Bekanntmachung der öffentlichen Versteigerung verpfändeter Anleihen und verpfändeter Aktien

Juli 12th, 2019

Öffentliche Versteigerung am 27.07.2019 in Frankfurt am Main

BildIm Namen und im Auftrag der Berechtigten wird am Freitag, den 26. Juli 2019 um 12:00 Uhr (MEZ) in den Räumlichkeiten der Ostermayer & Dr. Gold GbR im ecos office center frankfurt, Mainzer Landstr. 50 , D-60325 Frankfurt am Main, der Verkauf von verpfändeten Anleihen der
MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG, Alpine Holding AG, SAG Solarstrom AG, hkw Personalkonzepte GmbH, FFK Environment GmbH, MT-Energie GmbH, DF Deutsche Forfait AG, Strenesse GmbH, MBB Clean Energy AG, RENA GmbH, Argentinische Staatsanleihen, sowie von verpfändeten Aktien der Matsa Resources Limited, Millennium Minerals Limited, Americas Silver Corporation, Great Western Minerals Ltd, BES Finance Ltd. im Wege der öffentlicher Versteigerung gem. §§ 1235, 1273 BGB durch den allgemein öffentlich bestellten, vereidigten Versteigerer Herrn F. Eberhard Ostermayer bewirkt. Interessenten können eine Auflistung sowie Versteigerungsbedingungen bei dem Versteigerer Herrn Eberhard Ostermayer, DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR, Bierhaeuslweg 9, D-83623 Dietramszell, Telefon: 08027 – 908 9928, E-Mail: office@deutsche-pfandverwertung.de anfordern sowie vom 22.07. bis 24.07.19 den Zugang zum Datenraum ersuchen.

Die Pfandrechtsversteigerung ist ein hoheitlicher Akt und wird aufgrund eines vertraglichen Pfandrechts durchgeführt. Bei Pfandrechtsversteigerungen gibt es keinen Mindestzuschlagspreis. Der Zuschlag erfolgt zum Höchstgebot. Jedermann kann sich an der öffentlichen Versteigerung beteiligen und mitbieten. Voraussetzung ist, dass man sich zur Versteigerung unter Vorlage eines gültigen Personaldokuments registrieren lässt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.000 Euro in bar vor Beginn der Versteigerung am Versteigerungstag hinterlegt.

Als allgemein öffentlich bestellte, vereidigte Versteigerer führen wir Pfandrechtsversteigerungen durch. Die DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR ist ein Auktionshaus mit derzeitigen Standorten im Großraum München und Wiesbaden. Bei der Bewertung und Verwertung aller vertraglichen und gesetzlichen Pfandrechte sind wir auch international tätig, um einen größtmöglichen Käuferkreis zu erreichen. Unsere Auftraggeber sind Kreditinstitute, Unternehmer, die öffentliche Hand, Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Immobiliengesellschaften, Speditionen, Logistiker, Unternehmen, Erben und Privatpersonen. Als exportausgerichtetes Unternehmen nutzen wir die relevanten B2B-Absatzchancen und besuchen laufend die internationalen Messen. Wir pflegen den Kontakt zu den Außenhandelskammern der wichtigen Absatzländer.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR
Herr Eberhard Ostermayer
Bierhäuslweg 9
83623 Dietramszell
Deutschland

fon ..: 08027-9089928
web ..: http://www.deutsche-pfandverwertung.de
email : office@deutscbe-pfandverwertung.de

Pressekontakt:

DEUTSCHE PFANDVERWERTUNG Ostermayer & Dr. Gold GbR
Herr Eberhard Ostermayer
Bierhäuslweg 9
83623 Dietramszell

fon ..: 08027-9089928
web ..: http://www.die-auktionsprofis.de
email : office@die-auktionsprofis.de

Kommentare deaktiviert für Bekanntmachung der öffentlichen Versteigerung verpfändeter Anleihen und verpfändeter Aktien

Ein neues Geschäftsmodell aus Leverkusen mischt die Gewerbeimmobilienbranche auf. Ohne Provision.

Juli 10th, 2019

Schluss mit überhöhten Abschlussprovisionen und unseriösen Mietern. Für die Vermittlung von Gewerbeflächen geht der Dienstleister CLEVER EXPANDIEREN neue Wege.

BildLeverkusen (abr) – Für die Vermittlung von Gewerbeimmobilien greift das Bestellerprinzip nicht. Das macht sich das Unternehmen CLEVER EXPANDIEREN aus Leverkusen zu Nutze und vermittelt Ladenlokale und Gewerbeflächen provisionsfrei für Mieter und Vermieter. Deutschlandweit.

Die Nachvermietung von freien Gewerbeflächen und Ladenlokalen ist für die Eigentümer oftmals kompliziert. Der Markt ist komplex, die Rechtslage oft undurchsichtig, die Flächennachfrage sinkt durch den wachsenden Onlinemarkt. Doch eine rechtssichere und langfristige Nachvermietung ist für die Eigentümer meist existenziell.

Auch Betreiber von Centern, Immobilienfonds und Investoren nutzen den kostenfreien Service gerne.

„Der klassische Makler nimmt gerne eine Erfolgsprovision von bis zu 4,0 Monatsmieten“ erzählt CEO Ariane Breuer von CLEVER EXPANDIEREN. „Die Fläche wird überall und jedem angeboten und sinkt dadurch im Wert. Wir sagen dazu, sie wird am Markt verbrannt“. Die Qualität der Mieter ist dabei Nebensache.

Anders bei CLEVER EXPANDIEREN. Hier wird die Gewerbeimmobilie nur gezielt an einen festen Kundenstamm vermittelt. Und das provisionsfrei. „Wir streuen die Immobilie nicht“, berichtet Ariane Breuer. „Wir bieten nur dort an, wo wir eine exakte Trefferquote erhalten. Unsere Kunden sind ausschließlich renommierte und bonitätsstarke Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Fitness. Das Ergebnis ist eine schnelle und professionelle Abwicklung, zufriedene Vermieter und erfolgreich expandierende Einzelhändler.“

Dabei ist das Unternehmen stark off-market unterwegs, ist also spezialisiert auf Objekte, die noch nicht offiziell am Markt sind. Das ist besonders mit Blick auf den aktuellen Konkurrenzkampf um passende Flächen wichtig. Auch die Eigentümer erreichen so eine Nachvermietung, noch bevor Leerstand und Mietausfall entstehen.

Dabei vermittelt CLEVER EXPANDIEREN von der 1A-Lage in Fußgängerzonen und Shoppingcenter über Solitärlagen in Kleinstädten bis hin zu Gewerbeflächen mit Lagerhallen. Auch Flächen, die erst in 2020 frei werden, können hier rechtzeitig nachvermietet werden. Natürlich kostenfrei. Angebote sind jederzeit willkommen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Breuer Immobilienclub I CLEVER EXPANDIEREN
Frau Ariane Breuer
Burscheider Str. 75
51381 Leverkusen
Deutschland

fon ..: 02171-5816108
web ..: http://www.clever-expandieren.de
email : kontakt@clever-expandieren.de

Breuer Immobilienclub I CLEVER EXPANDIEREN aus Leverkusen, NRW wurde 2017 von Diplom-Kauffrau Ariane Breuer gegründet und betreut expandierende Unternehmen in Deutschland mit dem Fokus auf Einzelhandel, Gastronomie und Fitness. Das Unternehmen geht neue Wege bei der Standortakquise und verzichtet bei der Vermittlung bewusst auf Provisionen.

Pressekontakt:

Breuer Immobilienclub I CLEVER EXPANDIEREN
Frau Ariane Breuer
Burscheider Str. 75
51381 Leverkusen

fon ..: 02171-5816108
email : kontakt@clever-expandieren.de

Kommentare deaktiviert für Ein neues Geschäftsmodell aus Leverkusen mischt die Gewerbeimmobilienbranche auf. Ohne Provision.

AgraFlora Organics setzt patentierte Technologie für Cannabinoid-Dosierkappe in pharmazeutischer Qualität in GMP-zertifizierter Abfüllanlage in Toronto ein

Juli 9th, 2019

Vancouver (British Columbia), 9. Juli 2019. AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF) – ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen freut sich, den folgenden Phase-1-Produktentwicklungs- und Anlagenumrüstungsleitfaden in Zusammenhang mit der Integration seiner patentierten Technologie für Getränkedosierkappen in pharmazeutischer Qualität (der Twist & Release Dose Cap) in die vollständig betriebsbereite, GMP-zertifizierte Abfüllanlage des Unternehmens in Toronto (Ontario) (die Abfüllanlage) bekannt zu geben:

– Kontinuierliche Anpassung der Abfüllanlage für den Twist & Release Dose Cap, Equipment-Installation und GMP-Integration, um die rasche Produktion von mit Cannabinoiden angereicherten Getränken zu ermöglichen, einschließlich
– Funktionelle wasser- und safthaltige Getränke, Kaffees und Tees in einer Reihe von Formaten wie Glasflaschen, Polyethylenterephthalatflaschen (PET) und Aluminiumdosen;

o Konfigurationen für einen jährlichen Durchsatz von bis zu 30 Millionen Flaschen bei minimalen Ausfallzeiten bei Produktionsumstellungen
– Errichtung eines geteilten GMP-zertifizierten Reinraums für die Herstellung und Montage der patentierten Twist & Release Dose Cap-Einheiten
– Herstellung von 25.000 Twist & Release Dose Cap-Einheiten für interne Tests, Prototypenentwicklung und F&E-Zwecke
– Finalisierte Bestellung von 1.900.000 Twist & Release Dose Cap-Einheiten für die Massenproduktion, die die Position von AgraFlora als Pionierunternehmen in der Branche von mit Cannabinoiden angereicherten Getränken weiter festigen:
o Einziger kanadischer Hersteller und Vertriebshändler des Twist & Release Dose Cap, der für Gesundheits- und pharmazeutische Anwendungen zertifiziert ist: agraflora.com/brands/health-cap-holdings/
o Entwickelt über fünf Jahre, mit Ausgaben für Forschung und Entwicklung von über $30 Millionen;
o Robustes Patentportfolio, darunter sieben Designpatente, zehn Gebrauchsmuster sowie die Zertifizierung als pharmazeutisches Medizinprodukt nach den drei Typen von Medizinpatenten in den USA;
o Exklusive Betreuung und Kontrolle eines Portfolios etablierter Rezepturen für mit Cannabinoiden angereicherte Produktformulierungen, die bereits auf reifen US-Marktplätzen erhältlich sind;

– Beginn von Phase-2-Produktentwicklungsinitiativen unter Anwendung der patentierten Dosierkappentechnologie sowie fortschrittlicher Verabreichungsmechanismen, um den Endverbrauchern eine optimierte Wirksamkeit der Inhaltsstoffe zu bieten
– Erwerb weiterer hochmoderner Abfüllanlagen, die die Produktionskapazität von Twist & Release Dose Cap voraussichtlich um fast den Faktor zwei erhöhen werden

Mittels eines exklusiven Lizenzabkommens ist AgraFlora der einzige kanadische Hersteller und Vertriebshändler der Twist & Release Dose Cap, einer patentierten Dosierkappentechnologie in pharmazeutischer Qualität und hermetisch verschlossenen Cannabinoid-Verabreichungsmechanismen für Flaschenverschlüsse, um den statischen Zustand von CBD/THC-Extrakten aufrechtzuerhalten.

Die patentierte Technologie der Dosierkappen in pharmazeutischer Qualität von AgraFlora sowie die hochmoderne Abfüllanlage ermöglichen es dem Unternehmen, unverzüglich mit der Prototypen- und Produktentwicklung für eine Reihe von mit Cannabinoiden angereicherten Getränken zu beginnen und so weiterhin von seinem Vorteil als Pionierunternehmen im Bereich der angereicherten Getränke zu profitieren.

Ausgestattet mit einer luftdichten und feuchtigkeitsbeständigen Flaschenverschlusstechnologie zum Schutz flüchtiger Inhaltsstoffe wie Cannabinoide, Antibiotika, Probiotika, Vitamine und Mineralien, wurde der Twist & Release Dose Cap entwickelt, um den Endverbrauchern eine optimale Wirkung der Inhaltsstoffe zu bieten. Die intuitive mit Cannabinoiden angereicherte Verabreichungstechnologie des Unternehmens ermöglicht die frische Freisetzung von hochwertigen gemischten medizinischen Inhaltsstoffen und/oder Cannabinoiden in ein Sortiment von abgefüllten Flüssigkeiten, was zu einer besseren Lagerstabilität und einer höheren Wirksamkeit im Vergleich zu vorgemischten Getränken führt, die anfällig für einen raschen Verderb der Nährstoffe sind.

Die Abfüllanlage von AgraFlora, die zurzeit voll betriebsbereit ist, kann einen jährlichen Durchsatz von bis zu 30 Millionen Flaschen erzielen und ist mit modernsten Abfüllanlagen ausgestattet, die auf schnelle Produktionsabläufe ausgelegt sind. Nach dem Erhalt der erforderlichen von Health Canada erteilten Lizenzen wird die Abfüllanlage in der Lage sein, Produkte zu liefern, die von mit Cannabinoiden angereichertem funktionellem Wasser und Getränken auf Saftbasis bis hin zu Kaffee und Tee reichen.

Sagte Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, sagte: Mit der Integration unseres patentierten Twist & Release Dose Cap in pharmazeutischer Qualität ist die Abfüllanlage des Unternehmens in Toronto (Ontario) zweifelsohne die branchenführende Produktionsstätte für mit Cannabinoiden angereicherten Getränken aus einer Hand.

Unsere Abfüllanlage ist bereits gemäß GMP-, Bio-, Vegan-, Fair Trade- und Koscher-Status zertifiziert und wird zurzeit hinsichtlich der kommenden Vorschriften von Health Canada für Esswaren und Cannabisgetränke entsprechend lizenziert. Die Abfüllanlage von AgraFlora, die mit einzigartigen Behältern ausgestattet ist, die für qualitativ hochwertigen kalten Kaffee und Tee entwickelt wurden, verfügt über die fortschrittlichste Einrichtung dieser Art in Kanada.

Wir werden unsere Exklusivrechte an einer Verschlusstechnologie und einem Liefermechanismus, die einen Zeitraum von fünf Jahren weiterentwickelt wurden und in die Forschungs- und Entwicklungsgelder in Höhe von 30 Millionen $ investiert wurden, einsetzen, um den nordamerikanischen Markt für Cannabinoid-infundierte Getränke zu revolutionieren.

Wir ersuchen sowohl aktuelle als auch potenzielle Aktionäre, sich von der Instagram-würdigen Beschaffenheit unseres eigenen Twist & Release Dose Cap zu überzeugen, indem sie sich das folgende Video ansehen, das unter agraflora.com/brands/health-cap-holdings/ verfügbar ist.

AgraFlora plant, sorgfältig konzipierte Getränkemischungen zur Steigerung der menschlichen Leistungsfähigkeit mit drei Kernformulierungen anzubieten: Energie, Entspannung und Erholung. Durch Prototypenentwicklungsinitiativen haben wir den Twist & Release Dose Cap erfolgreich mit markterprobten Formulierungen kombiniert, um Getränke zu entwickeln, die Innovationen in der Branche für mit Cannabinoid angereicherten Getränken fördern sollen.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Brandon Boddy
Chairman & CEO
T: (604) 682-2928

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: ir@agraflora.com
T: (800) 783-6056

Für Anfragen in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: (888) 585-MARI

Der CSE und der Informationsdienstleister haben diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten enthält diese Pressemitteilung bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne des geltenden Wertpapierrechts. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie „planen“, „erwarten“, „projizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „antizipieren“, „schätzen“ und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen „eintreten können“ oder „werden“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Unwägbarkeiten bei behördlichen Genehmigungen, einschließlich derjenigen der CSE. Es gibt Unsicherheiten, die mit zukunftsgerichteten Informationen verbunden sind, einschließlich Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Es gibt keine Zusicherungen, dass die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora Organics zu den hierin beschriebenen Bedingungen oder Zeiträumen in Kraft treten werden. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen, wenn sich die Umstände oder die Einschätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten; es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zusätzliche Informationen, die Risiken und Unsicherheiten identifizieren, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken könnten, sind in den Unterlagen des Unternehmens bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden enthalten, die unter www.sedar.com verfügbar sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver
Kanada

email : derek@puf.ca

Pressekontakt:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver

email : derek@puf.ca

Kommentare deaktiviert für AgraFlora Organics setzt patentierte Technologie für Cannabinoid-Dosierkappe in pharmazeutischer Qualität in GMP-zertifizierter Abfüllanlage in Toronto ein

U.S. Gold Corp. gibt technische Updates für das Projekt Keystone im Cortez Trend, Nevada, bekannt

Juli 8th, 2019

Elko, Nevada, 8. Juli 2019 – US Gold Corp. (NASDAQ: USAU – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298868), ein Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen, gibt bekannt, dass zwei neue technische Updates für das Projekt Keystone auf unserer Webseite hochgeladen wurden.

Ken Coleman, Geologe des Projekts Keystone der U.S. Gold Corp., hat kürzlich eine aktualisierte technische Präsentation zu Keystone fertiggestellt. Diese Analyse ist eine Fortsetzung der technischen Präsentation von Keystone vom Dezember 2017. Der Bericht kann eingesehen werden unter:
www.usgoldcorp.gold/Keystone-Technical-Update-2019

Ken Coleman sagte: In den letzten 3 Jahren hat die U.S. Gold Corp. eine enorme Menge Arbeit geleistet, um das Projekt Keystone auf den aktuellen Stand zu bringen. Keystone ist ein großes 20 Quadratkilometern umfassendes Projekt von Bezirksgröße und in mehreren Bereichen des Projekts gab es noch nie systematische, modellgetriebene Explorationsbemühungen. Wir sind jetzt an dem Punkt angelangt, an dem wir konkrete Zielbereiche für Entdeckungen identifiziert haben. Diese Ziele sind der Höhepunkt aller Arbeiten, die in den letzten 3 Jahren durchgeführt wurden, einschließlich Kartierungen, geophysikalischer und geochemischer Untersuchungen, Genehmigungsverfahren und Erkundungsbohrungen. Unsere Pressemitteilung vom 6. Juni 2019 skizzierte unsere geplanten Keystone-Bohrpläne für 2019 und diese Präsentation erweitert die geologischen Überlegungen für diese Ziele.

Darüber hinaus freut sich die U.S. Gold Corp., mitteilen zu können, dass sie einen aktualisierten Bericht von Thomas Chapin erhalten hat. Tom war Senior Consulting Geologist der U.S. Gold Corp. und hat in den letzten 3 Jahren sorgfältig den gesamten Keystone-Distrikt kartiert. Toms aktualisierter Bericht Keystone Mapping Report 2019″ ist verfügbar unter:

www.usgoldcorp.gold/Thomas-Chapin-Keystone-Mapping-2019

Über U.S. Gold Corp.
U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes Explorations- und -erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Goldexploration gerichtet ist. U.S. Gold Corp. verfügt über ein Portfolio an Erschließungs- und Explorationskonzessionsgebieten. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming; für das Projekt hat Mine Development Associates einen technischen Bericht mit einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsberechnung (Preliminary Economic Assessment, PEA) erstellt. Keystone ist ein Explorationskonzessionsgebiet im Cortez Trend in Nevada. Weitere Informationen über US Gold Corp. erhalten Sie unter www.usgoldcorp.gold.

Zukunfts- und Warnhinweise
Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung und alle anderen Aussagen, die keine historischen Fakten sind, erfolgen gemäß den Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich der im technischen Update von Keystone und im Keystone-Kartierungsbericht enthaltenen Informationen; Erwartungen des Managements an das Keystone-Projekt; die Identifizierung spezifischer Zielbereiche für Entdeckungen; erwartete Ergebnisse aktueller Explorationsprogramme und Bohrpläne; unsere Analyse von Kartierungen, Geophysik, Geochemie, Genehmigungen und Erkundungsbohrungen; und das Potenzial für zukünftige Arbeitsprogramme. Diese Aussagen beinhalten Faktoren, Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse in zukünftigen Perioden wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angegeben sind. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken, die sich aus folgenden Faktoren ergeben: Risiken aus der Verfügbarkeit von Kapital, Änderungen des Goldpreises und der Kosten für den Bergbau, Umwelt- und aufsichtsrechtlichen Risiken, Risiken für Junior-Unternehmen, die im Allgemeinen Explorationsaktivitäten durchführen, sowie andere beschriebene Faktoren im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K, in den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q und in den aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unter www.sec.gov eingesehen werden können: Änderungen des Goldpreises und der Kostenfaktoren in der Bergbaubranche, ökologische und regulatorische Risiken; Risiken denen Junior-Unternehmen ausgesetzt sind, die sich im Allgemeinen mit Exploration beschäftigen, sowie anderer Faktoren. Eine Beschreibung dieser finden Sie im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K, in den Quartalsberichten auf Formular 10-Q und in den aktuellen Berichten auf Formular 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unter www.sec.gov. eingesehen werden können. Die in den technischen Aktualisierungen von US-Gold enthaltenen Informationen entsprechen nicht dem Branchenhandbuch 7 der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (US-amerikanisches Wertpapiergesetz von 1933) in der jeweils gültigen Fassung. Wir geben keine Zusicherung oder Garantie, dass die hierin enthaltenen Informationen vollständig und korrekt sind, und wir sind nicht verpflichtet, die hierin enthaltenen Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:
U. S. Gold Corp. Investor Relations:
Tel: +1 800 557 4550
ir@usgoldcorp.gold
www.usgoldcorp.gold

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

U.S. Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 102, Box 604 1910 Idaho St
89801 Elko
USA

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

U.S. Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 102, Box 604 1910 Idaho St
89801 Elko

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für U.S. Gold Corp. gibt technische Updates für das Projekt Keystone im Cortez Trend, Nevada, bekannt

21C Metals reicht den ersten NI 43-101-konformen Ressourcenbericht für das Palladiumprojekt East Bull ein

Juli 3rd, 2019

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 3. Juli 2019 – 21C Metals Inc. (21C Metals oder das Unternehmen) (CSE: BULL) (FRA: DCR1) (OTCQB: DCNNF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Bericht zur ersten NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung für das Palladiumprojekt East Bull (East Bull) auf SEDAR einreichen wird.

Das Projekt East Bull befindet sich rund 90 Kilometer westlich von Sudbury (Ontario). In Sudbury sind die voll integrierten Komplexe für Abbau, Aufbereitung, Schmelze und Veredelung von Basismetallen und Edelmetallen der Firmen Vale Canada Limited und Glencore PLC beheimatet.

Das Unternehmen hat die Firma P&E Mining Consultants Inc. mit der Erstellung eines Fachberichts und einer ersten Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet East Bull beauftragt.

Mineralressourcenschätzung mit Berechnung des Pd-Äqu.-Cutoffs in CAD

Pd-Preis—-914 USD/Unze
USD = CAD Wechselkurs–0,77 USD = 1,00 CAD
Pd-Ausbeute—-80 %
Gebührenpflicht Schmelze –90 %
Förderkosten —-2,00 $/t
Förderkosten Abraumschicht–1,50 $/t
Verarbeitungskosten—18 $/t
Allgemein-/Verwaltungskosten-4 $/t

Der Pd-Äquivalent-Cutoff für die Mineralressourcenschätzung im Grubenmodell errechnet sich folgendermaßen:

-Betriebskosten pro mineralisierter Tonne = (18 $ + 4 $) = 22 $/Tonne

[(22 $)/[(914 $/0,77 $ Wechselkursrate/ 31,1035 x 80 % Ausbeute x 90 % Gebührenpflicht Schmelze)] = 0,8 g/t Pd

Tabelle 14.3
PGM-Lagerstätte East Bull – Mineralressourcenschätzung im
Grubenmodell

Pd-Äqu.-Cutoff 0,8 g/t (1-4)
KategoTonneAu Pt Pd Rh Cu Ni Co 3 Pd-ÄPd-Äq
rie n (g/t(g/t(g/t(g/t(%) (%) (%) PGM qu u
) ) ) ) + . .
(Mio. Au (g/(Tsd.
) t) Unze
(g/t) n)

abgele11,1 0,050,260,580,040,140,050,010,93 1,46523
itete
R.

(1) Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die Schätzung der abgeleiteten Mineralressourcen kann von diversen Faktoren, wie z.B. Umweltauflagen, Genehmigungen, Gesetzeslage, Besitzanspruch, Steuern, der gesellschaftspolitischen Situation, Marketing oder anderen wichtigen Faktoren maßgeblich beeinflusst werden. Dem Unternehmen 21CMetals sind derzeit jedoch keine solchen Faktoren bekannt.
(2) Die abgeleiteten Mineralressourcen in dieser Schätzung haben ein geringeres Konfidenzniveau als angezeigte Mineralressourcen und dürfen daher nicht in Mineralreserven umgewandelt werden. Es ist vernünftigerweise zu erwarten, dass die Mehrheit der abgeleiteten Mineralressourcen im Zuge der weiteren Exploration zu angezeigten Mineralressourcen hochgestuft werden können.
(3)-Die Mineralressourcen wurden unter Anwendung der in Kanada üblichen CIM-Richtlinien für Mineralressourcen- und -reserven durchgeführt (Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), CIM Standards on Mineral Resources and Reserves, Definitions and Guidelines).
(4)-Die Zahlenwerte in der Tabelle können wegen der Rundung abweichen.

Ein Fachbericht zur Mineralressourcenschätzung wird innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemeldung bei SEDAR eingereicht.

Der wissenschaftliche und fachliche Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Eugene Puritch, P.Eng., FEC, CET und President von P&E Mining Consultants Inc., in seiner Eigenschaft als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Garry Clark, P. Geo., von Clark Exploration Consulting hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen geprüft und genehmigt.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

21C Metals Inc.
Wayne Tisdale, President und CEO
T: (604) 639-4455

Den Anlegern wird empfohlen, anhand der historischen Schätzungen nicht darauf zu schließen, dass es tatsächlich wirtschaftlich förderbare Lagerstätten im Konzessionsgebiet East Bull gibt. Mit Ausnahme der in dieser Pressemitteilung genannten Fälle hat das Unternehmen weder eine unabhängige Untersuchung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Schätzungen oder sonstigen Informationen durchgeführt, noch die Ergebnisse der vorangegangenen Erkundungsarbeiten unabhängig analysiert um die Richtigkeit der Informationen zu überprüfen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen für die weitere Exploration auf dem Grundstück East Bull relevant sind, da es eine bedeutende Mineralisierung identifiziert, die das Ziel des Explorationsprogramms des Unternehmens sein wird.

Zur Information

Die Proben wurden in der Einrichtung von Actlabs in Ancaster (Ontario). Alle Proben wurden unter der direkten Aufsicht von R.H. Sutcliffe transportiert und vom Projekt direkt an die Laborempfangseinrichtungen von Actlabs in Ancaster, Ontario, geliefert. Die Proben wurden mittels 50-Gramm-Brandprobe mit abschließendem ICP-OES-Verfahren auf ihren Pt-, Pd- und Au-Gehalt bzw. mittels Gesamtaufschluss mit abschließendem ICP-Verfahren auf ihren Ag-, Co-, Cu- und Ni-Gehalt untersucht. Der Rh-Gehalt wurde anhand einer 30-Gramm-Brandprobe mit abschließendem ICP-MS-Verfahren bei Actlabs in Ancaster (Ontario) separat ermittelt.

Actlabs ist ein unabhängiges kommerzielles Labor, das gemäß ISO 9001 zertifiziert und gemäß ISO 17025 akkreditiert ist. Das Akkreditierungsprogramm beinhaltet laufende Prüfungen des Qualitätssicherungssystems und aller entsprechenden registrierten Testverfahren.

Actlabs hat ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) entwickelt und umgesetzt, das die Produktion von konsistent zuverlässigen Daten an jedem seiner Standorte, einschließlich der Laboreinrichtungen in Ancaster, gewährleistet. Das System deckt alle Laborarbeiten ab und berücksichtigt die Anforderungen der ISO-Normen. Actlabs bemüht sich um die Aufrechterhaltung seiner ISO-Registrierungen und -Akkreditierungen. Die ISO-Registrierung und -Akkreditierung bieten einen unabhängigen Nachweis, dass am jeweiligen Standort ein Qualitätsmanagementsystem in Betrieb ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

21C Metals Inc.
Kelsey Chin
Suite 302, 1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver
Kanada

email : kelseymchin@gmail.com

Pressekontakt:

21C Metals Inc.
Kelsey Chin
Suite 302, 1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver

email : kelseymchin@gmail.com

Kommentare deaktiviert für 21C Metals reicht den ersten NI 43-101-konformen Ressourcenbericht für das Palladiumprojekt East Bull ein