot holen“ – Agilität zur gemeinsamen Sache machen

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Test Digitaler Wandel: Wie professionell managen Sie Veränderungen?
+ S&P Leitfaden: Instrumente für den agilen Sprint

Überzeugend Führen im digitalen Wandel

> Das Unternehmen verändern – Aufbau einer Innovationskultur
> Besonderes Augenmerk: Ängste + Widerstände + Akzeptanz
> Wie kommuniziere ich schwierige Themen und Kritik?
> Einbettung im Gesamtchange – Schnittstellenbetrachtung
> Rollen im Change-Projekt festlegen
> Flexibler Umgang mit Veränderungen im Team
> Flow schaffen und ein Pull-System etablieren

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Leitfaden: Agile Methoden für Change Management

Seminarprogramm Tag 2:

Teams erfolgreich durch Veränderungsprozesse führen

> Wie funktionieren agile Teams?
> Mehr Flexibilität im Tagesgeschäft – Einsatz von agilen Techniken
> Der Mix macht´s: Kombination agiler Techniken
> Das Miteinander in agilen Teams
> Projektmanager und Scrum Master als Team-Coaches
> Wie Führung helfen kann Agilität zur Gewohnheit zu machen
> Teams im Veränderungsprozess richtig führen

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Leitfaden: Agile Methoden für Change Management

Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co.

> Wie agiles Projektmanagement funktioniert
> Was ist Scrum und wie kann es eingesetzt werden?
> Projektanforderungen im Griff: Use Cases, Burn-Down-Charts & Co.
> Projektmanager und Scrum Master als Team-Coaches
> Mit der teamzentrierten Arbeitsweise zum Erfolg

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Test: Wie gut beherrschen Sie die Moderationstechniken?

Innovationsmanagement mit Sprint & Co.

> Wie funktioniert der Google Design Sprint?
> Montag: Erstellen Sie Ihren Routenplan
> Dienstag: Neu kombinieren und verbessern
> Mittwoch: Rumble – zwei mögliche Alternativen im Test
> Donnerstag: Wie Sie Ihren Prototypen erstellen
> Freitag: Persönliches Gespräch an Stelle von Big Data

Die Teilnehmer erhalten die S&P Tool Box:
+ S&P Leitfaden: Instrumente für den Google-Sprint

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zum Thema New Work finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Kommentare deaktiviert für Ist Ihr Unternehmen fit für den digitalen Wandel? Seminare in Stuttgart