CSS AG beruft Daniel Prinz als neues Vorstandsmitglied

Januar 26th, 2018

Die CSS AG hat Daniel Prinz (43) mit Wirkung zum 01.01.2018 in den Vorstand berufen. Daniel Prinz wird für die Geschäftsbereiche Dienstleistungen und Unternehmensentwicklung verantwortlich sein.

Künzell, 26. Januar 2018 – Die CSS AG, einziger Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, hat Daniel Prinz (43) mit Wirkung zum 01.01.2018 in den Vorstand berufen. Daniel Prinz wird für die Geschäftsbereiche Dienstleistungen und Unternehmensentwicklung verantwortlich sein. Die Besetzung des Vorstands der CSS AG bleibt ansonsten unverändert.

Daniel Prinz war seit 2015 Mitglied des Aufsichtsrats der CSS AG sowie seit 2017 geschäftsführender Gesellschafter der GDC Business Software GmbH, die rückwirkend zum 01.01.2017 in die CSS AG verschmolzen wurde. Seit 2013 ist Herr Prinz geschäftsführender Gesellschafter der Prinz Minderjahn Corporate Finance GmbH & Co. KG, einer auf strategische Planungsprozesse und Transaktionsberatung im Mittelstand fokussierten Gesellschaft in München und Holzkirchen.

Der Diplom-Kaufmann und Chartered Financial Analyst (CFA) verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Beratung von mittelständischen Unternehmen und Private Equity-Gesellschaften, insbesondere im Hinblick auf strategische Unternehmensbewertungen, Erstellung und Validierung von Planungsrechnungen sowie Unternehmenskäufen und -verkäufen. Zudem war Daniel Prinz über zwölf Jahre bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in den Bereichen Transaction Services und Corporate Finance in München, Hamburg und London tätig. Dort verantwortete er die Projektdurchführung und -leitung nationaler und internationaler Projekte im Bereich Corporate Finance sowie die operative Personalführung für die Corporate Finance Standorte in München, Nürnberg und Stuttgart.

„Wir freuen uns, Daniel Prinz als kompetentes drittes Mitglied im Vorstand begrüßen zu können“, so Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG. „Herr Prinz wird die Geschäftsbereiche Dienstleistungen und Unternehmensentwicklung, insbesondere im Hinblick auf eine weitere Optimierung der Kundenbetreuung, gezielt ausbauen und vorantreiben.“

Mittelstandslösung eGECKO
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (178 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Pressekontakt

CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
Tel.: +49 (661) 9392-216
Fax: +49 (661) 9392-325
E-Mail: verena.quell@css.de
Web: www.css.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
Deutschland

fon ..: +49 (661) 9392-216
fax ..: +49 (661) 9392-325
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern (178 nach FTE) und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Pressekontakt:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell

fon ..: +49 (661) 9392-216
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Kommentare deaktiviert für CSS AG beruft Daniel Prinz als neues Vorstandsmitglied

Sodexo zieht positives Fazit der Zukunft Personal

September 29th, 2017

Nicht nur zu Weihnachten sind steuerfreie Gehaltsextras und Mitarbeitergeschenke ein Thema: Immer mehr Unternehmen integrieren betriebliche Zusatzleistungen in ihre Vergütungssysteme

BildGroßes Interesse am Bonus Pass, der neuen Incentivierungslösung von Sodexo
Im Nachgang der Zukunft Personal, Europas größtem Branchentreffen für HR und Personalmanagement, zieht Sodexo ein positives Messefazit. Der „War for Talent“, Digitalisierung und Transformation sowie Führung und HR Management waren in der zurückliegenden Woche die Schwerpunktthemen der diesjährigen Leitmesse. Aber auch Performance Management, Gesundheit und Vergütungsaspekte standen im Fokus der Zukunft Personal. In diesem Zusammenhang fand die Einführung des Sodexo Bonus Pass, einer speziellen Incentivierungskarte für steuerfreie Arbeitgeberzuwendungen, große Aufmerksamkeit.

Im Kontext der HR-Messe Zukunft Personal präsentierte Sodexo, Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer, seine neueste Bezahlkartenlösung und hat dafür auch eine spezielle Internetpräsenz geschaffen: https://www.sodexo-benefits.de/mitarbeiter-incentive-weihnachten. „Wir freuen uns über die große Resonanz auf den Bonus Pass, der gezielt für einmalige Zuwendungen an Mitarbeiter konzipiert wurde. Der Bonus Pass ist einmalig einfach: steuerfrei, einfach im Einsatz, ohne laufende Kosten und ohne Verwaltungsaufwand“, betont Sodexo-Unternehmenssprecher George Wyrwoll die Vorteile der neuen Dienstleistung.

Immer mehr Unternehmen integrieren betriebliche Zusatzleistungen in ihre Vergütungssysteme, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen, die Mitarbeiterbindung und Motivation zu erhöhen oder auch gezielt Leistungsanreize zu setzen. Neben Maßnahmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance, wie beispielsweise flexiblen Arbeitszeitmodellen, gewinnen daneben auch zusätzliche Sozialleistungen, Beratungs- und Versicherungsdienstleistungen an Bedeutung. Wegen der steuerlichen Begünstigungen sind Gutscheine und Bezahlkarten wie der Bonus Pass und der Benefits Pass von Sodexo ganz besonders attraktiv: Die vielfältigen Gutscheine und Kartenlösungen von Sodexo ermöglichen es Arbeitgebern, den steuerfreien Sachbezug für die Mitarbeiter zu nutzen aber auch Gehaltsextras oder Weihnachtsgeschenke clever umzusetzen [SX290917CNX].

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sodexo Pass GmbH
Herr George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069-73996-6211
web ..: http://www.sodexo-benefits.de/
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Sodexo ist Europas führender Anbieter von Incentives und Motivationslösungen für Firmen und Arbeitnehmer und beschäftigt in Deutschland rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Benefits and Rewards Services bietet Sodexo Verwaltungsprogramme und emittiert Gutscheine und Karten zur Mitarbeitermotivation, für betriebliche Sozialleistungen und Incentives: Bonus Pass, Benefits Pass, Restaurantschecks, Einkaufs- und Tankgutscheine, Gesund Pass Online Fitness Portal, sowie Leistungen für die staatliche Verwaltung, u.a. Bildungskarten und Wertgutscheine. Mit seinen Lösungen erreicht Sodexo in Deutschland täglich mehr als 700.000 Menschen.

Pressekontakt:

Sodexo Pass GmbH
Herr George Wyrwoll
Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt am Main

fon ..: 069-73996-6211
web ..: http://www.sodexo-benefits.de/
email : george.wyrwoll@sodexo.com

Kommentare deaktiviert für Sodexo zieht positives Fazit der Zukunft Personal

CSS AG als Innovationsführer des deutschen Mittelstands geehrt

Juni 30th, 2017

Die CSS AG gehört in diesem Jahr wieder zu den TOP 100 Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen schaffte den Sprung in diese Innovationselite zum neunten Mal.

BildKünzell, 29. Juni 2017 – Auch 2017 ist die CSS AG wieder unter den ausgezeichneten TOP 100 Unternehmen zu finden – und zählt damit zu den innovativsten mittelständischen Unternehmen Deutschlands. Der Mentor des TOP 100-Wettbewerbs, der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, ehrte den Künzeller Softwareanbieter als Top-Innovator im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung beim 4. Deutschen Mittelstands-Summit im Colosseum Theater in Essen: dort netzwerkten, diskutierten und feierten am 23. Juni 2017 wieder rund 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien. Vorstandsvorsitzender Michael Friemel und Marketingleiterin Verena Quell nahmen das TOP 100-Siegel für die CSS AG entgegen.

Als Top-Innovator 2017 erzielte CSS in diesem Jahr überdurchschnittliche Bewertungen. „Das Top-Management der CSS AG ist auf einem hohen Niveau und fördert Innovation in vorbildlicher Weise – weit mehr als dies für Unternehmen vergleichbarer Größe und Branche üblich ist“, urteilte die unabhängige Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik – unter wissenschaftlicher Leitung von Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien.

Das Innovationsklima des Unternehmens wurde mit „A+“ geratet und weist in dieser Kategorie insgesamt eine Bewertung auf, die über dem Durchschnitt der TOP 100 liegt. Gleiches gilt für die Kategorien „Innovative Prozesse und Organisation“ sowie „Außenorientierung/Open Innovation“. Das Rating „A“ wird an Unternehmen vergeben, die über ein auch im internationalen Maßstab ungewöhnlich professionelles Innovationsmanagement verfügen. Und in der Kategorie „Innovationsförderndes Top-Management“ positionierte sich CSS mit der Bewertung „A+“ sogar unter die Top 10 des diesjährigen TOP 100-Innovationswettbewerbs.

Damit das auch so bleibt, sind Innovationsthemen bei CSS Chefsache – rund 70 Prozent seiner Arbeitszeit verwendet der Vorstandsvorsitzende auf Innovationen. Impulse erhält er einerseits in seiner Funktion als Vertriebsleiter direkt vom Markt und andererseits als Produktmanager aus der eigenen Entwicklung. „Die ständige Erweiterung des Horizonts, auch mittels angrenzender Fachgebiete, bringt echte Innovationen hervor“, betont Michael Friemel. Und das kommt wiederum der branchenübergreifenden Business Software „eGECKO“ zugute. Auf der Basis eines ganzheitlichen Softwaremodells, das in seinem Umfang im Mittelstandssegment bis heute einzigartig ist, bietet das innovative System die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling und Personalwesen sowie ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen. Damit gehört CSS heute zu den erfolgreichsten Anbietern betriebswirtschaftlicher Standardsoftware im internationalen Markt.

Seit 1984 entwickelt der Top-Innovator aus Künzell Business-Software und erhält in diesem Jahr zum neunten Mal das TOP 100-Siegel. Ein Fakt, den das Unternehmen dem gelungenen Zusammenspiel zwischen der Belegschaft und dem Top-Management zu verdanken hat. „Ideen haben unsere Mitarbeiter von selbst. Die Kunst ist es, ihnen zuzuhören und die Kreativität und das Können in die richtige Richtung zu lenken“, erklärt Michael Friemel. Da ist es sicherlich hilfreich, dass alle 190 Beschäftigten auch einen Teil ihrer Arbeitszeit für die Entwicklung eigener Ideen nutzen dürfen. Das Ergebnis: Zwei Drittel brachten in der Vergangenheit Verbesserungsvorschläge ein, wovon wiederum zwei Drittel auch umgesetzt wurden.

Die Auszeichnung TOP 100
Das TOP 100-Siegel wird für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen verliehen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Ferner wird das Verfahren durch eine angesehene Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik geführt.

Mittelstandslösung eGECKO
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit über 1600 Kunden und ca. 6000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 160 Mitarbeitern (FTE) und Standorten in Berlin (ab 1. Juli 2017), Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
Deutschland

fon ..: +49 (661) 9392-216
fax ..: +49 (661) 9392-325
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit über 1600 Kunden und ca. 6000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 160 Mitarbeitern (FTE) und Standorten in Berlin (ab 1. Juli 2017), Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSIPENTA Software Systems GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Pressekontakt:

CSS AG
Frau Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell

fon ..: +49 (661) 9392-216
web ..: http://www.css.de
email : verena.quell@css.de

Kommentare deaktiviert für CSS AG als Innovationsführer des deutschen Mittelstands geehrt