Grande West Präsentiert bei der SNN Network Canada Veranstaltung am 7. Januar 2021

Dezember 29th, 2020

Vancouver, British Columbia, 29. Dezember. Grande West Transportation Group Inc. (TSXV: BUS) (OTCQX: GWTNF) (FWB: 6LG) (Grande West oder das Unternehmen), ein kanadischer Hersteller von mittelgroßen Mehrzweck-Transportfahrzeugen, der seine Produkte in Kanada und den Vereinigten Staaten vertreibt, freut sich, bekannt zu geben, dass William Trainer, Präsident und CEO von Grande West, eine Präsentation halten wird und die Fragen der Investoren auf dem SNN Network Canada Virtual Event am 7. Januar 2021 beantworten wird.

Um auf die Live-Präsentation direkt zuzugreifen, verwenden Sie bitte die folgenden Informationen:

SNN Network Canada Virtual Event 2021
Datum: Donnerstag, 7. Januar 2020
Uhrzeit: 12:30 PM Eastern Time / 9:30 AM Pacific Time (18:30 CET)
Webcast: www.webcaster4.com/Webcast/Page/2059/39340

Wenn Sie 1on1-Investorengespräche mit Grande West buchen und die Präsentation sehen möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie für die virtuelle Veranstaltung hier registriert sind: canada.snn.network/signup.

Die 1on1-Meetings werden über eine private, sichere Videokonferenz über die Veranstaltungsplattform der Konferenz geplant und durchgeführt.

Die Website des SNN Network Canada Virtual Event finden Sie hier: canada.snn.network/

Falls Sie an der Live-Präsentation nicht teilnehmen können, werden alle Firmenpräsentationen als „Webcasts“ direkt auf der Konferenz-Event-Plattform unter diesem Link unter dem Reiter „Agenda“ verfügbar sein: canada.snn.network/agenda

Über SNN.Network

SNN.Network ist Ihre multimediale Finanznachrichten-Plattform für Recherche, Transparenz und Due Diligence. Dies ist Ihr One-Stop-Hub, um neue Investment-Ideen zu finden, sich auf Watchlists einzutragen und die aktuellsten Informationen über den Small-, Micro- und Nano-Cap-Markt zu sammeln, mit dem Ziel, Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele zur Vermögensbildung zu unterstützen. Folgen Sie den Unternehmen, über die SIE mehr wissen wollen; lesen und sehen Sie Inhalte von IHREN bevorzugten Finanz- und Investment-Influencern; erstellen Sie IHRE eigene Watchlist und suchen Sie nach Ideen, an denen SIE interessiert sind; informieren Sie sich über Investorenkonferenzen, die SIE besuchen wollen – alles hier auf SNN.Network.

Wenn Sie an der SNN Network Virtual Investor Conference teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte hier: conference.snn.network/signup

Über Grande West Transportation Group

Grande West Transportation ist ein kanadisches Unternehmen, das mittelgroße Mehrzweck-Transitfahrzeuge für öffentliche und gewerbliche Unternehmen konzipiert und konstruiert. Grande West arbeitet mit erstklassigen Fertigungspartnern zusammen, um die speziell für diesen Zweck gebauten VicinityTM-Mittel- und Schwerlastbusse zu produzieren, der mit elektrischen, Gas- und CNG- [Erdgas-] und sauberen Diesel-Antriebssystemen erhältlich ist. Der Vicinity LightningTM-EV mit elektrischem Antriebssystem ist für Lieferungen im Jahr 2021 verfügbar.

Das Unternehmen beliefert sehr erfolgreich kanadische städtische Verkehrsbetriebe und private Betreiber mit neuen Bussen. Grande West erfüllt die Buy-America-Zertifizierung und verfolgt mit einer starken Vertriebskette in den USA aktiv Möglichkeiten im Betrieb öffentlicher und privater Verkehrsflotten, die von den Fahrzeugen von Grande West profitieren würden.
www.grandewest.com
www.vicinitybus.com

Bei IR-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Paradox Public Relations Inc.

Karl Mansour
Managing Director
Tel: (514) 341-0408 oder 1-866-460-0408
IR@grandewest.com

Unternehmenskontakt:
Grande West Transportation

John LaGourgue
VP Corporate Development
Tel: 604-288-8043
IR@grandewest.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen sind – mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten – sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt auf Aussagen über die Verwendung der Erlöse aus der Privatplatzierung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, rechnet mit, glaubt, beabsichtigt, schätzt, Potenzial, möglich und ähnliche Ausdrücke oder Aussagen gekennzeichnet, wonach Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten verschiedene Risiken und Ungewissheiten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den Erwartungen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, abweichen.

Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen von Grande West abweichen, sind u.a. Ungewissheiten in Bezug auf den Erhalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX-V sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die in den regelmäßig bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Berichten und Unterlagen von Grande West offengelegt werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen von Grande West spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen wider. Grande West übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen oder Überzeugungen, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, sollten sie sich ändern, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Grande West Transportation Group Inc.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC
Kanada

email : wtrainer@grandewest.com

Pressekontakt:

Grande West Transportation Group Inc.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC

email : wtrainer@grandewest.com

Kommentare deaktiviert für Grande West Präsentiert bei der SNN Network Canada Veranstaltung am 7. Januar 2021

New Wave: beglückwünscht Luckbox zu ihrem erfolgreichen Börsengang

Dezember 29th, 2020

TORONTO, 29. Dezember 2020 – NEW WAVE HOLDINGS CORP. (das „Unternehmen“ oder „New Wave“) (CSE: SPOR, FWB: 0XM2, OTCPK: TRMNF), ein Investementunternehmen, das Kapital- und Serviceleistungen anbietet, gratuliert der Real Luck Group Ltd. (TSXV: LUCK), bekannt unter dem Namen „Luckbox“, zu ihrem erfolgreichen Börsengang am 16. Dezember 2020 und ihrem allgemeinen Geschäftserfolg.

New Wave freut sich bekannt zu geben, dass die Investition in Luckbox zu $0,275 nun zu $0,96 gehandelt wird. Dies entspricht einer Steigerung von 249% gegenüber dem Kaufpreis.

New Wave wird seine Position in Luckbox beibehalten und ist zuversichtlich, dass das Unternehmen bei der Umsetzung seines Geschäftsplans weiter wachsen wird.

ÜBER REAL LUCK GROUP LTD. (auch bekannt als „Luckbox“) (TSXV: LUCK)

Die Real Luck Group Ltd, die unter dem Namen Luckbox firmiert, bietet legale Wetten mit echtem Geld, Live-Streams und Statistiken zu 13 Esports auf Desktop und Handy. Luckbox wurde von einem Team aufgebaut, das große Erfahrung in der I-Gaming-Industrie und eine Leidenschaft für Esports kombiniert, um Spielern eine einzigartige und legale CS: GO, Dota 2 und League of Legends Wette anzubieten. Real Time Games Holdings Limited – das Unternehmen hinter der Marke Luckbox – verfügt über eine vollständige Lizenz unter dem Online Gambling Regulation Act (OGRA), ausgestellt von der Isle of Man Gaming Supervision Commission. Luckbox hat sich verpflichtet, verantwortungsvolles Glücksspiel zu unterstützen.

Luckbox ist ein aufstrebender Betreiber von Esport-Wetten mit der Ambition, ein führender Anbieter von Esport-Wetten zu werden. Zum Zeitpunkt dieses Dokuments hat Luckbox eine Technologieplattform entwickelt und ein einmaliges Angebot geschaffen, nämlich ein allgemeines Online-Wettbuch mit festen Quoten für Wetten auf Esports. Die Lizenz der Isle of Man ermöglicht es Luckbox, mehrere andere Formen des Glücksspiels anzubieten, und es beabsichtigt, innerhalb der nächsten 12 Monate sowohl traditionelle Sportwetten als auch Casinos in die Plattform aufzunehmen.

Luckbox hat ein Management-Team zusammengestellt, das über eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Entwicklung profitabler Glücksspielunternehmen verfügt. Die bestehende Struktur des Unternehmens ermöglicht den Aufbau der Plattform, ein wichtiger langfristiger Vermögenswert – insbesondere das Frontend, das vollständig maßgeschneidert ist. Um dies zu gewährleisten, unterhält Luckbox ein komplettes modernes, agiles Produkt- und Technologie-Team in seinem größten Büro in Plovdiv, Bulgarien. Das gesamte Marketing, Risikomanagement, Missbrauchsbekämpfung, Sicherheit und Kundensupport – alle kundenorientierten Elemente eines Sportwettenanbieters – werden im eigenen Haus durchgeführt, um ein vollständig durchgängig betreutes Markenerlebnis zu gewährleisten.

ÜBER NEW WAVE HOLDINGS CORP.

New Wave Holdings Corp. (CSE: SPOR, FWB: 0XM2, OTCPK: TRMNF) ist ein sogenannter Investment-Emittent, der sich vor allem auf die wachstumsstarken Sektoren in den Bereichen CBD, pilzbasierende Produkte und Psychedelika sowie die Förderung adaptiver und progressiver Produkte und Therapien für die psychische Gesundheit konzentriert. Im Bereich Psychedelika hat sich New Wave vor allem auf die Förderung von Forschungsarbeiten mit aktiven psychedelischen Wirkstoffen auf nicht psychoaktiver Basis, die Entwicklung von Verbraucherprodukten mit Inhaltsstoffen funktioneller Pilze und auf die Entwicklung von geistigem Eigentum mit Schwerpunkt auf Psilocybin, LSD, MDMA und Ketaminderivaten zur Behandlung von neuropsychiatrischen Erkrankungen spezialisiert. New Wave zählt zu seinem Portfolio von nicht psychoaktiven Pflanzen und Pilzen auch verschiedene pflanzliche Bio-Gesundheits- und Schönheitsprodukte. Das Unternehmen erweitert seinen Produktvertrieb durch vertikale Integration und setzt als Anbieter von End-to-End-Lösungen ein Geschäftsmodell mit hohen Gewinnspannen ein. Zu New Wave Holdings Ltd. gehören auch mehrere ehemalige Esports-Beteiligungen/Assets, darunter „Luckbox“.

Anleger, die mit New Wave Holdings in Verbindung treten möchten, können unter newwavecorp.com mehr über die Firma erfahren und mit dem Team Kontakt aufnehmen.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
Daniel Fox
Chief Executive Officer
New Wave Holdings Corp.
dan@newwavecorp.com

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen zu Real Luck Group Ltd. wurden von Real Luck Group Ltd. und/oder von dessen Agenten bereitgestellt. Das Unternehmen hat diese Informationen nicht von unabhängiger Seite prüfen lassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit solcher Informationen.

Die CSE hat sich in keiner Weise zu den Vorteilen der Akquisition geäußert und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt. Weder die CSE noch ihr Marktregulator (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen können zukunftsgerichtete Informationen darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die geltende behördliche Genehmigung im Zusammenhang mit der Übernahme, dem Abschluss der Übernahme, der Ausweitung des Betriebs, der Größe und Qualität zukünftiger Turniere und Prognosen hinsichtlich der Teilnahme an zukünftigen Veranstaltungen. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig, wenn auch nicht immer, anhand der Verwendung von Begriffen wie z.B. davon ausgehen, planen, schätzen, erwarten, möglicherweise, werden, beabsichtigen, sollten und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können aus den folgenden Gründen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden: Wettbewerbsfaktoren und Wettbewerb um Investmentgelegenheiten; Herausforderungen im Zusammenhang mit der Betriebstätigkeit auf internationalen Märkten; Risiken im Zusammenhang mit der Umsetzung von Transaktionen; Änderungen der strategischen Wachstumspläne des Unternehmens sowie andere Faktoren, die sich mehrheitlich der Kontrolle des Unternehmens entziehen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf Grundlage der aktuellen Annahmen und möglichen Investment-Pipeline angemessen sind, es kann aber nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt wider und können sich nach diesem Zeitpunkt ändern. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

New Wave Holdings Corp.
Clayton Fisher
401, 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON
Kanada

email : cfisher@newwaveesports.com

Pressekontakt:

New Wave Holdings Corp.
Clayton Fisher
401, 217 Queen Street West
M5V 0R2 Toronto, ON

email : cfisher@newwaveesports.com

Kommentare deaktiviert für New Wave: beglückwünscht Luckbox zu ihrem erfolgreichen Börsengang

Cerro de Pasco Resources meldet neueste Nachrichten zum Unternehmen und zur Transaktion

Dezember 22nd, 2020

MONTRÉAL (QUÉBEC, KANADA), 22. Dezember 2020. Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE: CDPR) (OTCMKTS: GPPRF) (Frankfurt : N8HP) (CDPR oder das Unternehmen) berichtet über die folgenden neuen Entwicklungen aus dem Unternehmen.

Am 27. November 2019 unterzeichnete das Unternehmen mit Volcan Compañia Minera S.A.A. (BVL: VOLCABC1) und dessen Tochtergesellschaften (zusammen Volcan) eine endgültige Aktienkaufvereinbarung (die Vereinbarung), wonach CDPR das gesamte ausstehende Aktienkapital von Oxidos de Pasco S.A.C., Empresa Administradora de Cerro S.A.C und Remediadora Ambiental S.A.C. (die Zielunternehmen) erwerben wird. Über die nach dem Fremdvergleichsgrundsatz durchgeführte Transaktion (die Transaktion) wird CDPR Eigentümer und Betreiber aller Bergbau- und Verarbeitungsaktiva in Cerro de Pasco (Zentral-Peru), einschließlich einer Edelmetall-Laugungsanlage und einer Basis- und Edelmetallkonzentrationsanlage.

Nach mehreren Verlängerungen in der Vergangenheit gab das Unternehmen am 2. November 2020 bekannt, dass die Transaktion ausgelaufen ist. Volcan, Glencore und CDPR engagieren sich weiterhin proaktiv, um eine Transaktion abzuschließen, die für beide Parteien zufriedenstellend und für die lokalen Gemeinden vorteilhaft ist.

In Verbindung mit der Transaktion konnte CDPR sich Finanzierungszusagen und Interessensbekundungen in Höhe von mehr als 60 Millionen USD in einer Kombination aus Eigenkapital und unbesicherten Kreditfinanzierungen sowie Kreditlinien sichern. Ebenso hat das Unternehmen ein vollständiges Team von erstklassigen Fachleuten aufgebaut, um eine ordnungsgemäße Übergabe des laufenden Betriebs zu gewährleisten sowie die aktuellen Bemühungen fortzusetzen und neue Projekte umzusetzen. Dazu zählt unter anderem ein umfassendes ESG-Programm (Environment, Social, Corporate Governance, in etwa: Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung), um die Mine Cerro de Pasco ordnungsgemäß zu sanieren. Dies sollte einen direkten Nutzen für die betroffenen Gemeinden haben.

Unabhängig davon bemüht sich das Unternehmen weiterhin um den Ausbau seiner Konzession El Metalurgista und beabsichtigt, im ersten Quartal mit Bohrungen in der historischen Abraumhalden Quiulacocha zu beginnen. Im Vorfeld dieser Arbeiten wurde eine geophysikalische Messung durchgeführt, die eine Tiefe von stellenweise bis zu 40 m anzeigte. Die Bergelagereinrichtung Quiulacocha erstreckt sich über rund 115 Hektar. Die Berge wurden hier von 1921 bis 1992 abgelagert und bestehen aus Verarbeitungsrückständen aus dem Tage- und Tiefbaubetrieb Raúl Rojas. Forschungen haben ergeben, dass ab Januar 1921 erstmals Berge aus der Verarbeitung von hochgradigen Kupfer-Silber-Gold-Erz mit gemeldeten historischen Head-Gehalten von bis zu 10 % Cu, 4 g/t A und mehr als 300 g/t an der östlichen Seite der Bergelagereinrichtung abgelagert wurden. Dieses Erz stammte aus den in Ost-West-Richtung streichenden Erzgängen in der Untertagemine. Die Ablagerung der Berge erfolgte vor allem nach dem Jahr 1943, als die Anlage Paragsha in Betrieb genommen wurde. Hier wurde zunächst Kupfererz und später dann Zink-Blei-Silber-Erz verarbeitet. Historischen Aufzeichnungen zufolge wurden bei der Mine Cerro de Pasco zwischen 1952 und 1992 rund 58,3 Millionen Tonnen Zink-Blei-Silber-Erz mit historischen Gehalten von durchschnittlich 8,6 % Zn, 3,3 %Pb und 98 g/t Ag aus den Abbaustätten über und unter Tage verarbeitet.

Die Aufarbeitung und verantwortungsvolle Lagerung der Berge Quiulacocha in einer genehmigten modernen Anlage sind ein wichtiger Bestandteil der Sanierung der größeren Mine Cerro de Pasco, würden aber auch den Gemeinden von Cerro de Pasco mehrfachen Nutzen bringen.

Guy Goulet, CEO von CDPR, meint dazu: Wir hatten zwar gehofft, die Übernahme von Cerro de Pasco noch in diesem Jahr abzuschließen. Wir haben dieses Jahr jedoch eine sehr schwierige Zeit überstanden, die von Verzögerungen in Zusammenhang mit COVID-19 und den daraus resultierenden Problemen geprägt war. Trotz alledem arbeiten wir nach wie vor mit Volcan und Glencore zusammen, um die Transaktion zum Nutzen aller Interessensgruppen – und insbesondere der Gemeinden von Cerro de Pasco – zum Abschluss zu bringen. Wir erhalten weiterhin enorme Unterstützung für die Finanzierung der Transaktion von unseren bestehenden Aktionären und dem Markt im Allgemeinen. Unser Hauptziel in Bezug auf den Abschluss der Übernahme besteht darin, die nach dem Abschluss generierten Cashflows neu zu priorisieren, um sicherzustellen, dass die Akquisition ausgeglichen bleibt und den Gesundheits- und Umweltproblemen der Bevölkerung Priorität eingeräumt wird.

Technische Informationen

Shane Whitty, CGeol, seines Zeichens V.P. of Exploration and Technical Services von CDPR, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Herr Whitty ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 (NI 43-101) der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Canadian Securities Administrator).

Über Cerro de Pasco Resources

Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein auf das Ressourcenmanagement spezialisiertes Unternehmen, das nur modernste Technologien bei der Herstellung von Metallen aus der Verarbeitung und Aufarbeitung sämtlicher Rohstoffressourcen, Rückstände, Abraummaterialien etc. in Cerro de Pasco einsetzt, um langfristig den wirtschaftlichen Wohlstand sicherzustellen. CDPR ist darum bemüht, den höchsten Umwelt-, Sozial- und Rechtsstandards zu entsprechen. CDPR ist mit den Herausforderungen und dem Potenzial von Cerro de Pasco bestens vertraut und verfügt über Erfahrungen aus erster Hand sowie ein Team aus erstklassigen Experten.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen aufgrund der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen wie plant, bemüht sich, erwartet, schätzt, beabsichtigt, prognostiziert, glaubt, könnte, möglicherweise, wahrscheinlich oder Abwandlungen solcher Begriffe bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen können, könnten, würden oder werden sowie ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich die Erwartungen der Unternehmensführung von CDPR im Hinblick auf den Abschluss der Transaktion sowie die Geschäftstätigkeit bzw. die Expansion und das Wachstum der Betriebe von CDPR, basieren auf den Schätzungen von CDPR und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie weiteren Faktoren, wie z.B. Covid-19, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen und Erfolge von CPDR erheblich von den jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder implizierten wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Geschäfts- und Wirtschaftsfaktoren, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Dazu zählen auch relevante Annahmen und Risikofaktoren, die in den öffentlichen Unterlagen von CDPR auf der SEDAR-Webseite unter www.sedar.com beschrieben werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Obwohl CDPR der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, angemessen sind, sollten diese Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewertet werden. Sofern nicht in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben, hat CDPR keinerlei Absicht oder Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren oder zu revidieren.

Weitere Informationen

Guy Goulet, CEO
Telefon: +1-579-476-7000
Mobil: +1-514-294-7000
ggoulet@pascoresources.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec
Kanada

Pressekontakt:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec

Kommentare deaktiviert für Cerro de Pasco Resources meldet neueste Nachrichten zum Unternehmen und zur Transaktion

Aztec meldet letzte Phase-1-Bohrergebnisse für Projekt Tombstone im Südosten von Arizona und durchschneidet 6,36 g/t AuÄq auf 7,62 m sowie 0,62 g/t AuÄq auf 140,21 m

Dezember 22nd, 2020

– Letzte 5 Bohrlöcher sind auf bedeutsame Au- und Ag-Abschnitte gestoßen, die die Mineralisierung nördlich und südlich des zentralen Bohrmusters erweitern
– Hochgradige Au-Ag-Abschnitte umfassen 6,36 g/t AuÄq auf 7,62 m
– Mächtige Au-Ag-Abschnitte umfassen 0,62 g/t AuÄq auf 140,21 m
– 19 von 21 im Rahmen von Phase-1-Bohrprogramm auf 2.993 m abgeschlossene Bohrlöcher stießen auf bedeutsame oberflächennahe Oxid-Au-Ag-Mineralisierung

Vancouver (Kanada), 22. Dezember 2020. Aztec Minerals Corp. (TSX-V: AZT, OTCQB: AZZTF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/aztec-minerals-corp/) meldet die Ergebnisse der letzten fünf Bohrlöcher des 21 Bohrlöcher umfassenden Phase-1-RC-Programms (TR20-17 bis -21) auf 2.993 Metern beim Projekt Tombstone im Südosten von Arizona. In allen fünf Bohrlöchern wurde eine umfassende Gold-Silber-Mineralisierung durchschnitten.

Hochgradige Abschnitte beinhalten 7,62 Meter mit einem Gehalt von 4,18 g/t Au und 174,2 g/t Ag (6,36 Gramm Goldäquivalent pro Tonne unter Anwendung eines Gold-Silber-Verhältnisses von 80:1) in Bohrloch TR20-18 sowie 22,86 Meter mit einem Gehalt von 1,74 g/t Au und 56,1 g/t Ag pro Tonne (2,45 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) in Bohrloch TR20-20.

Mächtige mineralisierte Intervalle beinhalten 140,21 Meter mit einem Gehalt von 0,38 g/t Au und 19,3 g/t Ag (0,62 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) in Bohrloch TR20-17 sowie 82,30 Meter mit einem Gehalt von 0,74 g/t Au und 23,8 g/t Ag (1,03 Gramm Goldäquivalent pro Tonne) in Bohrloch TR20-20. Bohrloch TR20-20 wurde senkrecht zur in Richtung Norden verlaufenden mineralisierten Zone gebohrt und wird als eine ungefähre wahre Mächtigkeit der Gold-Silber-Mineralisierung interpretiert.

Siehe Plankarte des RC-Bohrprogramms 2020 bei Tombstone sowie Bohrabschnitte hier:
Link zur Querschnittsansicht von Bohrloch TR20-17 (und TR20-03/-04)
Link zur Querschnittsansicht von Bohrloch TR20-18
Link zur Querschnittsansicht von Bohrloch TR20-19 und Bohrloch TR20-20
Link zur Querschnittsansicht von Bohrloch TR20-21 und Bohrloch TR20-21a

CEO Simon Dyakowski sagte: Die oberflächennahe Oxid-Gold-Silber-Mineralisierung, die in den Phase-1-Bohrergebnissen von Aztec entlang der Grube Contention vorgefunden wurde, umfasst einige der hochgradigsten Gold- und Silberintervalle, die bis dato bei Tombstone vorgefunden wurden. In Kombination mit breiten Intervallen mit niedrig- bis mittelgradiger Gold- und Silbermineralisierung hat Aztec nun das Vertrauen, um mit weiteren Bohrungen eine potenzielle oberflächennahe Bulk-Tonnage-Oxidressource anzupeilen. Die Phase-1-Bohrausgaben von Aztec sollten ausreichen, um die Emission einer 75-%-Beteiligung am Projekt Tombstone an Aztec zu ermöglichen.

Dieses letzte Phase-1-Bohrmuster wurde von den Rändern des zentralen Bohrmusters nach Nordwesten und Südwesten versetzt und hat die Gold-Silber-Mineralisierung in beide Richtungen erweitert, wobei eine Erweiterung in Richtung der Bohrmuster North und South nach wie vor möglich ist. Das letzte Bohrloch, TR20-21, wurde 185 Meter südlich von Centre Spoke in Richtung Westen gebohrt, wo keine bekannten historischen Bohrungen stattgefunden hatten, und ist auf eine Gold-Silber-Mineralisierung gestoßen, die mehrere Untertageanlagen umgibt.

Die Abmessungen der Planansicht der Gold-Silber-Mineralisierung betragen nun 285 mal 200 Meter innerhalb des Radius von Centre Spoke – mit beträchtlichem Potenzial für eine Erweiterung in Richtung Norden und Süden. Der gesamte Umfang der gold- und silbermineralisierten Zone, die im Rahmen der Phase-1-Bohrungen erprobt wurde, beläuft sich nun auf eine Länge von 830 Metern sowie auf eine Breite von bis zu 200 Metern und ist in Richtung Süden weiterhin offen.

Hier Bohrergebnisse von Centre-South Pattern

Bohrloch Von Bis *AbschnAu Ag AuÄq Anmerkungen
(m) (m) itt
(m)

TR20-17, 1,52 141,73140,21 0,3819,3 0,62
285,
-60

TD 152,4m 109,7131,0621,34 1,3259,8 2,07
mit 3

TR20-18, -9080,77115,82*32,00 1,4055,202,09 * ausschlie
ßlich
Tunnel
über 3,05
m

TD, 152,4 94,49105,16*7,62 4,18174,26,36 *
ausschließ
mit lich
Tunnel
über 3,05
m

TR20-19, 0,00 24,38 24,38 0,8911,5 1,04
105,
-50

TD, 56,39 3,05 9,14 6,09 2,3410,3 2,20
m, Loch
ging
verloren

38,1048,79 10,67 0,2811,5 0,42

TR20-20, 0,00 15,24 15,24 0,5811,2 0,72
105,
-50

TD, 152,4 44,2056,39 12,19 0,4712,610,62

nahe zu 19 65,53147,8382,30 0,7423,8 1,03

76,2099,06 22,86 1,7456,1 2,45

mit

TR20-21, 47,2451,82 4,57 1,89143,23,68
265,
-60

TD, 152,4m 68,5877,72 *7,62 0,6533,3 1,07 *
ausschließ
lich
Tunnel
über 1,52
m

88,39103,6315,24 0,6176,9 1,58
149,3152,403,05 0,2618,3 0,48 endete in
5 Mineralisi
erung

1. Goldäquivalent (AuÄq) wird unter Verwendung eines Silber-Gold-Verhältnisses von 80:1 berechnet
2. Die Au-, Ag- und AuÄq-Werte sind in Gramm pro Tonne (g/t) angegeben.
3. Wahre Mächtigkeit von TR20-17 wird auf 30 % der offensichtlichen Länge geschätzt. Wahre Mächtigkeit von TR20-18 wird auf 30 % der offensichtlichen Länge geschätzt. Wahre Mächtigkeit von TR20-19 und -20 wird auf 85 bis 90 % der offensichtlichen Länge geschätzt. Wahre Mächtigkeit von TR20-21 wird auf 30 % der Länge des Bohrabschnitts geschätzt.
4. Die Bohrlöcher 19 und 21a sind aufgrund schwieriger Bohrbedingungen in geringer Tiefe verloren gegangen; dies erforderte die erneute Bohrung durch die Löcher 20 bzw. 21 innerhalb eines Radius von 5 m der ursprünglichen Bohrlöcher

Aztec verfügt über eine Option zum Erwerb einer Beteiligung von 75 % am Konzessionsgebiet Tombstone, das den Großteil der ursprünglich patentierten Bergbaukonzessionen in dem Revier sowie einige kürzlich erworbene Konzessionen umfasst. Primäres Ziel des aktuellen RC-Bohrprogramms war die Überprüfung auf eine flache epithermale Gold-Silber-Oxid-Mineralisierung mit großer Tonnage, bei der Haufenlaugung möglich ist, die an die früher betriebene Grube von Contention angrenzt und sich unterhalb dieser befindet. Zukünftige Bohrungen werden sich voraussichtlich auf Erweiterungen der bereits erprobten Oxidmineralisierung in geringen Tiefen sowie größere, tiefere CRD-Zielgebiete vom Typ Taylor entlang der Struktur Contention konzentrieren.

Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollmaßnahmen

Joey Wilkins, B.Sc., P.Geo., der VP Exploration und Chefgeologe von Aztec, ist der qualifizierte Sachverständige und beaufsichtigt das Explorationsprogramm bei Tombstone. Das Bohrgut wird alle fünf Fuß (1,52 Meter) von allen Bohrlöchern entnommen. Die Proben wurden mit einer Probengröße von 50 Gramm mit der FA450-Methode, gefolgt von AQ200, auf Gold analysiert. Proben über dem Grenzwert, sofern vorhanden, werden mittels AR404 oder FA550 analysiert. Bei allen Bohrlöchern wurden im Rahmen des Qualitätskontrollprogramms zertifizierte Leer-, Standard- und Doppelproben eingefügt. Herr Wilkins hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung überprüft und freigegeben.

Simon Dyakowski
Simon Dyakowski, Chief Executive Officer
Aztec Minerals Corp.

Über Aztec Minerals – Aztec ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Entdeckung von große polymetallischer Mineralienvorkommen in Nord-, Mittel- und Südamerika gerichtet ist. Das Kernprojekt des Unternehmens ist das aussichtsreiche porphyrische Gold-Kupfer-Konzessionsgebiet Cervantes im mexikanischen Sonora. Das historische distriktweite Konzessionsgebiet Tombstone in Cochise County in Arizona beherbergt sowohl eine epithermale Gold-Silber-Mineralisierung mit großen Tonnagen als auch eine Silber-Blei-Zink-Mineralisierung des CRD-Typs. Die Aktien von Aztec werden an der TSX Venture Exchange (Kürzel: AZT) und am OTCQB in den USA (Kürzel: AZZTF) gehandelt.

Kontaktdaten – Nähere Informationen erhalten Sie über:
Simon Dyakowski, CEO oder Bradford Cooke, Chairman
Tel: (604) 619-7469
Fax: (604) 685-9744
E-Mail: simon@aztecminerals.com
Internet: www.aztecminerals.com

Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze als zukunftsgerichtete Aussagen gelten können. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet oder wird erwartet bzw. von Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Gewisse Faktoren können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Die tatsächlichen Ereignisse können daher wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Anleger und andere Personen sollten, wenn sie sich bei ihren Entscheidungen auf zukunftsgerichtete Aussagen stützen, die zuvor erwähnten Faktoren und andere Unsicherheiten ausreichend berücksichtigen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen kein übermäßiges Vertrauen entgegenbringen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Aztec Minerals Corp.
Philip Yee
#1130 – 609 Granville Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC
Kanada

email : philip@aztecminerals.com

Pressekontakt:

Aztec Minerals Corp.
Philip Yee
#1130 – 609 Granville Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC

email : philip@aztecminerals.com

Kommentare deaktiviert für Aztec meldet letzte Phase-1-Bohrergebnisse für Projekt Tombstone im Südosten von Arizona und durchschneidet 6,36 g/t AuÄq auf 7,62 m sowie 0,62 g/t AuÄq auf 140,21 m

Gratomic meldet Abschluss von NI 43-101 für zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Buckingham

Dezember 22nd, 2020

Toronto (Ontario), 22. Dezember 2020 – Gratomic Inc. (TSX-V: GRAT, Frankfurt: CB81 – WKN: A143MR, OTCQB: CBULF) (GRAT oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss eines technischen Berichts (Technical Report) gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) vom 9. Dezember 2020 mit Wirksamkeitsdatum 16. März 2018 und dem Titel Technical Report Buckingham Graphite Project Québec Canada (der technische Bericht) hinsichtlich des zu 100 % unternehmenseigenen Grafitprojekts Buckingham in Quebec (das Projekt Buckingham) bekannt zu geben. Der technische Bericht wurde gemeinsam von Roger Moss, Ph.D., P.Geo., und Isabelle Robillard, M.Sc., P.Geo., verfasst. Der technische Bericht enthält eine Zusammenfassung der Arbeiten, die zwischen 2013 und 2018 beim Projekt Buckingham durchgeführt wurden, und empfiehlt ein Folge-Explorationsprogramm für das Konzessionsgebiet. Eine Kopie des technischen Berichts ist im Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

Das vollständige Dokument finden Sie hier: gratomic.ca/wp-content/uploads/2020/12/20201209-Buckingham-2018-Technical-Report-Final.pdf28.pdf

Das Projekt Buckingham liegt vorwiegend unter Paragneis und Marmor des Central Metasedimentary Belt der Provinz Grenville. Zwei Zonen mit einer Grafitmineralisierung, die Zone Case und die Zone Uncle, wurden im Rahmen der Arbeiten zwischen 2013 und 2016 identifiziert. Die Zone Case besteht vorwiegend aus quarz- und feldspathaltigem Paragneis, der mit Quarzit und Marmor interpoliert ist, und enthält hauptsächlich flockenartigen Grafit. Die Geologie, die unterhalb der Zone Uncle liegt, besteht vorwiegend aus undifferenziertem Skarn, Marmor und Pegmatit und enthält eine klumpen- oder erzgangartige Grafitmineralisierung.

Nach den vorläufigen Untersuchungen der Zone Uncle lag der Schwerpunkt der Arbeiten auf der Zone Case. Eine im Jahr 2016 durchgeführte TDEM-Flugvermessung, ergab sieben Anomalien, einschließlich eines 1,5 Kilometer langen Leiters, der das Potenzial der Zone Case in Richtung Süden erweitert hat. Im Rahmen von Bohr- und Schürfgrabungsprogrammen zwischen 2016 und 2018 wurde der EM-Leiter auf etwa 700 Metern entlang des Streichens und bis in eine vertikale Tiefe von bis zu 111 Metern erprobt. Bedeutsame mineralisierte Abschnitte wurden auf der gesamten Länge des mittels Bohrungen erprobten EM-Leiters vorgefunden. Von Nordosten nach Südwesten umfassen die besten Abschnitte 8,87 % Grafitkohlenstoff auf 47 Metern (DDH CK17-04), 4,94 % Grafitkohlenstoff auf 66 Metern (DDH CK18-09), 6,06 % Grafitkohlenstoff auf 88 Metern (DDH CK17-02), 6,88 % Grafitkohlenstoff auf 62 Metern (DDH CK18-07), 3,52 % Grafitkohlenstoff auf 53 Metern (DDH CK17-01), 5,86 % Grafitkohlenstoff auf 17 Metern (DDH CK17-08) sowie 5,68 % Grafitkohlenstoff auf 40 Metern (DDH CK17-05). Diese Abschnitte repräsentieren nicht die wahren Mächtigkeiten, da für deren Berechnung weitere Strukturdaten erforderlich sind (siehe Pressemitteilungen vom 28. September 2017 und 3. April 2018).
Die Grafitmineralisierung steht in Zusammenhang mit Paragneis und Marmor, wobei die höchsten Gehalte für gewöhnlich in Marmor enthalten sind. Abgesehen von der Oberflächenmineralisierung, die im Ausbiss und in den Gräben beobachtet wurde, wurden im Rahmen der Bohrungen auch bis zu drei verborgene Zonen mit einer Grafitmineralisierung durchschnitten, obwohl der Großteil des Grafits in vertikalen Tiefen von weniger als 64 Metern vorgefunden wurde.

Die empfohlenen Folgearbeiten beinhalten ein Phase-1-Programm mit Kartierungen und Schürfgrabungen, um die Mineralisierung entlang des Streichens südlich der früheren Arbeiten entlang des EM-Leiters zu erweitern, sowie die metallurgische Erprobung einer Großprobe von der Zone Case. In Abhängigkeit der Ergebnisse von Phase 1 wird ein Folge-Ergänzungsbohrprogramm im nördlichen Teil des Konzessionsgebiets mit Ausfallbohrungen in Richtung Süden empfohlen, um eine erste Grafitressource zu beschreiben.

Roger Moss, PhD., P.Geo., eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß den kanadischen behördlichen Anforderungen von NI 43-101 und ein Mitverfasser des technischen Berichts, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen, die die Grundlage für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen darstellen, gelesen und genehmigt.

Dieses Projekt passt gut in unsere Unternehmensstrategie und die Ergebnisse sind beeindruckend. Dieses Projekt ist eines der vielversprechendsten, die ich persönlich jemals außerhalb von Kanada erlebt habe. Wir werden weiterhin sämtliche Aktiva des Unternehmens erschließen, während wir Aukam in die Inbetriebnahmephase bringen und den Aktionären die Sicherheit geben, dass das Unternehmen die Absicht hat, seine Präsenz als laufendes Geschäft in der Grafitindustrie zu erweitern, sagte President und CEO Arno Brand.

Diese Ergebnisse verdeutlichen, wie sorgfältig Gratomic seit jeher bei der Auswahl seiner Aktiva war, in die es investiert, und dies wird den langfristigen Wert unseres Unternehmens widerspiegeln. Die Ergebnisse lassen sich mit jenen der besten kanadischen Grafitaktiva vergleichen, die ich jemals gesehen habe, sagte Armando Farhate, COO und Head of Graphite Marketing and Sales von Gratomic Inc.

Über Gratomic Inc.

Die im Jahr 2014 gegründete Firma Gratomic ist ein auf moderne Werkstoffe spezialisiertes Unternehmen, das sich der kostengünstigen Förderung und Vermarktung von CO2-neutralem, umweltfreundlichem, hochreinem Erzgang-Graphit verschrieben hat und auf dem besten Weg ist, sich als Hauptakteur in der Lieferkette für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien zu positionieren. Gratomic Inc. zählt in seiner Branche zu den Marktführern. Das Unternehmen rechnet bis Ende 2020 mit dem Vollausbau seiner betrieblichen Kapazitäten und will noch vor Ende 2021 den Übergang zu einem Tagebaubetrieb vollziehen.

Gratomic ist derzeit mit der Ausarbeitung seiner Entwicklungspläne für die Mikronisation und Spheronisation des reinen Aukam-Graphits befasst. Dieser bedeutende Meilenstein ist ein weiterer kleiner Teilschritt im umweltfreundlichen Verarbeitungskreislauf des Unternehmens und macht es möglich, dass der von Natur aus hochreine Graphit den idealen nordamerikanischen Batteriequalitätsstandards für die Verwendung in Lithiumionenbatterie-Anoden entspricht.

Das Unternehmen bürgt für eine Rückverfolgbarkeit vom Abbau bis hin zur Vermarktung sowie eine garantierte Qualitätskontrolle. Gewährleistet wird dies durch die dokumentierte Rückverfolgung des gesamten Graphits, der aus dem Vorzeige-Graphitprojekt Aukam gefördert wird. Die Rückverfolgung beginnt im Projekt Aukam und wird während jeder einzelnen Phase des Transports verifiziert.

Zwei Abnahme- bzw. Kaufvereinbarungen für den brockenförmigen Graphit aus Erzgangmaterial des Graphitprojekts Aukam, das von Gratomic in Namibia (Afrika) betrieben wird, wurden bereits abgeschlossen. Mit der Vertragserfüllung wird voraussichtlich ab Anfang 2021 begonnen. Die Vereinbarungen wurden mit den Firmen TODAQ und Phu Sumika unterzeichnet.

TODAQ ist ein innovatives Technologieunternehmen und wird mit Gratomic bei der Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe vom Abbau bis hin zur Vermarktung als Partner zusammenarbeiten.

Phu Sumika ist ein großer, international tätiger Graphitlieferant, der Batterie- und Schmiermittelhersteller beliefert.

Die Aktien von Gratomic Inc. werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsenkürzel GRAT gehandelt.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.gratomic.ca oder über:

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen unter dem nachfolgenden Link:
gratomic.ca/contact/

Gratomic Inc.
22 Adelaide Street West, Suite 3600
Bay Adelaide Centre-East Tower
Toronto, ON, CA M5H AE3

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gratomic Inc.
Arno Brand
130 Spadina Avenue,Suite 401
M5V 2L4 Toronto, Ontario
Kanada

email : abrand@gratomic.ca

Pressekontakt:

Gratomic Inc.
Arno Brand
130 Spadina Avenue,Suite 401
M5V 2L4 Toronto, Ontario

email : abrand@gratomic.ca

Kommentare deaktiviert für Gratomic meldet Abschluss von NI 43-101 für zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Buckingham