skywalk allgäu: Halloween 2021 – Waldgeisterparty mit nächtlichem Grusellauf

Oktober 12th, 2021

Bei der „Waldgeisterparty“ am 31.10. findet zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr ein Grusellauf über das nächtliche Waldgelände statt.

BildPünktlich zu Halloween veranstaltet der skywalk allgäu ein Event-Highlight mit Gänsehautgarantie. +++ In den Schatten lauern Schauspieler*innen der „Jungen Bühne Lindenberg e.V.“ und sorgen für unheimliche Begegnungen. +++ Im Anschluss an das Waldabenteuer folgt ein gemeinsamer Umtrunk.

Der skywalk allgäu ist vor allem für seine Hauptattraktion bekannt – einen hochmodernen Baumwipfelpfad mit herrlicher Aussicht auf die umgebende Bergwelt und den Bodensee. Gerade im Herbst, wenn sich der Wald in seinem buntesten Kleid zeigt, wird er von großen und kleinen Naturliebhabern gerne besucht. Die reguläre Öffnungszeit endet um 18.00 Uhr, noch bevor das Tageslicht schwindet.

Am 31. Oktober jedoch kann man den Naturerlebnispark nochmals zu einem späteren Zeitpunkt besuchen. Dann ist es mutigen Gästen möglich, auch die Schattenseiten des großen Waldgeländes zu entdecken – im wahrsten Sinne des Wortes. Der skywalk allgäu lädt ab 19.30 Uhr alle Gruselfans zu einem herbstlichen Highlight der besonderen Art ein: einer Waldgeisterparty. Im Dunkeln begeben sich alle Anwesenden nacheinander auf einen Grusellauf über das Parkgelände, welches zu 75 Prozent bewaldet ist. Entsprechend viele dunkle Schattenplätze gibt es, an denen man sich gut verstecken kann. Genau das übernehmen Schauspieler*innen der „Jungen Bühne Lindenberg e.V.“. Sie haben auch schon mit „Nachts im Moor“ am Waldsee in Lindenberg unter Beweis gestellt, dass sie ihr Publikum begeistern und ihm gleichzeitig gehörig das Fürchten lehren können.

Alle Gäste werden in Gruppen mit höchsten 15 Personen eingeteilt. Im Abstand von fünf Minuten geht es dann nacheinander in den Wald. Eventuelle Wartezeiten können sich die Anwesenden im Biergarten- und Restaurantbereich vertreiben, wo sie eine zum Event passende Speisekarte erwartet. Der Grusellauf endet gegen 22.00 Uhr. Danach besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Umtrunks mit den Darsteller*innen.

Für die Teilnahme an der Waldgeisterparty wird festes Schuhwerk empfohlen. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt zwölf Jahre, wobei Kinder bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt erhalten. Die Schauspieler*innen dürfen während des Grusellaufs nicht berührt werden. Zudem werden alle Gäste dazu angehalten, sich nicht zu verkleiden, damit eine Unterscheidung zwischen Besuchern und Darstellern möglich ist.

Die Teilnahme an der Waldgeisterparty kostet 6,00 EUR für Erwachsene beziehungsweise 3,00 EUR für Kinder. Für die Sicherheit aller Anwesenden sorgt ein umfassendes Hygienekonzept. Dazu zählt auch eine Maskenpflicht an ausgewiesenen Stellen. Einlass ist nur für Geimpfte, Genesene und Getestete (3G-Regel) sowie mit gültigem Online-Ticket möglich. Da die Anzahl der Gäste begrenzt ist, wird zu einer frühzeitigen Buchung geraten.

Weitere Informationen unter: https://www.skywalk-allgaeu.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Kommentare deaktiviert für skywalk allgäu: Halloween 2021 – Waldgeisterparty mit nächtlichem Grusellauf

Filmdreh im skywalk allgäu für die Aktion Mensch

August 18th, 2021

Ausstrahlung des Beitrags am 22.08.2021 um 18.55 Uhr im ZDF

BildDer Aktion Mensch e.V. setzt sich deutschlandweit für eine barrierefreie und vielfältige Gesellschaft ein. +++ Während der Corona-Pandemie erfuhr auch der skywalk allgäu als Integrationsbetrieb Unterstützung durch die Förderorganisation. +++ Vor kurzem fand ein Filmdreh auf dem Gelände des Naturerlebnisparks statt. +++ Dieser Film wird bei der Gewinnerbekanntgabe im Rahmen der Aktion Mensch Lotterie am 22.08.2021 um 18.55 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Die Aktion Mensch ist die größte, private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit Gründung im Jahr 1964 gibt die Aktion Mensch finanzielle Mittel an soziale Projekte weiter, um die Lebensbedingungen von Menschen mit Einschränkungen sowie von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Das große Ziel dabei ist, eine barrierefreie Gesellschaft zu ermöglichen, in der gelebte Vielfalt und Chancengleichheit selbstverständlich sind.

Auch der skywalk allgäu erfuhr im vergangenen Jahr unkomplizierte und schnelle Unterstützung durch die Aktion Mensch. Als gemeinnützige Organisation und Integrationsbetrieb erhielt der Naturerlebnispark mit der Corona-Soforthilfe eine Förderung, um den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie entgegenzuwirken. Sie war eine wichtige Unterstützung, um den Betrieb trotz der langen Schließzeit aufrechterhalten und alle Mitarbeitenden im Unternehmen halten zu können. Für die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH arbeiten insgesamt 25 Personen – über 40 Prozent von ihnen führen ein Leben mit Behinderung.

Aus dem gemeinsamen Kontakt im vergangenen Jahr heraus entstand auch die Idee, das „Projekt skywalk allgäu“ einem größeren Publikum vorzustellen. Aus diesem Grund war im Juli 2021 ein Team – bestehend aus einer Regisseurin, einem Kameramann, einem Tonassistent und einem Fotografen – der Aktion Mensch vor Ort, um auf dem Gelände des skywalk allgäu einen Kurzfilm zu drehen. Dieser wird bei einer der nächsten Gewinnerbekanntgaben im Rahmen der Aktion Mensch Lotterie vorgestellt, nämlich am 22.08.2021 um 18.55 Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF). Bei den wöchentlichen Sendungen präsentiert Rudi Cerne jeweils die aktuellen Gewinnerzahlen der Aktion Mensch sowie eines der vielen Projekte, die mit den Lotterieeinnahmen gefördert werden.

Weitere Informationen unter: https://www.skywalk-allgaeu.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Kommentare deaktiviert für Filmdreh im skywalk allgäu für die Aktion Mensch

Sternschnuppennacht im skywalk allgäu am 12. August 2021

August 4th, 2021

Besonders gut lassen sich die Perseiden bei klarer Sicht am 12. August beobachten. Deshalb bietet der skywalk allgäu am Abend dieses Tages eine geführte Sternwanderung über den Baumwipfelpfad an.

BildPünktlich zu den Nächten mit hohem Sternschnuppenaufkommen im August veranstaltet der skywalk allgäu eine geführte Sternwanderung. +++ Die „Sternschnuppennacht“ findet am 12.08.2021 von 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr statt. +++ Eine zeitnahe Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt ist. +++ Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Sternwarte Oberallgäu gebeten.

Vom 9. bis 13. August kann man bei einem nächtlichen Blick in den Himmel jedes Jahr ein kleines „Feuerwerk“ erleben. Denn dann streift ein Meteorstrom die Erde, die so genannten Perseiden oder Tränen des Laurentius. Bei klarem Blick sind in diesem Zeitraum besonders viele Sternschnuppen zu sehen. Teilweise erreichen die verglühenden Fragmente die Leuchtkraft unseres Nachbarplaneten Venus.

Besonders gut lassen sich die Perseiden bei klarer Sicht am 12. August beobachten. Deshalb bietet der skywalk allgäu am Abend dieses Tages eine geführte Sternwanderung über den Baumwipfelpfad an. Sie findet von 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr statt. Durchgeführt wird sie von Viktor Gordon Balassa, einem Mitglied des Vereins „Sternwarte Oberallgäu e.V.“. Er wird die Teilnehmenden über die Entstehung und Besonderheiten von Meteorströmen informieren, einen Überblick über Sternbilder geben und erläutern, wie man sich am nächtlichen Himmel orientiert. Aufgrund seiner Lage inmitten eines Hochwaldes und kaum störender Lichtquellen in der näheren Umgebung sind die Bedingungen für Sternbetrachtungen auf dem Baumwipfelpfad des Naturerlebnisparks ideal.

Bei der „Sternschnuppennacht“ können bis zu 25 Personen teilnehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine zeitnahe Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Anmeldung kann per Mail an info@skywalk-allgaeu.de oder telefonisch unter +49 (0) 8381 8961800 erfolgen. Die Teilnahme an der Sternwanderung ist kostenlos, zudem ist kein Parkeintritt erforderlich. Um Spenden an die Sternwarte Oberallgäu wird gebeten. Die Teilnehmer*innen sollten ein Fernglas, eine Taschenlampe sowie warme Kleidung mitbringen. Im Anschluss an die Führung steht es den Gästen dann frei, es sich auf den umliegenden Wiesen außerhalb des Parkgeländes auf einer Picknickdecke bequem zu machen und die Perseidenschauer weiter zu genießen. Bei ungünstiger Witterung wird das Event kurzfristig abgesagt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Kommentare deaktiviert für Sternschnuppennacht im skywalk allgäu am 12. August 2021

skywalk allgäu – Ein Radler für die Radler

Mai 28th, 2021

Am „Europäischen Tag des Fahrrads“ (03.06.2021) erhält jeder Besucher mit Fahrrad im skywalk allgäu ein kostenloses Radler oder eine alkohlfreie Alternative als Erfrischung. 

BildAm 03.06.2021 ist „Europäischer Tag des Fahrrads“. +++ Der skywalk allgäu belohnt alle Besucher, welche die Anfahrt zum Parkgelände an diesem Tag mit einem Fahrrad bewältigen. +++ Mit der Aktion möchte der Naturerlebnispark auf die Bedeutung der Themen „Umweltfreundlichkeit“ und „Gesundheit“ hinweisen.

Das Fahrrad gilt gemeinhin als umweltfreundlichstes und gleichzeitig gesündestes Fortbewegungsmittel unserer Zeit. Genau darauf soll der „Europäische Tag des Fahrrads“ hinweisen. Der Gedenk- und Aktionstag wird seit 1998 jährlich am 3. Juni in mehreren europäischen Ländern begangen.

Umweltfreundlichkeit und Gesundheit – diese beiden Aspekte spielen auch in der Wertewelt des skywalk allgäu eine große Rolle. Aus diesem Grund plant der Naturerlebnispark am 3. Juni eine ganz besondere Aktion: Jeder Gast, der den skywalk allgäu an diesem Tag mit dem Fahrrad besucht, erhält ein Getränk gratis.

„Mit dem Fahrrad hier hoch nach Oberschwenden zu kommen ist schon eine Leistung. Das weiß ich aus eigener Erfahrung“, meint Betriebsleiter Alexander Unold. „Da ist es nur fair, wenn dieser Aufwand einmal im Jahr belohnt wird. Deshalb haben wir uns die Aktion ,Ein Radler für die Radler‘ ausgedacht.“ Selbstverständlich können alle fahrradfahrenden Gäste auch eine alkoholfreie Alternative wählen, nämlich eine Apfelschorle. Wer in den Genuss so einer erfrischenden Belohnung kommen möchte, muss an der Kasse lediglich einen entsprechenden Hinweis auf sein Fortbewegungsmittel vorzeigen (z.B. einen Fahrradhelm, die angelegte Fahrradkleidung, etc.) und erhält daraufhin einen Getränkegutschein. Dieser kann an in der Gastronomie eingelöst werden.

Ob mit oder ohne Fahrrad – der skywalk allgäu freut sich auf alle Besucher und ist am Europäischen Tag des Fahrrads regulär von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Für einen unbeschwerten Ausflug sind die Rahmenbedingungen auf dem Gelände ideal: Der überwiegend barrierefreie Naturerlebnispark ist weitläufig und verfügt über breit ausgebaute Wege (Baumwipfelpfad inklusive). Alle Attraktionen befinden sich an der frischen Luft und es kommt ein umfassendes Hygienekonzept zum Einsatz. Zudem bleibt die Gesamtzahl an Besuchern pro Tag begrenzt. Der Eintritt in den Naturerlebnispark ist ausschließlich mit einem Online-Ticket möglich. Aus diesem Grund wird zu einer frühzeitigen Buchung am Wunschbesuchstag geraten. Bitte beachten Sie bei einem Besuch die aktuell geltenden Inzidenzregelungen.

Weitere Informationen unter https://www.skywalk-allgaeu.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Kommentare deaktiviert für skywalk allgäu – Ein Radler für die Radler

Saisoneröffnung: Speziell ausgearbeitetes Hygienekonzept für unbeschwerte Outdoor-Erlebnisse

Mai 5th, 2021

Am 8. Mai 2021 öffnet der skywalk allgäu Naturerlebnispark wieder seine Tore.

BildDer skywalk allgäu startet am 08.05.2021 in die neue Saison. +++ Für ein unbeschwertes Outdoor-Erlebnis sorgt ein speziell ausgearbeitetes Sicherheits- und Hygienekonzept. +++ Auch in der elften Saison seit Gründung sind wieder begleitende Events geplant. +++ Über die Durchführbarkeit wird jeweils so zeitnah wie möglich entschieden.

Am 8. Mai 2021 öffnet der skywalk allgäu Naturerlebnispark wieder seine Tore. Ab diesem Tag besteht für große und kleine Naturliebhaber die Möglichkeit, den hochmodernen Baumwipfelpfad sowie die vielen Begleitattraktionen auf dem Parkgelände zu genießen. Die Öffnungszeiten in der Hauptsaison sind täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr.

„Wir freuen uns wirklich sehr auf den Saisonstart und sind uns gleichzeitig unserer großen Verantwortung bewusst“, sagt Betriebsleiter Alexander Unold. „Selbstverständlich haben wir die Zeit gut genutzt und den Park entsprechend vorbereitet, um unseren Gästen einen rundum unbeschwerten Aufenthalt zu ermöglichen.“ Gemeint sind nicht nur die standardmäßig durchgeführten Sicherheitsprüfungen. Vielmehr kommt ein optimiertes Hygiene- und Sicherheitskonzept zum Einsatz. Hierbei werden die Gäste mittels Bodenmarkierungen und Hinweisschilder durch den Park geführt. Sowohl die breit ausgebauten Wege als auch der barrierefreie Baumwipfelpfad bieten genügend Raum, um die empfohlenen Sicherheitsabstände einzuhalten. Zudem wird das Personal auf die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen achten. Alle Attraktionen befinden sich an der frischen Luft und verteilen sich auf eine Parkfläche von rund 60.000 Quadratmetern. Um die Gesamtzahl an Besuchern pro Tag zu regulieren, verkauft der skywalk allgäu seine Tickets wie schon im vergangenen Jahr ausschließlich online über seine Website. Dort können Interessenten einen Wunschtag und eine Wunschzeit für einen Besuch auswählen und die Tickets dann online erwerben. Ist das Kontingent für einen Tag erschöpft, ist ein Ticketkauf nicht mehr möglich.

Die neue Saison ist die elfte seit Eröffnung der Anlage im Jahr 2010. Sein Jubiläum aus dem Vorjahr hat der skywalk allgäu kurzerhand verlängert. Zu diesem Anlass sollen auch wieder passende Events stattfinden. „Wir haben einiges für dieses Jahr geplant und möchten unseren Gästen gerne ein bisschen Vorfreude schenken“, äußert sich Alexander Unold dazu. „Selbstverständlich müssen wir abwarten, welche Veranstaltungen letztlich durchführbar sind. Aber ein bisschen Optimismus tut uns dieser Tage schließlich allen gut.“

Zu den geplanten Highlights zählen Freilichtveranstaltungen wie ein Open-Air-Theater, Thementage wie etwa ein Waldentdeckertag, spezielle Themenführungen oder ein buntes Ferienprogramm für Kinder. Über die Durchführbarkeit der einzelnen Events wird so zeitnah wie möglich entschieden. Eine aktuelle Übersicht mit allen derzeit geplanten Veranstaltungen finden Interessierte stets auf https://www.skywalk-allgaeu.de/veranstaltungen/.

Bitte beachten Sie bei einem Besuch die allgemein geltenden Inzidenzregelungen.

Pressebereich: https://www.skywalk-allgaeu.de/presse/ 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg
Deutschland

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Über den skywalk allgäu:
Der skywalk allgäu ist ein 60.000 Quadratmeter großer Naturerlebnispark am Ortsrand von Scheidegg im Allgäu. Er wurde 2010 in elf Monaten Bauzeit errichtet und umfasst zahlreiche Angebote, um großen und kleinen Besuchern den Kosmos Wald näher zu bringen. Fast alle Bereiche sind barrierefrei und damit generationsübergreifend nutzbar. Hauptattraktion ist ein hochmoderner Baumwipfelpfad, der 540 Meter lang und bis zu 40 Meter hoch ist – mit Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt und auf den Bodensee. Zudem können unterschiedliche Begleitattraktionen genutzt werden, um den Lebensraum Wald auch ebenerdig mit allen Sinnen zu erkunden. Dazu zählen Erlebnispfade, ein Barfußpfad, ein Geschicklichkeitsparcours, ein Abenteuerspielplatz, ein Areal zum Waldbaden und mehr. Abgerundet wird das Angebot durch außergewöhnliche Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges gastronomisches Angebot vor Ort.

Der skywalk allgäu ist harmonisch ins Landschaftsbild integriert und Teil eines Allgäu-typischen Plenterwaldes. Beim Betrieb des Naturerlebnisparks wird stets auf das Gleichgewicht mit der Natur geachtet. Betreiber ist die skywalk allgäu gemeinnützige GmbH. Sie ist ein Integrationsunternehmen und beschäftigt mindestens 40 Prozent Menschen mit Behinderung. Hintergrund hierfür ist die Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg (KJF). Sie betrachtet es als Teil ihres christlichen Wertekanons, Menschen mit Einschränkungen zu fördern und ihnen eine berufliche Perspektive zu geben.

Pressekontakt:

skywalk allgäu gemeinnützige GmbH
Frau Alisa Häußler
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

fon ..: +49 (0) 8381 – 8961802
web ..: https://www.skywalk-allgaeu.de
email : Haeusslera@skywalk-allgaeu.de

Kommentare deaktiviert für Saisoneröffnung: Speziell ausgearbeitetes Hygienekonzept für unbeschwerte Outdoor-Erlebnisse