Kölner Startup löst 3G-Abfrage für Unternehmen einfach & sicher

Dezember 1st, 2021

Den 3G-Status aller Beschäftigten täglich ohne Mehraufwand mit sicherem Datenschutz zu prüfen: diese Aufgabe kann das Kölner Startup Quiply lösen und unterstützt hunderte Unternehmen dabei.

BildSeit dem 24.11 ist das geänderte Infektionsschutzgesetz in Kraft getreten. Dies ermöglicht es Arbeitgebern, die 3G-Pflichten am Arbeitsplatz entsprechend kontrollierbar zu gestalten. Praktisch stellt das neue Gesetz die Arbeitgeber vor eine Mammutaufgabe: Alle Arbeitnehmenden, unabhängig von Ihrem Arbeitsort, egal ob Baustelle oder Logistiklager, ob mobile Pflegekraft oder Büroangestellte, müssen täglich auf Nachweise hin kontrolliert werden. Der Arbeitgeber muss nachweisen, ob seine Arbeitnehmenden geimpft, getestet oder genesen sind. Gerade kleine und mittlere Unternehmen mit gewerblichen Fachkräften an verschiedenen Standorten fühlen sich hier überfordert, der bürokratische Aufwand erscheint riesig.

Hinzu kommt: Gesundheitsdaten sind nicht irgendwelche Daten, sondern besonders schützenswerte Informationen, die nur autorisierte Personen einsehen dürfen. Ein schlampiger Umgang mit Daten dieser Art ist ein absolutes No-Go für alle Arbeitnehmenden. Eine Datenschutz-Panne mit Gesundheitsdaten führt für Arbeitgeber eigentlich immer zu einer Meldung bei der Aufsichtsbehörde

Die digitale Lösung von Quiply: einfach & sicher

Das Kölner Startup Quiply hat eine sichere und einfache Lösung hierfür parat, die Arbeitnehmenden ein gutes Gefühl gibt und Arbeitgebern die Arbeit stark erleichtert. Die Mitarbeiter-App von Quiply ist bereits bei hunderten Unternehmen im Einsatz und ist in der Lage, Daten über die privaten Smartphones der Mitarbeitenden zu erfassen und sicher verschlüsselt zu verarbeiten, so dass nichts nach außen dringt. Arbeitnehmende können sicher sein, dass nur vom Unternehmen autorisierte Personen diese Daten einsehen dürfen und jederzeit die Datenschutzgrundverordnung erfüllt werden kann (DS-GVO).

Praktisch wird der Mitarbeitende vom Unternehmen per Push-Nachricht aufgefordert, einen aktuellen Nachweis einzureichen (siehe Foto). Diesen kann er oder sie per Smartphone direkt fotografieren und verschlüsselt übermitteln. Der autorisierte Empfänger erhält alle Nachweise in tabellarischer Form und ist so auch im Fall der Fälle jederzeit in der Lage, gegenüber dem Gesundheitsamt präzise Auskünfte zu geben. Per Knopfdruck wird ein rechtssicheres Dokument aller Mitarbeitenden mit Nachweisen erzeugt. Wer es versäumt, den Nachweis rechtzeitig einzureichen, kann erinnert werden.

Die Funktionalität ist in der Mitarbeiter-App bereits verfügbar, Kunden von Quiply können dies seit Tag 1 der gesetzlichen Regelung tun, die österreichischen Kunden schon davor. Externen Interessierten verspricht Quiply, die App in 24 Stunden technisch bereit zu stellen. Der hauptsächliche Einsatzweck für diese App liegt weiterhin in der internen Kommunikation von Unternehmen, dabei hat sie sich bereits 2020, in der ersten Welle, bewährt.

Gute interne Kommunikation hat sich nicht erst seit Corona in den Unternehmen, die Quiply nutzen, bemerkbar gemacht in höherer Motivation, größerer Mitarbeiterbindung und mehr Produktivität. „Corona zeigt uns allen, wie wichtig reibungslose Kommunikation in Echtzeit in diesen Tagen ist. Die Funktionen unserer App wie der zur Abfrage des Impfstatus beweisen, dass 3G Abfragen einfach und sicher für alle möglich sind, ohne die Produktivität zu gefährden. Die Digitalisierung hilft uns sehr, denn Information ist eine starke Waffe gegen die Pandemie._“ sagt Michael Schulz, Geschäftsführer der Quiply Technologies GmbH.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Quiply Technologies GmbH
Herr Markus Bussmann
Elsassstr. 40 Elsassstr.
50677 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 975 815 10
web ..: https://www.quiply.com
email : markus.bussmann@quiply.com

Quiply unterstützt seit 2015 Unternehmen bei der mobilen Mitarbeiterkommunikation und hilft den Arbeitsplatz aller Mitarbeitenden zu digitalisieren. Das inhabergeführte Startup aus Köln liefert eine vollständig webbasierte Lösung (Software-as-a-Service), die sowohl auf Mobilgeräten wie Desktop-PC lauffähig ist. Die Quiply Mitarbeiter-App ist die beste Lösung für interne Kommunikation und mehr Produktivität in allen Branchen. Während Desktop- Tools wie Intranets bei Non-Desk-Mitarbeitern (gewerbliche Mitarbeitende) eine Akzeptanzrate von lediglich 15 Prozent erreichen, erzielt die Lösung von Quiply eine branchenübergreifende Aktivierungsrate von 90 Prozent. Im Gegensatz zu privaten Netzwerken oder Chat-Diensten ist Quiply vollständig DS-GVO konform mit bankensicherer Verschlüsselung. Damit unterstützt Quiply den größten Teil der alltäglichen Arbeitsabläufe seiner Kunden und denkt an alle Mitarbeitenden, nicht nur diejenigen am Schreibtisch.

Quiply wünscht allen Mitarbeitenden und Arbeitgebern gute Gesundheit!

Pressekontakt:

Quiply Technologies GmbH
Herr Markus Bussmann
Elsassstr. 40
50677 Köln

fon ..: 01724393101
email : markus.bussmann@quiply.com

Kommentare deaktiviert für Kölner Startup löst 3G-Abfrage für Unternehmen einfach & sicher

Dauerthema Covid-19: Nun gibt auch Gesundheitsminister Spahn Dantse Dantse Recht

November 28th, 2021

Bereits seit 2020 vertritt der Bestsellerautor Dantse Dantse vehement die Aussage: „Impfung allein kann und wird Covid-19 niemals beseitigen“

BildJens Spahn stimmt dem nun seit dem 19.11.21 zu und sagt:“ Impfung allein reicht nicht mehr“

AHA!! Damit ist wieder, wie sehr oft, eine zentrale Aussage des Wissenslehrers über Covid 19 bestätigt.  In Sachen Covid-19 vertritt Dantse Dantse, Autor von über 120 Büchern in allen Lebensbereichen, seit 2 Jahren eine Position, die ihm Spot, Beschimpfungen, Beleidigungen aber auch viel Anerkennung gebracht hat.

Dantse Dantse hat 5 Bücher über Covid-19 geschrieben; so viele, wie kein anderer Schriftsteller in Deutschland in dieser Zeit. Es sind Bücher, die Menschen helfen, Hoffnung geben und die Angst vor Covid-19 wegnimmt.  Er warnt darin vor der Mainstream verbreiteten Meinung, dass die Impfung allein Covid-19 beseitigen wird.

Dantse Dantse, der nicht gegen die Impfung war und ist, verteidigt das Recht auf Selbstbestimmung. Ob man sich impfen lässt oder nicht, solle eine individuelle Entscheidung bleiben, äußert er. Der Bestsellerautor deklarierte es sogar als eine fahrlässige Körperverletzung, diese „Einbahnstraße der Impfung“ zu verfolgen. Immer setzte er sich ein, damit andere Faktoren, wie die Stärkung des Immunsystems durch bessere Ernährungshygiene und einen gesunden Lebensstil, mit einbezogen werden, um die Krankheit effektiver zu bekämpfen.

Mit Dantse Dantse sind die Gemüter zuerst meist erhitzt. Es gibt weltweit keinen Menschen, der so viele Bücher in den unterschiedlichsten Themenbereichen geschrieben hat. Auch die Methode, wie er Menschen lehrt bleibt einzigartig.

Dantse Dantse sagt dazu: „Der Mensch ist in seinen verschiedenen Teilen eins; alles ist verbunden miteinander. Wissen ist eine Ganzheit aus zahlreichen Einheiten. Zum Beispiel kannst du unmöglich über die Psyche eines Menschen arbeiten, ohne solides Wissen über seine gesamte Sexualität, Ernährung und Lebensmittel, die er isst, zu haben. Deine Hilfe wird nicht komplett sein. Ich habe in Afrika gelernt, dass ein guter Wissenslehrer ein Generalist ist.“

Immer wieder taucht die Frage auf, was er denn vertritt. Ist sein Wissen wissenschaftlich, alternativ oder beides?  Warum ist er nicht gegen Impfung, wenn er doch gleichzeitig den Menschen empfiehlt, sich mehr über ihre Ernährung und natürliche Lebensmittel, den Schutz zu suchen?  Ist er vielleicht ein Esoteriker? Oder ist alles rein spirituell? Dantse Dantse antwortet darauf lächelnd „Mein Wissen ist natürlich, afrikanisch inspiriert und Hauptsache es hilft.“

In seinen Büchern steht, dass seine Lehre, die DantseLogik, zu allen Wissens-Ausrichtungen, Therapieformen und Philosophien passt. Das ist es, was sie einzigartig macht. Sie hilft, Lösungen zu finden.

Der Bestsellerautor ist immer und überall Thema in Diskussionen. Viele Vertreter und großen Medien waren bereits bei ihm, finden jedoch noch nicht das richtige Format für ihn für die Öffentlichkeit.

Es lässt niemanden indifferent. Dantse Dantse polarisiert, erstaunt, begeistert seine Bewunderer, wie seine Gegner gleichermaßen.  Sein Wissen ist für Viele schwer anzunehmen, weil es nicht immer das ist, was wir aus der Wissenschaft hören. Und doch wurde seinem Wissen bis jetzt niemals widersprochen, weder von Experten noch von Wissenschaftsgremien.

Fakt ist, dass sein Wissen bei allen Menschen, die bei ihm waren, wirkt- wie Magie. Das ist erstmalig, dass nur eine Art zu denken, so viele Dinge bewegt, die man sonst nur mit Medikamenten, Hypnose, langjähriger Therapien oder Magie erreicht.

„Ich mache aber keine Magie“, sagt Dantse, „denn die gibt es nicht. Es gibt nur Phänomene, deren Abläufe wir nicht verstehen. Wenn du die Logik dahinter verstehst; und es gibt immer eine, dann ist alles logisch. Mein Vater konnte verschwinden und an mehreren Orten gleichzeitig sein. Als ich die Logik dahinter verstanden habe, änderte sich meine Meinung über Magie total. Alles ist Wissenschaft; ein ganz genauer Prozess.“

Interessant ist es auch zu hören, was er selbst dazu sagt, dass nun in den höchsten Kreisen, wo Meinungen, wie seine, dass Impfung allein nicht ausreicht,  bekämpft wurden, jetzt bestätigt wird.

„Ich bin es gewohnt, da mein Wissen natürlich, afrikanisch inspiriert ist und nicht nur wissenschaftlich ist. Wissenschaft, wie sie jetzt definiert ist, braucht sehr viel Zeit, um natürliche logische Phänomene zu verstehen. Deswegen habe ich oft diese Stufe übersprungen und habe mich an die Natur, da wo alles steht, gewendet. Afrika ist für diese Art von Wissen weltweit unschlagbar. Mein elitäres Studium in Wissenskreisen in Afrika hat mir in vielen Bereichen den Vorsprung ermöglicht. Es erstaunt mich nicht. So war es meistens mit meinem Wissen. Früher oder später, bestätigt die Wissenschaft vieles aus meinem Wissensschatz, der in meinen Büchern und Lehren steht.  Die Welt hat eine Logik. Wenn du diese Logik verstehst, ist Vieles möglich. Nicht umsonst habe ich seit 30 Jahren nicht ein einziges Medikament genommen. Wer mich kennt, weiß, wie top gesund, fit und potent ich bin. Ich habe nur entschieden, dass meine Gesundheit mir gehört und habe keine Angst gehabt mir Fragen zu stellen und selbst zu denken. Heute ist es fast unmöglich noch selbst zu denken; auch wenn es viele behaupten.

Du bist immer auf der sichereren Seite, wenn du die Natur; das bedeutet die Spiritualität nach vorne stellst. Die Wissenschaft bedient sich oft von natürlichen Erkenntnissen. In allen meinen Büchern schreibe ich mit Wissen, das oft in dem Moment Zweifel erzeugt, weil dahinter nicht das sogenannte „wissenschaftlich bewiesen“ steht.

Ja, mein Wissen ist natürlich und es hilft jeden Tag Menschen, Dinge zu schaffen, die man Wunder nennt, dabei bin ich weder Arzt, Heiler oder Magier. Ich habe nur eine Logik.  Es ist am gesündesten, wenn du die Macht über deine Gesundheit bei dir selbst lässt und nicht an Medikamente, Ärzten und Experten delegierst. Deine Gesundheit ist in dir. Vertraue dir selbst, glaube an dich, weil Gott in dir ist und du wirst die Macht bekommen, das richtige zu tun, um gesund zu bleiben, ohne Medikamente. Das ist die DantseLogik. Diese Logik heilt und findet Lösungen, jeden Tag sehe ich das an meinen Klienten und Menschen, die meine Bücher gekauft und gelesen haben“

Dantse Dantse lesen steht für Vorkehrungen für seine Gesundheit treffen, Krankheiten vorbeugen und für sein Wohlbefinden sorgen.  Dantse Dantses Wissen ist innovativ, natürlich und sehr wirksam; Dantselogik ist eine Lehre, die dich ins Zentrum des Handels stellt.

Ja, alles, was passiert konkurriert zu deinem Wohlergehen und du hast die Macht; die Macht über deine Gesundheit. Gib sie nicht wieder ab und du wirst sie auch nie wieder abgeben, sobald du Dantse Dantse gelesen hast.

Hier sind die Links zu verschiedenen Büchern von Dantse Dantse zum Thema Covid-19

https://indayi.de/book/gut-geruestet-gegen-covid-19-das-immunsystem-kann-sich-erfolgreich-natuerlich-wehren-mit-diesen-power-kuechenkraeutern-und-gewuerzen-ohne-medikamente-und-nahrungsergaenzungsmittel-wie-in-afrika-2/

https://indayi.de/book/covid-19-mehr-als-ein-biologischer-kampf-ein-geopolitischer-geooekonomischer-demokratie-menschrechts-und-zukunfts-krieg-viel-emotion-wenig-verstand/

https://indayi.de/book/covid-19-eine-lobeshymne-fuer-mutter-afrika/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gerali
Frau Monika Schelter
Diltheyweg 5
64287 Darmstadt
Deutschland

fon ..: 06151-4297421
web ..: https://indayi.de/
email : info@indayi.de

Pressekontakt:

Gerali
Frau Monika Schelter
Diltheyweg 5
64287 Darmstadt

fon ..: 06151-4297421
web ..: https://indayi.de/
email : info@indayi.de

Kommentare deaktiviert für Dauerthema Covid-19: Nun gibt auch Gesundheitsminister Spahn Dantse Dantse Recht

Partner für die Hotellerie machen sich stark für mehr Nachhaltigkeit

November 26th, 2021

KAJ Hotel Networks setzt sich gemeinsam mit seinen Partnern für ökologischeres und mehr soziales Handeln ein. Dabei beweisen unter anderem Wirelane, Swissfeel und Bluestewo besonderes Engagement.

BildDienstleister und Zulieferer für die Hotellerie sind besonders gefragt, wenn es um die Umsetzung wirksamer Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit geht. Im Bereich Mobilität entstehen hierbei im Rahmen einer Reisetätigkeit immer noch die meisten Emissionen. Um für den potentiellen Gast mit Hilfe von Elektromobilität erreichbar zu sein, ist auch seitens der Hotellerie eine entsprechende Infrastruktur gefragt: „Nachhaltige Hotelführung ist heute mehr als nur ein ‚Gütesiegel‘, sondern ein echter Wettbewerbsvorteil – neben einem ökologischen Anspruch, sozialen Engagement muss auch der wirtschaftliche Erfolg von Maßnahmen im Einklang stehen. Daher unterstützen wir Hoteliers mit attraktiven und einfachen Betreibermodellen beim Einstieg in die Elektromobilität und Errichtung von Ladeinfrastruktur für Elektroautos“, so Hakan Ardic, Vice President Hospitality & Mobility bei Wirelane. Wirelane hat sich dabei zum Ziel gesetzt, auch speziell für die Hotellerie das Errichten und den Betrieb von Ladeinfrastruktur so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten.

Wenn es um die wichtigste Dienstleistung eines Hotelbetriebs geht – dem Angebot einer Übernachtungsmöglichkeit in Verbindung mit Schlafkomfort – will Swissfeel neue Maßstäbe in Bezug auf Nachhaltigkeit setzen. Als einziger Anbieter von voll waschbaren und damit recycelbaren Hotelmatratzen erweitert der Schweizer Hersteller mit einer Niederlassung in Deutschland seine Standorte um ein Entwicklungszentrum. Hier werden künftig neue Verfahren speziell zum Trocknen von Matratzen getestet, um die Dauer des gesamten Waschprozesses weiter zu verkürzen und die Verfahren zur Recyclingvorbereitung weiter zu optimieren. Dies erfolgt in Kooperation mit einem örtlichen Recyclingunternehmen. Zudem wird an einer Mobilisierung der Technik geforscht, wie künftig das Waschen und Trocknen von Matratzen bei dem Hotel vor Ort angeboten werden könnte. Auf diese Weise soll die Öko-Bilanz von Hotelmatratzen durch eine Verlängerung der Nutzungszeit verbessert werden.

Durch Corona mehr sensibilisiert: Die Reinigung der Hotels stellt die Branche vor große Herausforderungen. Andererseits steigt der Anspruch seitens der Hotelgäste mehr auf ökologischere Reinigungsalternativen zurückzugreifen. Doch hierfür braucht die Hotellerie adäquate Lösungen. Unter dem Motto „Mit Green Cleaning in eine Nachhaltige Zukunft“ bietet Bluestewo bereits seit mehreren Jahren ihr Green Cleaning Concept powered by Medeco Cleantec.
„Reinigungsprozesse werden deutlich beschleunigt, Oberflächen sind anschließend optisch und haptisch erlebbar sauberer als in der konventionellen Reinigung. Darüber hinaus schützt unser Green Cleaning die Umwelt und die Gesundheit der Hotelmitarbeiter sowie die der Gäste. Das Reinigungskonzept spart außerdem in erheblichem Umfang Kosten durch die Reduktion von Arbeitszeit, den Entfall chemischer Reinigungsmittel sowie eine Wasser- und Abwasserersparnis von 95% ein“, ergänzt Wolf Goger, Geschäftsführer der Blue SteWo GmbH.

Die Partner von KAJ Hotel Networks verfügen über unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen, die Hoteliers umfangreich unterstützen können. Inhaber und Gründer Karsten Jeß arbeitet derzeit mit 17 Partnern aus unterschiedlichen Bereichen der Zulieferindustrie für die Hotellerie. Zu den aktuellen Partnern von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem Belurra, Blycolin, BlueStewo, Code2Order, Emerus, FinestLinen GmbH, Hasenkampf, icecreek, Martens & Prahl/Hoga Protect, RB Hoteleinrichtungen, Robotise, Qausal, Standard Premium Services, Sea of Spa, sharemagazines, Wirelane und Swissfeel.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KAJ Hotel Networks
Herr Karsten Jeß
Dorfstrasse 7
27419 Klein Meckelsen
Deutschland

fon ..: +49 171 – 6307732
web ..: http://kaj-hotel-networks.de
email : karsten.jess@kaj-hotel-networks.de

Über KAJ Hotel Networks:

KAJ Hotel Networks wurde zu Beginn des Jahres 2019 durch den Hotelexperten Karsten Jeß gegründet. Dabei hat er sich zum Ziel gesetzt, führende Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der Zuliefererindustrie mit der Hotellerie zu vernetzen, um ihnen den Zugang zur deutschen Hotellerie zu ermöglichen. Hoteliers partizipieren neben exklusiven Dienstleistungen und innovativen Produkten von einer maßgeschneiderten, individuellen Beratung.
Zu den Leistungen für die Partner von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem ein gemeinsamer Internetauftritt, Gemeinschaftsstände auf den führenden Messen der Branche, Anzeigen in der Fachpresse, Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Plattform zum gegenseitigen Austausch.

Pressekontakt:

Wolf.Communication & PR
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041 76 4985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com

Kommentare deaktiviert für Partner für die Hotellerie machen sich stark für mehr Nachhaltigkeit

Corona – Deutschlands digitales Desaster: Was jetzt getan werden muss, damit Deutschland endlich digital wird

Oktober 29th, 2021

Neues Fachbuch von Henrik Tesch und Hartwig von Saß beschreibt am Beispiel der Pandemie „Deutschlands digitales Desaster“.

BildAls die Corona-Pandemie nach Deutschland kam, traf sie auf ein gänzlich unvorbereitetes Land. Gesundheitsämter, die mit Zettel, Stift und Faxgerät arbeiteten; Schulen ohne W-LAN oder Internet und eine Verwaltung, die in ihren Abläufen im vorigen Jahrhundert stecken geblieben war. In nur wenigen Wochen zerstörte Corona das deutsche Selbstbild eines leistungsfähigen, effizienten, modernen Staates.

In dem hochaktuellen Fachbuch „Corona – Deutschlands digitales Desaster (Wie ein Land seine Zukunft verspielt)“ zeichnen die Autoren Henrik Tesch und Hartwig von Saß die Pandemie aus der Perspektive der Digitalisierung nach. Sie tragen auf breiter Quellenbasis zusammen, wie schlecht es tatsächlich ums digitale Deutschland stand, als der Corona-Erreger die Welt beinahe zum Stillstand brachte.

In den Mittelpunkt stellen die beiden Digital-Experten die Bereiche Gesundheit, Bildung und Verwaltung, dort, wo der eklatante Rückstand zu vielen anderen Nationen am größten ist. Und sie spüren den tiefliegenden Gründen nach, Fragen nach dem Datenschutz, einer innovationsfeindlichen Haltung in den Verwaltungen oder einer führungslosen Politik, die in Digitalthemen nicht nur an inhaltlicher Überforderung leidet, sondern dazu die Verantwortung mit Hilfe eines überkommenden Föderalismus-Verständnisses ins Unverantwortliche delegiert.

Auf der Basis der klaren Analyse entwerfen Tesch und von Saß in ihrem Fazit einen elf Punkte umfassenden Handlungskatalog, der konkret und strategisch aufzeigt, was für die Digitalisierung Deutschlands schnell passieren muss. Sie schildern, wie gute Digitalpolitik auch gute Sozialpolitik werden kann und warum die Verwaltung von der Wirtschaft lernen muss. Und sie erläutern, warum es endlich gelingen muss, emotionsfrei über falsch verstandenen Datenschutz zu diskutieren. Sie weisen nach, dass nur mutige, politische Richtungsentscheidungen jetzt die Energien freisetzen kann, die das Land nach der Pandemie so dringend braucht.

Henrik Tesch, Jahrgang 1963, Politikwissenschaftler, Regierungsdirektor a.D. begann seine berufliche Laufbahn Anfang der 1990er Jahre in der öffentlichen Verwaltung. Ab 1999 verantwortete er die Regierungskontakte und politische Kommunikation bei Cisco und später bei Microsoft. Bis 2016 leitete er zusätzlich die Berliner Niederlassung von Microsoft. Heute arbeitet er als selbständiger Politikberater in Berlin.

Hartwig von Saß, Jahrgang 1966, volontierte nach seinem Studium der Politikwissenschaften und Geschichte bei der Deutschen Presse-Agentur und arbeitete dort insgesamt acht Jahre, zuletzt als Wirtschaftskorrespondent. Dann wechselte er in den PR-Bereich, zunächst drei Jahre im Volkswagen-Konzern, später bei der Deutschen Messe. Bis zu ihrer Einstellung war er verantwortlich für die Kommunikation der weltweit größten IT-Messe CEBIT.

„Corona – Deutschlands digitales Desaster“ von Henrik Tesch und Hartwig von Saß ist im Verlag tredition als Hardcover, Paperback und eBook erschienen.

Weitere Informationen und Fotos gibt es unter: www.presse.digitales-desaster.de

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Kommentare deaktiviert für Corona – Deutschlands digitales Desaster: Was jetzt getan werden muss, damit Deutschland endlich digital wird

Trotec mit neuen, preiswerten Hochleistungsluftreinigern für Apotheken

September 30th, 2021

Hochleistungsluftreiniger-Generation 2021 senkt ebenfalls Betriebskosten und arbeitet ab sofort im Flüstermodus

BildDeutschland steht mit Start in den Herbst und Winter weiterhin vor hohen Herausforderungen. Die verlangsamte Impfkampagne führt in eine vierte Corona-Welle, die den Alltag der Bürger*innen und damit auch die Kundenkontakte der Apotheken weiterhin erschwert. Viele Apotheken haben in der Pandemie ihre Vorbildfunktion wahrgenommen und das Hygienekonzept ebenfalls um einen Hochleistungsluftreiniger ergänzt. Dieser sorgen sicher dafür, dass die Aerosolkonzentration in der Apotheke maßgeblich reduziert und so das potenzielle Infektionsrisiko für Kunden*innen und Mitarbeiter*innen minimiert wird. Aufgrund der vergleichsweisen teuren Anschaffungs- und Betriebskosten sowie Lautstärke der Hochleistungsluftreiniger nahmen viele Apotheken von der notwendigen Investition allerdings bisher noch Abstand.

Neue Trotec Modellgeneration 2021 macht Hochleistungsluftreiniger jetzt preiswert

Trotec hat in den vergangenen Monaten die Technologie seines bekannten Hochleistungsluftreinigers TAC V+ weiterentwickelt sowie in günstigere Modelle überführt. Damit stehen Apotheken jeder Größe ab sofort die richtigen Optionen bereit, um ihre Räumen in Herbst, Winter und Frühjahr deutlich preiswerter Corona-fest zu machen.

Künftig stehen neben dem Premium-Modell TAC V+ die Modelle TAC BASIC, TAC ECO und TAC M als neue Modellgeneration 2021 zur Verfügung. Alle Modellvarianten verfügen über den gleichen, hocheffizienten Wirkungsgrad. Die jeweilige Preisabstufung wird durch die unterschiedliche Gerätegröße und eine variabel wählbare Ausstattung möglich.

Der TAC BASIC ist mit einer Höhe von nur noch rund 1 m das kompakteste Modell der Trotec Hochleistungsluftreiniger-Generation 2021 und für Räume mit einem Luftvolumen von bis zu 260 m3 perfekt geeignet. Die Modelle TAC ECO und TAC M bieten umfangreichere Komfortfunktionen, darunter eine automatische Filterüberwachung und ein Touch-Display mit Wochenschaltuhr (nur TAC M). Darüber hinaus umfasst die TAC Modellpalette neben einer mobilen, mit Rollen und Schubbügel versehenen Variante für die einfache, bedarfsorientierte Umpositionierung jetzt erstmals auch eine stationäre Tower-Version. Aufgrund des durch die Bauart geringeren Platzbedarfs wie auch moderneren Gerätedesigns lassen sich diese damit noch leichter in unterschiedlichste Raumkonzepte integrieren. Die Inbetriebnahme erfolgt bei allen Modellen installationsfrei per einfachem Plug & Play an die Stromzufuhr.

Trotec senkt ebenfalls die Betriebskosten seiner Hochleistungsluftreiniger

Auch im Stromverbrauch der bereits energiesparenden Geräte setzt Trotec einen neuen Meilenstein. So wurde die maximale Stromaufnahme während der thermischen Selbst-Dekontamination um ganze 50% gesenkt. Dadurch ist es nun problemlos möglich, sogar zwei Geräte parallel an nur einen Stromkreis anzuschließen. Für Apotheken ist die Kombination aus preiswerter Anschaffung und Energieeinsparung wirtschaftlich damit besonders attraktiv.

Hochleistungsluftreiniger von Trotec arbeiten jetzt im Flüstermodus

Alle TAC-Modelle arbeiten ab sofort sprichwörtlich im Flüstermodus – Ergebnis ist eine ungestörte Kundenberatungsatmosphäre. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Trotec sein TAC-Schalldämmkonzept grundlegend überarbeitet, hocheffiziente Schalldämpfer entwickelt und diese jetzt direkt in das Gerätegehäuse integriert. Die Geräuschentwicklung beträgt künftig so nur noch leise 30 db.

Umfassend förderungsfähig – Erfüllung aller Förderrichtlinien

Alle Trotec TAC-Modelle erfüllen umfassend alle Förderrichtlinien von Bund und Länder. Die aktuellen Fördervorgaben inkl. Förderumfang von bis zu 100% abhängig vom Bundesland hat Trotec unter https://de.trotec.com/foerderung zusammengefasst.

Führende Hochleistungsluftreiniger-Technologie von Trotec

Die Studien von u.a. Prof. Dr. Christian Kähler von der Universität der Bundeswehr München haben nachgewiesen, dass bereits der Trotec TAC V+ der 1. Generation die Infektionsgefahr durch virenhaltige Aerosole nachhaltig senkt. Basis dafür bildet der eingesetzte HEPA-Filter der Klasse H14 (zertifiziert nach DIN EN 1822), der 99,995 % aller Schwebstoffpartikel abscheidet. Mit einer Luftleistung von 2.100 qm/Std. und der Selbst-Dekontamination des H14-HEPA-Filters wird so das luftgetragene Ansteckungsrisiko selbst in stark frequentierten Räumen auf sichere Weise reduziert. Das Verfahren der thermischen Filter-Selbstregeneration ist weltweit einmalig und wird von Trotec exklusiv angeboten.

Alle Informationen zu den neuen Trotec Hochleistungsluftreinigern: https://de.trotec.com/produkte-services/maschinen-highperformance/luftreinigung/raumluftreiniger-tac-v/

Quellen:
o Studie Prof. Dr. Christian J. Kähler zu mobilen Raumluftreinigern: https://www.unibw.de/lrt7/raumluftreiniger.pdf 
o Studie Prof. Dr. Christian J. Kähler zu Covid-19-Schulbetrieb: https://www.unibw.de/lrt7/schulbetrieb-waehrend-der-pandemie.pdf 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Trotec GmbH
Herr Jochem Weingartz
Grebbener Straße 7
52525 Heinsberg
Deutschland

fon ..: +49 2452 962-137
web ..: https://de.trotec.com
email : jochem.weingartz@trotec.com

Über Trotec GmbH:
Bei der Trotec Unternehmensgruppe dreht sich alles um die optimale Luftkonditionierung sowie Luftreinigung in der Industrie, im Freizeitsektor und in der Baubranche. Die Luftreinigungssysteme für unterschiedlichste Anwendungen stehen zum Kaufen und zur günstigen Miete bereit. Als international agierendes Unternehmen in der mobilen und stationären Luftbehandlung bietet Trotec auch im Kampf gegen Pandemien das 25-jährige Know-how eines Marktführers mit innovativen technischen Lösungen. Ob Prävention durch Luftbefeuchtung, Dekontamination mit Ozon oder Heißluft, hygienische Schwebstoff-Viren-Luftfilterung oder die Detektion von temperaturauffälligen Personen: Trotec entwickelt nicht nur die professionellen Produkte, sondern auch die passende Messtechnik zur Bedarfsermittlung, Analyse und Erfolgskontrolle.

Pressekontakt:

Trotec GmbH
Herr Jochem Weingartz
Grebbener Straße 7
52525 Heinsberg

fon ..: +49 2452 962-137
web ..: https://de.trotec.com
email : jochem.weingartz@trotec.com

Kommentare deaktiviert für Trotec mit neuen, preiswerten Hochleistungsluftreinigern für Apotheken