Benennung von Todd Hannigan zum Chairman und Platzierung von 3,6 Mio.

Januar 20th, 2021

– Erfahrene Führungskraft bei Bergbauunternehmen, Herr Todd Hannigan, zum Non-Executive Chairman des Unternehmens benannt.
– Herr Hannigan und seine Nominees nehmen an einer Kapitalbeschaffung von 3,6 Mio. AUD teil, um die Entwicklung des Projekts Titan voranzutreiben.

20. Januar 2021 – Tao Commodities Limited (TAO oder das Unternehmen) (ASX: TAO) gibt erfreut bekannt, dass die erfahrene Führungskraft bei Bergbauunternehmen, Herr Todd Hannigan, mit Wirkung vom 1. Februar 2021 zum Non-Executive Chairman des Unternehmens benannt wurde. Herr Hannigan und seine Nominees werden außerdem an einer Platzierung des Unternehmens teilnehmen, um 3.645.000 AUD aufzubringen.

Chairman

Herr Hannigan war zuvor Chief Executive Officer bei Aston Resources Limited (Aston). Während dieser Zeit hat er Aston zu einem der größten börsennotierten Rohstoffunternehmen ausgebaut. Aston brachte rund 2 Mrd. $ in Form von Finanzierungen auf, um das Kohleprojekt Maules Creek zu erwerben und bis zur ersten Produktion zu entwickeln. Aston fusionierte in einem Deal im Wert von mehr als 5 Mrd. $ mit Whitehaven Coal.

Herr Hannigan bringt umfassendes Industriewissen, Führungsstärke und Unternehmensbeziehungen mit, die für das Unternehmen von großem Nutzen sein werden, wenn es sein aufregendes Mineralsandprojekt Titan Heavy in Tennessee, USA, vorantreibt.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre werden Herrn Hannigan 875.000 Incentive-Optionen gewährt, die jeweils zu einem Preis von 0,45 AUD am oder vor dem 31. Dezember 2023 ausübbar sind, sowie 875.000 Incentive-Optionen, die am oder vor dem 31. Dezember 2023 zu einem Preis von jeweils 0,55 AUD ausübbar sind.

Nach Herrn Hannigans Benennung wird Herr Mark Connelly die Funktion eines Non-Executive Director innehaben und weiterhin im Unternehmen bleiben.

Platzierung

Das Unternehmen hat feste Zusagen für eine Platzierung von 12.150.000 Aktien zu einem Ausgabepreis von 0,30 AUD pro Aktie an institutionelle und versierte Anleger ausgegeben, um somit Bruttoerlöse von 3.645.000 AUD zu erzielen (Platzierung).

Der Ausgabepreis stellt eine Ermäßigung von 13% auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der letzten 5 Tage und eine Ermäßigung von 5 % auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der letzten 20 Tage dar.

Herr Hannigan unterzeichnet für 3.333.334 Aktien, um 1 Mio. AUD aufzubringen, und seine Nominees unterzeichnen für 3.591-666 Aktien, um 1.077.500 AUD aufzubringen. Die übrigen Aktien wurden institutionellen und versierten Anlegern, vorwiegend in Australien und den USA, zugewiesen.

Die Erlöse aus der Platzierung werden für die Exploration und Erschließung des Mineralsandprojekts Titan Heavy im Westen von Tennessee, USA, verwendet.

Der zukünftige Chairman, Todd Hannigan, sagte: TAO ist in einer aufregenden Phase der Exploration des Projekts Titan HMS, das das Potenzial hat, eine sehr große, hochgradige titan- und zirkonreiche Mineralsandlagerstätte in Tennessee USA zu sein. Diese Titanmineralien werden von der US-Regierung als kritische Mineralien klassifiziert, die für die wirtschaftliche und nationale Sicherheit der USA unerlässlich sind und deren Lieferkette störungsanfällig ist. Außerdem sind sie ein wichtiger Lieferant für die weltweit führende US-Weltraum- und Verteidigungsindustrie. Die größte inländische US-Titanindustrie hängt fast ausschließlich von Importen ab.

Die Entdeckung von Monazit reich an Seltenen Erdmetallen während des ersten Bohrprogramms hat der Titanlagerstätte eine weitere wertvolle Dimension verliehen und bereichert ein wertvolles Produktportfolio möglicherweise um eine breite Palette an sogenannten kritischen Mineralien, wie sie von der US-Behörde genannt werden.

Ich freue mich darauf, Mitglied eines starken Führungsteams zu sein und ein führendes Unternehmen für kritische Mineralien aufzubauen.

Executive Director, Anastasios (Taso) Arima, sagte: Es ist fantastisch für das Unternehmen, dass Todd nun Mitglied des Board of Directors ist, denn durch seine Führungsfähigkeiten, Industriekenntnisse, umfangreichen Verbindungen und seine Erfolgsbilanz bei Entwicklungen, ist er für uns und unsere schnelle Entwicklung von großem Wert. Todds Investition in das Unternehmen ist ein großer Vertrauensbeweis und wir werden das Titanprojekt 2021 deutlich voranbringen können.

Diese Pressemitteilung wurde vom Board zur Veröffentlichung genehmigt.

ENDE

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Anastasios (Taso) Arima
Executive Director
TAO Commodities Limited
+1 347 899 1522
info@taocommodities.com.au

Dominic Allen
Corporate Development
TAO Commodities Limited
+61 468 544 888
info@taocommodities.com.au

Über Tao Commodities

Tao Commodities Limited (TAO) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Projekt Titan (das Projekt), das sich über etwa 3.000 Acres an potenziell titan- und zirkonhaltigen Schwermineralsand- (HMS)-Konzessionsgebieten im US-Bundesstaat Tennessee erstreckt. Das Projekt befindet sich in einem Gebiet, in dem zwischen 1960 und 1990 bedeutsame historische Explorationen durch DuPont, BHP und andere durchgeführt wurden, die über 200 Bohrlöcher und einen Großproben-Abbaubetrieb umfassten.

Das Projekt befindet sich in einer strategisch günstigen Lage im Südosten der USA, in der Nähe beträchtlicher Produktionskapazitäten, was einen erheblichen logistischen Vorteil gegenüber der aktuellen Versorgung der USA mit importiertem Titan-Rohmaterial darstellt. Vor allem ist das Projekt nur etwa 15 Kilometer von der Pigmentanlage von Chemours in New Johnsonville entfernt, die zu den größten Pigmentanlagen der Welt zählt, und es befindet sich in einer günstigen Entfernung zu allen anderen großen Titanpigment- und Metallanlagen in den USA, die mittels Binnenschiff, Lkw oder Bahn kostengünstig erreicht werden können.

Die USA sind der zweitgrößte globale Importeur von Titan-Rohmaterial und dieses wird dort vorwiegend zur Herstellung von Titandioxid-Pigmenten für den Lack- und Kunststoffsektor sowie von Titanmetall für den Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrt- sowie Medizinsektor verwendet. In den vergangenen zehn Jahren wurde in den USA ein beträchtlicher Rückgang der Produktion sowohl von Titan-Rohmaterial als auch von Zirkon verzeichnet, wobei die Betriebe von Iluka in Virginia im Jahr 2016 stillgelegt wurden. Infolgedessen ist die Importabhängigkeit auf 95 Prozent im Jahr 2019 gestiegen, mit einem Importwert von etwa 1.200 Millionen australischen Dollar.

Das Unternehmen hält auch eine 100%ige Beteiligung am Projekt Milford in Utah, USA, das als sehr aussichtsreich für Basis- und Edelmetalle gilt.

Stellungnahme der fachkundigen Personen

Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse beziehen, sind den ASX-Mitteilungen des Unternehmens vom 7. Januar 2021 und 3. November 2020 („Original-ASX-Mitteilungen“) entnommen, die auf der Website des Unternehmens unter www.taocommodities.com.au eingesehen werden können.

Das Unternehmen bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in den ursprünglichen ASX-Mitteilungen enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen, die in den ursprünglichen ASX-Mitteilungen enthalten waren, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Feststellungen der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber den ursprünglichen ASX-Mitteilungen nicht wesentlich geändert wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TAO Commodities Limited
Patrick Glovac
Level 9, 28 The Esplanade
6000 Perth, WA
Australien

email : info@taocommodities.com.au

Pressekontakt:

TAO Commodities Limited
Patrick Glovac
Level 9, 28 The Esplanade
6000 Perth, WA

email : info@taocommodities.com.au

Kommentare deaktiviert für Benennung von Todd Hannigan zum Chairman und Platzierung von 3,6 Mio.

Vizsla erweitert Napoleon an der Oberfläche, in die Tiefe und nach Norden im Panuco Projekt, Mexiko

Januar 19th, 2021

Vancouver, British Columbia (19. Januar 2020) – Vizsla Resources Corp. (TSX-V: VZLA) (OTCQB: VIZSF) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-resources-corp/) freut sich, die Ergebnisse von zehn neuen Bohrlöchern auf dem Napoleon-Prospekt auf dem Silber-Gold-Projekt Panuco („Panuco“ oder das „Projekt“) in Mexiko bekannt zu geben. Diese Ergebnisse erweitern die Entdeckung weiter und sie bleibt in Richtung Norden und unter breiten Abschnitten in der Tiefe offen.

Highlights Bohrungen:

NP-20-42

– 422 g/t Silberäquivalent (180,1 Gramm pro Tonne („g/t“) Silber, 2,27 g/t Gold, 0,44 % Blei und 1,31 % Zink) über 11,02 Meter („m“) wahre Breite in 149,15 m Tiefe einschließlich;

– 2.383 g/t Silberäquivalent (974,8 g/t Silber, 13,88 g/t Gold, 1,63 % Blei und 5,83 % Zink) über 1,09 m wahre Mächtigkeit in 163,8 m Tiefe und,

NP-20-31

– 569 g/t Silberäquivalent (181,2 g/t Silber, 3,75 g/t Gold, 0,59 % Blei und 1,52 % Zink) über 3,54 m wahre Mächtigkeit in 47,05 m Tiefe

NP-20-13

– 561,6 g/t Silberäquivalent (262,3 g/t Silber, 2,57 g/t Gold, 1,26 % Blei und 2,0 % Zink) auf 3,23 m wahrer Breite in 130,35 m Tiefe

Hinweis: Alle Zahlen sind gerundet und die Breiten stellen Bohrlochlängen dar. Das Silberäquivalent wird mit der folgenden Formel berechnet: Silber-Äquivalent = ((Au_g/t x 52,48) + (Ag_g/t x 0,5289) + (Pb_ppm x 0,0013) + (Zn_ppm x 0,0013)) / 0.5627. Die Metallpreisannahmen sind $17,50 g/t Silber, $1.700 g/t Gold, $0,75 Pfund Blei und $0,85 Pfund Zink, die Gewinnungsannahmen sind 96% Gold, 94% Silber, 78% Blei und 70% Zink basierend auf ähnlichen Lagerstättentypen. Das Unternehmen gibt die Ergebnisse auf Silberäquivalentbasis bekannt, da die Mineralisierung auf dem Projekt Panuco insgesamt silberdominant ist.

Michael Konnert, President und CEO von Vizsla, kommentierte: „Wir erweitern mit den Bohrungen weiterhin das Gebiet der Mineralisierung bei der Entdeckung Napoleon in alle Richtungen. Wir sind besonders ermutigt durch die breiten Zonen, die in den tiefsten Bohrungen offen bleiben. Der größere Napoleon-Korridor weist ein beträchtliches Potenzial auf, und das Unternehmen fährt fort, sowohl die Napoleon- als auch die Papayo-Zone zu erweitern, und setzt weitere Bohrgeräte ein, um den gesamten 2,7 Kilometer langen Aderkorridor systematisch zu erkunden. Vizsla ist gut finanziert, während es seine aggressive Exploration des Panuco-Distrikts fortsetzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55198/19012021_DE_Vizlsa.001.png

Abbildung 1: Längsschnitt vom Napoleon Prospekt mit allen beschrifteten Bohrungen und ausgewählten Abschnitten. Alle Abbildungen einschließlich einer Plankarte finden Sie auf der Website: www.vizsla.com

Napoleon Bohrung Details

Die Bohrungen wurden fortgesetzt, um die bekannten Ausmaße der Mineralisierung bei Napoleon zu erweitern. Das Unternehmen hat eine Reihe von flachen Bohrungen oberhalb der ursprünglichen Entdeckungszone abgeschlossen, die die Mineralisierung in Richtung Oberfläche erweitert haben. Die Mineralisierung bleibt in diesem Gebiet in Richtung Oberfläche und Süden offen.

Step-out-Bohrungen wurden auch am nördlichen Ende der Zone und in der Tiefe durchgeführt, wo die Mineralisierung weiterhin offen ist.

Tiefere Bohrungen werden bei Napoleon fortgesetzt, da das Unternehmen versucht, das Ausmaß der wirtschaftlichen Mineralisierung zu definieren. Die Ergebnisse der tieferen Bohrungen sind weiterhin hervorragend und die Bohrungen wurden 2021 mit zwei Bohrgeräten wieder aufgenommen – eines setzt die tieferen Bohrungen fort und das andere erweitert die Zone in Richtung Norden.

Vollständige Tabelle der Napoleon-Bohrlochdurchschneidungen

BohrungVon Bis GeschäGold SilberBleiZinkSilber ÄKommentar
tzte quivalen
t
Wahre
Breite
(m) (m) (m) (g/t)(g/t) (%) (%) (g/t)
NP-20-1130.3134.3.23 2.57 262.3 1.262.00561.6 Zuvor ver
3 5 2 zögerte
Ergebnis
se

Inkl. 132 134.1.85 3.11 437.5 2.133.14822.4
2

NP-20-325.5 27.81.22 0.76 29.9 0.200.33111.3
0

Und 56.9 60.92.15 0.51 32.2 0.030.1181.1
5

NP-20-347.0559.63.54 3.75 181.2 0.591.52568.9
1

Und 74.5 77.90.96 1.35 38.4 0.090.16168.2
NP-20-345.8547.21.06 0.76 196.1 0.040.06257.3
2 5

NP-20-355.1 57.21.78 0.53 64.1 0.060.09113.6
3 5

NP-20-3Unterbrochene Grubenbaue
5

NP-20-352.7 53.60.51 0.82 88.0 0.080.71177.3
7

Und 66.9 68.20.74 0.79 58.1 0.100.44140.6
NP-20-391.5 114.9.39 1.52 95.7 0.260.61252.0
8 0

Inkl. 91.5 92.60.48 19.00890.0 2.413.562,746.6
5

Und 102.0114 4.99 0.91 83.4 0.200.58181.6
5

NP-20-391.0594.61.40 1.43 140.0 0.220.49281.6
9

NP-20-4149.1165.11.02 2.27 180.1 0.441.31421.8
2 5 4

Inkl. 149.1156.5.05 1.87 169.3 0.591.55382.8
5 6

Und 163.8165.1.09 13.88974.8 1.645.832,382.8
4

Tabelle 1: Bohrlochabschnitte aus den bei der Napoleon Discovery abgeschlossenen Bohrungen.

Hinweis: Alle Zahlen sind gerundet und die Breiten stellen Bohrlochlängen dar. Das Silberäquivalent wird mit der folgenden Formel berechnet: Silber-Äquivalent = ((Au_g/t x 52,48) + (Ag_g/t x 0,5289) + (Pb_ppm x 0,0013) + (Zn_ppm x 0,0013)) / 0.5627. Die Metallpreisannahmen sind $17,50 g/t Silber, $1.700 g/t Gold, $0,75 Pfund Blei und $0,85 Pfund Zink, die Gewinnungsannahmen sind 96% Gold, 94% Silber, 78% Blei und 70% Zink basierend auf ähnlichen Lagerstättentypen. Das Unternehmen gibt die Ergebnisse auf Silberäquivalentbasis bekannt, da die Mineralisierung auf dem Projekt Panuco insgesamt silberdominant ist.

Informationen zur Bohrmanschette

AusblicBohrung ÖstlicheNordendeElevatiDip Azimut Bohr-l
k on ochtie
Ausricht fe
ung

NapoleoNP-20-13 403,421 2,587,28471 -52 298 161
n 6

NP-20-30 403,367 2,587,33489 -55 242 93
8

NP-20-31 403,367 2,587,33489 -58 209 104
8

NP-20-32 403,368 2,587,33489 -40 210 99
5

NP-20-33 403,368 2,587,33489 -43 291 104
5

NP-20-35 403,367 2,587,33489 -69 248 44
7

NP-20-37 403,367 2,587,34489 -63 293 102
2

NP-20-38 403,355 2,587,42506 -77 258 161
3

NP-20-39 403,355 2,587,42506 -73 307 144
3

NP-20-42 403,454 2,587,38475 -45 254 191
0

Tabelle 2: Details zum Bohrloch. Koordinaten in WGS84, Zone 13.

Über das Panuco-Projekt

Vizsla hat eine Option auf den Erwerb von 100% des kürzlich konsolidierten 9.386,5 ha großen Panuco-Distrikts im südlichen Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán. Die Option ermöglicht den Erwerb von über 75 km Gesamtausdehnung der Adern, einer 500 tpd-Mühle, 35 km Untertagebau, Abraumanlagen, Straßen, Strom und Genehmigungen.

Der Bezirk enthält epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerer bis geringer Sulfidierung, die mit siliziumhaltigem Vulkanismus und Krustenerweiterung im Oligozän und Miozän in Zusammenhang stehen. Das Muttergestein ist hauptsächlich kontinentales Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation korreliert.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle

Die Bohrkern- und Gesteinsproben wurden zur Probenaufbereitung und zur Analyse im ALS-Labor in North Vancouver an ALS Limited in Zacatecas, Zacatecas, Mexiko, und in North Vancouver, Kanada, versandt. Die ALS-Einrichtungen in Zacatecas und North Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Silber und unedle Metalle wurden mittels eines Vier-Säuren-Aufschlusses mit einem ICP-Abschluss analysiert; Gold wurde mittels einer 30-Gramm-Brandprobe mit einem Atomabsorptionsspektroskopie-Abschluss („AA“) untersucht. Grenzwertüberschreitende Analysen für Silber, Blei und Zink wurden mittels eines erzhaltigen viersauren Aufschlusses mit AA-Abschluss erneut untersucht.

Kontrollproben, bestehend aus zertifizierten Referenzproben, Duplikaten und Leerproben, wurden systematisch in den Probenstrom eingefügt und als Teil des Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokolls des Unternehmens analysiert.

Qualifizierte Person

Die Offenlegung technischer oder wissenschaftlicher Informationen durch das Unternehmen in dieser Pressemitteilung wurde von Stewart Harris, P.Geo. , einem unabhängigen Berater des Unternehmens, geprüft. Herr Harris ist eine qualifizierte Person gemäß den Bestimmungen des National Instrument 43-101.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, wenden Sie sich bitte an:

Michael Konnert, Präsident und Chief Executive Officer
Tel: (604) 364-2215
E-Mail: michael@vizslaresources.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „anpeilen“, „planen“, „prognostizieren“, „können“, „würden“, „könnten“, „planen“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Erschließung von Panuco, einschließlich der Bohraktivitäten; die zukünftige Mineralexploration, -erschließung und -produktion; und den Abschluss eines Jungfernbohrprogramms.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla und seinem Geschäft sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen und der Wahrnehmung des Managements in Bezug auf Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrades der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Vizsla, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln Vizslas derzeitige Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Vizsla hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität des Aktienmarktes; Interessenkonflikte zwischen bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Vizsla’s Management Discussion and Analysis identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Vizsla Resources Corp.
Michael Konnert
Suite 1001, 1030 West Georgia Street
V6E 3B9 Vancouver
Kanada

email : michael@inventacapital.ca

Pressekontakt:

Vizsla Resources Corp.
Michael Konnert
Suite 1001, 1030 West Georgia Street
V6E 3B9 Vancouver

email : michael@inventacapital.ca

Kommentare deaktiviert für Vizsla erweitert Napoleon an der Oberfläche, in die Tiefe und nach Norden im Panuco Projekt, Mexiko

Grande West Präsentiert bei der SNN Network Canada Veranstaltung am 7. Januar 2021

Dezember 29th, 2020

Vancouver, British Columbia, 29. Dezember. Grande West Transportation Group Inc. (TSXV: BUS) (OTCQX: GWTNF) (FWB: 6LG) (Grande West oder das Unternehmen), ein kanadischer Hersteller von mittelgroßen Mehrzweck-Transportfahrzeugen, der seine Produkte in Kanada und den Vereinigten Staaten vertreibt, freut sich, bekannt zu geben, dass William Trainer, Präsident und CEO von Grande West, eine Präsentation halten wird und die Fragen der Investoren auf dem SNN Network Canada Virtual Event am 7. Januar 2021 beantworten wird.

Um auf die Live-Präsentation direkt zuzugreifen, verwenden Sie bitte die folgenden Informationen:

SNN Network Canada Virtual Event 2021
Datum: Donnerstag, 7. Januar 2020
Uhrzeit: 12:30 PM Eastern Time / 9:30 AM Pacific Time (18:30 CET)
Webcast: www.webcaster4.com/Webcast/Page/2059/39340

Wenn Sie 1on1-Investorengespräche mit Grande West buchen und die Präsentation sehen möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie für die virtuelle Veranstaltung hier registriert sind: canada.snn.network/signup.

Die 1on1-Meetings werden über eine private, sichere Videokonferenz über die Veranstaltungsplattform der Konferenz geplant und durchgeführt.

Die Website des SNN Network Canada Virtual Event finden Sie hier: canada.snn.network/

Falls Sie an der Live-Präsentation nicht teilnehmen können, werden alle Firmenpräsentationen als „Webcasts“ direkt auf der Konferenz-Event-Plattform unter diesem Link unter dem Reiter „Agenda“ verfügbar sein: canada.snn.network/agenda

Über SNN.Network

SNN.Network ist Ihre multimediale Finanznachrichten-Plattform für Recherche, Transparenz und Due Diligence. Dies ist Ihr One-Stop-Hub, um neue Investment-Ideen zu finden, sich auf Watchlists einzutragen und die aktuellsten Informationen über den Small-, Micro- und Nano-Cap-Markt zu sammeln, mit dem Ziel, Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele zur Vermögensbildung zu unterstützen. Folgen Sie den Unternehmen, über die SIE mehr wissen wollen; lesen und sehen Sie Inhalte von IHREN bevorzugten Finanz- und Investment-Influencern; erstellen Sie IHRE eigene Watchlist und suchen Sie nach Ideen, an denen SIE interessiert sind; informieren Sie sich über Investorenkonferenzen, die SIE besuchen wollen – alles hier auf SNN.Network.

Wenn Sie an der SNN Network Virtual Investor Conference teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte hier: conference.snn.network/signup

Über Grande West Transportation Group

Grande West Transportation ist ein kanadisches Unternehmen, das mittelgroße Mehrzweck-Transitfahrzeuge für öffentliche und gewerbliche Unternehmen konzipiert und konstruiert. Grande West arbeitet mit erstklassigen Fertigungspartnern zusammen, um die speziell für diesen Zweck gebauten VicinityTM-Mittel- und Schwerlastbusse zu produzieren, der mit elektrischen, Gas- und CNG- [Erdgas-] und sauberen Diesel-Antriebssystemen erhältlich ist. Der Vicinity LightningTM-EV mit elektrischem Antriebssystem ist für Lieferungen im Jahr 2021 verfügbar.

Das Unternehmen beliefert sehr erfolgreich kanadische städtische Verkehrsbetriebe und private Betreiber mit neuen Bussen. Grande West erfüllt die Buy-America-Zertifizierung und verfolgt mit einer starken Vertriebskette in den USA aktiv Möglichkeiten im Betrieb öffentlicher und privater Verkehrsflotten, die von den Fahrzeugen von Grande West profitieren würden.
www.grandewest.com
www.vicinitybus.com

Bei IR-Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Paradox Public Relations Inc.

Karl Mansour
Managing Director
Tel: (514) 341-0408 oder 1-866-460-0408
IR@grandewest.com

Unternehmenskontakt:
Grande West Transportation

John LaGourgue
VP Corporate Development
Tel: 604-288-8043
IR@grandewest.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen sind – mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten – sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt auf Aussagen über die Verwendung der Erlöse aus der Privatplatzierung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, rechnet mit, glaubt, beabsichtigt, schätzt, Potenzial, möglich und ähnliche Ausdrücke oder Aussagen gekennzeichnet, wonach Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten verschiedene Risiken und Ungewissheiten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den Erwartungen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, abweichen.

Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen von Grande West abweichen, sind u.a. Ungewissheiten in Bezug auf den Erhalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX-V sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die in den regelmäßig bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Berichten und Unterlagen von Grande West offengelegt werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen von Grande West spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen wider. Grande West übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen oder Überzeugungen, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, sollten sie sich ändern, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Grande West Transportation Group Inc.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC
Kanada

email : wtrainer@grandewest.com

Pressekontakt:

Grande West Transportation Group Inc.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC

email : wtrainer@grandewest.com

Kommentare deaktiviert für Grande West Präsentiert bei der SNN Network Canada Veranstaltung am 7. Januar 2021

Cerro de Pasco Resources meldet neueste Nachrichten zum Unternehmen und zur Transaktion

Dezember 22nd, 2020

MONTRÉAL (QUÉBEC, KANADA), 22. Dezember 2020. Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE: CDPR) (OTCMKTS: GPPRF) (Frankfurt : N8HP) (CDPR oder das Unternehmen) berichtet über die folgenden neuen Entwicklungen aus dem Unternehmen.

Am 27. November 2019 unterzeichnete das Unternehmen mit Volcan Compañia Minera S.A.A. (BVL: VOLCABC1) und dessen Tochtergesellschaften (zusammen Volcan) eine endgültige Aktienkaufvereinbarung (die Vereinbarung), wonach CDPR das gesamte ausstehende Aktienkapital von Oxidos de Pasco S.A.C., Empresa Administradora de Cerro S.A.C und Remediadora Ambiental S.A.C. (die Zielunternehmen) erwerben wird. Über die nach dem Fremdvergleichsgrundsatz durchgeführte Transaktion (die Transaktion) wird CDPR Eigentümer und Betreiber aller Bergbau- und Verarbeitungsaktiva in Cerro de Pasco (Zentral-Peru), einschließlich einer Edelmetall-Laugungsanlage und einer Basis- und Edelmetallkonzentrationsanlage.

Nach mehreren Verlängerungen in der Vergangenheit gab das Unternehmen am 2. November 2020 bekannt, dass die Transaktion ausgelaufen ist. Volcan, Glencore und CDPR engagieren sich weiterhin proaktiv, um eine Transaktion abzuschließen, die für beide Parteien zufriedenstellend und für die lokalen Gemeinden vorteilhaft ist.

In Verbindung mit der Transaktion konnte CDPR sich Finanzierungszusagen und Interessensbekundungen in Höhe von mehr als 60 Millionen USD in einer Kombination aus Eigenkapital und unbesicherten Kreditfinanzierungen sowie Kreditlinien sichern. Ebenso hat das Unternehmen ein vollständiges Team von erstklassigen Fachleuten aufgebaut, um eine ordnungsgemäße Übergabe des laufenden Betriebs zu gewährleisten sowie die aktuellen Bemühungen fortzusetzen und neue Projekte umzusetzen. Dazu zählt unter anderem ein umfassendes ESG-Programm (Environment, Social, Corporate Governance, in etwa: Umwelt, Gesellschaft und Unternehmensführung), um die Mine Cerro de Pasco ordnungsgemäß zu sanieren. Dies sollte einen direkten Nutzen für die betroffenen Gemeinden haben.

Unabhängig davon bemüht sich das Unternehmen weiterhin um den Ausbau seiner Konzession El Metalurgista und beabsichtigt, im ersten Quartal mit Bohrungen in der historischen Abraumhalden Quiulacocha zu beginnen. Im Vorfeld dieser Arbeiten wurde eine geophysikalische Messung durchgeführt, die eine Tiefe von stellenweise bis zu 40 m anzeigte. Die Bergelagereinrichtung Quiulacocha erstreckt sich über rund 115 Hektar. Die Berge wurden hier von 1921 bis 1992 abgelagert und bestehen aus Verarbeitungsrückständen aus dem Tage- und Tiefbaubetrieb Raúl Rojas. Forschungen haben ergeben, dass ab Januar 1921 erstmals Berge aus der Verarbeitung von hochgradigen Kupfer-Silber-Gold-Erz mit gemeldeten historischen Head-Gehalten von bis zu 10 % Cu, 4 g/t A und mehr als 300 g/t an der östlichen Seite der Bergelagereinrichtung abgelagert wurden. Dieses Erz stammte aus den in Ost-West-Richtung streichenden Erzgängen in der Untertagemine. Die Ablagerung der Berge erfolgte vor allem nach dem Jahr 1943, als die Anlage Paragsha in Betrieb genommen wurde. Hier wurde zunächst Kupfererz und später dann Zink-Blei-Silber-Erz verarbeitet. Historischen Aufzeichnungen zufolge wurden bei der Mine Cerro de Pasco zwischen 1952 und 1992 rund 58,3 Millionen Tonnen Zink-Blei-Silber-Erz mit historischen Gehalten von durchschnittlich 8,6 % Zn, 3,3 %Pb und 98 g/t Ag aus den Abbaustätten über und unter Tage verarbeitet.

Die Aufarbeitung und verantwortungsvolle Lagerung der Berge Quiulacocha in einer genehmigten modernen Anlage sind ein wichtiger Bestandteil der Sanierung der größeren Mine Cerro de Pasco, würden aber auch den Gemeinden von Cerro de Pasco mehrfachen Nutzen bringen.

Guy Goulet, CEO von CDPR, meint dazu: Wir hatten zwar gehofft, die Übernahme von Cerro de Pasco noch in diesem Jahr abzuschließen. Wir haben dieses Jahr jedoch eine sehr schwierige Zeit überstanden, die von Verzögerungen in Zusammenhang mit COVID-19 und den daraus resultierenden Problemen geprägt war. Trotz alledem arbeiten wir nach wie vor mit Volcan und Glencore zusammen, um die Transaktion zum Nutzen aller Interessensgruppen – und insbesondere der Gemeinden von Cerro de Pasco – zum Abschluss zu bringen. Wir erhalten weiterhin enorme Unterstützung für die Finanzierung der Transaktion von unseren bestehenden Aktionären und dem Markt im Allgemeinen. Unser Hauptziel in Bezug auf den Abschluss der Übernahme besteht darin, die nach dem Abschluss generierten Cashflows neu zu priorisieren, um sicherzustellen, dass die Akquisition ausgeglichen bleibt und den Gesundheits- und Umweltproblemen der Bevölkerung Priorität eingeräumt wird.

Technische Informationen

Shane Whitty, CGeol, seines Zeichens V.P. of Exploration and Technical Services von CDPR, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Herr Whitty ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 (NI 43-101) der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Canadian Securities Administrator).

Über Cerro de Pasco Resources

Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein auf das Ressourcenmanagement spezialisiertes Unternehmen, das nur modernste Technologien bei der Herstellung von Metallen aus der Verarbeitung und Aufarbeitung sämtlicher Rohstoffressourcen, Rückstände, Abraummaterialien etc. in Cerro de Pasco einsetzt, um langfristig den wirtschaftlichen Wohlstand sicherzustellen. CDPR ist darum bemüht, den höchsten Umwelt-, Sozial- und Rechtsstandards zu entsprechen. CDPR ist mit den Herausforderungen und dem Potenzial von Cerro de Pasco bestens vertraut und verfügt über Erfahrungen aus erster Hand sowie ein Team aus erstklassigen Experten.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen aufgrund der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen wie plant, bemüht sich, erwartet, schätzt, beabsichtigt, prognostiziert, glaubt, könnte, möglicherweise, wahrscheinlich oder Abwandlungen solcher Begriffe bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen können, könnten, würden oder werden sowie ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich die Erwartungen der Unternehmensführung von CDPR im Hinblick auf den Abschluss der Transaktion sowie die Geschäftstätigkeit bzw. die Expansion und das Wachstum der Betriebe von CDPR, basieren auf den Schätzungen von CDPR und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie weiteren Faktoren, wie z.B. Covid-19, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen und Erfolge von CPDR erheblich von den jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder implizierten wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Geschäfts- und Wirtschaftsfaktoren, Unsicherheiten sowie weiteren Faktoren, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Dazu zählen auch relevante Annahmen und Risikofaktoren, die in den öffentlichen Unterlagen von CDPR auf der SEDAR-Webseite unter www.sedar.com beschrieben werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Obwohl CDPR der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, angemessen sind, sollten diese Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewertet werden. Sofern nicht in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben, hat CDPR keinerlei Absicht oder Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren oder zu revidieren.

Weitere Informationen

Guy Goulet, CEO
Telefon: +1-579-476-7000
Mobil: +1-514-294-7000
ggoulet@pascoresources.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec
Kanada

Pressekontakt:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec

Kommentare deaktiviert für Cerro de Pasco Resources meldet neueste Nachrichten zum Unternehmen und zur Transaktion

Hunter Technology unterzeichnet Kaufvertrag

Dezember 22nd, 2020

VANCOUVER, British Columbia – 22. Dezember 2020 – Hunter Technology Corp. (TSX-V: HOC; OTCQB: HOILF; WKN: A2QEYH, FWB: RWPM, ISIN: CA4457371090) („Hunter“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es einen endgültigen Kaufvertrag (der „Kaufvertrag“) mit FinFabrik Limited („FinFabrik“) und den Inhabern der Mehrheit des ausstehenden Aktienkapitals von FinFabrik abgeschlossen hat, der die Bedingungen für die Übernahme von FinFabrik durch Hunter (die „Transaktion“) festlegt.

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange und anderer üblicher Bedingungen für Transaktionen dieser Art, die im Kaufvertrag festgelegt sind, wird Hunter alle emittierten und ausstehenden Aktien von FinFabrik für einen Gesamtbetrag von 12 Mio. US$ erwerben, der durch die Ausgabe von 13.333.333 Stammaktien des Kapitals von Hunter zu einem angenommenen Aktienpreis von 0,90 US$ pro Aktie (die „Vergütungsaktien“) zu zahlen ist.

Gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags unterliegen die im Rahmen des Kaufvertrags emittierten Vergütungsaktien einer vertraglichen Haltefrist von sechs und zwölf Monaten ab dem Abschluss der Transaktion. Weitere Informationen über die Transaktion entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung von Hunter vom 14. Dezember 2020, die auf dem SEDAR-Profil von Hunter unter www.sedar.com verfügbar ist.

Das Unternehmen hat außerdem bestimmten Direktoren, leitenden Angestellten und Beratern Optionen zum Erwerb von 1.330.000 Stammaktien von Hunter gewährt. Die Optionen können zu einem Preis von 0,90 USD pro Aktie über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren ausgeübt werden, wobei ein Drittel der gewährten Optionen alle sechs Monate, beginnend am 22. Juni 2021, unverfallbar werden. Die Aktienoptionen wurden in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Aktienoptionsplans 2020 von Hunter gewährt.

Über Hunter Technology Corp.

Hunter Technology Corp. ist ein Dienstleister der Ölbranche, der interaktive Plattformen entwickelt, um physische Öltransaktionen über den gesamten Handelszyklus zu ermöglichen und so einerseits bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Produzenten und andererseits einen fairen Marktzugang für alle zu gewährleisten. Über die Plattform oilex.com wird Hunter einen physischen Marktplatz betreiben, um den Kauf und Verkauf von physischem Öl zwischen unabhängigen Produzenten einerseits und Firmenkunden, Händler und hoheitlichen Abnehmern andererseits zu ermöglichen. Über die Plattform oilexchange.com wird Hunter solide Instrumente des Supply Chain Managements anbieten, mit denen die Nachverfolgung von physischem Öl über die gesamte Lieferkette und die Automatisierung des Berichterstattungsverfahren bewerkstelligt werden.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
Andrew Hromyk
Chief Executive Officer
(888) 977-0970

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www.huntertechnology.com.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu den Geschäftsentwicklungsplänen von Hunter darstellen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Hunter liegen, einschließlich des Ausführungsrisikos, des Marktrisikos, des Branchenrisikos, der Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage und des Wettbewerbs durch andere Branchenteilnehmer, der Volatilität der Aktienmärkte und der Fähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten, die Fähigkeit von Hunter und FinFabrik, die im Kaufvertrag festgelegten Bedingungen zu erfüllen und die Transaktion gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags, wenn überhaupt, abzuschließen, die Zustimmung der FinFabrik-Aktionäre, ihre Aktien gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags zu verkaufen Hunter eine zufriedenstellende Due-Diligence-Prüfung von FinFabrik abschließt, Hunter eine Vereinbarung mit den Auftraggebern trifft, um mit Hunter nach dem Closing, dem Erhalt aller erforderlichen gesellschaftsrechtlichen und behördlichen Genehmigungen und dem Abschluss der Transaktion tätig zu können. Obwohl Hunter glaubt, dass die Erwartungen in seinen zukunftsgerichteten Aussagen angemessen sind, basieren sie auf Faktoren und Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse, die sich als ungenau erweisen könnten. Diese Faktoren und Annahmen basieren auf derzeit verfügbaren Informationen. Solche vorausschauenden Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse beeinflussen und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den genannten, erwarteten oder implizierten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Daher werden die Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da keine Zusicherung hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse, Aktivitäten oder Erfolge gegeben werden kann. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, übernimmt Hunter keine Verpflichtung, die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diese Vorsichtserklärung ausdrücklich eingeschränkt. Der Handel mit den Wertpapieren von Hunter ist als hochspekulativ zu betrachten. Es kann nicht garantiert werden, dass Hunter in der Lage sein wird, alle oder einen Teil der vorgeschlagenen Ziele zu erreichen. Bitte lesen Sie das Hunter’s Filing Statement vom 21. Oktober 2020, das unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht wurde, für eine ausführlichere Diskussion der Risikofaktoren, die Hunter betreffen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hunter Technology Corp.
Andrew Hromyk
200 Burrard Street, Suite 1615
V6C 3L6 Vancouver, BC
Kanada

email : corpsec@hunteroil.com

Pressekontakt:

Hunter Technology Corp.
Andrew Hromyk
200 Burrard Street, Suite 1615
V6C 3L6 Vancouver, BC

email : corpsec@hunteroil.com

Kommentare deaktiviert für Hunter Technology unterzeichnet Kaufvertrag