Auryn erweitert hochgradige Zone auf Curibaya um 1,5 Kilometer mit zusätzlichen hochgradigen Silber-, Gold- und Kupferproben

November 14th, 2019

Vancouver, Kanada – 14. November 2019 – Auryn Resources Inc. (TSX: AUG, NYSE American: AUG) („Auryn“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/auryn-resources-drills-hypothermal-system-at-committee-bay-receives-rock-samples-from-peru/) freut sich, weitere Ergebnisse aus seinem ersten Oberflächenstichprobenprogramm bei den Konzessionen Sambalay und Salvador im Rahmen des 11.000 Hektar großen Curibaya-Projekts in der Provinz Tacna in Südperu bekannt zu geben. Zu den Highlights gehören bis zu 7.990 g/t Silber, 17,65 g/t Gold und 6,97% Kupfer. Diese Ergebnisse erweitern die kürzlich gemeldeten hochwertigen Oberflächenergebnisse (siehe 28. Oktober 2019 news release) aus der 4,5 Quadratkilometer großen kartierten Quarz-Sericit-Pyrit-Alterationszone (Abbildungen 1 – 3) um 1,5 Kilometer nach Westen.

Ivan Bebek, Executive Chairman & Director sagte dazu:

„Die Fülle an hochwertigen Proben und der große mineralisierte Footprint, den wir identifiziert haben, sind ein außergewöhnlicher Start für das Curibaya-Projekt. Die Grade über eine Fläche von drei Kilometern mal zwei Kilometern ist beeindruckend, wenn man den Standort des Projekts in einem der produktivsten Bergbaugebiete Perus betrachtet.

„Wir freuen uns sehr darauf, unsere Bohrvorarbeiten in den kommenden Monaten fortzusetzen, mit dem Ziel, Curibaya im vierten Quartal nächsten Jahres erstmals im Rahmen unseres Sombrero-Bohrprogramms zu bohren, das wir voraussichtlich im ersten Quartal 2020 beginnen werden.“

Die hochwertigen Silber- und Goldresultate erweitern das alterungs- und mineralisierte Edelmetallsystem effektiv nach Westen und bleiben mit einem potenziellen epithermalen Zwischensulfidierungssystem konsistent. Darüber hinaus wurde hochwertiges Kupfer sowohl in polymetallischen Adern südwestlich des Projektgebiets als auch entlang von nur kupferhaltigen Ost-Nordost-Trendstrukturen entnommen (Abbildung 3). Auryn interpretiert diese beiden Arten der Kupfermineralisierung so, dass sie mit einem potenziellen Kupferporphyr-System in flachen Tiefen zusammenhängen. Die Highlights der Steinfangmuster sind in Tabelle 1 dargestellt.

Darüber hinaus hat Auryn in der ersten Probenahmephase Ergebnisse aus der Wiederholung der drei Gesteinsproben erhalten, die über dem Grenzwert lagen und mehr als 1.500 g/t Silber betrugen (siehe Pressemitteilung vom 28. Oktober 2019). Die erneute Prüfung ergab Ergebnisse von 1.630 g/t, 1.855 g/t und 3.110 g/t Silber (Abbildung 1).

Tabelle 1: Ergebnisse der Gesteinsproben

Wichtige Highlights der Gesteinsproben 2019
Proben-IDAg g/t Proben-ID Au g/t Proben-ID Cu %
W656832 7990 W656832 17.65 W656792 6.97
W656782 1680 W656922 10.10 W656793 6.67
W656882 1600 W656782 9.94 W656808 6.01
W656915 709 W656856 7.88 W656777 4.99
W656922 312 W656882 3.08 W656816 3.61
W656899 310 W656929 1.89 W656809 2.65
W656929 296 W656905 1.83 W656790 2.36
W656794 294 W656756 1.29 W656815 1.59
W656931 267 W656830 1.17 W656811 1.58
W656856 208 W656931 1.07 W656794 1.04
W656779 194 W656915 1.06 W656772 0.79
W656793 189 W656835 0.82 W656812 0.72
W656835 177 W656794 0.74 W656783 0.69
W656861 157 W656890 0.64 W656814 0.56
W656890 154 W656779 0.57
W656903 152
W656792 150
W656883 129
W656894 124
W656891 114

Michael Henrichsen, COO & Chief Geologist sagte:

„Wir sind sehr beeindruckt von der Fruchtbarkeit des mineralisierten Systems, die durch die Probenahme von hochwertigem Silber, Gold und Kupfer über eine großflächige Quarz-, Serizit- und Pyrit-Alterationszone nachgewiesen wurde. Dieses Probenahmeprogramm spricht für das Potenzial des Curibaya-Projekts sowohl für epithermale Zwischensulfidierungssysteme, die reich an Edelmetallen sind, als auch für die Mineralisierung von Kupferporphyr.

„Das Curibaya-Projekt wird in den kommenden Monaten durch eine Kombination aus geologischer Kartierung, zusätzlichen Gesteins- und Bodenproben und bodenbasierten geophysikalischen Untersuchungen auf die Bohrstufe gebracht.“
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49379/AUG_AurynExpandsHighGradeZone DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Veranschaulicht die Verteilung der Silbermineralisierung von 2019 Proben über die Quarz-, Serizit- und Pyritumwandlungszone innerhalb des Sambalay-Gebietes des Curibaya-Projekts. Beachten Sie, dass die Silbermineralisierung um etwa 1,5 Kilometer westlich von Auryn’s früherer Probenahme erweitert wurde.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49379/AUG_AurynExpandsHighGradeZone DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Veranschaulicht die Verteilung der Goldmineralisierung von 2019 Proben über die Quarz-, Serizit- und Pyritumwandlungszone innerhalb des Sambalay-Gebietes des Curibaya-Projekts. Beachten Sie, dass die Goldmineralisierung um etwa 1,5 Kilometer westlich von Auryn’s früherer Probenahme erweitert wurde.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49379/AUG_AurynExpandsHighGradeZone DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3: Veranschaulicht die Verteilung der Kupfermineralisierung von 2019 Proben im Westen der Hauptquarz-Serizit-Pyrit-Umbauzone innerhalb des Sambalay-Gebietes des Curibaya-Projekts. Beachten Sie, dass die Kupfermineralisierung sowohl mit Nord-Süd- als auch mit Ost-Nordost-Trendstrukturen verbunden ist, die Auryn derzeit als mit einer potenziellen Kupferporphyrmineralisierung verbunden interpretiert.

Michael Henrichsen (Chief Operating Officer), P.Geo. ist der QP, der die Verantwortung für die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung übernimmt.

IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATES VON AURYN RESOURCES INC.

Ivan Bebek
Executive Chairman und Direktor

Für weitere Informationen über Auryn Resources Inc. kontaktieren Sie bitte Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@aurynresources.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Auryn

Auryn Resources ist ein technisch orientiertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Suche und Förderung von weltweit bedeutenden Edel- und Basismetall-Lagerstätten konzentriert. Das Unternehmen verfolgt einen Portfolioansatz für den Erwerb von Vermögenswerten und verfügt über sieben Projekte, darunter zwei Flaggschiffe: das hochwertige Goldprojekt Committee Bay in Nunavut und das Kupfer-Gold-Projekt Sombrero im Süden Perus. Die technischen und Management-Teams von Auryn verfügen über eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Monetarisierung von Vermögenswerten für alle Beteiligten und die lokalen Gemeinschaften, in denen sie tätig sind. Auryn verpflichtet sich zu höchsten Standards in Bezug auf Corporate Governance und Nachhaltigkeit.

Über Curibaya

Auryn erwarb 2015 100% der Anteile am Grundstück Curibaya und 2019 an den angrenzenden Konzessionen Sambalay und Salvador, die zusammen etwa 11.000 Hektar umfassen. Das Curibaya-Projekt umfasst die regionale Incapuquio-Fehlerzone und Nebenstrukturen, die als eine der grundlegenden Kontrollen für epithermale und porphyrische Mineralisierungsstile in der Region interpretiert werden.

PERU Felsen 2019 (Curibaya)

Etwa 2-3 kg Material wurden zur Analyse gesammelt und zur Vorbereitung an ALS Lab in Arequipa, Peru, und dann nach Lima, Peru, zur Analyse geschickt. Alle Proben werden mit einem 30g Nenngewicht Brandprobe mit ICP-Finish (Au-ICP21) und einem Multielement Vier-Säure-Aufschluss ICP-AES/ICP-MS-Verfahren (ME-MS61) untersucht. Wo die ICP21-Ergebnisse > 3 g/t Au betrugen, wurde der Test mit einem 30g Nenngewicht Brandversuch mit gravimetrischer Oberfläche (Au-GRA21) wiederholt. Wenn die MS61-Ergebnisse größer oder nahe 10000 ppm Cu, 10000ppm Pb oder 100ppm Ag waren, wurde der Test mit der Erz-Vier-Säure-Aufschlussmethode (Cu,Pb,Ag-OG62) wiederholt. Wo die OG62-Ergebnisse größer oder nahe 1500ppm Ag waren, wurden die Assays mit einem 30g Nenngewicht Feuerassay mit gravimetrischer Oberfläche (Ag-GRA21) wiederholt. QA/QC-Programme für 2019 Gesteinsproben unter Verwendung von Firmen- und Laborduplikaten, Normen und Rohlingen zeigen eine gute Genauigkeit und Präzision in einer großen Mehrheit der untersuchten Normen.

Zukunftsorientierte Informationen und zusätzliche Sicherheitshinweise

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden können. Zukunftsgerichtete Informationen sind Informationen, die implizite zukünftige Performance- und/oder Prognoseinformationen beinhalten, einschließlich Informationen im Zusammenhang mit dem Erwerb und dem Eigentum an Mineralkonzessionen. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich (positiv oder negativ) von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser sollten sich auf die Risiken beziehen, die im Jahresinformationsblatt des Unternehmens und in den MD&A für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr sowie in den nachfolgenden kontinuierlichen Offenlegungsanträgen bei den kanadischen Wertpapierverwaltungen unter www.sedar.com und in der Registrierungserklärung des Unternehmens auf Formular 40-F bei der United States Securities and Exchange Commission, die unter www.sec.gov verfügbar ist.

Haftungsausschluss

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für Auryn erweitert hochgradige Zone auf Curibaya um 1,5 Kilometer mit zusätzlichen hochgradigen Silber-, Gold- und Kupferproben

Dunnedin kündigt Privatplatzierung in Höhe von bis zu 500.000 Dollar an

November 14th, 2019

14. November 2019, Vancouver, British Columbia. Dunnedin Ventures Inc. (das Unternehmen oder Dunnedin) (TSX-V: DVI) gibt eine Finanzierung mittels einer nicht vermittelten Privatplatzierung (die Privatplatzierung) einer Kombination von Non-Flow-Through-Einheiten zum Preis von 0,075 Dollar und Flow-Through-Einheiten zum Preis von 0,1125 Dollar (jede eine Einheit) bekannt. Hiermit soll ein Erlös von bis zu 500.000 Dollar erzielt werden. Jede Einheit, die im Rahmen der Privatplatzierung begeben wird, besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben übertragbaren Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Es wird erwartet, dass wichtige bestehende Aktionäre und Insider des Unternehmens zu den hierin beschriebenen Bedingungen an der Privatplatzierung teilnehmen werden.

Claudia Tornquist, President und CEO von Dunnedin, sagte: Diese kleine Aufstockungsfinanzierung wird die Barreserven von Dunnedin stärken und uns zusätzliche Flexibilität bei der Durchführung unseres ersten Bohrprogramms in unserem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Porphyr-Projekt MPD im Süden von British Columbia und der Planung unserer Explorationsstrategie für 2020 bieten. Unsere Mitarbeiter befinden sich bei MPD vor Ort und die Arbeiten schreiten zeit- und budgetgerecht voran. Eine besonders interessante Zone, die wir bohren, ist ein Porphyrziel bei Prime, das im Zuge historischer Explorationsarbeiten im Jahr 2013 angebohrt, aber im Anschluss nie genauer untersucht wurde. In dieser Zone nehmen sowohl die Kupfer- und Goldgehalte als auch der Bornitgehalt in der Tiefe zu, was wünschenswert ist. Die historischen Ergebnisse beinhalten einen Bohrabschnitt von 123 Metern mit 0,25 % Kupfer und 0,03 g/t Gold; der gar einem Abschnitt mit 0,34 % Kupfer und 0,066 g/t Gold auf 25 Metern enthielt, bevor die Bohrung noch innerhalb der Mineralisierung endete. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, die das hervorragende Entdeckungspotenzial von MPD veranschaulichen. Wir sehen den Ergebnissen des aktuellen Bohrprogramms entgegen; sie sollten bis Januar vorliegen.

Die als Teil der Einheiten begebenen Warrants berechtigen ihre Inhaber innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten zum Erwerb einer weiteren Stammaktie zum Preis von 0,15 Dollar. Der Verfall der Warrants könnte vorgezogen werden, sollte der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange an zwanzig (20) aufeinander folgenden Handelstagen 0,25 Dollar oder mehr betragen.

Der Erlös aus der Privatplatzierung wird zur Finanzierung der Explorationsprogramme des Unternehmens in seinen zu 100 % in Eigenbesitz befindlichen Kupfer-Porphyr-Explorationsprojekten in British Columbia und Arizona und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Der Abschluss der Privatplatzierung soll am oder vor dem 28. November 2019 erfolgen. Das Unternehmen muss im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen und den Statuten der TSX Venture Exchange möglicherweise Vermittlungsprovisionen in Verbindung mit der Privatplatzierung zahlen. Alle im Rahmen der Privatplatzierung begebenen Wertpapiere sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten gebunden. Der Abschluss der Privatplatzierung ist der Aushandlung und Anfertigung der endgültigen Unterlagen und dem Erhalt aller behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange, vorbehalten.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (das U.S. Securities Act) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert. Sie dürfen daher weder in den Vereinigten Staaten noch an U.S. Persons angeboten bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com ).

Für das Board of Directors:
Dunnedin Ventures Inc.

Claudia Tornquist
President & CEO

Dunnedin Ventures Inc.
Suite 1020, 800 West Pender Street
Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
Tel: 604.646.8351 / Fax: 604.646.4526

Über Dunnedin Ventures Inc.
Dunnedin Ventures erschließt Kupfer-Porphyr-Projekte in Kanada und den USA sowie das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut (Kanada). Die Porphyrprojekte von Dunnedin weisen allesamt bekannte Mineralentdeckungen mit dem Potenzial für große Lagerstätten auf. Dazu gehören das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Trapper im Norden der Region Golden Triangle in British Columbia, das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD im ertragreichen Quesnel Trough in Südzentral-British Columbia und das Kupfer-Molybdän-Silber-Porphyr-Projekt Mohave unweit der erstklassigen Mine Bagdad in Arizona (USA).

Das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut befindet sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium und beherbergt eine hochgradige, oberflächennahe Diamantressource der abgeleiteten Kategorie sowie zahlreiche Zielgebiete für Kimberlitschlote. Dunnedin besitzt Eigentumsrechte über eine Konzessionsfläche von 809 km² und Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2 in Nunavut, die sich 26 Kilometer von Rankin Inlet entfernt und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Exploration auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet dabei mit seinem Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke zusammen.

Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt. Dunnedin ist Teil der Unternehmensgruppe Discovery, die von John Robins, einem der erfolgreichsten Bergbauunternehmer in Kanada, geleitet wird.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Pressekontakt:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Kommentare deaktiviert für Dunnedin kündigt Privatplatzierung in Höhe von bis zu 500.000 Dollar an

Mass Telecast und Q India gehen Partnerschaft hinsichtlich Satellitenübertragung ein

November 14th, 2019

Partnerschaft eröffnet neue Vertriebsmöglichkeiten für Q India

Toronto und Los Angeles, 14. November 2019. QYOU Media (TSX-V: QYOU, OTCQB: QYOUF) meldete heute, dass Q India – sein Vorzeigesender, der Young India mit führenden digitalen Inhalten von erstklassigen indischen Inhaltserstellern versorgt – mit der in Delhi ansässigen Mass Telecast Pvt. Ltd. eine Partnerschaft eingegangen ist, um Senderinhalte im ganzen Land über Satellit bereitzustellen. Diese exklusive Partnerschaft in den Bereichen Media Sharing und Bereitstellung wird dazu führen, dass Q India über InSat 4B auf 83 Grad Ost verfügbar sein wird, was neue Vertriebsabkommen in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens ermöglicht.

Mass Telecast betreibt zurzeit über seine Senderlizenzabkommen mit dem Informations- und Rundfunkministerium fünf Sender in der gesamten Region. Q India wird mit sofortiger Wirkung einen bis dato als MUBUTV bekannten Sender ersetzen. Indien verfügt zurzeit über etwa 195 Millionen Fernsehhaushalte mit einer potenziellen Zuschauerzahl von 780 Millionen und ist gemessen an Haushalten mit Fernsehen somit der zweitgrößte Markt der Welt.

Q India hat die Reichweite seines führenden Hindi-sprachigen Senders für Young India mit den besten digitalen Inhaltserstellern und Influencern Indiens weiter ausgebaut. Aktuelle Vertriebspartner sind TATA Sky, Airtel DTH, JioTV, Sony Liv, ZEE5 und Dish Watcho.

Vicky Kumar, Managing Director von Mass Telecast, sagte: Wir haben erkannt, dass Q India mit seinen Programmen von erstklassigen Erstellern digitaler Inhalte, die Young India sucht, rasch erfolgreich ist. Es ist für uns äußerst aufregend, eine Media-Sharing- und Vertriebspartnerschaft zu schaffen, die vom beträchtlichen Potenzial profitieren kann, für diesen aufregenden und aufstrebenden neuen Sender mehr Haushalte in ganz Indien über Satellit zu erreichen.

Sunder Aaron, Co-Founder und General Manager von Q India, fügte hinzu: Q India setzt den Ausbau seines Vertriebs durch eine Kombination aus traditionellem Rundfunk, OTT und mobilen Partnerschaften fort. Da das Fernsehen hier in Indien weiterhin ein boomender Markt ist, ist es für uns ein großer Schritt nach vorn, die Satellitenübertragung nutzen zu können, um mehr Zuschauer in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens zu erreichen. In den nächsten zwei Quartalen möchten wir außerdem die Reichweite um 30 bis 40 Millionen zusätzliche Haushalte erhöhen. Wir sind davon überzeugt, dass dies ein weiterer großer Schritt nach vorn ist, um mehr Möglichkeiten zu finden, eine größere Zuschauerzahl und die daraus resultierenden Werbeeinnahmen zu generieren.

Über QYOU Media

QYOU Media Inc. ist ein wachstumsstarkes, international tätiges Medienunternehmen, das von kreativen Köpfen und Influencern unterstützt wird. Wir kuratieren und vertreiben Premium-Inhalte führender digitaler Video-Produzenten als Paket für den Mehrfachbildmodus und verschiedene Plattformen vertreibt. Seit der Gründung des Unternehmens durch Branchenexperten von Lionsgate, MTV, Disney und Sony entwickelt QYOU in erster Linie Produkte, die sich an die Zielgruppe der Millennials und der Generation Z richten; diese umfassen unter anderem lineare TV-Netzwerke, Genre-basierte Serien, Influencer-Marketingkampagnen mobile Apps und Video-on-Demand-Formate. Die Inhalte von QYOU Media erreichen mehr als 500 Millionen Verbraucher rund um den Globus. Mehr erfahren über unsere Arbeit können Sie unter www.qyoumedia.com.

Über Mass Telecast Pvt. Ltd.

Mass Telecast Pvt. Ltd. ist ein in Delhi ansässiges Unternehmen, das mehrere Sender für das ländliche und urbane Indien betreibt. Das Unternehmen verfügt über Lizenzen des Informations- und Rundfunkministeriums, die es ihm ermöglichen, diese Sender über Satellit im ganzen Land zu betreiben.

Ansprechpartner
Faye Ratliff
Platform Communications – für QYOU Media
+44 (0) 207 486 4900
qyou@platformcomms.com

Jeff Walker,
Investor Relations – für QYOU Media
+ 1 403 221 0915
jeff@howardgroupinc.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

QYOU Media Inc.
Curt Mavis
200 Front Street West, Suite 2300
M5V 3K2 Toronto, Ontario
Kanada

email : curt@qyoutv.com

Pressekontakt:

QYOU Media Inc.
Curt Mavis
200 Front Street West, Suite 2300
M5V 3K2 Toronto, Ontario

email : curt@qyoutv.com

Kommentare deaktiviert für Mass Telecast und Q India gehen Partnerschaft hinsichtlich Satellitenübertragung ein

1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa – Weitere exklusive Lizenzdeals Bulgarien, Rumänien und Serbien. 355% Wachstum. Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth – AC-Research

November 14th, 2019

1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa. Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy

14.11.19 08:45
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-1_400_Hot_Stock_meldet_Verkaufsstart_Europa_Neuer_Pot_Hot_Stock_50_000_Aurora_und_294_900_Canopy-10578093

Executive Summary
14.11.2019

1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa
Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy

Unser 1.400% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN: CA98584W2067, WKN: A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen den Verkaufsstart für seine CBD-Kosmetik-Marke Urban Juve in Europa. Tausende Produkte seien nach Griechenland geliefert worden und stünden nun zum Verkauf bereit. Zudem sei der exklusive Lizenzdeal mit Partner Melorganics auf Bulgarien, Rumänien und Serbien ausgeweitet worden. The Yield Growth CEO Penny White zeigt sich beeindruckt wie schnell Vertriebspartner Melorganics die Vertriebszulassung für Griechenland erhalten hat. Die bahnbrechende Nachricht über den Verkaufsstart in Europa dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis vor wenigen Tagen ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem hat unser Pot Hot Stock zuletzt den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Erst kürzlich meldete unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Gründung einer Tochtergesellschaft für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Der Börsenkandidat im Bereich Medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc habe die Übernahme eines ganzen Kataloges von Pilz-Rezepturen für Nahrungsergänzungsmittel abgeschlossen. Unternehmenskreisen zufolge wird derzeit der Börsengang der Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc ins Auge gefasst. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.400% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White verkaufte letzten Deal für 342 Mio. $
rund elf mal soviel als aktueller Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen – Erste Übernahmen in Kürze

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 292 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 292 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 5,93 Milliarden EUR – rund 292 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 1.400% Kurschance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-1_400_Hot_Stock_meldet_Verkaufsstart_Europa_Neuer_Pot_Hot_Stock_50_000_Aurora_und_294_900_Canopy-10578093

1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa
Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora und 294.900%
mit

Canopy
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.002.jpeg

Unser 1.400% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN: CA98584W2067, WKN: A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen den Verkaufsstart für seine CBD-Kosmetik-Marke Urban Juve in Europa. Tausende Produkte seien nach Griechenland geliefert worden und stünden nun zum Verkauf bereit. Zudem sei der exklusive Lizenzdeal mit Partner Melorganics auf Bulgarien, Rumänien und Serbien ausgeweitet worden. The Yield Growth CEO Penny White zeigt sich beeindruckt wie schnell Vertriebspartner Melorganics die Vertriebszulassung für Griechenland erhalten hat. Die bahnbrechende Nachricht über den Verkaufsstart in Europa dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis vor wenigen Tagen ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem hat unser Pot Hot Stock zuletzt den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Erst kürzlich meldete unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Gründung einer Tochtergesellschaft für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Der Börsenkandidat im Bereich Medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc habe die Übernahme eines ganzen Kataloges von Pilz-Rezepturen für Nahrungsergänzungsmittel abgeschlossen. Unternehmenskreisen zufolge wird derzeit der Börsengang der Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc ins Auge gefasst. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.400% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 292 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 5,93 Milliarden EUR – rund 292 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 650% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.400% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.003.jpeg

Unser 1.400% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN: CA98584W2067, WKN: A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen den Verkaufsstart für seine CBD-Kosmetik-Marke Urban Juve in Europa. Tausende Produkte seien nach Griechenland geliefert worden und stünden nun zum Verkauf bereit. Zudem sei der exklusive Lizenzdeal mit Partner Melorganics auf Bulgarien, Rumänien und Serbien ausgeweitet worden. The Yield Growth CEO Penny White zeigt sich beeindruckt wie schnell Vertriebspartner Melorganics die Vertriebszulassung für Griechenland erhalten hat. Die bahnbrechende Nachricht über den Verkaufsstart in Europa dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis vor wenigen Tagen ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem hat unser Pot Hot Stock zuletzt den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Erst kürzlich meldete unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Gründung einer Tochtergesellschaft für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Der Börsenkandidat im Bereich Medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc habe die Übernahme eines ganzen Kataloges von Pilz-Rezepturen für Nahrungsergänzungsmittel abgeschlossen. Unternehmenskreisen zufolge wird derzeit der Börsengang der Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc ins Auge gefasst. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.400% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 303 Mio. EUR bewertet – rund 15 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 3,27 Milliardenn EUR bewertet – rund 161 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 5,93 Milliarden EUR – rund 292 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White verkaufte
letzten Deal für 342 Mio.
$

rund elf mal soviel als aktueller Börsenwert unseres
neuen Cannabis Hot
Stocks
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.004.jpeg

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund 15 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS)

Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.400% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.005.jpeg

Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record
Erfolgsunternehmer machen es noch einmal – Nicht verpassen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.006.jpeg

Börse kann so einfach sein. Wer an der Börse erfolgreich sein will, der sollte ganz einfach den erfolgreichen Börsenmanagern in ihre neuen Deals folgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ist der nächste Erfolgsdeal von Börsenstar Penny White. Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Die erfolgreiche Unternehmerin hat ein Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record geformt, um den boomenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis zu erobern.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Sandi Lesueur, President der Kosmetikmarke Urban Juve, maßgeblich mitverantwortlich für die großartige Erfolgsgeschichte von M.A.C. Cosmetics. Die Erfolgsunternehmerin führte M.A.C. Cosmetics vom Klein-Unternehmen mit lediglich 3 Geschäften bis zu einem Jahresumsatz von über 300 Mio. $ und der erfolgreichen Übernahme durch Estee Lauder. Die erfolgreiche Kosmetik-Unternehmerin war zuvor bereits CEO von Riversol Skin Care Solutions und Gründerin von Riversol MD. Gemeinsam mit dem Makeup-Künstler von Fernseh-Ikone Oprah Winfrey leitete die Kosmetik-Unternehmerin das Internationale Geschäft der Kosmetikmarke OOH Lifestyle.

Amy Frankel, VP Licensing and General Counsel, war maßgeblich mitverantwortlich für die Börsenerfolge von Sketchers (NYSE:SKX) und Aritzia (TSX:ATZ). Verantwortlich für das Verhandeln von Lizenz- und Vertriebsdeals verhalf der Erfolgsmanager Sketchers zu einem 50% Umsatzanstieg von 675 Mio. $ auf 1,006 Milliarden $ sowie zu einer knappen Umsatzverdopplung von 400 Mio. $ auf 743 Mio. $ bei Aritzia.

Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny White und ihr Erfolgsteam wissen wie man ein rasant wachsendes, börsennotiertes Start-up in neue Umsatzdimensionen führt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.007.jpeg

Einstieg in 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Markt
Rasant wachsender Cannabis-Markt explodiert bis 2021 auf
31 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.008.jpeg

Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White will mit unserem Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. fokussiert sich mit seiner hochwertigen Kosmetik-Marke Urban Juve auf das hochmargige Geschäft im boomenden Cannabis-Sektor. Während die Produzenten der Rohware Cannabis in den kommenden Jahren verstärkten Konkurrenz- und Margendruck zu spüren bekommen dürften, konzentriert sich unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp auf das renditenstarke Geschäft einer vertikal integrierten High-end-Marke für den 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Sektor.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 konnte unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp seine Umsatzerlöse von null auf 2,4 Mio. Dollar steigern. Das Weihnachtsquartal 2018 dürfte für einen hoch erfolgreichen Jahresabschluss gesorgt haben. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.009.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 292 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.010.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 292 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 303 Mio. EUR bewertet – rund 15 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 3,27 Milliardenn EUR bewertet – rund 161 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 5,93 Milliarden EUR – rund 292 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

Seien Sie dabei, wenn Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny White mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ihren nächsten großen Erfolgsdeal an der Börse startet. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund 15 mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 3,00 EUR – 1.400%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.011.jpeg

Unser 1.400% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN: CA98584W2067, WKN: A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen den Verkaufsstart für seine CBD-Kosmetik-Marke Urban Juve in Europa. Tausende Produkte seien nach Griechenland geliefert worden und stünden nun zum Verkauf bereit. Zudem sei der exklusive Lizenzdeal mit Partner Melorganics auf Bulgarien, Rumänien und Serbien ausgeweitet worden. The Yield Growth CEO Penny White zeigt sich beeindruckt wie schnell Vertriebspartner Melorganics die Vertriebszulassung für Griechenland erhalten hat. Die bahnbrechende Nachricht über den Verkaufsstart in Europa dürfte heute eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis vor wenigen Tagen ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem hat unser Pot Hot Stock zuletzt den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Erst kürzlich meldete unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Gründung einer Tochtergesellschaft für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Der Börsenkandidat im Bereich Medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc habe die Übernahme eines ganzen Kataloges von Pilz-Rezepturen für Nahrungsergänzungsmittel abgeschlossen. Unternehmenskreisen zufolge wird derzeit der Börsengang der Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc ins Auge gefasst. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2019 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.400% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 292 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 5,93 Milliarden EUR – rund 292 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 650% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.400% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.012.jpeg

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp.

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

yieldgrowth.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 650%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 1.400%

Stammdaten
ISIN: CA98584W2067
WKN: A2PBJW
Ticker: YG3
CSE: BOSS

Kursdaten
Kurs: 0,200 EUR
52W Hoch: 0,636 EUR
52W Tief: 0,161 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 101,62 Mio.
Market Cap (): 20,32 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49382/AC_Yield.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Yield Growth Corp. dem Totalverlust-Risiko.

The Yield Growth Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Yield Growth Corp.

Die Aktien von The Yield Growth Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Yield Growth Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Yield Growth Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Yield Growth Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Yield Growth Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Yield Growth Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Yield Growth Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Yield Growth Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Yield Growth Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Yield Growth Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Yield Growth Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Yield Growth Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Yield Growth Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Yield Growth Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (14.11.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Kommentare deaktiviert für 1.400% Hot Stock meldet Verkaufsstart in Europa – Weitere exklusive Lizenzdeals Bulgarien, Rumänien und Serbien. 355% Wachstum. Neuer Pot Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth – AC-Research

Ergebnisse für das Quartal zum 30. September 2019

November 13th, 2019

St. Helier, 13. November 2019 – Caledonia Mining Corporation Plc („Caledonia“ oder das „Unternehmen“ – www.youtube.com/watch?v=JyshOSN-5cs=1s) gibt seine operativen und finanziellen Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 („Q3“ oder das „Quartal“) bekannt.

Die Goldproduktion im Quartal betrug 13.646 Unzen, ein Anstieg von 7,3% gegenüber der Goldproduktion im zweiten Quartal 2019, wobei die Produktion für die ersten neun Monate 2019 auf 38.306 Unzen stieg. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie („EPS“) für das Quartal lag bei 61,1 Cent und das bereinigte EPS bei 16,2 Cent. Wie bereits im zweiten Quartal wurde das Ergebnis durch deutliche Währungsabwertungen im Laufe des Quartals positiv beeinflusst. Die Performance im Quartal ist weiterhin robust mit einem operativen Cashflow von 4,9 Mio. US-Dollar im Quartal und einem Netto-Cash Bestand von rund 8 Mio. US-Dollar zum 30. September.

3 Monate bis 30. 9 Monate bis 30.Kommentar
September September

2018 2019 Chg 2018 2019 Chg
Produzier13,97813,646-2.4%39,5538,30-3.2%Die Produktion war
tes 8 6 niedriger als in den
Gold (Un Vergleichsperioden, was
zen auf eine geringere
) Minenproduktion und eine
geringere Qualität
zurückzuführen ist.

On-Mine 670 686 2.4% 691 671 -2.9%Die On-Mine Kosten
Kosten bleiben weitgehend
pro stabil.
Unze
($/
Unzen)
AISC-Kost754 872 15.6%812 824 1.5% Die AISC war höher, da im
en Quartal die Einnahmen
($/ aus dem Goldstützpreis
Unzen) eingestellt wurden und
höhere Lizenzgebühren
aufgrund des gestiegenen
Goldpreises gezahlt
wurden.

Durch-sch1,190 1,461 22.8%1,2591,3517.3% Der durchschnittlich erzie
nittliche lte Goldpreis spiegelt
r den höheren Goldpreis
realisie wider.
rter
Goldprei
s
($/
Unzen)
Bruttogew4,846 8,485 75.1%16,2119,8022.1%Der höhere Bruttogewinn
inn 3 2 ist hauptsächlich auf
höhere Erlöse aufgrund
($) des höheren Goldpreises
zurückzuführen.

Aktionäre2,224 7,007 215.17,98239,62397% Der Reingewinn beinhaltet
n % 8 signifikante
zurechen Fremdwährungsgewinne aus
– der Abwertung der
barer Rei simbabwischen
ngewinn Währung.
($)
Bereinigt34.6 16.2 -53.2103 69.4 -32.6Das bereinigte EPS für
es % % die 9 Monate bis zum 30.
Ergebnis September 2019
je beinhaltet
Aktie
(„EPS“) unter anderem nicht
(Cent) realisierte
Fremdwährungsgewinne in
Höhe von 31,1 Mio. USD,
beinhaltet aber
realisierte
Fremdwährungsverluste in
Höhe

von 3,0 Mio. USD –
entsprechend 28 Cent pro
Aktie.

Netto-Liq5,896 8,026 36.1%5,8968,02636.1%Weiterhin starke
uidität Cash-Position
($)
Nettozahl6,759 4,853 -28.212,5813,265.4% Robuste Cash-Generierung
ungsmitte % 8 6 im Quartal trotz einer
l aus negativen Entwicklung
betriebl des
icher Umlaufvermögens.
Tätigkei
t
($)

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Ergebnisse wie folgt:

„Das dritte Quartal 2019 war durch zwei unterschiedliche Phasen gekennzeichnet. Die ersten sechs Wochen des Quartals waren stark von Stromausfällen und den anhaltenden Auswirkungen der instabilen wirtschaftlichen Bedingungen in Simbabwe auf unsere Mitarbeiter betroffen; beide Faktoren wirkten sich negativ auf die Produktions- und Finanzleistung aus. Die letzten sechs Wochen des Quartals zeigten eine deutliche Verbesserung, da sich die Stromversorgung verbesserte; und die in den Vorquartalen ergriffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Abbaukontrolle zeigten erste Erfolge. Ungeachtet weiterer Unterbrechungen der Stromversorgung im Oktober hat sich die hervorragende Entwicklung in der zweiten Quartalshälfte auch in den Monaten Oktober und Anfang November fortgesetzt.

„Im dritten Quartal 2019 erzielte Caledonia eine starke finanzielle Performance, die durch einen festeren Goldpreis und eine höhere Produktion unterstützt wurde. Die Produktion lag mit 13.646 Unzen um 7,3% über dem zweiten Quartal 2019 und entsprach damit unseren Erwartungen für das Gesamtjahr. Die gefrästen Tonnen zeigten eine deutliche Verbesserung gegenüber den beiden vorangegangenen Quartalen und der durchschnittliche Frässatz für das Quartal betrug 3,19 g/t, ein Anstieg gegenüber dem Vorquartal mit 3,11 g/t. Wir konzentrieren unser Augenmerk weiterhin auf die Verbesserung der Qualität durch Minimierung der Verwässerung des Bergbaus, und obwohl in diesem Bereich noch viel zu tun bleibt, ist es erfreulich, eine Verbesserung der durchschnittlichen Qualität zu sehen, die in Kombination mit einer höheren Anlagentonnage zu einer günstigen Produktions- und Kostenperformance führte.

„Ich freue mich, berichten zu können, dass die Produktion im Oktober diesen positiven Trend mit einer Produktion von 5.596 Unzen im Oktober bei einem Gehalt von 3,55 g/t fortgesetzt hat. Ich freue mich bereits jetzt schon die Jahresergebnisse bekannt zu geben und wir bekräftigen unsere Prognose für die Produktion für das Gesamtjahr 2019 von 50.000 bis 53.000 Unzen.

„Trotz einiger bedeutender operativer Herausforderungen in Simbabwe im Laufe des Quartals hat Blanket eine ausgezeichnete operative und finanzielle Performance erzielt. Die Mine erlebte im Juli und August längere Stromausfälle, was zu einem Generatorverbrauch im Quartal von insgesamt 1.451 Stunden führte, verglichen mit 686 Stunden im Vorquartal und 1.486 Stunden im gesamten Jahr 2018. Obwohl sich die Stromversorgungssituation verbessert hat, ist dieses Problem nicht dauerhaft gelöst. Wie bereits angekündigt, hat sich die Situation durch die Einführung eines revidierten Stromtarifs im Laufe des Quartals verbessert, der die Finanzierung von importiertem Strom ermöglicht, der ausschließlich zur Versorgung der teilnehmenden Bergbauunternehmen verwendet wird. Wir haben auch Schritte unternommen, um unsere eigene Widerstandsfähigkeit gegenüber einem eingeschränkten Strommarkt durch den Kauf und die Installation zusätzlicher 6 MW Reservegeneratoren sicherzustellen, die sicherstellen, dass Blanket zu 100% von Dieselgeneratoren unabhängig ist; wir sind auch in fortgeschrittenen Phasen der Evaluierung eines Solar-PV-Anlagenprojekts, das den Grundlastbedarf von Blanket während der Hauptsonnenstunden decken könnte.

Die anhaltende Abwertung der Landeswährung führte zu einer höheren lokalen Inflation, was die Arbeitsmoral herausfordert. Trotz dieser schwierigen Bedingungen lieferte Blanket weiterhin eine starke Cash-Generierung mit einem operativen Cashflow nach Steuern für das Quartal von 4,9 Mio. US-Dollar und einem Netto-Cash-Bestand am Ende des Quartals von 8 Mio. US-Dollar. Dies geschah nach einer negativen Bewegung des Umlaufvermögens von rund 700.000 US-Dollar im Quartal, die teilweise auf die Erosion der lokalen Kredite infolge der hohen Inflation zurückzuführen war. Diese starke Cash-Generierung unterstützt weiterhin die Investitionen in den neuen Zentralschacht, der nach der Fertigstellung des Schachtbaues im zweiten Quartal in die Ausrüstungsphase eingetreten ist. Die Kapitalinvestitionen im Quartal beliefen sich auf USD 5,6 Mio., da wir weiterhin in die Zukunft bei Blanket investiert haben, um unser Wachstumsziel von 75.000 Unzen bis 2021 und 80.000 Unzen bis 2022 zu erreichen.

„Die On-Mine Kosten blieben unter Kontrolle mit Cash-Betriebskosten von 686 US-Dollar pro Unze. Die AISC von 872 US-Dollar pro Unze waren höher als im entsprechenden Quartal 2018, was hauptsächlich auf höhere staatliche Lizenzzahlungen infolge des höheren Goldpreises und der Einstellung der Gold-Exportanreizstrukturen der Reserve Bank of Zimbabwe zurückzuführen ist, die in den Vorquartalen die AISC mit etwa 120 US-Dollar pro Unze unterstützten. Wir bleiben zuversichtlich, dass wir unser längerfristiges Kostenprognoseziel von 700 bis 800 US-Dollar pro Unze erreichen werden, da das Geschäft bis 2022 auf 80.000 Unzen pro Jahr wächst.

„Abschließend möchte ich unseren engagierten Mitarbeitern danken, die im Laufe des Quartals hart daran gearbeitet haben, die schwierigen Rahmenbedingungen für die Stromversorgung und die hohe Inlandsinflation zu mildern; ihr Engagement ist eine Schlüsselkomponente unseres anhaltenden Erfolgs.“

Strategie und Ausblick

Caledonia ist auf dem besten Weg, das Produktionsziel von 80.000 Unzen pro Jahr bis 2022 Die in dieser Pressemitteilung prognostizierten Goldproduktionszahlen werden in der Management Discussion and Analysis („MD&A“) vom 20. März 2019 und den MD&A vom 13. August 2019 erläutert. Verweis auf den technischen Bericht vom 13. Februar 2018 mit dem Titel „National Instrument 43-101 Technical Report on the Blanket Mine, Gwanda Area, Zimbabwe (Updated February 2018), von dem das Unternehmen am 2. März 2018 eine Kopie der wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden zur Schätzung der Mineralressourcen und Mineralreserven, aus denen die geplante Goldproduktion, wie in dieser Pressemitteilung dargelegt, abgeleitet werden soll, sowie Risiken, die die die potenzielle Entwicklung der Mineralressourcen oder Mineralreserven erheblich beeinflussen könnten, eingereicht hat. Herr Paul Matthews, die qualifizierte Person des Unternehmens und Group Mineral Resource Manager, überwachte die Erstellung der technischen Informationen im technischen Bericht und die Erstellung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen.
bei seiner simbabwischen Tochtergesellschaft Blanket Mine (1983) (Private) Limited („Blanket Mine“ oder „Blanket“) zu erreichen. Der strategische Schwerpunkt des Unternehmens liegt weiterhin auf der Umsetzung des im November 2014 angekündigten und im November 2017 überarbeiteten Investitionsplans auf Blanket, der die Lebensdauer der Mine verlängern soll, indem er Zugang zu tieferen Schichten für die Produktion und weitere Exploration bietet. Die Umsetzung des Investitionsplans liegt in Bezug auf Zeitplan und Kosten weiterhin im Plan. Der Vorstand und das Management von Caledonia sind der Ansicht, dass die erfolgreiche Umsetzung des Investitionsplans im besten Interesse aller Beteiligten liegt, denn es wird erwartet, dass sie zu einer höheren Produktion, niedrigeren Betriebskosten und größerer Flexibilität bei der weiteren Exploration und Entwicklung führen wird, wodurch die langfristige Zukunft von Blanket gesichert und verbessert wird. Es wird erwartet, dass sich die Liquiditätslage Caledonias durch die Umsetzung des Investitionsplans verbessern wird; Caledonia wird weiterhin neue Möglichkeiten zur Anlage überschüssiger liquider Mittel prüfen.

Dividendenpolitik

Caledonia zahlt eine vierteljährliche Dividende von 6,875 US-Cent pro Aktie; die vierteljährliche Dividende wird jeweils Ende Januar, April, Juli und Oktober gezahlt. Es ist vorgesehen, dass die bisherige Dividendenpolitik beibehalten wird.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Caledonia Mining Corporation Plc.
Mark Learmonth
Maurice Mason
Tel: +44 1534 679 802 802
Tel: +44 759 078 1139 1139

WH Irland
Adrian Hadden/James Sinclair-Ford
Tel: +44 20 7220 7220 1751

Blytheweigh
Tim Blythe/Camilla Horsfall/Megan Ray

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Tel: +44 207 138 138 3204
www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Hinweis: Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen, die gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 offengelegt werden.

Warnhinweis zu zukunftsweisenden Informationen

Informationen und Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten sind, sind „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit den aktuellen Erwartungen, Absichten, Plänen und Überzeugungen Kaledoniens beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsorientierte Informationen können oft durch zukunftsorientierte Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „zielen“, „planen“, „zielen“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „könnten“, „sollten“, „können“ und „werden“ oder das Negativ dieser Begriffe oder ähnlicher Wörter, die auf zukünftige Ergebnisse hinweisen, oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen identifiziert werden. Beispiele für zukunftsorientierte Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognose, Schätzungen der zukünftigen/gezielten Produktionsraten sowie unsere Pläne und Zeitpläne für die weitere Exploration und Bohrung und Entwicklung. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, so dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: das Versäumnis, geschätzte Ressourcen und Reserven zu bilden, der Gehalt und die Gewinnung von Erz, das von Schätzungen abweichend abgebaut wird, der Erfolg künftiger Explorations- und Bohrprogramme, die Zuverlässigkeit von Bohr-, Probenahme- und Untersuchungsdaten, Annahmen über die Repräsentativität der Mineralisierung, die ungenau sind, der Erfolg geplanter metallurgischer Testarbeiten, die Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von Schätzungen abweichen, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichtlieferung erforderlicher behördlicher, ökologischer oder anderer Projektgenehmigungen, die Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten und andere Faktoren.

Wertpapierinhaber, potenzielle Wertpapierinhaber und andere potenzielle Investoren sollten sich bewusst sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorgeschlagenen Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören, sind aber nicht beschränkt auf: Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und dem Bergbau, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Situation von Lieferanten, Raffinerien und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte tätigt; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Arbeitnehmerbeziehungen; Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinschaften und indigenen Bevölkerungsgruppen; politisches Risiko; Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinvestitionen und Arbeit; die spekulative Natur der Mineralexploration und -entwicklung, einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen, der Verringerung der Mengen oder der Qualität der Mineralreserven während des Bergbaus verbunden sind; globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse der laufenden Explorationstätigkeiten, Änderungen der Schlussfolgerungen der wirtschaftlichen Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um mit unerwarteten wirtschaftlichen oder anderen Faktoren umzugehen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder regulatorische Risiken, Enteignung, Eigentum des Unternehmens an Immobilien einschließlich deren Eigentum, verschärfter Wettbewerb in der Bergbauindustrie um Immobilien, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Unsicherheit des Zeitpunkts von Ereignissen einschließlich gezielter Erhöhung der Produktionsrate und Währungsschwankungen. Wertpapierinhaber, potenzielle Wertpapierinhaber und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten naturgemäß zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Unsicherheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Natur, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Prognosen, Prognosen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten können. Caledonia verpflichtet sich nicht, zukunftsorientierte Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verkürzte ungeprüfte konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung
und sonstige Gesamtergebnisrechnung

($000s) 3 Monate bis 9 Monate zum
30. 30.
September September

2018 2019 2018 2019
Umsatzerlöse 16,647 19,953 50,904 52,393
Lizenzgebühr (834) (999) (2,549)(2,682)
Produktionskosten (9,948)(9,410)(29,255(26,750
) )

)
Abschreibungen (1,019)(1,059)(2,887)(3,159)
Bruttogewinn 4,846 8,485 16,213 19,802
Sonstige Erträge 1,683 5 4,784 2,043
Sonstige Aufwendungen (20) (173) (20) (482)
Verwaltungsaufwand (1,423)(1,246)(4,625)(3,951)
Gewinn aus dem Verkauf der – – – 5,409
Tochtergesellschaft

Netto-Fremdwährungs(verlust)/-g (275) 3,345 (115) 28,270
ewinn

Aktienbasierte Vergütung mit (113) (36) (450) (406)
Barausgleich

Aktienbasierte Vergütung mit – – (14) –
Ausgleich durch
Eigenkapitalinstrumente

Aufwand für Goldabsicherung (360) – (360) (324)
Betriebsergebnis 4,338 10,380 15,413 50,361
Finanzergebnis (97) (16) (142) (36)
Ergebnis vor Steuern 4,241 10,364 15,271 50,325
Steueraufwand (1,204)(1,858)(5,101)(3,154)
Periodenergebnis 3,037 8,506 10,170 47,171

Sonstiges Gesamtergebnis
Posten, die in die Gewinn- und
Verlustrechnung

umgegliedert werden oder
werden
können.

Umrechnungsdifferenzen aus der (69) (353) (509) (353)
Umrechnung ausländischer
Geschäftsbetriebe

Umgliederung der kumulierten – – – (2,109)
Währungsdifferenzen aus dem
Verkauf von
Tochterunternehmen

Gesamtergebnis der Periode 2,968 8,153 9,661 44,709

Gewinn, der auf:
Aktionäre der Gesellschaft 2,224 7,007 7,982 39,628
Nicht beherrschende Anteile 813 1,499 2,188 7,543
Periodenergebnis 3,037 8,506 10,170 47,171

Gesamtergebnis, das auf:
Aktionäre der Gesellschaft 2,155 6,654 7,473 37,166
Nicht beherrschende Anteile 831 1,499 2,188 7,543
Gesamtergebnis der Periode 2,968 8,153 9,661 44,709

Ergebnis je Aktie (in Cent)
Basis 20.4 61.1 73.8 360.5
Verwässert 20.4 60.9 73.7 360.2
Bereinigtes Ergebnis je Aktie
(in
Cent)

Basis 24.6 16.2 103.0 69.4

Verkürzte konsolidierte Kapitalflussrechnung
(ungeprüft)

($000s)
3 Monate bis 309 Monate zum
. 30.
September September

2018 2019 2018 2019
Cashflow aus laufender
Geschäftstätigkeit

Mittelzufluss aus der 7,013 4,886 15,446 14,003
Geschäftstätigkeit

Nettozinsaufwand (105) (33) (187) (129)
Gezahlte Steuern (149) – (2,671)(608)
Nettozahlungsmittel aus 6,759 4,853 12,588 13,266
betrieblicher
Tätigkeit

Mittelabfluss aus
Investitionstätigkeit

Erwerb von Sachanlagen (5,234(5,583) (16,010(14,909
) ) )

Einzahlungen aus dem Verkauf – – – 1,000
von
Tochterunternehmen

Mittelabfluss aus (5,234(5,583) (16,010(13,909
Investitionstätigkeit ) ) )

Cashflow aus der
Finanzierungstätigkeit

Gezahlte Dividenden (584) (883) (2,345)(2,503)
Rückzahlung der befristeten (375) – (1,125)-
Kreditlinie

Nettogeldfluss aus (959) (883) (3,470)(2,503)
Finanzierungstätigkeit

Nettoabnahme der Zahlungsmittel 566 (1,613) (6,892)(3,146)
und
Zahlungsmitteläquivalente

Wechselkursbedingte 22 1,764 32 (15)
Veränderungen des
Finanzmittelbestands

Nettozahlungsmittel und 5,308 7,875 12,756 11,187
-äquivalente zu Beginn der
Periode

Nettozahlungsmittel und 5,896 8,026 5,896 8,026
-äquivalente am Ende der
Periode

Verkürzte Konzern-Bilanz
(in Tausend US-Dollar, sofern nicht anders
angegeben)

Ungeprüft 30. 31.
September Dezember
, ,

Stand am 2019 2018
Vermögenswerte
Sachanlagevermögen 109,179 97,427
Aktive latente Steuern 76 98
Summe langfristiges Vermögen 109,255 97,525

Vorräte 10,238 9,427
Geleistete Anzahlungen 1,773 866
Forderungen aus Lieferungen und 7,936 6,392
Leistungen und sonstige
Forderungen

Zahlungsmittel und 8,026 11,187
Zahlungsmitteläquivalente

27,973 27,872
Zur Veräußerung gehaltene – 296
Vermögenswerte

Total Umlaufvermögen 27,973 28,168
Bilanzsumme 137,228 125,693

Passiva und Verbindlichkeiten
Aktienkapital 56,065 55,102
Reserven 140,328 142,790
Bilanzverlust (90,020) (127,429)
Den Aktionären zurechenbares 106,373 70,463
Eigenkapital

Nicht beherrschende Anteile 15,604 8,345
Total Eigenkapital 121,977 78,808

Verbindlichkeiten
Rückstellungen 3,324 3,309
Latente Steuerverbindlichkeiten 822 23,328
Langfristiger Teil der befristeten 424 5,960
Kreditlinie

Aktienbasierte Vergütungen mit 322 2,090
Barausgleich

Summe langfristige 4,892 34,687
Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus Lieferungen 8,013 10,051
und Leistungen und sonstige
Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus Ertragsteuern 2,346 1,538
10,359 11,589
Verbindlichkeiten im Zusammenhang – 609
mit zur Veräußerung gehaltenen
Vermögenswerten

Summe kurzfristige 10,359 12,198
Verbindlichkeiten

Total Verbindlichkeiten 15,251 46,885
Summe der Passiva 137,228 125,693

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe („Blanket“).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für Ergebnisse für das Quartal zum 30. September 2019