Pascal Biosciences und SoRSE Technology gründen Partnerschaft für Entwicklung von Cannabinoid-Arzneimitteln und klinische Krebsstudien

September 14th, 2020

SEATTLE, WA und VANCOUVER, BC / ACCESSWIRE / 14. September 2020 / Pascal Biosciences Inc. (TSXV:PAS) (Pascal) und SRSE Technology Corporation (SRSE) haben ein Forschungskooperationsabkommen (die Vereinbarung) unterzeichnet, um die Weiterentwicklung von Pascals Arzneimittelkandidaten PAS-393 in die klinische Studienphase zu ermöglichen. Pascal und SRSE werden ihre jeweiligen Technologien kombinieren, um das Cannabinoid PAS-393 an menschlichen Probanden zu testen. Ermöglicht werden soll die Testung von Krebspatienten, die mit Immuncheckpoint-Inhibitoren behandelt werden.

Wie bereits im März angekündigt, wird im Rahmen dieser Partnerschaft die branchenführende Formulierungstechnologie von SRSE mit Pascals firmeneigenen Cannabinoid-Programmen für klinische Studien kombiniert. Für die von SRSE entwickelte neuartige Formulierungstechnologie ist dies das erste pharmazeutische Einsatzgebiet. Teil der Vereinbarung ist auch das geistige Eigentum von Pascal, das sich auf die Anwendung von Cannabinoiden bei mit Immuncheckpoint-Inhibitoren behandelten Krebspatienten bezieht.

SRSE vertreibt und lizenziert derzeit eine vom Unternehmen selbst entwickelte, wasserlösliche (und zum Patent angemeldete) Cannabinoid-Emulsionstechnologie, die eine erhöhte Bioverfügbarkeit, eine exakte Dosierung und eine Haltbarkeit von mehr als 12 Monaten ermöglicht. Die Wissenschaftler von Pascal und SRSE werden eine Cannabinoidformulierung für den Menschen optimieren und das formulierte Produkt PAS-393 anschließend an freiwilligen Probanden testen. SRSE stellt Pascal im Zuge der 15-monatigen Zusammenarbeit Forschungsmittel in Höhe von 750.000 US-Dollar zur Verfügung und wird auch die forschungsbezogenen Aufwendungen übernehmen.

Im Anschluss an die Charakterisierung der sicheren Anwendung und der pharmakologischen Eigenschaften im Rahmen einer klinischen Phase-Ia-Studie haben Pascal und SRSE die Möglichkeit, die klinische Entwicklung als gleichwertige Partner im Rahmen einer Phase-Ib-Krebsstudie in Verbindung mit einem Immuncheckpoint-Inhibitor fortzusetzen. Dr. Gray wird das wissenschaftliche Datenmaterial am 16. September anlässlich der 3. Internationalen Jahreskonferenz zu Cannabinoid-Pharmaka (international-cdp.com/whats-on/agenda/) in Boston, MA vorstellen. Das Thema seiner Präsentation lautet im Original Identifying and Validating Mechanism of Action In vivo/vitro.

Dies ist sowohl für Pascal als auch für SRSE ein beeindruckender Schritt. Wir hoffen, dass unser Produkt den Patienten ein große Hilfe sein wird, meint Dr. Patrick Gray, CEO von Pascal. Für jedes der beiden Unternehmen ist es die erste klinische Studie, und wir freuen uns schon auf eine lange und fruchtbare Geschäftsbeziehung.

Wir von SRSE haben die Mission, das Leben der Menschen durch Cannabinoid-Inhaltsstoffe und Verabreichungsmethoden von höchster Qualität zu verbessern, erklärt Howard Lee, seines Zeichens CEO von SRSE. Wir waren begeistert, als uns Pascal im Sommer 2019 kontaktierte und fragte, ob wir unsere Emulsion für seine Forschungsstudie zu Immunerkennungs-Markern von Krebszellen zur Verfügung stellen würden. Heute freuen wir uns, Pascal und andere international anerkannte Forschungsspezialisten auch in Zukunft bei ihren pharmazeutischen Studien zu Cannabinoiden zu unterstützen.

SRSE hat die Absicht, in Kooperation mit weiteren Wissenschaftlern den Einsatz von Cannabinoiden in weiteren medizinischen Anwendungsbereichen zu erforschen. Pascal wird weitere Indikationen für PAS-393 auch außerhalb des onkologischen Bereich verfolgen.

Über Pascal Biosciences Inc.

Pascal ist ein Biotechnologieunternehmen, das auf innovative Therapien für schwerwiegende Erkrankungen wie COVID-19 spezialisiert ist. Daneben entwickelt Pascal Krebstherapien, insbesondere zielgerichtete Therapien für die Behandlung der akuten lymphoblastischen Leukämie, sowie Therapeutika auf Cannabinoidbasis. Zu Pascals führendem Portfolio zählen auch das kleinmolekulare Therapeutikum PAS-403, das für klinische Studien zur Behandlung des Glioblastoms weiterentwickelt wird, und PAS-393, ein immunstimulierendes Cannabinoid, das im Kombination mit der Immuncheckpoint-Inhibitor-Therapie verwendet wird. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.pascalbiosciences.com.

Über PAS-393

Pascal hat vor kurzem entdeckt, dass sein Cannabinoid-Arzneimittel PAS-393 die einzigartige Eigenschaft besitzt, die gängige Strategie der Umgehung der Immunabwehr vieler metastatischer Tumoren umzukehren. Durch die Behandlung mit PAS-393 kann somit die Fähigkeit des Immunsystems, Krebszellen zu erkennen und zu eliminieren, wiederhergestellt werden. Diese Aktivität ist vor allem für Immuncheckpoint-Inhibitoren von Bedeutung, deren Wirksamkeit von der Tumorerkennung des Immunsystems abhängt. Pascal entwickelt PAS-393 als Kombinationstherapie zusammen mit Immuncheckpoint-Inhibitoren weiter, um den (mehr als) 50 % der Krebspatienten, die derzeit nicht auf Immuncheckpoint-Inhibitoren ansprechen, zu helfen.

Über SRSE Technology Corporation

SRSE Technology Corporation ist eine wasserlösliche Emulsionstechnologie, die für Produktentwickler geschaffen wurde, um Verbrauchern eine bessere und konsistentere Cannabinoid-Erfahrung mit größerer Bioverfügbarkeit, nahezu perfekter Dosierung, langer Haltbarkeit und sicheren Inhaltsstoffen zu bieten. Die zum Patent angemeldete Technologie wandelt Öl in SRSE um – eine firmeneigene wasserlösliche Emulsion zur Einbringung von CBD und anderen funktionellen Inhaltsstoffen in Getränke, Lebensmittel, Hautcremes sowie für medizinische Anwendungen. Die SRSE-Technologie kommt derzeit in mehr als 45 führenden Produkten im CBD-Sektor zum Einsatz.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

PASCAL BIOSCIENCES INC.
Dr. Patrick W. Gray, CEO

Investoren:
invest@pascalbiosciences.com

Medienkontakt:
Julie Rathbun
info@pascalbiosciences.com
Tel: 206-769-9219

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS
SRSE TECHNOLOGY CORPORATION
Howard Lee, CEO

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 oder zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen, die möglicherweise nicht auf historischen Tatsachen beruhen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter „glauben“, „können“, „planen“, „werden“, „schätzen“, „fortsetzen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke enthalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich unsere tatsächlichen Ergebnisse, Ereignisse oder Entwicklungen oder die Ergebnisse der Branche erheblich von zukünftigen Ergebnissen, Ereignissen oder Entwicklungen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Zu solchen Faktoren gehören unter anderem unser Entwicklungsstatus, fehlende Produkteinnahmen, zusätzlicher Kapitalbedarf, Risiken im Zusammenhang mit dem Abschluss klinischer Studien und der Erlangung der behördlichen Genehmigung zur Vermarktung unserer Produkte, die Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen, die Abhängigkeit von Kooperationspartnern und die Aussichten auf die Aushandlung weiterer Unternehmenskooperationen oder Lizenzvereinbarungen sowie deren zeitlicher Ablauf. Insbesondere beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, wesentlich von zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in solchen Aussagen und Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, aber nicht darauf beschränkt sind: Produkte, die wir entwickeln, möglicherweise in präklinischen oder klinischen Studien nicht erfolgreich sind oder zukünftige Produkte nicht unseren angestrebten Unternehmenszielen entsprechen; unsere zukünftigen Betriebsergebnisse sind ungewiss und schwanken wahrscheinlich; wir sind möglicherweise nicht in der Lage, zusätzliches Kapital zu beschaffen; wir sind möglicherweise nicht erfolgreich bei der Etablierung zusätzlicher Unternehmenskooperationen oder Lizenzvereinbarungen; Es kann sein, dass wir nicht in der Lage sind, Marketing zu etablieren, und dass die Kosten für die Einführung unserer Produkte höher sind als erwartet; wir haben keine Erfahrung in der kommerziellen Herstellung; wir können unbekannten Risiken in Bezug auf Angelegenheiten des geistigen Eigentums ausgesetzt sein; wir sehen uns einem verstärkten Wettbewerb von pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen gegenüber; und anderen Faktoren, die in unseren Einreichungen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden unter www. sedar.com. Angesichts dieser Risiken und Ungewissheiten werden Sie davor gewarnt, sich unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen zu verlassen, die in ihrer Gesamtheit durch diese Warnhinweise eingeschränkt sind. Alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf unseren aktuellen Erwartungen, und wir übernehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen zu revidieren oder zu aktualisieren, um spätere Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

„Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Quelle: Pascal Biosciences Inc.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pascal Biosciences Inc.
Judi Dalling
1780-400 Burrard Street
V6C 3A6 Vancouver
Kanada

email : judidalling@hotmail.com

Pressekontakt:

Pascal Biosciences Inc.
Judi Dalling
1780-400 Burrard Street
V6C 3A6 Vancouver

email : judidalling@hotmail.com

Kommentare deaktiviert für Pascal Biosciences und SoRSE Technology gründen Partnerschaft für Entwicklung von Cannabinoid-Arzneimitteln und klinische Krebsstudien

AMEX erhöht auf zehn Bohrgeräte bei Perron und vergrößert das Bohrprogramm auf 300.000 Meter

September 14th, 2020

Montreal, Kanada – 14. September 2020 – Amex Exploration Inc. (Amex oder das Unternehmen) (TSX-V: AMX, FRA: MX0, OTCQX: AMXEF) freut sich sehr, seine Absicht bekannt zu geben, vier weitere Diamantbohrgeräte auf der Liegenschaft Perron zu bringen, wodurch sich die Gesamtanzahl der Bohrgeräte vor Ort auf 10 erhöht. Nach der Finanzierungszusage in Höhe von $11,7 Millionen, die am 10. September 2020 gegeben wurde, erhöht Amex sein vollständig finanziertes und geplantes Bohrprogramm von 200.000 Meter auf 300.000 Meter. Die zusätzlichen 4 Bohrgeräte werden bis Ende 2020 an den Standort geliefert, 2 davon sollen bis Mitte Oktober eintreffen.

Von den 10 Bohrgeräten beabsichtigt das Unternehmen, 6 der Eastern Gold Zone (EGZ) zuzuweisen, von denen 4 Bohrgeräte weiterhin die Tiefenerweiterung der High Grade Zone (HGZ) definieren werden, wobei die Mineralisierung bis in eine Tiefe von 1,5 km vertikal angepeilt werden soll, während 2 Bohrgeräte der Denise-Zone zugewiesen werden, bei der es sich um ein System mit breiter Scherzone handelt, das etwa 50 bis 100 m südlich der HGZ liegt. Die Denise-Bohrungen werden eine Mineralisierung nahe der Oberfläche ansteuern mit dem Ziel, eine Goldlagerstätte mit großen Tonnagen zu definieren. Diese Bohrgeräte werden auch die Denise-Zone in der Tiefe erproben, um die Ausdehnung der goldhaltigen mineralisierten Hülle zu definieren und um weiterhin hochgradige Linsen innerhalb des gesamten Denise-Systems zu identifizieren. Darüber hinaus werden zwei Bohrgeräte in den Goldzonen Grey Cat und Gratien eingesetzt, um die Bestimmung der bisher identifizierten oberflächennahen Mineralisierung fortzusetzen. Schließlich werden zwei Bohrgeräte der Exploration vorbehalten sein, von denen eines regionale Wildcat-Bohrungen [Bohrungen in Gebieten ohne bewiesene Vorkommen] durchführen wird, während das andere die Gebiete innerhalb des Goldkorridors von Perron testen wird, um zusätzliche Linsen innerhalb des bereits identifizierten 3+ km langen Systems zu identifizieren. Die Bohrungen werden das ganze Jahr über stattfinden, mit kleinen Pausen in der Frühjahrs- und Herbstsaison für die Winterpause und die Jagdsaison in Quebec.

Der VP Exploration bei Amex, Kelly Malcolm, kommentierte: Das Unternehmen ist sehr gut kapitalisiert und personell ausgestattet, um eines der größten Bohrprogramme, das derzeit in Kanada von einem Junior-Explorationsunternehmen durchgeführt wird, zu erweitern und zu betreuen. Unsere Kernprotokollierungs- und Verarbeitungsanlagen sind sehr groß und können ein Bohrprogramm dieser Größe problemlos aufnehmen. Unser Ziel ist es, die bekannten Goldzonen bei Perron (Eastern Gold Zone, Grey Cat und Gratien Gold Zone) zu definieren und gleichzeitig zwischen diesen Zonen entlang des Streichens im über 3 km langen Goldkorridor von Perron zu bohren. Jedes Bohrloch, das wir in den Goldkorridor von Perron gebohrt haben, wies eine Goldmineralisierung auf, die von anomal (>0,1 g/t Au) bis zu mehreren Unzen pro Tonne Gold über variable Breiten reicht. Die Bohrungen in diesem Korridor werden darauf abzielen, die bekannten Goldzonen miteinander zu verbinden und den Korridor entlang des Streichens weiter zu erweitern. Schließlich hat unser regionales Explorationsprogramm einige bemerkenswerte Ergebnisse und Strukturen durchschnitten, und wir werden diese weiterverfolgen und neu entdeckte Ziele testen, die bisher noch keinen Bohrgerät entlang der +15 km der kombinierten Normetal- und Perron-Verwerfungen auf der Liegenschaft gesehen haben.

Das Ziel der gegenwärtigen Exploration wird sein:

1. Fortsetzung der Erweiterung und Definition der Eastern Gold Zone, wobei der Schwerpunkt auf der Exploration und Erweiterung in der Tiefe der High Grade Zone östlich eines querenden späten Diabas-Gangs sowie auf der Erweiterung der südlichen Denise-Zone in Richtung Oberfläche liegen wird.

2. Exploration entlang des Streichens des bekannten 3+ km langen Perron-Goldkorridors sowie zwischen bekannten Mineralisierungszonen mit dem Ziel, diese bekannten Goldzonen miteinander zu verbinden und ein Ziel mit großen Tonnagen in Verbindung mit den hochgradigen unterirdischen Zielen wie der Eastern Gold Zone und möglicherweise der Grey Cat Zone zu entwickeln .

3. Fortsetzung der Erweiterung und Definition der Gold-Zonen Grey Cat und Gratien, wobei der Schwerpunkt auf der Definition des oberflächennahen Teils der Mineralisierung sowie auf der Exploration nach hochgradigen Mineralisierungen in der Tiefe liegt.

4. Regionale Exploration mit Schwerpunkt auf der Goldmineralisierung innerhalb des Beaupre-Rhyolite-Blocks sowie der goldreichen VMS-Exploration innerhalb der südlichen andesitischen Vulkandomäne.

Qualifizierter Sachverständiger

Maxime Bouchard, P.Geo., M.Sc.A. (OGQ 1752), und Jérôme Augustin, P.Geo., Ph.D. (OGQ 2134), beide unabhängige qualifizierte Sachverständige (Qualified Persons) gemäß den Bestimmungen von National Instrument 43-101, haben die in dieser Pressemitteilung angegebenen geologischen Informationen geprüft und genehmigt. Das Bohrprogramm und das Qualitätskontrollprogramm wurden von Maxime Bouchard und Jérôme Augustin geplant und geleitet. Das Qualitätssicherungs- und -kontrollprotokoll beinhaltet das Hinzufügen einer Leer- oder Standardprobe zu durchschnittlich jeder zehnten Probe sowie das regelmäßige Hinzufügen von Leer-, Doppel- und Standardproben, die von Laboratoire Expert während des Analyseverfahrens zertifiziert wurden. Die Goldwerte werden mittels einer Brandprobe mit Atomabsorptionsabschluss geschätzt und Werte über drei Teilen Gold pro Million werden mittels einer Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss von Laboratoire Expert Inc. aus Rouyn-Noranda erneut analysiert. Proben mit sichtbarer Goldmineralisierung werden mittels Metallsiebanalyse analysiert. Zur zusätzlichen Qualitätssicherung und -kontrolle wurden alle Proben vor der Pulverisierung auf 90 Prozent (weniger als zwei Millimeter) gebrochen, um Proben, die grobkörniges Gold enthalten können, zu homogenisieren. Die Kernaufzeichnungen und -probenahmen wurden von Laurentia Exploration durchgeführt.

Über Amex
Amex Exploration Inc. ist ein Junior-Bergbau- und Explorationsunternehmen, dessen Hauptziel darin besteht, realisierbare Gold- und Basismetallprojekte in der bergbaufreundlichen Rechtsprechungen Quebec zu erwerben, zu erkunden und zu erschließen. Das Hauptaugenmerk von Amex ist auf das zu 100 Prozent unternehmenseigene Goldprojekt Perron gerichtet, das 110 Kilometer nördlich von Rouyn Noranda (Quebec) liegt und aus 117 aneinandergrenzenden Schürfrechten mit einer Größe von 4.560 Hektar besteht. Bei Perron wurden eine Reihe bedeutender Goldentdeckungen gemacht, darunter die Eastern Gold Zone, die Gratien Gold Zone, die Grey Cat Zone und die Central Polymetallic Zone. In jeder dieser Zonen wurde eine hochgradige Goldmineralisierung ermittelt. Ein bedeutender Teil des Projekts ist weiterhin nur unzureichend erkundet. Zusätzlich zum Projekt Perron hält das Unternehmen ein Portfolio mit anderen Gold- und Basismetallkonzessionsgebieten in Quebec.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
Victor Cantore
President & Chief Executive Officer
Amex Exploration: 514-866-8209

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, erwartet oder ausgeht, dass sie in Zukunft eintreten werden oder eintreten könnten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das geplante Explorationsprogramm in der HGZ und der LGZ, die erwarteten positiven Explorationsergebnisse, die Erweiterung der mineralisierten Zonen, den Zeitpunkt der Explorationsergebnisse, die Fähigkeit des Unternehmens, das Explorationsprogramm fortzusetzen, die Verfügbarkeit der erforderlichen Gelder für die Fortsetzung der Explorationen sowie auf die potenzielle Mineralisierung oder die potenziellen Mineralressourcen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen können im Allgemeinen anhand der Verwendung von Begriffen wie werden, sollte, weiterhin, erwarten, schätzen, glauben, beabsichtigen, erwerben, planen oder prognostizieren oder der verneinten Form oder anderen Variationen dieser Begriffe oder einer vergleichbaren Terminologie identifiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, von denen das Unternehmen viele nicht beeinflussen oder vorhersehen kann und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden, beinhalten unter anderem, dass erwartete, geschätzte oder geplante Explorationsausgaben nicht getätigt werden; dass geschätzte Mineralressourcen nicht verzeichnet werden; die Möglichkeit, dass zukünftige Explorationsergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage, Veränderungen auf den globalen Goldmärkten; die Verfügbarkeit ausreichender Arbeitskräfte und Equipment; Änderung von Gesetzen und Genehmigungsanforderungen; unerwartete Änderungen der Witterungsbedingungen; Rechtsstreitigkeiten und Ansprüche, Umweltrisiken sowie die im Lagebericht (Managements Discussion and Analysis) des Unternehmens identifizierten Risiken. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten Realität werden oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, als inkorrekt herausstellen, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den beschriebenen unterscheiden. Die Leser sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Obwohl das Unternehmen versuchte, die wichtigsten Risiken, Ungewissheiten und Faktoren, die zu einer erheblichen Abweichung der Ergebnisse führen könnten, zu identifizieren, könnte es auch andere Gründe geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Amex Exploration Inc.
Pierre Carrier
410 St-Nicolas 410 St-Nicolas
H2Y 2P5 Montréal, Québec
Kanada

email : pierre.carrier@amexexploration.com

Pressekontakt:

Amex Exploration Inc.
Pierre Carrier
410 St-Nicolas 410 St-Nicolas
H2Y 2P5 Montréal, Québec

email : pierre.carrier@amexexploration.com

Kommentare deaktiviert für AMEX erhöht auf zehn Bohrgeräte bei Perron und vergrößert das Bohrprogramm auf 300.000 Meter

Prairie Mining Limited: Formeller Beginn der Schadenersatzklage gegen Polen

September 9th, 2020

9. September 2020 – Prairie Mining Limited (Prairie oder Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein internationales Schiedsgerichtsverfahren formell eingeleitet hat, indem es der Republik Polen die Bekanntmachung des Schiedsgerichtsverfahrens unter dem Energiechartaabkommen und unter dem bilateralen Investitionsabkommen zwischen Australien und Polen (Verträge) zugestellt hat.

Die internationale Schiedsklage des Unternehmens gegen die Republik Polen wird durch einen etablierten und durchsetzbaren Rechtsrahmen verfolgt; ein Überblick über das Verfahren ist auf Seite vier dieser Ankündigung enthalten.

Prairie behauptet, dass die Republik Polen durch ihre Maßnahmen zur Blockierung der Erschließung der unternehmenseigenen Minen Jan Karski und Debiensko in Polen gegen ihre Verpflichtungen aus den geltenden Verträgen verstoßen und Prairie damit den gesamten Wert seiner Investitionen in Polen entzogen habe.

Der Schadenersatzanspruch von Prairie kann unter anderem, aber nicht ausschließlich, folgende Titel umfassen:

– den Wert der früheren Ausgaben von Prairie für die Erschließung der Minen Jan Karski und Debiensko;
– verlorene Gewinne und Schäden, die das Unternehmen infolge der Handlungen und Unterlassungen Polens erlitten hat, und die zur Enteignung der beiden Minen Jan Karski und Debiensko geführt haben, was mit dem beträchtlichen Kapitalwert beider Minen zum Zeitpunkt der Verstöße Polens gegen internationale Verträge zusammenhängt; und
– aufgelaufene Zinsen in Zusammenhang mit einem Schadenersatzurteil und sämtliche Kosten in Zusammenhang mit der Verfolgung der Ansprüche auf ein Schiedsverfahren.

Das Unternehmen ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht in der Lage, einen weiteren Kommentar bezüglich der möglichen Höhe eines Entschädigungsanspruchs abzugeben.

Ben Stoikovich, CEO von Prairie, erklärt: Nach der Ankündigung im Juli, dass sich das Unternehmen 18 Millionen AUD für die Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten gesichert hat, ist die Einreichung der Schlichtungsbekanntmachungen des Unternehmens der nächste Schritt in Zusammenhang mit der Schadenersatzforderung im Anschluss an die Handlungen und Unterlassungen der Republik Polen, die Prairie an der Erschließung seiner erstklassigen Kokskohleprojekte Jan Karski und Debiensko gehindert haben. Wir hatten keine andere Wahl, als diese Maßnahme zu ergreifen und die Rechte des Unternehmens durchzusetzen, um den vollen Wert für die Aktionäre durch ein internationales Schiedsverfahren zurückzugewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Prairie Mining Limited
Ben Stoikovich, Chief Executive Officer
Sapan Ghai, Head of Corporate Development
Kazimierz Chojna, Commercial Officer
E-Mail: info@pdz.com.au
Tel: +44 207 478 3900

Diese Ankündigung wurde vom Board of Directors des Unternehmens zur Veröffentlichung genehmigt.

Hintergrund der Klage

Am 1. Juli 2020 gab das Unternehmen bekannt, dass es mit der Firma LCM Funding UK Limited (einer Tochtergesellschaft von Litigation Capital Management Limited/LCM) eine Vereinbarung zur Prozessfinanzierung in Höhe von 18 Millionen AUD (12,3 Millionen USD) abgeschlossen hat. Die Mittel wurden Prairie zur Verfügung gestellt, um Schadenersatzklagen in Zusammenhang mit dem Investitionsstreit zwischen dem Unternehmen und der polnischen Regierung, der aus bestimmten von Polen unter Verletzung der Verträge ergriffenen Maßnahmen entstanden ist, zu verfolgen.

Im Februar 2019 teilte Prairie der polnischen Regierung formell mit, dass es einen Investitionsstreit zwischen Prairie und der polnischen Regierung gibt. Die Benachrichtigung von Prairie forderte sofortige Verhandlungen mit der Regierung, um den Streit einvernehmlich beizulegen, und wies auf das Recht von Prairie hin, den Streit einem internationalen Schiedsverfahren zu unterwerfen, falls der Streit nicht einvernehmlich beigelegt werden kann. Das Unternehmen ist nach wie vor offen für eine einvernehmliche Beilegung des Streits mit der polnischen Regierung. Bis zum Datum dieser Pressemitteilung hat die polnische Regierung es jedoch abgelehnt, sich an Diskussionen im Zusammenhang mit dem Streitfall zu beteiligen, und infolgedessen wurde in Prairie nun, wie oben erörtert, ein Schiedsverfahren eingeleitet.

Der Investitionsstreit zwischen Prairie und der Republik Polen ist nicht einzigartig, denn die internationalen Medien berichten weithin, dass sich das politische Umfeld und das Investitionsklima in Polen seit dem Regierungswechsel im Jahr 2015 verschlechtert haben. Infolgedessen gibt es eine beträchtliche Anzahl von internationalen Schiedsverfahren gegen Polen im Rohstoff- und Energiesektor mit Schadensersatzforderungen in Höhe von 120 Millionen bis über 1,3 Milliarden US-Dollar, einschließlich Bluegas NRG Holding (Gas), Lumina Copper (Kupfer) und InvEnergy (Windparks).

HINTERGRUNDINFOS ZUR MINE JAN KARSKI

Die Mine Jan Karski ist ein groß angelegtes Projekt mit halbweicher Kokskohle im Kohlebecken Lublin im Südosten von Polen. Das Kohlebecken Lublin ist eine etablierte kohleproduzierende Provinz, die über eine moderne und effiziente Infrastruktur verfügt, die das Potenzial für eine kostengünstige Minenerschließung aufweist. Jan Karski befindet sich neben der Kohlemine Bogdanka, die sich seit 1982 in kommerzieller Produktion befindet und der kostengünstigste Hartkohleproduzent Europas ist.

Zu den wichtigsten Vorteilen für die lokale Gemeinde und die Regionen Lublin und Chelm in Zusammenhang mit der Erschließung, der Errichtung und dem Betrieb von Jan Karski zählen folgende:

– Schaffung von 2.000 direkten und 10.000 indirekten Arbeitsplätzen in der Region, sobald die Mine in Betrieb ist
– Höhere Qualifikation der Arbeitskräfte durch die Durchführung von Schulungsprogrammen gemäß den internationalen Standards
– Förderung der Entwicklung von Bildung, Gesundheitsdienstleistungen und der Kommunikation innerhalb der Region
– Errichtung einer Mine, die neue Arbeitsplätze für zukünftige Generationen schafft, damit Familien in der Region bleiben

Im März 2016 veröffentlichte Prairie die Ergebnisse einer JORC-konformen Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, PFS) für Jan Karski, die von den unabhängigen internationalen Bergbau-Beratungsfirmen Golder Associates und Royal HaskoningDHV erstellt worden war. Die PFS zeigte die technische Durchführbarkeit und stabile Wirtschaftlichkeit der Mine Jan Karski, die als strategischer Kohlelieferant mit langer Lebensdauer in großem Maßstab entwickelt werden sollte. Weitere Einzelheiten über die PFS sind in der Ankündigung des Unternehmens vom 8. März 2016 enthalten.

HINTERGRUNDINFOS ZUR MINE DEBIENSKO

Die Mine Debiensko ist ein Hartkokskohleprojekt im Oberschlesischen Kohlebecken im Südwesten der Republik Polen. Sie ist etwa 40 Kilometer von der Stadt Kattowitz und 40 Kilometer von der Tschechischen Republik entfernt.

Debiensko grenzt im Nordwesten an die Mine Knurow-Szczyglowice und im Nordosten an die Mine Budryk, die sich beide im Besitz von Jastrzbska Spóka Wglowa SA (JSW), dem führenden europäischen Produzenten von Hartkokskohle, befinden und von diesem auch betrieben werden.

Die Mine Debiensko wurde in der Vergangenheit von verschiedenen polnischen Bergbauunternehmen betrieben, ehe die Minenbetriebe im Jahr 2000 aufgrund einer größeren Umstrukturierung der Kohlebranche seitens der Regierung infolge eines Rückgangs der globalen Kohlepreise stillgelegt wurden. Anfang 2006 wurde Debiensko von New World Resources PLC (NWR) erworben, das mit der Planung von Debiensko gemäß den polnischen Bergbaustandards begann, um Zugang zu Hartkokskohleflözen zu erhalten und diese abzubauen. Im Jahr 2008 erteilte das polnische Umweltministerium (MoE) eine Bergbaulizenz für Debiensko mit einer Laufzeit von 50 Jahren.

Im Oktober 2016 wurde Debiensko von Prairie erworben, um einen überarbeiteten Erschließungsansatz umzusetzen, der möglicherweise den frühen Abbau von erstklassigen profitablen Hartkokskohleflözen zu minimalen Investitionskosten ermöglicht.

Im März 2017 veröffentlichte Prairie die Ergebnisse einer JORC-konformen umfangreichen Studie (Scoping Study), die von der unabhängigen internationalen Bergbau-Beratungsfirma Royal HaskoningDHV erstellt wurde. Die Studie zeigte die technische Durchführbarkeit und stabile Wirtschaftlichkeit für die uneingeschränkt genehmigte Mine Debiensko, die ein groß angelegter, kostengünstiger und langlebiger Premiumanbieter von Steinkohle ist. Weitere Einzelheiten der Scoping-Studie sind in der Ankündigung des Unternehmens vom 16. März 2017 enthalten.

Prairie Mining Limited
LSE / ASX / GPW: PDZ | ABN: 23 008 677 852 | www.pdz.com.au
LONDON Unit 3C, 38 Jermyn Street | London | SWY1 6DN | T: +44 207 478 3900
PERTH Level 9, 28 The Esplanade, Perth WA 6000 | T: +61 8 9322 6322 | F: +61 8 9322 6558
WARSCHAU Wiejska 17/11 | Warschau | 00-480

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

TYPISCHES SCHIEDSVERFAHREN
200907 – PDZ_FORMAL COMMENCEMENT OF DAMAGES CLAIMS_DRAFT_DB_V4 (CLEAN)_DE_PRCOM.001

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prairie Mining Limited
Ben Stoikovich
Level 9, BGC Centre, 28 The Esplanade
6000 Perth
Australien

email : info@pdz.com.au

Prairie Downs Metals Limited ist ein aufstrebendes Kohlebergbauunternehmen, das sich auf die Exploration, Bewertung, Begutachtung und Entwicklung des Lublin Kohleprojekts im Südosten Polens konzentriert.

Pressekontakt:

Prairie Mining Limited
Ben Stoikovich
Level 9, BGC Centre, 28 The Esplanade
6000 Perth

email : info@pdz.com.au

Kommentare deaktiviert für Prairie Mining Limited: Formeller Beginn der Schadenersatzklage gegen Polen

Rockstone Research: Interview mit Tocvan enthüllt riesige Chancen für Anleger

September 8th, 2020

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53307/IRW_Rockstone.001.png

Letzte Woche Freitag wurde Derek Wood (Präsident von Tocvan Venture Corp. / CSE: TOC / WKN: A2PE64) von Andrew O´Donnell (Herausgeber von SuperChargedStocks.com) interviewt.

Seine Aussagen enthüllen die riesigen Chancen für Anleger!

Eine deutsche Zusammenfassung kann mit folgendem Link eingesehen werden:

www.rockstone-research.com/index.php/de/news/5715-Interview-mit-Tocvan-verdeutlicht-die-riesigen-Chancen-fuer-Anleger

Unternehmensdetails
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53307/IRW_Rockstone.002.jpeg

Tocvan Ventures Corp.
Suite 1150 Iveagh House,
707 – 7th Avenue S.W.
Calgary, Alberta, Kanada T2P 3H6
Telefon: +1 403 668 7855
Email: dwood@tocvan.ca (Derek Wood)
www.tocvan.com
ISIN: CA88900N1050
Aktien im Markt: 22.970.927
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53307/IRW_Rockstone.003.png

Chart

Kanada Symbol (CSE): TOC
Aktueller Kurs: $0,325 CAD (04.09.2020)
Marktkapitalisierung: $7,5 Mio. CAD
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53307/IRW_Rockstone.004.png

Chart

Deutschland Symbol / WKN (Frankfurt): TV3 / A2PE64
Aktueller Kurs: 0,202 EUR (07.09.2020)
Marktkapitalisierung: 4,7 Mio. EUR

Report-Übersicht

Report #6: Tocvan: Eine der heissesten Aktien im Goldmarkt“
Report #5: Interviews mit Tocvan: Hochinteressante Aussagen von Derek Wood“
Report #4: Gigantische Anomalie in Mexiko entdeckt: Multi-Millionen Unzen Gold-Vorkommen wahrscheinlich!
Report #3: Tocvan Resources (TOC.C) erzielt die bisher höchsten Goldproben-Ergebnisse und macht eine neue Entdeckung
Report #2: Tocvan treibt sein Pilar Gold-Silber Projekt aggressiv voran
Report #1: Der beste Goldexplorer (den ich finden konnte): Das perfekte Goldprojekt und die ideale Aktienstruktur für eine Kurs-Verzehnfachung (mindestens!)

Kontakt

Rockstone Research
Stephan Bogner (Dipl. Kfm.)
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
info@rockstone-research.com
www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Tocvan Ventures Corp. und wird für die hiesigen Ausführungen und Verbreitung bezahlt. Obwohl der Autor nicht direkt vom Unternehmen beauftragt und bezahlt wird, so findet eine Bezahlung von Dritten statt, sodass ein eindeutiger Interessenkonflikt vorherrscht.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rockstone Research
Stephan Bogner
Stein am Rhein
8260 Stein am Rhein
Schweiz

email : sb@rockstone-research.com

Pressekontakt:

Rockstone Research
Stephan Bogner
Stein am Rhein
8260 Stein am Rhein

email : sb@rockstone-research.com

Kommentare deaktiviert für Rockstone Research: Interview mit Tocvan enthüllt riesige Chancen für Anleger

Neuer 520% Gold Hot Stock entdeckt sensationelle 82 g/t Gold – Massives Kaufsignal. Neuer Gold Aktientip nach 368% mit Fosterville South und 6.575% mit GT Gold. Jetzt 520% mit Gold Hot Stock First Energy Metals Limited – AC-Research

September 3rd, 2020

03.09.20 08:03
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Neuer_520_Gold_Hot_Stock_entdeckt_sensationelle_82_g_t_Gold_368_Fosterville_South_und_6_575_GT_Gold-11835173

Executive Summary
03.09.2020

Neuer 520% Gold Hot Stock entdeckt sensationelle 82 g/t Gold
Nach 368% mit Fosterville South und 6.575% mit GT Gold

Unser neuer 520% Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) sorgt heute Morgen mit der sensationellen Entdeckung von bis zu 82,30 Gramm pro Tonne Gold in der kürzlich übernommenen Scramble Gold-Mine im Nordwesten von Ontario, Kanada für einen Paukenschlag. Weltklasse-Resultate von durchschnittlich erstklassigen 29,34 Gramm pro Tonne der im August 2020 entnommenen Bodenproben deuten auf eine riesige Gold-Lagerstätte hin. Die bahnbrechende Nachricht dürfte heute Morgen ein Kursfeuerwerk bei unserem Gold Aktientip First Energy Metals Limited auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Ein extensives Explorationsprogramm soll in den kommenden Wochen für reichlich positiven News-flow sorgen. Unternehmenskreisen zufolge ist zudem die Übernahme weiterer fortgeschrittener und hochgradiger Gold-Projekte geplant. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 520% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor nicht wieder

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres jüngsten Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis zu 149 mal höher bewertet

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Gold Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 0,750 EUR – 520% Aktienchance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Neuer_520_Gold_Hot_Stock_entdeckt_sensationelle_82_g_t_Gold_368_Fosterville_South_und_6_575_GT_Gold-11835173

Neuer 520% Gold Hot Stock entdeckt sensationelle 82 g/t
Gold

Nach 368% mit Fosterville South und 6.575% mit GT Gold
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.002.jpeg

Unser neuer 520% Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) sorgt heute Morgen mit der sensationellen Entdeckung von bis zu 82,30 Gramm pro Tonne Gold in der kürzlich übernommenen Scramble Gold-Mine im Nordwesten von Ontario, Kanada für einen Paukenschlag. Weltklasse-Resultate von durchschnittlich erstklassigen 29,34 Gramm pro Tonne der im August 2020 entnommenen Bodenproben deuten auf eine riesige Gold-Lagerstätte hin. Die bahnbrechende Nachricht dürfte heute Morgen ein Kursfeuerwerk bei unserem Gold Aktientip First Energy Metals Limited auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Ein extensives Explorationsprogramm soll in den kommenden Wochen für reichlich positiven News-flow sorgen. Unternehmenskreisen zufolge ist zudem die Übernahme weiterer fortgeschrittener und hochgradiger Gold-Projekte geplant. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 520% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 2.069 USD$ pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres jüngsten Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

„Strong Outperformer“ lautet daher unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren neuen Gold Aktientip First Energy Metals Limited zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 313% mit unserer neuen Gold Aktienempfehlung Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Gold Hot Stock First Energy Metals Limited ein Kursziel von 0,75 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 520% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE).

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
boomenden Gold-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.003.jpeg

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 2.069 USD pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor.

Die Gold-Aktien unseres jüngsten Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von weniger als drei Monaten ein stattlicher Betrag von 46.759 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Fosterville South Exploration an der Börse mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen weniger Jahre ein kleines Vermögen von 667.500 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer GT Gold an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources an der Börse mit rund 543 Mio. EUR bewertet – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.004.jpeg

Weltklasse-Resultate von bis zu 82,30 Gramm Gold pro Tonne
Durchschnittlich erstklassige 29,34 Gramm Gold pro Tonne
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.005.jpeg

Unser neuer 520% Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) sorgt heute Morgen mit der sensationellen Entdeckung von bis zu 82,30 Gramm pro Tonne Gold in der kürzlich übernommenen Scramble Gold-Mine im Nordwesten von Ontario, Kanada für einen Paukenschlag. Weltklasse-Resultate von durchschnittlich erstklassigen 29,34 Gramm pro Tonne der im August 2020 entnommenen Bodenproben deuten auf eine riesige Gold-Lagerstätte hin. Die bahnbrechende Nachricht dürfte heute Morgen ein Kursfeuerwerk bei unserem Gold Aktientip First Energy Metals Limited auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Ein extensives Explorationsprogramm soll in den kommenden Wochen für reichlich positiven News-flow sorgen. Unternehmenskreisen zufolge ist zudem die Übernahme weiterer fortgeschrittener und hochgradiger Gold-Projekte geplant. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Höhepunkte der in der Scramble Gold-Mine entnommenen Bodenproben:

Goldgehalt: Sample-ID:

– 82,30 g/t Gold 467806
– 72,20 g/t Gold 467807
– 43,60 g/t Gold 467801
– 26,70 g/t Gold 467808
– 26,20 g/t Gold 468802

Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 520% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.006.jpeg

Gold-Entdeckung mit erstklassigen 26,11 Gramm pro Tonne
Gold

142.000 Unzen zu erstklassigen 16,52 Gramm pro Tonne Gold
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.007.jpeg

Darüber hinaus verfügt unser 520% Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) mit dem Kokanee Creek Gold-Projekt im Nelson Mining-Distrikt in British Columbia, Kanada über ein weiteres vielversprechendes Gold-Projekt.

Im Rahmen eines 1997 durchgeführten Bohrprogramms wurde eine Gold-Entdeckung mit bis 26,11 Gramm pro Tonne Gold über 0,7 Meter Länge gemacht.

In der Nachbarschaft gibt es mit der Molly Gibson Gold-Mine und der Alpine-Lagerstätte mehrere historische Gold-Minen mit hochgradiger Gold-Produktion

Die Molly Gibson Gold-Mine förderte zwischen 1909 und 1940 erstklassige 36,1 Gramm pro Tonne Gold und 15,3 Gramm pro Tonne Silber zu Tage. Kürzlich durchgeführte Bodenproben erzielten Weltklasse-Resultate von bis zu 270 Gramm Gold pro Tonne.

Zuletzt durchgeführte Explorationsmaßnahmen führten auf der Alpine-Lagerstätte zu einer Ressourcen-Schätzung von 142.000 Unzen Gold mit erstklassigen 16,52 Gramm Gold pro Tonne.

Das Gold-Projekt Kokanee Creek befindet sich 18km östlich von Nelson und verfügt über eine Gesamtfläche von 1.590 Hektar.

Mittels moderner Explorationsmethoden will das Management unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited nun das volle Potential dieser aussichtsreichen Gold-Lagerstätte offenlegen.

Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 520% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.008.jpeg

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis zu 149 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.009.jpeg

Mit einem Börsenwert von aktuell gerade mal 5,81 EUR erscheint unser Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) im Branchenvergleich massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Aktientips First Energy Metals Limited sind bis zu 149 mal höher bewertet.

Die Gold-Aktien unseres jüngsten Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten um bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von weniger als drei Monaten ein stattlicher Betrag von 46.759 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Fosterville South Exploration an der Börse mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen weniger Jahre ein kleines Vermögen von 667.500 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer GT Gold an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources an der Börse mit rund 543 Mio. EUR bewertet – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.010.jpeg

Gold Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M:
0,750 EUR – 520%
Aktienchance

Nach 368% mit Fosterville South und 6.575% mit GT Gold
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.011.jpeg

Unser neuer 520% Gold Hot Stock First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) sorgt heute Morgen mit der sensationellen Entdeckung von bis zu 82,30 Gramm pro Tonne Gold in der kürzlich übernommenen Scramble Gold-Mine im Nordwesten von Ontario, Kanada für einen Paukenschlag. Weltklasse-Resultate von durchschnittlich erstklassigen 29,34 Gramm pro Tonne der im August 2020 entnommenen Bodenproben deuten auf eine riesige Gold-Lagerstätte hin. Die bahnbrechende Nachricht dürfte heute Morgen ein Kursfeuerwerk bei unserem Gold Aktientip First Energy Metals Limited auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Ein extensives Explorationsprogramm soll in den kommenden Wochen für reichlich positiven News-flow sorgen. Unternehmenskreisen zufolge ist zudem die Übernahme weiterer fortgeschrittener und hochgradiger Gold-Projekte geplant. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem jüngsten Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 520% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 2.069 USD$ pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres jüngsten Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 149 mal höher bewertet. Unser jüngster Gold Aktientip und Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 88 Mio. EUR bewertet – das ist rund 24 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 131 Mio. EUR bewertet – das ist rund 37 mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 543 Mio. EUR – das ist rund 149 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips First Energy Metals Limited.

„Strong Outperformer“ lautet daher unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren neuen Gold Aktientip First Energy Metals Limited zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 313% mit unserer neuen Gold Aktienempfehlung Gold Hot Stock First Energy Metals Limited. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Gold Hot Stock First Energy Metals Limited ein Kursziel von 0,75 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 520% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE).

Ausführliche Hintergrund-Infos zu First Energy Metals Limi
ted

Ausführliche Informationen zu den Gold-Aktien von First Energy Metals Limited (ISIN CA32016U2074 / WKN A2JC89, Ticker: DFLB, CNX: FE) finden Sie auf der offiziellen Unternehmens-Website:

www.firstenergymetals.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,50 EUR
Kurschance: 313%
Kursziel 24M: 0,75 EUR
Kurschance: 520%

Stammdaten
ISIN: CA32016U2074
WKN: A2JC89
Ticker: DFLB
CNX: FE

Kursdaten
Kurs: 0,121 EUR
52W Hoch: 0,212 EUR
52W Tief: 0,001 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 30,13 Mio.
Market Cap (): 3,65 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53262/AC_FirstEnergyMetals.012.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Die Aktien unseres Gold-Aktientips First Energy Metals Limited sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Explorer investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Der Gold Explorer First Energy Metals Limited befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der First Energy Metals Limited

First Energy Metals Limited ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Goldpreises abhängig. Sollte der Goldpreis an Wert verlieren, so könnte dies die wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von First Energy Metals Limited gefährden. Sollte sich der Goldpreis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären von First Energy Metals Limited im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

Metallische Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie „Inferred Resources“ sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie „Indicated Ressources“ sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung von Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

Als Explorations-Unternehmen ist First Energy Metals Limited in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es First Energy Metals Limited nicht ein geeignetes Goldvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der First Energy Metals Limited im schlimmsten Fall der Totalverlust.

Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der First Energy Metals Limited unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der First Energy Metals Limited wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

Das Investment in die Aktien der First Energy Metals Limited unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

Risiken und Ungewissheiten First Energy Metals Limited betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von First Energy Metals Limited , die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass First Energy Metals Limited nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass First Energy Metals Limited nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass First Energy Metals Limited Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass First Energy Metals Limited Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die First Energy Metals Limited oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von First Energy Metals Limited darstellen; dass First Energy Metals Limited Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von First Energy Metals Limited geben könnte.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der First Energy Metals Limited tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die First Energy Metals Limited und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft First Energy Metals Limited eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter und/oder deren Auftraggeber sind Aktionäre der First Energy Metals Limited Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und andere Aktionäre in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der First Energy Metals Limited zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der First Energy Metals Limited oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von First Energy Metals Limited autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Die gilt insbesondere auch für die in dieser Publikation zitierten Äußerungen der Aktienanalysten und Goldanalysten. Für die Aktualität der von den Aktienanalysten und Goldanalysten getätigten Aussagen und deren Kursziele kann keine Gewähr übernommen werden. Die Aktienanalysten und Goldanalysten können ihre Meinung jederzeit ändern. Eine Haftung für die hier wiedergegebenen Aussagen der Aktienanalysten und Goldanalysten kann daher nicht übernommen werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der First Energy Metals Limited. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der First Energy Metals Limited sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die First Energy Metals Limited übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (03.09.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweise: www.firstenergymetals.com, www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Kommentare deaktiviert für Neuer 520% Gold Hot Stock entdeckt sensationelle 82 g/t Gold – Massives Kaufsignal. Neuer Gold Aktientip nach 368% mit Fosterville South und 6.575% mit GT Gold. Jetzt 520% mit Gold Hot Stock First Energy Metals Limited – AC-Research