Silver Viper schließt letzte Tranche von Privatplatzierung ab

Juni 11th, 2021

Vancouver (British Columbia). Silver Viper Minerals Corp. (TSX-V: VIPR) (Silver Viper oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die finale Tranche (die finale Tranche) seiner nicht vermittelten Privatplatzierung (das Angebot) abgeschlossen hat, die am 25. Mai 2021 gemeldet worden war. Die finale Tranche umfasste 3.048.896 Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) zu einem Preis von 0,47 $ pro Einheit (Bruttoeinnahmen von insgesamt 1,43 Millionen $).

Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine Aktie) und einem halben nicht übertragbaren Warrant auf den Kauf einer weiteren Stammaktie (jeder ganze Warrant, ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber, innerhalb von 24 Monaten nach dem heutigen Datum eine Aktie zu einem Preis von 0,65 $ pro Aktie zu erwerben. Die Aktien und die Warrants, aus denen die Einheiten bestehen, sowie sämtliche Aktien, die bei der Ausübung der Warrants ausgegeben werden, unterliegen einer statutenmäßigen Haltefrist bis 11. Oktober 2021.

Die gesamten Bruttoeinnahmen aus dem Angebot beliefen sich auf 6 Millionen $. Silver Viper beabsichtigt, die Nettoeinnahmen aus dem Angebot für allgemeine Betriebskapitalanforderungen und andere allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Das Unternehmen hat zugestimmt, an bestimmte Vermittler eine Vermittlungsprovision für jene Käufer im Rahmen des Angebots zu zahlen, die dem Unternehmen von diesem Vermittler vermittelt wurden. In Zusammenhang mit dem Abschluss des Angebots wird Silver Viper Vermittlungsgebühren in Höhe von 42.300 $ an Blue Lake Advisors, 11.939 $ an Amvest Capital (tätig durch Four Points Capital Partners LLC), 6.135 $ an Red Cloud Securities Inc., 2.820 $ an Echelon Wealth Partners, 902 $ an Canaccord Genuity Corp. sowie 705 $ an Haywood Securities Inc. zahlen.

Die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem Securities Act der Vereinigten Staaten von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der Securities Act der USA) oder dem Wertpapierrecht eines US-Bundesstaates registriert und dürfen dementsprechend nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn unter Einhaltung der Registrierungsanforderungen des Securities Act der USA und der entsprechenden Wertpapieranforderungen von US-Bundesstaaten oder im Rahmen entsprechender Befreiungen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots von Wertpapieren in gleich welchem Rechtssystem dar.

Das Unternehmen gibt auch bekannt, dass es bestimmten Directors, Officers und Beratern insgesamt 3.120.000 Incentive-Aktienoptionen (die Optionen) auf den Erwerb von bis zu 3.120.000 Aktien gewährt hat. Die Optionen weisen einen Ausübungspreis von 0,78 $ pro Aktie auf, verfallen fünf Jahre ab dem Tag der Gewährung und werden sofort ausgegeben. Infolge dieser Gewährung von Optionen verfügt Silver Viper über 7.755.000 ausstehende Optionen, was 8,2 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien entspricht.

Über das Unternehmen
Silver Viper Minerals Corp. ist ein kanadisches Junior-Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Edelmetallexploration im Bundesstaat Sonora im Nordwesten Mexikos gerichtet ist. Das Unternehmen betreibt derzeit das Gold-Silber-Projekt La Virgina. Silver Viper hält das hundertprozentige Eigentum an den La-Virginia-Konzessionen, die von PAAS erworben wurden, und eine Option zum Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung an den Claims der Rubi-Esperanza-Gruppe, die zu diesen Konzessionen gehören. Das Konzessionsgebiet befindet sich in einem frühen Explorationsstadium; Ziel ist eine Reihe von lateral umfassenden Intrusivgängen und Brekzienzonen, in denen eine epithermale Gold-Silber-Mineralisierung mit niedriger Sulfidisierung lagert. Silver Viper steht unter dem Management von Belcarra Group Management Ltd., das aus hochqualifizierten Bergbauexperten besteht.

Für das Board of Directors,

Steve Cope
President und CEO

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Silver Viper Minerals Corp. unter der Rufnummer (604) 687-8566 oder per E-Mail an info@silverviperminerals.com. Gerne können Sie auch unsere Website unter www.silverviperminerals.com besuchen.

Zukunftsgerichtete Informationen
Die Informationen in dieser Pressemeldung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen entsprechen den aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements, sie sind jedoch keine Garantie für zukünftige Leistungen. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen naturgemäß mit Unsicherheiten behaftet sind und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe wesentlicher Faktoren beeinträchtigt werden können. Viele dieser Faktoren entziehen sich der Kontrolle des Unternehmens. Diese Faktoren beinhalten unter anderem: Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und die Erschließung; die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Finanzierungen abzuschließen; die Erfordernis, den Umwelt- und Regierungsvorschriften nachzukommen; Schwankungen der Rohstoffpreise; betriebliche Gefahren und Risiken; Wettbewerb sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den auf www.sedar.com verfügbaren Abschlüssen des Unternehmens beschrieben sind. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Sofern nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

NICHT ZUR VERTEILUNG AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Page

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Silver Viper Minerals Corp.
Steve Cope
1130 – 1055 W Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC
Kanada

email : info@silverviperminerals.com

Pressekontakt:

Silver Viper Minerals Corp.
Steve Cope
1130 – 1055 W Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC

email : info@silverviperminerals.com

Kommentare deaktiviert für Silver Viper schließt letzte Tranche von Privatplatzierung ab

Tarachi bohrt 7,26 g/T Gold auf 12,00 Meter, einschliesslich 12,20 g/T Gold auf 6,0 Meter in der historischen Mine La Dura in Sonora, Mexiko

Juni 10th, 2021

Vancouver, British Columbia (10. Juni 2021) – Tarachi Gold Corp. (CSE: TRG) (OTCQB: TRGGF) (Frankfurt: 4RZ) („Tarachi“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tarachi-gold-corp/) freut sich, weitere Untersuchungsergebnisse der Oberflächen-Reverse-Circulation-Bohrlöcher JAB-21-11C und JAB-21-12 bis JAB-21-15 bekannt zu geben, die bei der historischen Mine La Dura auf dem Konzessionsgebiet Jabali des Unternehmens durchgeführt wurden (Abbildung 1). Das Bohrprogramm erprobte die neigungsabwärts und potenziell südwärts verlaufenden Gebiete mit bekannten goldhaltigen Strukturen. Tabelle Nr. 1 hebt Gebiete mit signifikanten Goldkonzentrationen hervor, die in den fünf Oberflächenbohrlöchern enthalten sind, und Tabelle Nr. 2 zeigt die Ausrichtungen der Bohrlöcher.

Tabelle Nr. 1 – Signifikante Abschnitte

Bohrung ID Von Bis KernlängeGold
(m) (m) (m) (g/Tonne)
JAB-21-11C 28.50 31.50 3.00 0.633
JAB-21-12 15.00 24.00 9.00 0.216
88.50 91.50 3.00 0.372
132.00 135.00 3.00 2.35
JAB-21-13 52.50 54.00 1.50 1.56
JAB-21-14 9.00 21.00 12.00 7.26
Einschließl15.00 21.00 6.00 12.2
ich

73.50 76.50 3.00 1.68
JAB-21-015 109.50 121.50 12.00 0.23
Einschließl120.0 121.5 1.5 0.414
ich
*Die Testergebnisse sind in Kernlänge angegeben; die tatsächliche Breite ist unbekannt.

Tarachi VP und Direktor Lorne Warner kommentierte: „Die Ergebnisse von JAB-21-14 bestätigen, dass die Diamantbohrungen im Untergrund und die Reverse-Circulation-Bohrprogramme an der Oberfläche ähnliche Untersuchungsergebnisse lieferten. La Dura weist außergewöhnlich harte und spröde Lithologien auf, die in der Vergangenheit Probleme bei der Gewinnung von Bohrungen verursacht haben. In diesem Programm fanden wir auch mehrere neue Ebenen in der Stratigraphie mit anomalen Goldkonzentrationen, als wir südlich der La Dura-Bohrungen erprobten.

Das Reverse-Circulation-Loch JAB-21-14 bestätigte sowohl den Trend als auch die erwarteten oberflächennahen Goldkonzentrationen (Abbildung #2). Das Programm deutet darauf hin, dass die westliche Begrenzungsstruktur, die in den Untertagebetrieben zu sehen ist, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Lagerstätte spielen könnte, insbesondere bei der Ablagerung von höhergradigem Gold. Die Geologen von Tarachi stellen diese Ergebnisse nun mit historischen Bohrungen zusammen, um die nächste Phase der Reverse-Circulation-Bohrungen bei La Dura festzulegen.

Die Bohrlöcher JAB-21-11C und JAB-21-12 testeten den vermuteten Schnittpunkt der Baby Doll Zone mit dem Main Trend. Es scheint, dass die spröden strukturellen Verschiebungen der Stratigraphie in diesem Gebiet nicht vollständig verstanden sind und weiter analysiert werden müssen. Diese beiden Bohrungen, die 200 Meter südöstlich der Minenbetriebe La Dura niedergebracht wurden, zeigen, dass die Goldmineralisierung auf dem Konzessionsgebiet Jabali weit verbreitet ist.

JAB-21-15 testete die potenzielle östliche Ausdehnung der Mineralisierung mit begrenztem Erfolg. Obwohl keine hochgradigen Abschnitte angetroffen wurden, endete das Bohrloch in einer Mineralisierung, wobei der letzte 1,5-Meter-Abschnitt 0,414 g/t Au ergab.

Tabelle 2 – Koordinaten des Bohrlochs

Bohrung IUTM UTM Azimut Dip Länge
D

(Osten) (Norden) (Grad) (Grad) (m)
JAB-21-11714778 3170261 60 -60 175.00
C

JAB-21-12714777 3170259 120 -60 139.50
JAB-21-13714742 3170361 360 -60 97.50
JAB-21-14714737 3170414 015 -60 88.50
JAB-21-15714773 3170410 015 -60 61.50

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58919/TarachiGold_10062021_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1 – Übersichtskarte des La Dura-Minengebiets auf der Jabali-Konzession
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58919/TarachiGold_10062021_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2 – Schnitt mit JAB-21-014 (Blickrichtung 100o mit einer Sichttiefe von 40 Metern)

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Die Kernproben wurden von einem Geologen ausgewählt und in zwei Hälften gesägt. Eine Hälfte des Kerns verbleibt in der Kernwanne, die andere Hälfte wird in einen Plastikbeutel gelegt. Jeder Beutel wurde mit einem Probenetikett versehen, bevor er versiegelt und auf dem Campingplatz in einem sicheren Bereich gelagert wurde. Später wurden die Proben mit einem Firmen-LKW direkt zu den Bureau Veritas Mineral Laboratories (BVM) in Hermosillo, Sonora, Mexiko, transportiert. Im Labor wurden die Proben getrocknet, zerkleinert und pulverisiert; die Pulpe wurde per Luftfracht zur Analyse an BVM in Vancouver, B.C., geschickt, wo nach einem modifizierten Königswasseraufschluss eine 37-Element-ICP-Analyse durchgeführt wurde. Die Goldanalysen werden in Hermosillo mittels einer 50-Gramm-Brandprobe mit einem Atomabsorptionsspektroskopie-Abschluss durchgeführt.

Die Proben wurden mittels einer 50-Gramm-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss für Proben mit mehr als 10ppm Au und einer 1-Kg-Metallbrandprobe mit doppelter Minusfraktion analysiert. Sowohl die BVM-Einrichtungen in Hermosillo als auch in Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 akkreditiert. Laborkontrollproben, die zertifizierte Referenzproben, Duplikate und Leerproben umfassen, wurden vom Labor in den Probenstrom eingefügt und als Teil des Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokolls analysiert.

Über Tarachi Gold

Tarachi Gold ist ein in Kanada notiertes Junior-Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Entwicklung von Projekten in Mexiko konzentriert. Das unternehmenseigene Projekt Tarachi umfasst 3.708 ha äußerst vielversprechende Mineralkonzessionen im Goldgürtel Sierra Madre in Sonora, Mexiko, in unmittelbarer Nähe der Mulatos-Mine von Alamos Gold und der Mine La India von Agnico Eagle. Tarachi hat auch das Mühlen- und Abraumprojekt Magistral in Durango, Mexiko, erworben. Magistral umfasst eine Mühle mit einer Kapazität von 1.000 Tonnen pro Tag und Zugang zu einer Abraumressource (nicht konform mit NI 43-101), die schätzungsweise 1,3 Mio. Tonnen mit 2,05 g/t Au enthält und die das Unternehmen voraussichtlich im Jahr 2022 in Produktion bringen wird.

Qualifizierte Person

Lorne Warner, P.Geo, VP Exploration und Director des Unternehmens, ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die wissenschaftlichen und technischen Offenlegungen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

Cameron Tymstra, CEO
E-Mail: cameron@tarachigold.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „anpeilen“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: zukünftige Explorationsprogramme, den Abschluss von Bohrungen und den Erhalt von Untersuchungsergebnissen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Tarachi, das zukünftige Wachstumspotenzial von Tarachi und seinem Geschäft sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und seiner Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrads der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Tarachi, auf sichere und effektive Art und Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln die jeweiligen aktuellen Ansichten von Tarachi in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterworfen sind. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Tarachi hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Tarachis Management Discussion and Analysis genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Tarachi versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Tarachi beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Tarachi Gold Corp.
Lorne Warner
907 – 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC
Kanada

email : lorne@tarachigold.com

Pressekontakt:

Tarachi Gold Corp.
Lorne Warner
907 – 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC

email : lorne@tarachigold.com

Kommentare deaktiviert für Tarachi bohrt 7,26 g/T Gold auf 12,00 Meter, einschliesslich 12,20 g/T Gold auf 6,0 Meter in der historischen Mine La Dura in Sonora, Mexiko

Der genetische Psychedelika-Test von HaluGen Life Sciences, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Entheon Biomedical, ist jetzt in den USA zum Verkauf verfügbar

Juni 10th, 2021

Der Test von HaluGen Life Sciences bewertet die allgemeine Sensibilität und das Risikoprofil einer Person im Zusammenhang mit einer Behandlung mit Psychedelika

Vancouver, British Columbia- 10. Juni 2021 – Entheon Biomedical Corp. (CSE: ENBI) (OTCQB: ENTBF) (FWB: 1XU1) (Entheon oder das Unternehmen), ein auf die Entwicklung psychedelischer Medikamente zur Suchtbehandlung spezialisiertes Biotechnologie-Unternehmen, gab bekannt, dass sein genetischer Psychedelika-Test, der von seinem hundertprozentigen Tochterunternehmen HaluGen Life Sciences Inc. (HaluGen) entwickelt wurde, jetzt in den USA zum Verkauf verfügbar ist.

Der genetische Psychedelika-Test, der erste seiner Art, wurde von HaluGen entworfen und kommerzialisiert und am 5. April 2021 in Kanada eingeführt. Der Test analysiert eine Reihe relevanter DNA-Biomarker zusammen mit einer Voruntersuchung der psychischen Gesundheit, um Einblick in das Risiko und Potenzial einer Person zu Nebenwirkungen bei der Verwendung halluzinogener Medikamente zu gewinnen.

Der genetische Psychedelika-Test gibt Benutzern personalisierte Berichte und umsetzbare Einblicke direkt zu ihrem Smartphone oder Computer mit Hilfe der Kundenplattform auf HaluGens Website und ermöglicht auf bequeme und sichere Weise ein besseres Verständnis der eigenen Sensibilität zu Psychedelika und Ketaminen. Der Test gibt auch Einblick in das kurzfristige und langfristige Potenzial Psychedelika-bedingter Risiken, wie z. B. Psychose.

Weitere Information zu Preisen und Bestellung sind auf HaluGens Website unter www.HaluGen.com erhältlich.

Die Einführung dieses Tests im US-Markt stellt einen bedeutenden Meilenstein für das Unternehmen dar, der den HaluGen-Test und sein Potenzial als personalisiertes Tool zur Vorbereitung auf die Behandlung mit Psychedelika einem größeren Publikum bekannt macht äußerte Timothy Ko, Chief Executive Officer von Entheon. Privatpersonen suchen nach Möglichkeiten, ihre eigenen Erfahrungen und Ergebnisse in der Erforschung von Behandlungen mit Psychedelika zu optimieren, und der US-Markt bietet eine gute Möglichkeit, die Kenntnisse zu erweitern und wichtige Partnerschaften mit dem Sektor der psychedelischen Medizin zu entwickeln.

HaluGens Plattform zur psychedelischen Voruntersuchung bietet genetische, persönliche und familiäre Einblicke und bietet bessere Information zur subjektiven Erfahrung bei der Behandlung mit Psychedelika. DNA-Testergebnisse und Daten aus der Untersuchung der psychischen Gesundheit vermitteln Personen wertvolle Kenntnisse zur Behandlung mit Psychedelika, potenziellen Nebenwirkungen und dem Risikoprofil und ermöglichen, besser informierte Entscheidungen zu treffen. Das Unternehmen verfolgt derzeit verschiedene strategische Partnerschaften mit dem Ziel, den Vertrieb und die Markenbekanntheit zu erweitern.

Die Genetik kann eine entscheidende Rolle dabei spielen, zu ermitteln, wie ein Individuum auf eine psychedelisch unterstützte Psychotherapie reagieren könnte. Zum Beispiel kann die HTR2A-Genmutation, die etwa 20 % der Bevölkerung in sich tragen, einen Einfluss darauf haben, wie eine Person auf Serotonin reagiert, was der primäre Wirkmechanismus für serotonerge Psychedelika wie Psilocybin, LSD und DMT ist. Ein weiteres Gen, CYP2B6, kann den Ketaminstoffwechsel bei den 10-20 % der Menschen beeinflussen, die eine spezifische CYP2B6-Genvariante aufweisen.

Mit dem genetischen Psychedelika-Test erhalten Kunden einen Swab-Kit, der direkt zu ihnen nach Hause geschickt wird. Die einzigartige Kit-Kennung ist in HaluGens sicherem Online-Portal registriert. Ein nichtinvasiver Abstrich wird in der Wange entnommen, der Kit wird an HaluGens Testanlage zur Laboruntersuchung zurückgeschickt. Der Kunde erhält ein personalisiertes genetisches Profil mit fünf Sensibilitäts- und Risikoberichten zu Psychedelika durch HaluGens Plattform für Handys und Computer. Außerdem erhalten die Kunden Zugang zu Voruntersuchungen zu psychischer Gesundheit und relevanten geprüften, wissenschaftlichen Studien.

Über Entheon Biomedical Corp.

Entheon ist ein auf Forschung und Entwicklung spezialisiertes Biotechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung und Vermarktung einer Reihe von sicheren und wirksamen psychedelischen Therapeutika auf Basis von Dimethyltryptamin (DMT-Produkte) zur Behandlung von Suchterkrankungen und Substanzgebrauchsstörungen beschäftigt. Sofern alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Zulassungen erteilt werden, hat Entheon die Absicht, Einnahmen über den Verkauf seiner DMT-Produkte an Ärzte, Kliniken und zugelassene Psychiater in den Vereinigten Staaten, bestimmten Ländern der Europäischen Union sowie in ganz Kanada zu erzielen.

Über HaluGen Life Sciences Inc.

HaluGen hat eine Plattform für DNA-Tests und individualisiertes psychedelisches Prescreening entwickelt, die genetische, persönliche und familiäre Erkenntnisse zum besseren Verständnis der psychedelischen Erfahrung liefert, mit dem Ziel, die Patientenbetreuung zu verbessern und Nebenwirkungen und Risiken zu reduzieren. HaluGens genetisch-gestützte psychedelische Prescreening-Plattform hilft, die allgemeine Sensitivität und das Risikoprofil einer Person unter halluzinogenen Substanzen zu beurteilen. Diese Plattform ist die erste ihrer Art mit Testergebnissen innerhalb weniger Tage. www.halugen.com

Für das Board of Directors,

Timothy Ko
Timothy Ko, CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an das Unternehmen:
Entheon Biomedical Corp.
Joseph Cullen, Investor Relations
Tel: +1 (778) 919-8615
Joe@entheonbiomedical.com
entheonbiomedical.com/

Medienanfragen richten Sie bitte an Crystal Quast:
Bullseye Corporate
Crystal Quast
Tel: +1 (647) 529-6364
Quast@BullseyeCorporate.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen:

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammenfassen zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug auf HaluGen’s Gentest-Kit, einen potentiellen Markt, die Erzielung von Einnahmen durch das Unternehmen, die Wirksamkeit der Produkte und die voraussichtlichen Geschäftspläne und den Zeitplan der zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann es keine Gewähr dafür übernehmen, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Informationen an Begriffen wie pro forma, plant, erwartet, wird, kann, sollte, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet, glaubt, potenziell oder Abwandlungen solcher Begriffe, einschließlich ihrer Verneinungen, sowie an Ausdrücken zu erkennen, die sich auf bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die eintreten oder ergriffen oder erreicht werden können, könnten, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren gehören unter anderem, dass das Unternehmen in der Lage ist, die erwarteten Geschäftspläne und den Zeitplan für zukünftige Aktivitäten des Unternehmens einzuhalten; dass die Meilensteine in Verbindung mit der Ausgabe der Vergütungsaktien erreicht werden; dass das Unternehmen in der Lage ist, ausreichende Finanzmittel zur Finanzierung seiner Geschäftsaktivitäten und -pläne zu erhalten; dass es zu Verzögerungen bei der Einholung von behördlichen Genehmigungen (einschließlich der Canadian Securities Exchange) kommt; dass sich Gesetze, Vorschriften und Richtlinien ändern, die sich auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auswirken; und dass das Unternehmen nur über eine begrenzte operative Erfahrung verfügt.

Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen oder durch Verweis einbezogenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Entheon Biomedical Corp.
Timothy Ko
595 Howe Street, 10th Floor
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : timothy@entheonbiomedical.com

Pressekontakt:

Entheon Biomedical Corp.
Timothy Ko
595 Howe Street, 10th Floor
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : timothy@entheonbiomedical.com

Kommentare deaktiviert für Der genetische Psychedelika-Test von HaluGen Life Sciences, einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Entheon Biomedical, ist jetzt in den USA zum Verkauf verfügbar

Tier One Silver startet Börsenhandel, erhält Startgenehmigung für Aktivitäten und beantragt Handelszulassung an der OTCQB

Juni 10th, 2021

Vancouver, Kanada – 9. Juni 2021 – Tier One Silver Inc. (TSXV: TSLV) („Tier One“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tier-one-silver-inc/ ) freut sich bekannt zu geben, dass die Stammaktien des Unternehmens ab heute an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol TSLV gehandelt werden. Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es seine peruanische Genehmigung Inicio de Actividades (Beginn der Aktivitäten“) erhalten hat, die dem Unternehmen die Genehmigung erteilt, mit seinem ersten Bohrprogramm auf dem zu 100 % Tier One erwarb 2015 eine 100-prozentige Beteiligung an den ursprünglichen Konzessionen, aus denen das Curibaya-Projekt besteht, und fügte 2019 die Konzessionen Sambalay und Salvador hinzu. Die Konzessionen Sambalay und Salvador unterliegen bestimmten historischen NSR-Royalties.
unternehmenseigenen Silber-Gold-Projekt Curibaya im Süden Perus zu beginnen. Mit dieser Genehmigung hat das Unternehmen das Genehmigungsverfahren mit der peruanischen Bergbaubehörde MINEM abgeschlossen.

Tier One hat einen Vertrag mit G&G Drilling unterzeichnet und die Vorbereitungen für das anstehende Bohrprogramm sind im Gange. Dazu gehören der Ausbau des Camps vor Ort, der Transport der Ausrüstung und der Bau von Bohrflächen. Außerdem wird Wasser von einem lokalen autorisierten EPS-Wasserversorgungsunternehmen zum Curibaya-Projekt transportiert. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Bohrungen bei Curibaya in diesem Monat beginnen und mehrere Wochen andauern werden.

Peter Dembicki, Präsident, CEO & Direktor:

„Wir freuen uns, zusammen mit vielen anderen erfolgreichen Bergbauunternehmen den Handel an der TSXV, einer international anerkannten Börse, aufzunehmen. Die Tatsache, dass wir über ein vollständig genehmigtes Explorationsprogramm verfügen, ermöglicht es uns, noch in diesem Monat mit den Bohrungen auf den äußerst aussichtsreichen Zielen zu beginnen, die wir auf unserem Vorzeigeprojekt Curibaya identifiziert haben.

„Der Handel an der OTCQB wird es uns ermöglichen, unser Publikum zu erweitern und unseren US-Aktionären einen besseren Zugang zu bieten. Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr, das mit zahlreichen Katalysatoren gefüllt ist, während wir unser Projektportfolio vorantreiben.

David Smithson, SVP, Exploration kommentierte:

„Es war unglaublich zu beobachten, wie sich Curibaya von einer Bachsediment-Anomalie im Jahr 2016 zu einem neu erkannten epithermalen System aus dem Paläozän entwickelt hat – unseres Wissens nach das erste seiner Art in diesem Teil Perus, das durch weit verbreitete, hochgradige Adern mit bis zu 298 kg/t Ag und 934 g/t Au definiert ist, die beprobt wurden. Unsere geophysikalischen Daten bestätigen, dass das Potenzial für ein Mineralisierungsfenster besteht, das sich 750 m unterhalb des hochgradigen Fußabdrucks an der Oberfläche erstreckt, mit einer Gesamtgröße von 1,4 km x 1,8 km x 750 m. Wir freuen uns darauf, die ersten Löcher in diese großflächige Chance zu setzen und ihr Potenzial als Weltklasse-Entdeckung zu realisieren.

OTCQB-Notierung:

Die Gesellschaft beantragt die Zulassung ihrer Stammaktien zum Handel am OTCQBÒ Venture Market (der „OTCQB“), einer US-amerikanischen Handelsplattform, die von der OTC Markets Group in New York betrieben wird. Die Veröffentlichung der Aktien des Unternehmens am OTCQB unterliegt weiterhin der Genehmigung eines Formulars 211 durch FINRA, der Erfüllung der OTCQB-Zulassungsstandards und der Zustimmung der OTCQB Markets Group. Das Unternehmen wird weitere Informationen zur Verfügung stellen, sobald seine Stammaktien den Handel an der OTCQB aufnehmen.

Der OTCQB-Markt ist ein erstklassiger Marktplatz für Unternehmen in der Frühphase und in der Entwicklung, der sich verpflichtet hat, ein qualitativ hochwertiges Handels- und Informationserlebnis für US-Investoren zu bieten. Anleger finden auf der OTC Markets-Website Echtzeit-Level-2-Kurse und Marktinformationen für OTCQB-gelistete Unternehmen.

Tier One ist der Ansicht, dass der Handel an der OTCQB seine Sichtbarkeit auf den US-Kapitalmärkten erhöhen wird. Das Unternehmen wird auch weiterhin an der TSXV unter dem Symbol TSLV gehandelt.

Michael Henrichsen (Chefgeologe), P.Geo ist die QP, die die Verantwortung für den technischen Inhalt dieser Pressemeldung übernimmt.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON TIER ONE SILVER INC.

Peter Dembicki
Präsident, CEO und Direktor
Für weitere Informationen über Tier One Silver Inc. besuchen Sie www.tieronesilver.com oder kontaktieren Sie Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@tieronesilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Tier One

Tier One Silver ist ein Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Entdeckung von Silber-, Gold- und Basismetalllagerstätten von Weltklasse im Südwesten Perus Werte für Aktionäre und Stakeholder zu schaffen. Das Management und die technischen Teams des Unternehmens haben eine starke Erfolgsbilanz bei der Kapitalbeschaffung, Entdeckung und Monetarisierung von Explorationserfolgen. Zu den Explorationsanlagen des Unternehmens in Peru gehören: Hurricane Silver, Emilia, Coastal Batholith, Corisur und das Vorzeigeprojekt Curibaya, das sich rasch auf sein erstes Bohrprogramm zubewegt. Tier One strebt eine Börsennotierung in den USA an, die im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen sein soll. Besuchen Sie www.tieronesilver.com für weitere Informationen.

Vorausschauende und allgemeine Vorsichtshinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse beziehen. Alle Aussagen, die Erwartungen und Pläne ausdrücken oder diskutieren, die keine historischen Fakten sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein und können Schätzungen, Annahmen und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen, und solche in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollten entsprechend gelesen werden. Die enthaltenen Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die erfolgreiche Beantragung der OTCQB-Börsennotierung des Unternehmens, was nicht zugesichert werden kann, sowie in Bezug auf seine Explorationspläne.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Tier One Silver Inc
Tracy George
Suite 600 1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver
Kanada

email : tracy.george@umsmining.com

Pressekontakt:

Tier One Silver Inc
Tracy George
Suite 600 1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver

email : tracy.george@umsmining.com

Kommentare deaktiviert für Tier One Silver startet Börsenhandel, erhält Startgenehmigung für Aktivitäten und beantragt Handelszulassung an der OTCQB

good natured®, ein Portfoliounternehmen von Eat Beyond, entwickelt mikrowellengeeignete, kompostierbare Behälter

Juni 9th, 2021

Vancouver, B.C. (Kanada) – 9. Juni 2021 Eat Beyond Global Holdings Inc.(CSE: EATS) (OTCPK: EATBF) (FSE: 988) (Eat Beyond oder Unternehmen), ein Investmentunternehmen, das sich auf den globalen Sektor pflanzlicher und alternativer Lebensmittel konzentriert, gibt bekannt, dass sein Portfoliounternehmen good natured® (TSXV: GDNP) Kanadas erste kompostierbare, mikrowellengeeignete ToGo-Behälter entwickelt hat.
good natured® bietet 400 verschiedene Produkte und Dienstleistungen an. Diese neue umweltfreundliche Verpackung wird für Verbraucher und Unternehmen von großer Bedeutung sein, da in Kanada Vorschriften für Einwegplastik bevorstehen.

Eat Beyond setzt sich mit fester Entschlossenheit für Innovation in der gesamten Lebensmittelbranche ein. Das bedeutet, dass wir nicht nur darüber nachdenken, wie unsere Lebensmittel hergestellt werden, sondern auch, wie wir sie lagern und transportieren, so Patrick Morris, CEO von Eat Beyond. good natured® macht es einfach und erschwinglich, umweltfreundliche Entscheidungen zu treffen, die dem Planeten zugutekommen und die massive Verschwendung und Verschmutzung reduzieren, die herkömmliche, erdölbasierte Kunststoffe verursachen.

Die kompostierbaren, mikrowellengeeigneten ToGo-Behälter bestehen zu 97 % aus pflanzlichen Materialien und werden ohne besorgniserregende Chemikalien hergestellt, die für die öffentliche Gesundheit und den Planeten potenziell gefährlich sind. Die langlebigen, auslaufsicheren Behälter sind ganz im Sinne des Zero Waste-Ansatzes kompostierbar. good natured® ist einer der größten nordamerikanischen Anbieter von umweltbewussten Produkten, die ohne Erdöl hergestellt werden und frei von BPA, Phthalaten und anderen besorgniserregenden Chemikalien sind.

Diese langlebigen, sicheren Behälter werden sich sowohl für den kommerziellen als auch für den privaten Gebrauch sicherlich immenser Beliebtheit erfreuen, so Morris. Das Wachstum von ToGo- und Essenslieferdiensten während der Pandemie hat nicht nur die Chancen, sondern auch die Bedeutung einer klimafreundlichen, nachhaltigen Lösung für Verpackungsabfälle und deren Entsorgung weiter verstärkt.
Die umweltbewussten Behälter werden in einer Vielzahl von Farben in den Größen 16, 24 oder 32 Unzen (ca. 475, 710 und 950 ml) erhältlich sein.

Für Updates zu Eat Beyond Global können Sie sich hier registrieren: eatbeyondglobal.com/contact/

Hier erfahren Sie Einzelheiten zu good natured®: goodnaturedproducts.com/pages/about-us

Über Eat Beyond Global Holdings

Eat Beyond Global Holdings Inc. (Eat Beyond) (CSE: EATS) (OTCPK: EATBF) (FWB: 988) ist ein Investmentunternehmen, der es einfach macht, in die Zukunft von Lebensmitteln zu investieren. Eat Beyond identifiziert und tätigt Kapitalinvestitionen in globale Unternehmen, die innovative Lebensmitteltechnologien sowie pflanzliche und alternative Lebensmittelprodukte entwickeln und kommerzialisieren. Eat Beyond wird von einem Team von Experten der Lebensmittelindustrie geleitet und ist der erste Emittent seiner Art in Kanada. Es versucht Privatanlegern die einzigartige Möglichkeit zu bieten, am Wachstum eines umfassenden Spektrums an Möglichkeiten, um am Sektor der alternativen Lebensmittel teilzunehmen, und Zugang zu Unternehmen zu erhalten, die eine Vorreiterrolle auf dem Weg zu einer intelligenteren und sichereren Lebensmittelversorgung spielen. Weitere Informationen: eatbeyondglobal.com/

Folgen Sie Eat Beyond in den sozialen Medien auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook.

Medienanfragen richten Sie bitte an: Brittany@Exvera.com

Investmentanfragen richten Sie bitte an: Info@Eatbeyondglobal.com

Nähere Informationen erhalten Sie über Patrick Morris (Info@Eatbeyondglobal.com oder (236) 521-6499)

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Eat Beyond Global Holdings Inc.
Kelvin Lee
1570 – 505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC
Kanada

email : kelvin@eatbeyondglobal.com

Pressekontakt:

Eat Beyond Global Holdings Inc.
Kelvin Lee
1570 – 505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC

email : kelvin@eatbeyondglobal.com

Kommentare deaktiviert für good natured®, ein Portfoliounternehmen von Eat Beyond, entwickelt mikrowellengeeignete, kompostierbare Behälter