Caledonia Mining Corporation Plc: Aktualisierte Mineralressourcen und technischer Bericht für Maligreen

November 7th, 2022

St. Helier, 7. November 2022 – Caledonia Mining Corporation Plc (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL; VFEX: CMCL) (Caledonia oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) freut sich, eine Aktualisierung der NI 43-101-konformen Mineralressourcenerklärung für das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Maligreen in den simbabwischen Midlands (Maligreen) und die Veröffentlichung eines aktualisierten technischen Berichts mit Stichtag 30. September 2022 (der technische Bericht 2022) Siehe den technischen Bericht mit dem Titel Caledonia Mining Corporation Plc Updated NI 43-101 Mineral Resource Report on the Maligreen Gold Project, Zimbabwe vom 3. November 2022, der von Minxcon (Pty) Ltd erstellt und heute auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurde.
bekannt zu geben. Der technische Bericht 2022 ersetzt den vorherigen technischen Bericht, der im November 2021 auf SEDAR als aktueller technischer Bericht für das Projekt Maligreen veröffentlicht wurde. Seit Caledonia die Maligreen-Claims im November 2021 erworben hat, konzentriert sich das Unternehmen auf die Überprüfung der auf der Liegenschaft durchgeführten geologischen Arbeiten mit Blick auf eine Aktualisierung der Mineralressourcen im Jahr 2022.

Wichtigste Punkte
– Nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen von 8,03 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,71 g/t, die etwa 442.000 Unzen Gold enthalten Bei der Schätzung der Mineralressourcen wurden die folgenden Annahmen zugrunde gelegt:
1 – Goldpreis von 1.800 USD/Unze zur Bestimmung der Cut-off-Gehalte.
2 – Die Mineralressourcen wurden durch den bereits erfolgten Tagebau erschöpft.
3 – Für die Mineralressourcen wurde ein Cut-off-Gehalt von 0,4 g/t Au für den Tagebau (<220 m unter der Oberfläche) und 1,5 g/t Au für den Untertagebau
(>220 m unter der Oberfläche) verwendet.
4 – Es wurden Dichten von 2,57 t/m³ für Oxid- und Übergangsmaterial und 2,65 t/m³ für Sulfidmaterial verwendet.
5 – Geologische Verluste von 5 % für nachgewiesene, 10 % für angedeutete und 15 % für vermutete Mineralressourcen.
6 – Mineralressourcen werden als gesamte Mineralressourcen gemeldet und nicht zugeordnet.
7 – Alle Tonnagen werden in metrischen Tonnen angegeben und die Berechnung des Goldgehalts basiert auf einer Umrechnung von 1 kg = 32,15076 Unzen.

– Vermutete Mineralressourcen von 6,17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 2,12 g/t, die etwa 420.000 Unzen Gold enthalten2

Tabelle der Mineralressourcen
Mineralressourcen, Stichtage Siehe den technischen Bericht mit dem Titel „Caledonia 30. September 2022
Mining Corporation Plc NI 43-101 Mineral Resource
Report on the Maligreen Gold Project, Zimbabwe“ vom 2.
November 2021, der von Minxcon (Pty) Ltd erstellt und
am 4. November 2021 auf SEDAR (www.sedar.com)
veröffentlicht
wurde.

Tonnen (Mio. Gehalt (g/t) Enthaltenes Gold Tonnen (Mio. t) Gehalt (g/t) Enthaltenes Gold
t) (Tausend (Tausend
Unzen) Unzen)
Nachgewiesen – – – 1,65 2,37 125,5
Angedeutet – – – 6,37 1,55 316,8
Nachgewiesen u. Angedeutet, gesamt – – – 8,03 1,71 442,3
Vermutet 15,59 1,88 940 6,17 2,12 420,3

Caledonia wird das Potenzial von Maligreen weiterhin evaluieren, um das Projekt im Rahmen der Projektpipeline des Unternehmens zu entwickeln, wobei strategische Prioritäten berücksichtigt werden, insbesondere das vor Kurzem angekündigte Projekt Bilboes, das sich ebenfalls in den Midlands von Simbabwe befindet und weitaus fortgeschrittener ist.

Mark Learmonth, Chief Executive Officer, kommentierte die Mitteilung mit den Worten:

Wir freuen uns, ein Upgrade zu den Mineralressourcen bei Maligreen bereitzustellen. Die heutige Mitteilung, die das geologische Vertrauen in etwa die Hälfte der Mineralressourcen von vermuteten zu nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressourcen verbessert, untermauert unser Vertrauen in das Projekt und seine geologische Höffigkeit. Wir erwarten, dass wir unsere Evaluierungsarbeiten am Projekt im Einklang mit anderen strategischen Prioritäten und Kapitalprioritäten für das Unternehmen in der Zukunft fortsetzen werden, während wir eine attraktive Projekt- und Explorationspipeline in Simbabwe aufbauen.

Diese Pressemitteilung wurde von Herrn Dana Roets (B Eng (Min.), MBA, Pr.Eng., FSAIMM, AMMSA), Chief Operating Officer, der qualifizierten Person des Unternehmens gemäß dem kanadischen National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101), genehmigt. Herr Uwe Engelmann (BSc (Zoo. & Bot.), BSc Hons (Geol.), Pr.Sci.Nat. Nr. 400058/08, MGSSA) von Minxcon (Pty) Ltd. hat die hier veröffentlichten Daten, einschließlich der Probenahme-, Analyse- und Testdaten, die die Mineralressourcenschätzung untermauern, verifiziert, indem er die Methoden, Ergebnisse und alle Verfahren, die in Übereinstimmung mit der Branchenpraxis durchgeführt wurden, überprüft hat, und alle Aspekte waren nach seinem professionellen Urteil konsistent und genau. Es gab keine Einschränkungen für den Verifizierungsprozess.

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth Tel: +44 1534 679 802
Camilla Horsfall Tel: +44 7817 841793
Cenkos Securities plc (Nomad and Joint Broker)
Adrian Hadden Tel: +44 207 397 1965
Neil McDonald Tel: +44 131 220 9771
Pearl Kellie Tel: +44 131 220 9775
Liberum Capital Limited (Joint Broker)
Scott Mathieson/Kane Collings Tel: +44 20 3100 2000
BlytheRay Financial PR
Tim Blythe/Megan Ray Tel: +44 207 138 3204
3PPB
Patrick Chidley Tel: +1 917 991 7701
Paul Durham Tel: +1 203 940 2538
Curate Public Relations (Zimbabwe)
Debra Tatenda Tel: +263 77802131
IH Securities (Private) Limited (VFEX Sponsor – Zimbabwe)
Dzika Dhana
Lloyd Mlotshwa Tel: +263 (242) 745 119/33/39

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Anmerkung: Die in dieser Presseinformation enthaltenen Informationen werden vom Unternehmen als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 („MAR“) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Bei den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, handelt es sich um „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen von Caledonia beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „Ziel“, „planen“, „anvisieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „könnten“, „sollten“, „könnten“ und „werden“ oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Begriffen zu erkennen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hinweisen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen beruhen zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten oder implizierten abweichen können. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: die Festlegung der geschätzten Ressourcen und Reserven, der Gehalt und die Gewinnung der abgebauten Mineralien, die von den Schätzungen abweichen, der Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, die Zuverlässigkeit der Bohr-, Probenahme- und Analysedaten, die Repräsentativität der Mineralisierung, der Erfolg geplanter metallurgischer Testarbeiten, die Kapitalverfügbarkeit und die Genauigkeit der geschätzten Betriebskosten, die Erlangung erforderlicher behördlicher, umweltbezogener oder sonstiger Projektgenehmigungen, die Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten und Caledonias Erfahrung mit der Projekterschließung in Simbabwe sowie andere Faktoren.

Soweit es sich bei den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen um einen Finanzausblick oder zukunftsgerichtete Finanzinformationen handelt, werden solche Aussagen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gemacht und sind hierin enthalten, um potenziellen Investoren ein Verständnis der Pläne und Annahmen des Unternehmens zu vermitteln. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Situation von Lieferanten, Hüttenwerken und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte macht; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, die diese Risiken und Gefahren abdeckt, Beziehungen zu den Mitarbeitern, Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen, politische Risiken, Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche übertragbarer Krankheiten wie das Coronavirus (COVID-19)), Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; die spekulative Natur der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen verbunden sind, sowie die abnehmenden Mengen oder Gehalte der Mineralreserven, wenn der Abbau stattfindet; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um unvorhergesehenen wirtschaftlichen oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder regulatorische Risiken, Enteignung, das Eigentumsrecht des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen Grundstücken, erhöhter Wettbewerb in der Bergbaubranche um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Ungewissheit des Zeitpunkts von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Steigerung der Produktionsrate, und Währungsschwankungen. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, beinhalten, die zu der Möglichkeit beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten werden. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) ist eine Vorschrift der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde, die Standards für die öffentliche Bekanntgabe wissenschaftlicher und technischer Informationen über Mineralprojekte durch einen Emittenten festlegt. Sofern nicht anders angegeben, wurden alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Reserven- und Ressourcenschätzungen gemäß NI 43-101 und dem Klassifizierungssystem des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum erstellt. Diese Standards unterscheiden sich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), weshalb die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Reserven- und Ressourceninformationen möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar sind, die von US-Unternehmen veröffentlicht werden. Die Anforderungen von NI 43-101 für die Identifizierung von Reserven und Ressourcen sind auch nicht dieselben wie jene der SEC, und alle Reserven oder Ressourcen, die in Übereinstimmung mit NI 43-101 gemeldet werden, qualifizieren sich möglicherweise nicht als Reserven oder Ressourcen gemäß den SEC-Standards. Dementsprechend sind die hier dargelegten Informationen über Mineralreserven und -ressourcen möglicherweise nicht mit den Informationen vergleichbar, die von Unternehmen veröffentlicht werden, die gemäß den US-amerikanischen Standards berichten.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Aktien von Caledonia in den Vereinigten Staaten oder anderswo dar. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Aktien von Caledonia in einer Provinz, einem Bundesstaat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen dieser Provinz, dieses Bundesstaats oder dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe („Blanket“).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für Caledonia Mining Corporation Plc: Aktualisierte Mineralressourcen und technischer Bericht für Maligreen

Caledonia Mining Corporation Plc: Kauf von Wertpapieren durch Direktor

September 28th, 2022

ST HELIER, Jersey, 28. September 2022 – Caledonia Mining Corporation Plc („Caledonia“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL; VFEX: CMCL) gibt bekannt, dass es gestern die Mitteilung erhalten hat, dass nicht geschäftsführende Direktoren des Unternehmens Wertpapiere wie folgt erworben haben:

1. Herr Leigh Wilson – 5.500 nennwertlose Aktien des Unternehmens zu einem Preis von 8,92 USD pro Aktie.
2. Herr Johan Holtzhausen – 1.025 Depositary Interests, die die gleiche Anzahl von Stammaktien ohne Nennwert des Unternehmens repräsentieren, zu einem Preis von 8,35 GBP pro Depositary Interest.

Nach diesen Transaktionen ist Herr Wilson an 45.500 Aktien des Unternehmens beteiligt, was ungefähr 0,35% des ausgegebenen Aktienkapitals von Caledonia entspricht; und Herr Holtzhausen ist an 22.050 Aktien des Unternehmens beteiligt, was ungefähr 0,17% des ausgegebenen Aktienkapitals von Caledonia entspricht. Weitere Einzelheiten zu den Transaktionen sind im Folgenden aufgeführt.

Weitere Einzelheiten zu der Transaktion sind nachstehend aufgeführt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth Tel: +44 1534 679 800
Camilla Horsfall Tel: +44 7817 841 793
Cenkos Securities plc (Nomad and Joint Broker)
Adrian Hadden Tel: +44 207 397 1965
Neil McDonald Tel: +44 131 220 9771
Pearl Kellie Tel: +44 131 220 9775
Liberum Capital Limited (Joint Broker)
Scott Mathieson/Kane Collings Tel: +44 20 3100 2000
BlytheRay Financial PR (UK)
Tim Blythe/Megan Ray Tel: +44 207 138 3204
3PPB (Financial PR, North America)
Patrick Chidley Tel: +1 917 991 7701
Paul Durham Tel: +1 203 940 2538
Curate Public Relations (Zimbabwe)
Debra Tatenda Tel: +263 77802131
IH Securities (Private) Limited (VFEX Sponsor – Zimbabwe)
Lloyd Mlotshwa Tel: +263 (242) 745 119/33/39

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Mitteilung und Veröffentlichung von Transaktionen durch Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, und Personen, die in enger Beziehung zu ihnen stehen.

1 Angaben zur Person mit Führungsaufgaben/zur Person in enger Beziehung
a) Name Leigh Wilson
2 Grund für die Mitteilung
a) Position/Status Nicht-geschäftsführender Direktor
b) Ursprüngliche Meldung/Änderung Erste Meldung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für Emissionszertifikate, zur Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur Auktionsaufsicht
a) Name Caledonia Mining Corporation Plc
b) LEI 21380093ZBI4BFM75Y51

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der für (i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Transaktion, (iii) jedes Datum und (iv) jeden
Ort, an dem Transaktionen durchgeführt wurden, zu wiederholen
ist.
a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments Stammaktien ohne Nennwert

Identifizierungscode
G1757E113
b) Art der Transaktion Erwerb von Wertpapieren
c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volume
USD 8,92 5.500

d) Aggregierte Information
– Aggregiertes Volumen 5,500
– Preis USD 8,92
e) Datum der Transaktion 27. September 2022
f) Ort der Transaktion NYSE American LLC

Mitteilung und Veröffentlichung von Transaktionen durch Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, und Personen, die in enger Beziehung zu ihnen stehen.

1 Angaben zur Person mit Führungsaufgaben/zur Person in enger Beziehung
a) Name Johan Holtzhausen
2 Grund für die Mitteilung
a) Position/Status Nicht-geschäftsführender Direktor
b) Ursprüngliche Meldung/Änderung Erste Meldung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für Emissionszertifikate, zur Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur Auktionsaufsicht
a) Name Caledonia Mining Corporation Plc
b) LEI 21380093ZBI4BFM75Y51

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der für (i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Transaktion, (iii) jedes Datum und (iv) jeden
Ort, an dem Transaktionen durchgeführt wurden, zu wiederholen
ist.
a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments Depositary Interests (Depotanteile), die Stammaktien ohne Nennwert repräsentieren.

Identifizierungscode JE00BF0XVB15
b) Art der Transaktion Erwerb von Wertpapieren
c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volume
GBP 8,35 1.025

d) Aggregierte Information
– Aggregiertes Volumen 1.025
– Preis GBP 8,35 je Depository Interest
e) Datum der Transaktion 27. September 2022
f) Ort der Transaktion AIM der London Stock Exchange plc

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe („Blanket“).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für Caledonia Mining Corporation Plc: Kauf von Wertpapieren durch Direktor

Commerce Resources Corp. schließt letzte Bohrung im Rahmen seines Bohrprogramms 2022 bei der Seltenerd- und Flussspatlagerstätte Ashram in Quebec ab

September 8th, 2022

8. September 2022 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0, OTCQX: CMRZF) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, über den aktuellen Stand seines laufenden Bohrprogramms 2022 auf der unternehmenseigenen Seltenerd- und Flussspatlagerstätte Ashram in Nunavik (Quebec) zu informieren.

Das Unternehmen hat vor Kurzem sein zwölftes (12.) und letztes Bohrloch im Rahmen seines Bohrprogramms 2022 in der Seltenerd- und Flussspatlagerstätte Ashram abgeschlossen, wobei insgesamt etwa 2.760 m gebohrt wurden (Abbildung 1). Die Bohrlöcher wurden – zur Abgrenzung der Lagerstätte – mit unterschiedlichen Ausrichtungen und an verschiedenen Orten mit vorher festgelegten Endtiefen zwischen etwa 50 m und 410 m Kernlänge niedergebracht.

Die ersten zwei (2) Bohrungen (EC22-194 und 195) wurden als Stepout-Bohrlöcher am südlichen Ende der Lagerstätte niedergebracht, um das Konfidenzniveau des geologischen Modells in diesem Gebiet zu verbessern; sie erweiterten die Ausmaße der Mineralisierung bei Ashram um weitere ~100 m in Richtung Südosten (siehe Pressemeldung vom 12. August 2022). Weitere vier (4) Bohrlöcher (EC22-204, 205, 206 und 207) wurden am südlichen Ende der Lagerstätte absolviert, um das geologische Modell weiter einzugrenzen und den südlichen Kontakt der Lagerstätte zu erproben. Die restlichen sechs (6) Bohrungen (EC22-196, 197, 198, 198A, 199 und 200) dienten als Infill-Bohrlöcher im Bereich der Ressource, um das Konfidenzniveau der Ressourcen von den Kategorien vermutet/angedeutet zu den Kategorien angedeutet/nachgewiesen innerhalb des Bereichs des erwarteten Grubenmodells der Vormachbarkeitsstudie zu erhöhen, in denen der Neodym-Praseodym-Gehalt (NdPr) am höchsten ist. Je nach Standort innerhalb der Lagerstätte schwankt die NdPr-Verteilung – d. h. der Anteil des Nd+Pr-Oxids am gesamten Seltenerdoxid (REO, Rare Earth Oxide) – typischerweise zwischen 21-24+ %, wobei Monazit der dominierende Träger der Seltenerdelemente (REEs, Rare Earth Elements) ist.

Die Verarbeitung des Kerns aus den Bohrungen 2022 ist vor Ort im Gange; die entnommenen Proben werden zur geochemischen Analyse an die Einrichtung von Activation Laboratories in Ancaster (Ontario) überstellt. Die Analyseergebnisse für alle Kernproben aus dem Bohrprogramm 2022 stehen noch aus. Sobald die Bohrlöcher vollständig protokolliert sind und die Probenanalysen vorliegen, wird das geologische Modell verfeinert werden.

Der Bohrlochplan 2022 wurde vom Hauptberater des Unternehmens für die Vormachbarkeitsstudie (BBA Inc.) entwickelt, um in erster Linie Lücken in einem größeren Grubenmodell (~+50 %) im Vergleich zu jenem zu schließen, das in der wirtschaftlichen Erstbewertung des Projekts aus dem Jahr 2012 berücksichtigt wurde. Dieses größere Grubenmodell soll nach Abschluss der Vormachbarkeitsstudie für das Projekt als Grundlage für eine erste Mineralreservenschätzung dienen.

Das Programm wird von der Firma Dahrouge Geological Consulting Ltd. aus Edmonton (Alberta) (Hauptsitz) geleitet; die Bohrarbeiten werden von Forage Fusion Drilling Ltd. aus Hawkesbury (Ontario) durchgeführt. Das Unternehmen weist darauf hin, dass es seine Feldprogramme unter Einhaltung aller geltenden Bundes-, Provinz- und regionalen Einschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie durchführen wird. Die Mineralexploration gilt in Kanada bzw. in der Provinz Quebec als systemrelevante Dienstleistung.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67365/Commerce_090822_DEPRCOM.001.jpeg

Abbildung 1: Bohrplan 2022 und die bis dato bei der Lagerstätte Ashram absolvierten Bohrlöcher.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67365/Commerce_090822_DEPRCOM.002.jpeg

Foto 1: Standort von Bohrloch EC22-198 bei der Lagerstätte Ashram.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67365/Commerce_090822_DEPRCOM.003.png

Abbildung 2: Profilschnitt (links) und Schrägansicht (rechts) der wichtigsten mineralisierten Zonen der Seltenerd- und Flussspatlagerstätte Ashram. Die Abbildung wird nach Abschluss des Bohrprogramms 2022 aktualisiert werden.

Über die Lagerstätte Ashram
Die Lagerstätte Ashram gilt als eine der größten REE- (und Flussspat-) -Lagerstätten weltweit und besteht aus einem von Monazit dominierten, einzelnen mineralisierten Erzkörper, der an der Oberfläche zutage tritt. Die Lagerstätte erstreckt sich über rund 700 m in Streichrichtung, über 300 m in die Breite und 600 m in die Tiefe und ist nach wie vor in mehrere Richtungen offen. Die Lagerstätte beherbergt bei einem Cutoff-Wert von 1,25 % REO eine nachgewiesene Ressource von 1,6 Millionen Tonnen (Mio. t) mit 1,77 % Seltenerdoxiden (REO) und 3,8 % Flussspat (F), eine angedeutete Ressource von 27,7 Mio. t mit 1,90 % REO und 2,9 % F und eine vermutete Ressource von 219,8 Mio. t mit 1,88% REO und 2,2 % F (Stichtag 5. Juli 2012). Bitte beachten Sie, dass Mineralressourcen keine Mineralreserven sind und noch keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität haben. Es ist ungewiss, ob die Mineralressourcen ganz oder teilweise in Mineralreserven umgewandelt werden können.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Junior-Rohstoffunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Erschließung der Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram in der kanadischen Provinz Quebec liegt. Das Unternehmen positioniert sich als einer der kostengünstigsten Produzenten von Seltenen Erden weltweit, und zwar insbesondere als langfristiger Lieferant eines Seltenerd-Carbonat-Mischkonzentrats und/oder NdPr-Oxid-Produkts für den Weltmarkt. Die Lagerstätte Ashram zeichnet sich durch eine einfache Seltenerdmetall- (Monazit, Bastnäsit und Xenotim) und Gangsteinmineralogie (Carbonate) sowie eine Ressource mit großen Tonnagen und günstigem Gehalt aus. Das Material aus der Lagerstätte eignet sich nachweislich für die Herstellung hochgradiger Mineralkonzentrate (>45 % Seltenerd-Oxide) mit hoher Ausbeute (>70 %), was den aktiven globalen Produzenten entspricht. Die Lagerstätte Ashram ist nicht nur eine der weltweit größten Seltenerdlagerstätten, sie ist auch eine der größten Flussspatlagerstätten der Welt. Sie hat das Potenzial, ein langfristiger Lieferant für die Hüttenspat- und Säurespatmärkte zu werden.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail auf info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President und Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: cgrove@commerceresources.com
Web: www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, d.h. Informationen über Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in Zukunft eintreten werden oder können. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten: dass wir erwarten, eine Vormachbarkeitsstudie für das Projekt Ashram durchzuführen; dass wir planen, weitere Bohrlöcher auf den Konzessionsgebiet mit bestimmten Zielsetzungen niederzubringen; dass wir erwarten, nach Abschluss unserer laufenden Vormachbarkeitsstudie ein größeres Grubenmodell durchzuführen; dass Ashram das Potenzial hat, sich zu einer der größten Flussspatlagerstätten weltweit und einem langfristigen Lieferanten für die Hüttenspat- und Säurespatmärkte zu entwickeln; und dass das Unternehmen sich als einer der kostengünstigsten Produzenten von Seltenerdmetallen weltweit positioniert. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert wurden. Zu den Risiken, die das Eintreten dieser Ereignisse, Aktivitäten oder Entwicklungen verändern oder verhindern könnten, gehören: dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, zusätzliche Explorationen auf dem Projekt Ashram vollständig zu finanzieren; dass, selbst wenn wir in der Lage sind, Kapital zu beschaffen, die Kosten für Explorationsaktivitäten steigen könnten, sodass wir möglicherweise nicht über ausreichende Mittel verfügen, um diese Explorations- oder Verarbeitungsaktivitäten zu bezahlen; der Zeitplan und Inhalt zukünftiger Arbeitsprogramme; geologische Interpretationen auf Grundlage von Bohrungen, die sich mit zusätzlichen genaueren Informationen ändern können; potenzielle Prozessmethoden und Mineralgewinnungsannahmen, die auf begrenzten Testarbeiten und Vergleichen mit als analog angesehenen Lagerstätten beruhen, die bei weiteren Testarbeiten möglicherweise nicht vergleichbar sind; dass die Erprobung unseres Prozesses sich als nicht erfolgreich erweisen könnte oder dass die Proben aus dem Projekt Ashram keine positiven Ergebnisse liefern, und dass, selbst wenn solche Tests erfolgreich oder die ersten Probenergebnisse positiv sind, die wirtschaftlichen und anderen Ergebnisse nicht wie erwartet ausfallen könnten; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften und Ausrüstung für die Durchführung künftiger Explorations- und Testarbeiten; geopolitische Risiken, die zu Instabilität auf den Märkten und in der Wirtschaft führen können. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : dhodge@commerceresources.com

Pressekontakt:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : dhodge@commerceresources.com

Kommentare deaktiviert für Commerce Resources Corp. schließt letzte Bohrung im Rahmen seines Bohrprogramms 2022 bei der Seltenerd- und Flussspatlagerstätte Ashram in Quebec ab

Conico Ltd.: Neue Präsentation mit spannenden Details zu Ryberg und Maestersvig

Mai 18th, 2022

In Kürze läuft die nächste Explorationskampagne der australischen Conico auf Grönland an. Zuvor veröffentlicht man noch spannende Informationen.

BildGerade noch rechtzeitig vor dem Beginn der diesjährigen Explorationssaison (Ende Mai) auf seinen beiden Projekten Ryberg und Maestersvig in Ost-Grönland hat Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) eine aktualisierte Unternehmenspräsentation veröffentlicht. Die 25seitige Darstellung fasst sämtliche Erkenntnisse zusammen, die im Verlauf der vorigen Saison gewonnen worden sind. Besonders aufschlussreich ist die vollständige Übersicht über alle Ziele auf Ryberg, die zur einfacheren Orientierung mit Zahlen von 1 bis 6 durchnummeriert sind.

Offensichtlich stehen alle Ziele auf Ryberg im Zusammenhang mit zwei tiefreichenden Bruchkanten, die sich auf der Karte der magnetischen Messungen leicht von Süd-Osten in süd-westliche Richtung verfolgen lassen. Diese Brüche stammen aus der Zeit der Entstehung des Atlantiks. Die Verschiebung der Bruchkanten reicht vertikal einen Kilometer tief, lateral sind es vier Kilometer. Solche tiefreichenden Schwachstellen gelten als hervorragende Leiter für magmatisches Material aus der Tiefe. Deshalb war die erste projektweite Erfassung der magnetischen Daten transformativ für das Verständnis von Ryberg. (siehe Abbildung 1). Die Präsentation widmet jedem Ziel ein bis zwei Seiten. Insbesondere beim Miki-Dyke wird nochmals klar, dass man in der vergangenen Saison am Ziel vorbeigebohrt hat – das eigentliche Ziel also noch gar nicht getestet worden ist. Für andere Ziele wie für Pyramid oder Qiterpiaaneq gibt es bis dato ausschließlich luftgestützte Daten. Auf keines von beiden Zielen hat je ein Mensch seinen Fuß gesetzt. Das wird in dieser Saison – und vermutlich schon im Juni – erstmals der Fall sein.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

Conico Ltd.: Neue Präsentation mit spannenden Details zu Ryberg und Maestersvig

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren – https://goldinvest.de/newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Conico Ltd halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Conico Ltd für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Kommentare deaktiviert für Conico Ltd.: Neue Präsentation mit spannenden Details zu Ryberg und Maestersvig

Queensland Gold Hills meldet Halbzeit auf historisch hochgradigem Queenslander-Projekt

Mai 11th, 2022

Das erste Bohrprogramm auf dem Queenslander-Projekt ist mehr als zur Hälfte abgeschlossen. In der Vergangenheit wurde dort sehr hochgradige Goldvererzung abgebaut.

BildQueensland Gold Hills Corp. (TSX.V: OZAU; OTCQB: MNNFF; FRA: MB3) hat im historischen Talgai Goldfield in Queensland zehn RC-Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.175 Metern abgeschlossen. Damit hat das Unternehmen bereits mehr als die Hälfte des zunächst auf 2.000 Meter angesetzten Programms absolviert. Die Bohrungen hatten am 24. April begonnen.

Die Kernproben wurden bereits vergangene Woche an das Analyselabor nach Brisbane geschickt. Das Bohrprogramm zielt auf das historisch extrem hochgradige so genannte „Queenslander-Projekt“ ab, das als erste Goldmine im Bundesstaat Queensland gilt. Während der Bergbauperiode Ende des 19. Jahrhunderts wurden dort 4.100 Unzen Gold bei einem Durchschnittsgehalt von 50 g/t abgebaut. Ziel der Bohrungen ist es, die Quelle des Goldes bestimmen, das damals abgebaut wurde.

Jetzt mehr erfahren:

Queensland Gold Hills meldet Halbzeit auf historisch hochgradigem Queenslander-Projekt

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Queensland Gold Hills Corp. hielten oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Queensland Gold Hills Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Queensland Gold Hills Corp. berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Kommentare deaktiviert für Queensland Gold Hills meldet Halbzeit auf historisch hochgradigem Queenslander-Projekt