International Cannabis prüft Möglichkeit einer Notierung an einer wichtigen internationalen Börse

April 4th, 2019

International Cannabis prüft Möglichkeit einer Notierung an einer wichtigen internationalen Börse

VANCOUVER, British Columbia, 4. April 2019 – ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: WLDCF) (ICC oder International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich, seine Absicht bekannt zu geben, eine Notierung an einer wichtigen internationalen Börse anzustreben. ICC prüft derzeit die strategischen Vorteile einer möglichen Notierung an der NASDAQ, der New York Stock Exchange (die NYSE) oder dem Alternative Investment Market (der AIM), einer Abteilung der London Stock Exchange (die LSE).

Eugene Beukman, Chief Executive Officer und Director von International Cannabis, sagte dazu: ICC engagiert sich dafür, ein führendes internationales Cannabisunternehmen aufzubauen, und eine Notierung an einer wichtigen US-Börse oder am AIM wird dazu beitragen, den Ausbau unserer globalen Präsenz zu beschleunigen. Eine Notierung an einer wichtigen internationalen Börse bietet ICC einen verbesserten Zugang zu internationalem Kapital und fördert den langfristigen Unternehmenswert, indem sie die Bekanntheit des Unternehmens am Markt sowie die Liquidität erhöht und eine breitere Anlegerschaft anspricht.

Nach Abschluss einer eingehenden Due Diligence-Prüfung plant International Cannabis, eine Notierung an jener Börse zu beantragen, die dem Unternehmen die meisten messbaren langfristigen Vorteile verschaffen wird.

ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.
Eugene Beukman
Eugene Beukman
CEO, Director
+1 (604) 687-2038
info@intlcannabiscorp.com

ICC International Cannabis
810 – 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Auf unserer Website können Sie mehr über ICC erfahren: intlcannabiscorp.com/

Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:
Facebook – www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter – twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn – www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : lucasbirdsall@gmail.com

Pressekontakt:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : lucasbirdsall@gmail.com

Kommentare deaktiviert für International Cannabis prüft Möglichkeit einer Notierung an einer wichtigen internationalen Börse

Globex erhält vorläufige Bräunsdorf Mag-Daten

April 3rd, 2019

Globex erhält vorläufige Bräunsdorf Mag-Daten

Rouyn-Noranda, Québec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX – Toronto Stock Exchange, G1MN – Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Tradegate, Lang & Schwarz Stock Exchanges und GLBXF – OTCQX International) freut sich, seinen Aktionären mitteilen zu können, dass es vorläufige Ergebnisse der Magnetometer-Messungen aus dem Gebiet Bräunsdorf in unserer Silberliegenschaft in Sachsen erhalten hat.

Das untersuchte Gebiet erstreckt sich über eine südwest-nordost orientierte rechteckige, etwa 6,5 km lange und 1 km breite Rasterfläche und umfasst das Hauptgangsystem Neue Hoffnung Gottes (NHG), einschließlich der Schachtbereiche Siegfried und Neue Hoffnung Gottes sowie nach Nordwesten angrenzendes Gebiet.

Die frühere Produktion entlang einer Streichlänge von etwa 2.750 m und einer Tiefe von bis zu 250 m aus dem NHG-Silber-Gangsystem wird auf etwa 112,5 t (3.616.959 oz. Ag) geschätzt. Der ehemalige Bergbau zwischen 1673 und 1862 wurde mit Spitzhacke und Schaufel durchgeführt, gefolgt von manueller Handscheidung. Auf der Liegenschaft wurden keinerlei moderne Erkundungen unternommen. Es wird berichtet, dass die Gänge Breiten von bis zu 4,2 m erreicht haben.

Die Magnetometer-Messungen definieren eine Serie von 3 parallelen, linearen, magnetischen Anomalien, die von Südwest nach Nordost verlaufen. Das NHG-Gangsystem verläuft am Südostrand der südöstlichsten magnetischen Anomalie, innerhalb eines linearen magnetischen Tiefs. Die anderen linearen Anomalien lassen auf entsprechende parallele magnetische Tiefs schließen, die der magnetischen Anomalie des NHG-Silbergangsystems ähnlich sind. Es wurden noch keinerlei geologische Geländeuntersuchungen im Bereich dieser parallelen magnetischen Anomalien vorgenommen. Weil sie denen des NHV-Silbergangsystems ähneln, stellen sie vorrangige Zielgebiete dar.

Wir erwarten die endgültigen Magnetometerdaten und den Abschluss von Magnetometeruntersuchungen in anderen Silber-Zielgebieten sowie die Ergebnisse von IP-Messungen (indizierte Polarisation) entlang einiger Profillinien, die in Kürze beginnen sollen. In ausgewählten Gebieten werden in Kürze auch Bodenprobenuntersuchungen durchgeführt.

Diese Pressemitteilung wurde von Jack Stoch, Geo., Präsident und CEO von Globex, in seiner Eigenschaft als qualifizierte Person (Q.P.) gemäß dem NI 43-101 Standard verfasst.

We Seek Safe Harbour.

Foreign Private Issuer 12g3 – 2(b)
CUSIP Number 379900 50 9
LEI 529900XYUKGG3LF9PY95

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Jack Stoch, P.Geo., Acc.Dir.
President & CEO
Globex Mining Enterprises Inc.
86, 14th Street
Rouyn-Noranda, Quebec Canada J9X 2J1
Tel.: 819.797.5242
Fax: 819.797.1470
info@globexmining.com
www.globexmining.com

Forward Looking Statements: Except for historical information, this news release may contain certain forward looking statements. These statements may involve a number of known and unknown risks and uncertainties and other factors that may cause the actual results, level of activity and performance to be materially different from the expectations and projections of Globex Mining Enterprises Inc. (Globex). No assurance can be given that any events anticipated by the forward-looking information will transpire or occur, or if any of them do so, what benefits Globex will derive therefrom. A more detailed discussion of the risks is available in the Annual Information Form filed by Globex on SEDAR at www.sedar.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Globex Mining Enterprises Inc.
Joanne Lafreniere
86-14th Street
J9X 2J1 Rouyn-Noranda
Kanada

email : jlafreniere@globexmining.com

GLOBEX ist ein Rohstoffexplorationsunternehmen, das an der Börse in Toronto (TSX), Frankfurt und an der OTCQX gelistet ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf Explorations- und Entwicklungsprojekte in Nordamerika.

Pressekontakt:

Globex Mining Enterprises Inc.
Joanne Lafreniere
86-14th Street
J9X 2J1 Rouyn-Noranda

email : jlafreniere@globexmining.com

Kommentare deaktiviert für Globex erhält vorläufige Bräunsdorf Mag-Daten

AC-Research zu Codebase Ventures: Hot Stock launcht Leitmagazin für Kampf gegen Fake News. Börsenguru investiert in diese Aktie nach 1.871% und 14.143%

April 3rd, 2019

AC-Research zu Codebase Ventures: Hot Stock launcht Leitmagazin für Kampf gegen Fake News. Börsenguru investiert in diese Aktie nach 1.871% und 14.143%

03.04.19 09:13
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Hot_Stock_launcht_Leitmagazin_fuer_Kampf_gegen_Fake_News_Boersenguru_investiert_diesen_Wert_1_871_und_14_143-9739935

Executive Summary
03.04.2019

Hot Stock launcht Leitmagazin für Kampf gegen Fake News
Börsenguru investiert in diesen Hot Stock nach 1.871% und 14.143%

Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen die Markteinführung des neuen Leitmagazins im Kampf gegen Fake News „News-to-Date“. Die digitale Publikation ist auf dem Weg zum neuen Sprachrohr zur Bekämpfung von Fake News, zur Schaffung von neuem Vertrauen und Transparenz in die Medien. Für den Technologieführer im Kampf gegen Fake News Pressland dürfte es sich zudem zu einer effektiven Plattform zur Gewinnung von Großkunden entwickeln. Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc plant das IPO für den Fake News-Killer Pressland. Allein die Beteiligung am Fake News Killer Pressland dürfte im Falle des Börsenganges ein Vielfaches des aktuellen Börsenwertes unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc ausmachen. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures investiert vorbörslich in Zukunftstechnologie-Start-Ups aus Boom-Branchen wie Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), neue Medien und Blockchain. Mit dem kürzlich erfolgten Investment in den heißen Börsenkandidaten Pressland sorgte unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc für einen Paukenschlag. Die Daten-Management-Plattform von Pressland sagt den Fake News in Sozialen Medien mit Hilfe von Artificial Intelligence und Natural Language Processing den Kampf an. Die Social Media-Giganten wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google, Youtube und Twitter stehen aufgrund der massenhaften Verbreitung von Fake News in der Dauerkritik und müssen Regulierungsmaßnahmen durch die Politik befürchten. Facebook hat gerade erst angekündigt in Technologien zur Bekämpfung von Fake News zu investieren. Die innovative Daten-Management-Plattform von Pressland bekämpft Fake News erfolgreich. Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln. Weitere aktuelle Börsenkandidaten im Portfolio unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures sind die Technologie-Plattformen ICO Ranker und Blockchain Ranker. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Deals in trockene Tücher gebracht werden. Der Einstieg beim Fake News-Killer Pressland hat zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen für ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Riesendeal
nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Spektakuläre Übernahmen stehen unmittelbar bevor

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,15 EUR – 762% Kurschance
Börsenstar investiert in diesen Hot Stock nach 1.871% und 14.143%

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Hot_Stock_launcht_Leitmagazin_fuer_Kampf_gegen_Fake_News_Boersenguru_investiert_diesen_Wert_1_871_und_14_143-9739935

Hot Stock launcht Leitmagazin für Kampf gegen Fake News
Börsenguru investiert in diesen Hot Stock nach 1.871% und
14.143%
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.002.jpeg

Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen die Markteinführung des neuen Leitmagazins im Kampf gegen Fake News „News-to-Date“. Die digitale Publikation ist auf dem Weg zum neuen Sprachrohr zur Bekämpfung von Fake News, zur Schaffung von neuem Vertrauen und Transparenz in die Medien. Für den Technologieführer im Kampf gegen Fake News Pressland dürfte es sich zudem zu einer effektiven Plattform zur Gewinnung von Großkunden entwickeln. Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc plant das IPO für den Fake News-Killer Pressland. Allein die Beteiligung am Fake News Killer Pressland dürfte im Falle des Börsenganges ein Vielfaches des aktuellen Börsenwertes unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc ausmachen. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures investiert vorbörslich in Zukunftstechnologie-Start-Ups aus Boom-Branchen wie Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), neue Medien und Blockchain. Mit dem kürzlich erfolgten Investment in den heißen Börsenkandidaten Pressland sorgte unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc für einen Paukenschlag. Die Daten-Management-Plattform von Pressland sagt den Fake News in Sozialen Medien mit Hilfe von Artificial Intelligence und Natural Language Processing den Kampf an. Die Social Media-Giganten wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google, Youtube und Twitter stehen aufgrund der massenhaften Verbreitung von Fake News in der Dauerkritik und müssen Regulierungsmaßnahmen durch die Politik befürchten. Facebook hat gerade erst angekündigt in Technologien zur Bekämpfung von Fake News zu investieren. Die innovative Daten-Management-Plattform von Pressland bekämpft Fake News erfolgreich. Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln. Weitere aktuelle Börsenkandidaten im Portfolio unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures sind die Technologie-Plattformen ICO Ranker und Blockchain Ranker. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Deals in trockene Tücher gebracht werden. Der Einstieg beim Fake News-Killer Pressland hat zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen für ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Aktientip auf 0,15 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 417% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,25 EUR für unseren Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 762% mit unserer Bitcoin und Blockchain Aktienempfehlung Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE). Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder.

Nächster Erfolgsdeal von Börsenstar David Stadnyk
Nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Fr
iday
Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.003.jpeg

Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR.

Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures investiert vorbörslich in rasante wachsende Technologie-Unternehmen aus den Boombranchen Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), neue Medien und Blockchain. Mit dem kürzlich erfolgten Investment in den heißen Börsenkandidaten Pressland sorgte unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc für einen Paukenschlag.

Die Daten-Management-Plattform von Pressland sagt den Fake News in Sozialen Medien mit Hilfe von Artificial Intelligence und Natural Language Processing den Kampf an. Die Social Media-Giganten wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google, Youtube und Twitter stehen aufgrund der massenhaften Verbreitung von Fake News in der Dauerkritik und müssen Regulierungsmaßnahmen durch die Politik befürchten. Die innovative Daten-Management-Plattform von Pressland bekämpft Fake News erfolgreich.

Der in Kürze geplante Börsengang von Pressland dürfte bereits ein Vielfaches des aktuellen Börsenwertes unseres neuen Aktientips Codebase Ventures Inc. einspielen. Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln.

Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln. Weitere aktuelle Börsenkandidaten im Portfolio unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures sind die Technologie-Plattformen ICO Ranker und Blockchain Ranker.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Deals in trockene Tücher gebracht werden.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.004.jpeg

Börsenstar David Stadnyk startet seinen nächsten großen
Erfolgsdeal

Von 0,069 EUR auf 1,36 EUR in zwei Jahren
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.005.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Erfolgsunternehmer David Stadnyk verfügt über mehr als 25 Jahre erfolgreiche Börsenerfahrung. Für die von ihm gegründeten börsennotierten Unternehmen beschaffte der erfolgsverwöhnte Börsenveteran bereits Finanzmittel von über CAD 500 Mio.

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk gleich mehrere spektakuläre Übernahmen. Schon in Kürze soll Unternehmenskreisen zufolge der nächste Übernahmekandidat präsentiert werden. Weitere Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Die geplanten Börsengänge der Beteiligungen Pressland und Arcology dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Aktientips Codebase Ventures Inc. sorgen.

Weitsichtige Investoren sollten sich jedoch schon jetzt positionieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.006.jpeg

Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,15
EUR – 762%
Kurschance

Die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Sta
dnyk
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.007.jpeg

Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen die Markteinführung des neuen Leitmagazins im Kampf gegen Fake News „News-to-Date“. Die digitale Publikation ist auf dem Weg zum neuen Sprachrohr zur Bekämpfung von Fake News, zur Schaffung von neuem Vertrauen und Transparenz in die Medien. Für den Technologieführer im Kampf gegen Fake News Pressland dürfte es sich zudem zu einer effektiven Plattform zur Gewinnung von Großkunden entwickeln. Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc plant das IPO für den Fake News-Killer Pressland. Allein die Beteiligung am Fake News Killer Pressland dürfte im Falle des Börsenganges ein Vielfaches des aktuellen Börsenwertes unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc ausmachen. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures investiert vorbörslich in Zukunftstechnologie-Start-Ups aus Boom-Branchen wie Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), neue Medien und Blockchain. Mit dem kürzlich erfolgten Investment in den heißen Börsenkandidaten Pressland sorgte unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc für einen Paukenschlag. Die Daten-Management-Plattform von Pressland sagt den Fake News in Sozialen Medien mit Hilfe von Artificial Intelligence und Natural Language Processing den Kampf an. Die Social Media-Giganten wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google, Youtube und Twitter stehen aufgrund der massenhaften Verbreitung von Fake News in der Dauerkritik und müssen Regulierungsmaßnahmen durch die Politik befürchten. Facebook hat gerade erst angekündigt in Technologien zur Bekämpfung von Fake News zu investieren. Die innovative Daten-Management-Plattform von Pressland bekämpft Fake News erfolgreich. Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln. Weitere aktuelle Börsenkandidaten im Portfolio unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures sind die Technologie-Plattformen ICO Ranker und Blockchain Ranker. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Deals in trockene Tücher gebracht werden. Der Einstieg beim Fake News-Killer Pressland hat zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen für ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 762% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Aktientip auf 0,15 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 417% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,25 EUR für unseren Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 762% mit unserer Bitcoin und Blockchain Aktienempfehlung Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE). Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder.

Ausführliche Informationen zu Codebase Ventures Inc.

Ausführliche Informationen zu Codebase Ventures Inc. ( ISIN: CA19200Q1000, WKN: A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.codebase.ventures/

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 0,15 EUR
Kurschance: 417%
Kursziel 24M: 0,25 EUR
Kurschance: 762%

Stammdaten
ISIN: CA19200Q1000
WKN: A2PEH6
Ticker: C5B
CSE: CODE

Kursdaten
Kurs: 0,029 EUR
52W Hoch: 0,080 EUR
52W Tief: 0,010 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 228,27 Mio.
Market Cap (): 6,62 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46370/AC-Codebase.008.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Codebase Ventures Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Aufgrund des niedrigen Aktienkurses unterliegen die Aktien von Codebase Ventures Inc. starken Kursschwankungen. Mögliche Aktienorders sollten Investoren daher unbedingt streng limitieren.

Codebase Ventures Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Codebase Ventures Inc.

Die Aktien von Codebase Ventures Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Codebase Ventures Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Codebase Ventures Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Codebase Ventures Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Codebase Ventures Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Codebase Ventures Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Codebase Ventures Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Codebase Ventures Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Codebase Ventures Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Codebase Ventures Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Codebase Ventures Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Codebase Ventures Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Codebase Ventures Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Codebase Ventures Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen.

Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (03.04.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Kommentare deaktiviert für AC-Research zu Codebase Ventures: Hot Stock launcht Leitmagazin für Kampf gegen Fake News. Börsenguru investiert in diese Aktie nach 1.871% und 14.143%

Medigene AG: Medigene präsentiert selektive Abtötung von Tumorzellen durch PRAME-TCR-transduzierte T-Zellen bei AACR

April 2nd, 2019

Medigene AG: Medigene präsentiert selektive Abtötung von Tumorzellen durch PRAME-TCR-transduzierte T-Zellen bei AACR

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Martinsried/München (02.04.2019) – –
3D co-kultivierte gesunde Zellen überleben bei dieser Methode zur Bewertung der Wirksamkeit und Toxizität von TCRs

Forscher der Medigene AG präsentierten auf dem Jahrestreffen 2019 der Amerikanischen Vereinigung für Krebsforschung (American Association for Cancer Research, AACR) eine neue präklinische Methode zur Bewertung der Wirksamkeit und Toxizität von TCRs (T-Zell-Rezeptoren) in Co-Kulturen von gesunden Zellen und Tumorzellen. Das präsentierte Poster, dass allgemein verfügbar ist, zeigt weitere Erkenntnisse über den am 28. Februar 2019 veröffentlichten Abstract hinaus.

In den Geweben von Krebspatienten leben Tumorzellen und gesunde Zellen in einem engen Verband, einer gemischten Gesellschaft. Um neue TCR-Kandidaten unter simulierten realistischen Bedingungen zu testen, hat Medigene eine innovative Methode entwickelt, um gesunde Zellen zusammen mit Tumorzellen in 3D-Spheroiden zu kultivieren. Darin können die unterschiedlichen Einflüsse von TCR-modifizierten T-Zellen (TCR-Ts) auf die einzelnen, in gemischten Verbänden wachsenden Zellpopulationen beurteilt werden. Auf dem auf der AACR präsentierten Poster zeigte Medigene, dass z. B. Lungenfibroblasten zusammen mit Lungenkarzinomzellen wachsen können. Nach Zugabe von PRAME TCR-Ts wurden nur die Lungenkarzinomzellen getötet, wohingegen die benachbarten gesunden Lungenfibroblasten unbeeinträchtigt blieben. Dabei wurde keine Toxizität bei den gesunden Zellen beobachtet, obwohl es starke Zerstörungen bei den Tumorzellen gab.

Medigene verwendet bereits 3D-Spheroide, die aus Tumorzelllinien oder gesunden Zellen generiert wurden, um die Wirksamkeit von TCR-Ts und deren potenzielle Toxizität in getrennten Kulturen zu beurteilen, die aber keine Bewertung der Nebeneffekte der hochaktiven TCR-Ts erlaubt.

Das Poster mit allen Details ist auf der Firmenwebsite von Medigene verfügbar: www.medigene.de/technologien/abstracts

Über Medigenes TCR-Ts: Medigenes erster TCR-T-Kandidat, MDG1011, befindet sich in einer klinischen Phase I/II-Studie in verschiedenen Blutkrebserkrankungen, die 2018 gestartet wurde.

Die TCR-T Technologie zielt darauf ab, körpereigene T-Zellen des Patienten mit tumorspezifischen T-Zell-Rezeptoren (TCRs) auszustatten. Die bezüglich ihres Rezeptors modifizierten T-Zellen sind dadurch in der Lage, Tumorzellen zu erkennen und wirksam zu zerstören. Dieser immuntherapeutische Ansatz versucht, die bestehende Toleranz gegenüber den Krebszellen und die tumor-induzierte Immunsuppression im Patienten zu überwinden, indem T-Zellen des Patienten außerhalb des Körpers (ex vivo) aktiviert und modifiziert werden. Die TCR-T-Therapie wurde entwickelt, um eine höhere Anzahl potentieller Tumorantigene als andere T-Zell-basierte Immuntherapien, wie die chimäre Antigenrezeptor-T-Zell (CAR-T)-Therapie, zu verwenden.

Medigene baut eine Pipeline rekombinanter T-Zell-Rezeptoren auf und kooperiert mit bluebird bio, Inc. für die Entwicklung von sechs TCR-Ts.

Medigene AG (FWB: MDG1, ISIN DE000A1X3W00, Prime Standard) ist ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hoch innovative Immuntherapien zur Behandlung verschiedener Formen und Stadien von Krebs. Medigene konzentriert sich auf personalisierte T-Zell-basierte Therapien mit dem Fokus auf T-Zell-Rezeptor-modifizierten T-Zellen (TCR-Ts) und hat entsprechende Projekte in der präklinischen und klinischen Entwicklung.
Weitere Informationen unter www.medigene.de

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt Medigene AG
Julia Hofmann, Dr. Robert Mayer
Tel.: +49 – 89 – 20 00 33 – 33 01
Email: investor@medigene.com

Falls Sie die Zusendung von Informationen über Medigene zukünftig nicht mehr wünschen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung per E-Mail (investor@medigene.com), wir werden Sie dann von unserer Verteilerliste streichen.

(Ende)

Aussender: Medigene AG
Adresse: Lochhamer Straße 11, 82152 Planegg
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Medigene PR/IR
Tel.: +49 89 2000 33 3301
E-Mail: investor@medigene.com
Website: www.medigene.de

ISIN(s): DE000A1X3W00 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Medigene AG
Robert Mayer
Lochhamer Strasse 11
82152 Martinsried
Deutschland

email : r.mayer@medigene.com

Die Medigene AG ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München.

Pressekontakt:

Medigene AG
Robert Mayer
Lochhamer Strasse 11
82152 Martinsried

email : r.mayer@medigene.com

Kommentare deaktiviert für Medigene AG: Medigene präsentiert selektive Abtötung von Tumorzellen durch PRAME-TCR-transduzierte T-Zellen bei AACR

Roto-Gro International Limited: Freshero Studien und Update zur Zusammenarbeit

April 1st, 2019

Freshero Studien und Update zur Zusammenarbeit

– Aufzuchtversuche haben am 1. November 2018 in eigenen Forschungs- und Entwicklungs-Aufzuchträumen des Unternehmens in Caledon (Ontario, Kanada) begonnen
– Schwerpunkt der ersten Versuche lag auf Blattgemüse, wobei Versuche mit Obstsorten im 2. Quartal 2019 beginnen werden
– Botaniker von RotoGro und Agronom von Freshero arbeiten weiterhin gemeinsam an der Datenerfassung, einschließlich Ernteerträge, Dichte und Wirtschaftlichkeit einer Vielzahl an verderblichen Waren
– RotoGro und Freshero entwickeln zurzeit eine geplante Pilotanlage in New South Wales (Australien), wobei die ersten Maschinen für diese Anlage Ende des 2. Quartals 2019 ausgeliefert werden
– Versuche mit Blattgemüse verdeutlichen Möglichkeit einer beschleunigten Kommerzialisierung, wobei ein vollautomatisches Aufzucht-, Ernte- und Verpackungssystem angepeilt wird
– Laufende Versuche spiegeln weiterhin die Möglichkeit wider, dass Freshero und RotoGro eine erfolgreiche Position in der städtischen Landwirtschaft in einem umweltfreundlichen, nachhaltigen und verantwortungsbewussten Betrieb einnehmen können, der über Standorte in fast allen Teilen der Welt verfügt

Roto-Gro World Wide (Canada) Inc., eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von Roto-Gro International Limited (ASX: RGI) (RotoGro oder das Unternehmen), freut sich, ein Update hinsichtlich der von Freshero Pty. Ltd. (Freshero) und dem Unternehmen gemeinsam durchgeführten Aufzuchtversuchen sowie der Absichtserklärung bezüglich eines Joint Ventures zwischen den Parteien für den Kauf und Verkauf von Hydrokultur-Rotationsgartensystemen und -dienstleistungen von Roto-Gro (die Absichtserklärung) bereitzustellen.

Freshero ist ein aufstrebender Züchter von frischen Bioprodukten mit langjährigen Beziehungen in den Bereichen Großhandel, Einzelhandel und Gastronomie in Australasien, Südostasien und dem Mittleren Osten. Unter der Leitung seines CEO Tony Mahoney ist Freshero im Begriff, in unmittelbarer Nähe von Einzelhandels-Vertriebszentren vertikale Aufzuchteinrichtungen für frische Bioprodukte in der Stadt zu errichten.

Die Absichtserklärung und die zukünftige Joint-Venture-Vereinbarung werden die eigenen patentierten Hydrokultur-Rotationsgartensysteme sowie die Hard- und Softwaresysteme für die Fertigation des Erntemanagements von RotoGro im Rahmen des vertikalen Angebots von Freshero für die städtische Landwirtschaft nutzen. RotoGro wird im Rahmen eines Joint-Venture-Abkommens die Investitionsausrüstung, die Software und die Managementzeit zu vereinbarten Preisen bereitstellen und im Gegenzug verpflichtet sich Freshero zu exklusiven langfristigen Dienstleistungsverträgen mit RotoGro hinsichtlich der Installation neuer, nachhaltiger und geschützter landwirtschaftlicher Einrichtungen sowie der kontinuierlichen Betriebsleitung und -wartung. Darüber hinaus verpflichtet sich Freshero, an RotoGro eine Lizenzgebühr zu entrichten, die auf einem Anteil am Ernteumsatz pro Aufzuchtanlage basiert, der im Joint-Venture-Abkommen definiert werden wird.

Die in der Absichtserklärung festgelegten Aufzuchtversuche haben am 1. November 2018 in eigenen Forschungs- und Entwicklungs-Aufzuchträumen des Unternehmens in Caledon (Ontario, Kanada) begonnen. Der Schwerpunkt der ersten Versuche lag auf Blattgemüse, wobei die Versuche mit Obstsorten im zweiten Quartal 2019 beginnen werden. Der Botaniker von RotoGro und der Agronom von Freshero arbeiten weiterhin gemeinsam an der Datenerfassung hinsichtlich Ernteerträge, Dichte und Wirtschaftlichkeit einer Vielzahl an verderblichen Waren. RotoGro und Freshero entwickeln zurzeit eine geplante Pilotanlage in New South Wales (Australien), wobei die ersten Maschinen für diese Anlage im zweiten Quartal 2019 ausgeliefert werden.

Tony Mahoney, Chief Executive Officer von Freshero, sagte: Wir sind mit den bisherigen Versuchen, die die Nachhaltigkeit, Rückverfolgbarkeit und Transparenz des RotoGro-Systems vom Saatgut bis zum Verkauf belegen, sehr zufrieden. Die Versuche mit Blattgemüse verdeutlichen die Möglichkeit, rasch zur Kommerzialisierung überzugehen, und da ein vollautomatisches Aufzucht-, Ernte- und Verpackungssystem angepeilt wird, werden wir auf dem Markt wettbewerbsfähig und bei der Vollautomatisierung vom Saatgut bis zum Markt möglicherweise einzigartig sein.

Das Produktsortiment ist möglicherweise größer als in jedem anderen konkurrierenden System, das von Blattgrün bis hin zu einer Reihe von Obstprodukten reicht. Von besonderer Bedeutung ist die Möglichkeit für Obstsorten. Daher werden die Versuche um weitere drei Monate bis zum Ende des zweiten Quartals 2019 verlängert werden, um die Ergebnisse im zusätzlichen Sortiment der Sorten zu quantifizieren, die Teil dieser Versuche sind. Die laufenden Versuche spiegeln weiterhin die Möglichkeit wider, dass Freshero und RotoGro eine erfolgreiche Position in der städtischen Landwirtschaft in einem umweltfreundlichen, nachhaltigen und verantwortungsbewussten Betrieb einnehmen können, der über Standorte in fast allen Teilen der Welt verfügt.

Michael Carli, Managing Director von RotoGro, sagte: Wir sind mit den Ergebnissen der aktuellen Aufzuchtversuche und unserer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Freshero sehr zufrieden. Die häufige Interaktion zwischen den fachkundigen Mitarbeitern der jeweiligen Unternehmen ist eine Inspiration für weitere Innovationen. Die Möglichkeit, die Versuche auf weitere Produkttypen auszudehnen, erweitert die Größe und den Umfang der von uns geplanten Einrichtungen sowie die globale Marktdurchdringung. Wir freuen uns auch über die Installation unserer ersten Pilotanlage in Australien sowie über die weitere Definierung der Bedingungen für unser geplantes Joint Venture mit Freshero.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Roto-Gro International—-
Adam Clode——
General Manager—–
adam.clode@rotogro.com–
——-
Investment Enquiries
Terry Gardiner
Barclay Wells Limited
terry@barclaywells.com
+61 (0)8 6380 3333

Investment Enquiries
James Titcombe
Emerald Capital Australia
jtitcombe@emeraldcapital.com.au
+61 (0)481 055 924

Über RotoGro International Limited
RotoGro International Limited (RotoGro) ist ein Unternehmen mit Sitz in Australien, das sich auf den weltweiten Anbau von legalem Cannabis und verderblichen Lebensmittelprodukten konzentriert, der von den Vorteilen seiner eigenen lizenzierten, patentierten und zum Patent angemeldeten Technologie im stapelbaren Hydrokultur-Rotationsgarten profitiert. RotoGro besitzt weltweite Exklusivlizenzen für legale medizinische und Freizeit-Cannabismärkte und hat vorbehaltlich einer Genehmigung der Aktionäre zugestimmt, die Technologie zu allen anderen Zwecken, einschließlich Arzneimittel, Nutrazeutika und verderblicher Lebensmittel, zu erwerben.

Das Unternehmen hat mit Gibio Inc. und Freshero Pty. Ltd. zusammengearbeitet. Diese Unternehmen nutzen die patentierten Hydrokultur-Gartensysteme, die Fertigationshardware für das Erntemanagement sowie die eigenen Softwaresysteme von RotoGro, um höhere Erträge und niedrigere Betriebskosten zu erzielen. Darüber hinaus hat das Unternehmen ein Aktienkaufabkommen hinsichtlich des Erwerbs aller emittierten und ausstehenden Aktien von Supra THC Services Inc. unterzeichnet, das eine von Health Canada erteilte Händlerlizenz (Dealers License) für legales Cannabis besitzt.

Die 100-Prozent-Tochtergesellschaft von RotoGro, Global Fertigation Solutions Inc. (GFS), bietet eine zum Patent angemeldete spezialisierte Geschäftseinheit für die Wasseraufbereitung und das Nährstoffmanagement in den Bereichen Weinbau, verderbliche Lebensmittel und legales Cannabis. GFS hat Konzeptlösungen, Installationen und laufende Serviceverträge für lizenzierte legale Cannabisanlagen im US-Bundesstaat Nevada erfolgreich geliefert und beginnt nun, dieses Angebot weltweit auszubauen.

Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf die Expansion in synergistische Industriemöglichkeiten sowie auf die Suche nach strategischen Partnerschaften und ergänzenden Übernahmen auf damit in Zusammenhang stehenden Märkten, einschließlich Partnerschaften für verderbliche Lebensmittelprodukte, der Erteilung einer Lizenz für legales Cannabis, wachsender Managementdienstleistungen, branchenführender Nährstoffe, des Know-hows im Bereich der aufstrebenden Gewebekultur (Mikrovermehrung) sowie anderer unterstützender Fähigkeiten im Bereich von Hydrokulturen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Roto-Gro International Limited
216 Saint Georges Terrace Level 11
6000 Perth
Australien

Pressekontakt:

Roto-Gro International Limited
216 Saint Georges Terrace Level 11
6000 Perth

Kommentare deaktiviert für Roto-Gro International Limited: Freshero Studien und Update zur Zusammenarbeit