Algernon ernennt Novotech als Auftragsforschungsinstitut für die Phase-II-Studie zu Ifenprodil beim Coronavirus

März 21st, 2020

VANCOUVER, British Columbia, 20. März 2020 — Algernon Pharmaceuticals Inc. (CSE: AGN) (FRANKFURT: AGW) (OTCQB: AGNPF) (das Unternehmen oder Algernon) – ein auf klinische Prüfungen in der Arzneimittelentwicklung spezialisiertes Unternehmen – freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die mehrfach ausgezeichnete Firma Novotech als Auftragsforschungsinstitut (CRO) für eine geplante ärztlich initiierte Studie zu NP-120 (Ifenprodil) bei Patienten mit COVID-19 in Südkorea ausgewählt hat. Novotech ist ein international anerkanntes Full-Service-Auftragsforschungsinstitut, das für seine Expertise in Australien, Neuseeland, Asien und Südafrika – Wachstumsmärkte mit einer Bevölkerung von mehr als 3 Milliarden Menschen – bekannt ist.

Novotech wird den Prüfärzten der geplanten Studie zur Seite stehen und sie bei allen Aspekten der klinischen Studie unterstützen. Nach der Genehmigung der Studie wird das Unternehmen alle Einzelheiten zum Studienprotokoll und dem Zeitplan bereitstellen.

Das Unternehmen möchte ferner bekannt geben, dass es Novotech mit der Durchführung einer Machbarkeitsstudie hinsichtlich einer von Sponsoren initiierten Phase-II-Studie zu Ifenprodil bei Patentien mit COVID-19 in Australien beauftragt hat. Novotech hat bereits drei Ärzte identifiziert, die ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet haben. Das Unternehmen wird hierzu in Kürze weitere Informationen bereitstellen.

Novotech war für uns die logische Wahl als CRO, um uns bei dieser wichtigen von Prüfärzten angeführten klinischen Studie zu unterstützen, sagt Christopher J. Moreau, CEO von Algernon Pharmaceuticals. Da Ifenprodil bereits als Arzneimittel mit dem Nachweis einer sicheren Anwendung zugelassen ist, freuen wir uns darauf, beschleunigte Schritte zu unternehmen, um es den Patienten so bald wie möglich im Rahmen der Studienrichtlinien zur Verfügung zu stellen.

Über NP-120 (Ifenprodil)

NP-120 (Ifenprodil) ist ein N-Methyl-D-Aspartat-(NMDA)-Rezeptor-Glutamatrezeptor-Antagonist, der in erster Linie auf die NMDA-Untereinheit 2B (Glu2NB) abzielt. Ifenprodil wirkt auch als Agonist im Hinblick auf den Sigma-1-Rezeptor, ein Chaperon-Protein, das während einer Stresssituation des Endoplasmatischen Retikulums hochreguliert wird. Obgleich nicht bekannt ist, ob Ifenprodil bei der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) eine antifibrotische Wirkung entfaltet, deuten jüngste Studien auf eine Verbindung zwischen den beiden Rezeptoren und den mit einer Fibrose assoziierten Signalwegen hin.

Glutamat (Glu) gilt als wichtigster exzitatorischer Neurotransmitter, der an den Glutamatrezeptoren des zentralen Nervensystems (ZNS) andockt. Eine Überaktivierung dieser Rezeptoren kann jedoch zu einer Reihe von Schädigungen an den Nervenzellen bis hin zum Zelltod führen. Jüngste Studien belegen, dass der Glutamatagonist N-Methyl-D-Aspartat (NMDA) der Auslöser für einen akuten Lungenschaden (ALI) sein kann. Beim ALI kommt es zu einer direkten und indirekten Schädigung der Alveolarepithelzellen und der Kapillarendothelzellen, was in weiterer Folge zu einem diffusen interstitiellen und alveolären Lungenödem und zu einer akuten hypoxämischen respiratorischen Insuffizienz (akutes hypoxämisches Atemversagen) führt. Zur Symptomatik des ALI zählen ein herabgesetztes Lungenvolumen und eine geringere Dehnbarkeit der Lunge (Compliance) sowie ein inhomogenes Ventilations-Perfusions-Verhältnis, was in einer Hypoxämie und Atemnot und letztendlich in der schweren Verlaufsform (Sauerstoffindex < 200) des akuten Atemnotsyndroms (ARDS) resultiert. (1) Darüber hinaus haben pathologische Befunde gezeigt, dass 64 % der ARDS-Patienten während ihrer Konvaleszenz eine Lungenfibrose entwickeln (2). NP-120 (Ifenprodil) wurde in den 1970er Jahren von der Firma Sanofi ursprünglich für den französischen und japanischen Markt entwickelt, um damit Kreislaufprobleme zu behandeln. Das Arzneimittel ist in Japan und Südkorea als Generikum erhältlich und wird in der Behandlung bestimmter neurologischer Erkrankungen eingesetzt. Über Algernon Pharmaceuticals Inc. Algernon Pharmaceuticals ist ein auf klinische Prüfungen in der Arzneimittelentwicklung spezialisiertes Unternehmen, das sich vor allem der Weiterentwicklung seiner führenden Wirkstoffkomplexe widmet, die in der Behandlung der nichtalkoholischen Steatohepatitis (NASH), der chronischen Niereninsuffizienz (CKD), des Reizdarmsyndroms (IBS), der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) und bei chronischem Husten zum Einsatz kommen. Algernon hat im Hinblick auf NP-120 (Ifenprodil) einen Antrag auf erweiterten Schutz seines geistigen Eigentums für die Behandlung von Atemwegserkrankungen eingebracht und arbeitet derzeit an der Entwicklung einer geschützten Injektionsformulierung mit Depotwirkung. KONTAKTDATEN Christopher J. Moreau
CEO
Algernon Pharmaceuticals Inc.
604.398.4175 DW 701
info@algernonpharmaceuticals.com
investors@algernonpharmaceuticals.com
www.algernonpharmaceuticals.com

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat den Sachverhalt der geplanten Transaktion in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND WARNHINWEISE: Diese Pressemeldung wurde von keiner Börsenaufsicht geprüft und diese Institutionen übernehmen somit auch keine Verantwortung für die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Produktentwicklung, die Lizenzierung, die Vermarktung und die Erfüllung der behördlichen Auflagen sowie weitere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig anhand von Begriffen wie werden, könnten, sollten, annehmen, erwarten und ähnlichen Ausdrücken beschrieben. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Nichterfüllung der Auflagen der jeweiligen Wertpapierbörse(n) sowie sonstige Risiken, die in regelmäßigen Abständen in den Berichten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, beschrieben werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen basiert, möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Bestimmte Ereignisse oder Umstände könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten sowie anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, von den Prognosen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsleitung als zutreffend erachtet wurden, könnten sie sich als unrichtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen ausdrücklich gefordert.

1. www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5938426/
2. www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19909524

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Algernon Pharmaceuticals Inc.
Christopher Moreau
915 – 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC
Kanada

email : chris@algernonpharmaceuticals.com

Pressekontakt:

Algernon Pharmaceuticals Inc.
Christopher Moreau
915 – 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC

email : chris@algernonpharmaceuticals.com

Kommentare deaktiviert für Algernon ernennt Novotech als Auftragsforschungsinstitut für die Phase-II-Studie zu Ifenprodil beim Coronavirus

IMC International Mining Corp. informiert im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Greg Hawkins, Director von Thane Minerals Inc., über Aktuelles aus dem Unternehmen

März 20th, 2020

20. März 2020

Vancouver, BC – IMC International Mining Corp (CSE: IMCX) (OTC:IMIMF) (FRA:3MX) (das Unternehmen oder IMC) wird eine Telefonkonferenz abhalten, die von GoldStocks.com ausgerichtet wird. Die Telefonkonferenz wird allen derzeitigen und potenziellen Aktionären und Interessenten offenstehen. Zweck dieser Telefonkonferenz ist es, die jüngste Übernahme von Thane Minerals Inc. zu erörtern und einen Überblick über die Entwicklungen und die Ausrichtung des Unternehmens zu geben. Die Telefonkonferenz wird gemeinsam mit Greg Hawkins, dem künftigen Chairman von IMC International Mining Corp. und Director von Thane Minerals Inc., abgehalten.

Herr Hawkins hat einen BSc-Abschluss in Geologie von der University of Alberta und einen MSc-Abschluss in Mineralwirtschaft von der McGill University. Herr Hawkins ist derzeit Director von New Pacific Metals Corp. (NUAG) und war Berater für das Gründungsprojekt und/oder Gründungsmitglied des Board of Directors von sieben börsennotierten und privaten Explorations-/Erschließungsunternehmen (Brohm Mining, Dayton Mining, Nevsun Resources, Banro Resource Corp., Tagish Lake Gold Corp., African Gold Group, Yellowhead Mining Inc.). Er war bei all diesen Unternehmen an der Abgrenzung von mindestens einer Ressource/Reserve beteiligt oder zeichnete dafür verantwortlich, wobei in sechs Fällen in den USA, Chile, Ghana, Mali und die DRK die Produktion erreicht wurde. Zu ihren jeweiligen Spitzenzeiten haben diese Unternehmen zusammengenommen eine Marktkapitalisierung von über 2,1 Milliarden Dollar erreicht.

Aktionäre und alle Interessenten sind eingeladen an der von GoldStocks.com ausgerichteten Telefonkonferenz teilzunehmen. Die Telefonkonferenz beginnt pünktlich um 16:30 Uhr ET am Montag, den 30. März 2020. Die gebührenfreie Einwahlnummer für die Telefonkonferenz lautet +1 844-854-2222. Der Zugangscode für die Telefonkonferenz lautet 872827. Investoren, die nicht live an der Konferenz teilnehmen können, werden kurz nach Ende Zugang zu einer Aufzeichnung auf GoldStocks.com und der Website von IMC erhalten.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Brian Thurston
Chief Executive Officer & President

ÜBER INTERNATIONAL MINING CORP.

IMC International Mining Corporation ist ein Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen. Sein Hauptaugenmerk ist auf die Schaffung von Unternehmenswert durch den Ausbau seiner Projekte gerichtet, zu denen auch das Konzessionsgebiet Cathedral im Norden von British Columbia und das Konzessionsgebiet Bullard Pass in Arizona zählen. Das Unternehmen sondiert weiterhin zusätzliche Projekte in Nord- und Südamerika, um sein Projektportfolio auszubauen. International Mining wird sein sehr erfahrenes Managementteam einsetzen, um Projekte zu bewerten, die den Aktionären einen Mehrwert bieten.

IMC bewertet weiterhin zusätzliche Konzessionsgebiete, um sein Portfolio von Bergbauprojekten zu erweitern.

Über GoldStocks.com

Gold Stocks (GoldStocks.com) ist die führende Website für alle Themen rund um Gold und Bergbauaktien. GoldStocks.com berichtet über die wichtigsten Nachrichten, Updates und Artikel aus dem Bergbausektor und bietet über QuoteMedia, Inc. Werkzeuge für die Echtzeit-Research.

INVESTOR RELATIONS:
ir@internationalmining.ca
1 (604) 588-2110
imcxmining.com

Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die sich auf Aussagen hinsichtlich der Akquisition sowie des Geschäfts und der Pläne des Unternehmens beziehen, einschließlich in Bezug auf die Durchführung weiterer Akquisitionen, den Abschluss der Akquisition von Thane und die Durchführung von Explorationsarbeiten in den Mineralprojekten des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen. Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht auf unangemessene Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu diesen Risiken gehören unter anderem, dass die Akquisition nicht wie geplant oder überhaupt abgeschlossen wird; dass das Unternehmen keine weiteren Akquisitionen durchführt; dass das Unternehmen in seinen Mineralprojekten Explorationsarbeiten nicht wie geplant oder überhaupt durchführt; und dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, seine Geschäftspläne wie erwartet umzusetzen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab und beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen. Es wird auch kein Bezug auf die Rentabilität auf Grundlage der gemeldeten Verkäufe genommen. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Datum dieser Mitteilung.

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IMC International Mining Corp.
Suite 2710, 200 Granville Street
V6C 1S4 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

IMC International Mining Corp.
Suite 2710, 200 Granville Street
V6C 1S4 Vancouver, BC

Kommentare deaktiviert für IMC International Mining Corp. informiert im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Greg Hawkins, Director von Thane Minerals Inc., über Aktuelles aus dem Unternehmen

AeroVironment und Draganfly melden Kooperationsabkommen hinsichtlich Vertrieb von Quantix Mapper auf kommerziellen Märkten

März 17th, 2020

Simi Valley (Kalifornien) und Raleigh (North Carolina), 17. März 2020. AeroVironment Inc. (NASDAQ: AVAV), ein weltweit führendes Unternehmen für unbemannte Luftfahrzeugsysteme (UAS), und Draganfly (CSE: DFLY, OTCQB: DFLYF, FWB: 3U8), ein preisgekrönter, branchenführender Hersteller im Bereich von UAS, ferngesteuerten Flugzeugsystemen (RPAS) und unbemannten Fahrzeugen, meldeten heute ein Kooperationsabkommen hinsichtlich des Vertriebs der Quantix Mapper-Systeme von AeroVironment durch Draganfly auf kommerziellen Märkten weltweit. Das Abkommen umfasst auch die Fortsetzung anderer technischer Dienstleistungen, die Draganfly für AeroVironment durchführt.

Im Rahmen des Kooperationsabkommens wird AeroVironment den Vertrieb, das Marketingmaterial und den technischen Support für das Quantix Mapper-System für Draganfly bereitstellen. Draganfly wird E-Commerce-, Unternehmens- und Direktvertriebsbetriebe anbieten und die Entwicklung eines Netzwerks an Wiederverkäufern und strategischen Vertriebspartnern weltweit leiten.

Angesichts der bevorstehenden Landwirtschaftssaison in der nördlichen Hemisphäre hat Draganfly eine beträchtliche Anzahl an Quantix Mapper-Systemen von AeroVironment beschafft. Draganfly plant, den kommerziellen Vertrieb von Quantix Mapper im Laufe des nächsten Jahres auf die südliche Hemisphäre sowie auf andere Branchen wie Umweltressourcenmanagement, Öl und Gas, Bauwesen, Versicherungen und öffentliche Sicherheit zu erweitern.

Quantix Mapper ist eine Kombination aus Drohnenbetrieb, hochauflösender Bildgebung und Geo-Tagging in der ersten Drohne als App-Lösung, die die Datenerfassung so einfach wie mit einem Tablet-Computer macht, sagte Rick Pedigo, Vice President of Sales and Business Development von AeroVironment. Als führendes Unternehmen auf dem Markt für kommerzielle und Ersthelfer-Drohnen befindet sich Draganfly in einer einzigartig Lage, um Kunden in verschiedenen Marktsegmenten den Wert von Quantix Mapper zu bieten, um Leben zu retten, Eigentum zu schützen, die Produktivität zu steigern und die Sicherheit zu erhöhen.

Draganfly produziert und vertreibt seit 22 Jahren innovative mehrrotorige und Starrflügeldrohnen für kommerzielle Anwendungen in allen Teilen der Welt. Wir waren von der Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Zuverlässigkeit des Quantix Mapper-Hybridsystems von AeroVironment wirklich beeindruckt, sagte Patrick Imbasciani, Chief Operating Officer von Draganfly. Es ist bemerkenswert, 400 Acres in weniger als 45 Minuten mit einer Batterie zu überfliegen. Das Programmieren von Flügen durch einfaches Zeichnen einer Form auf einer Tablet-Bildschirmkarte, Auswählen einer Höhe und Angeben einiger Informationen könnten nicht einfacher sein. Dank der integrierten visuellen und multispektralen Sensoren und der Fähigkeit, nahezu überall zu starten und zu landen, kann diese Drohne sofort nach dem Auspacken für eine Vielzahl an Anwendungen eingesetzt werden. Ebenso aufregend ist der wettbewerbsfähige Preis.

Quantix Mapper ist eine einfach zu bedienende Drohne, die den Anwendern eine vollautomatische Bedienung und sofortige Einsicht in die Daten ermöglicht. Seine Hybridkonstruktion ermöglicht es dem Flugzeug, vertikal zu starten und in den Horizontalflug überzugehen, wodurch die aerodynamische Effizienz und Reichweite maximiert wird. Benutzer können sofort hochauflösende Bilder auf dem mitgelieferten Bediener-Tablet betrachten – es sind keine weiteren Geräte, kein Internet oder zusätzliche Softwares erforderlich. Mit einem Knopfdruck können die Benutzer schnell und sicher aktuelle Karten für die Bewertung im Feld erstellen. Unabhängig davon, ob es sich um die Bewertung des Gesundheitszustands von Nutzpflanzen in wichtigen Phasen oder um Schäden durch Sturm, Überschwemmung oder Feuer handelt – Quantix Mapper macht es zum Kinderspiel, genaue Bilder eines großen Gebiets zu erfassen, die Situation präzise und schnell zu beurteilen und darauf zu reagieren.

Für weitere Informationen und zur Bestellung von Quantix Mapper besuchen Sie bitte: www.draganfly.com/quantix

Über AeroVironment Inc.

AeroVironment (NASDAQ: AVAV) bietet Kunden mehr verwertbare Informationen, damit sie mit Sicherheit vorgehen können. AeroVironment mit Sitz in Kalifornien ist ein weltweit führender Anbieter von unbemannten Luftfahrzeugsystemen und taktischen Raketensystemen und beliefert Kunden in den Bereichen Verteidigung, Behörden und Wirtschaft. Weitere Informationen erhalten Sie unter .www.avinc.com.

Über Draganfly

Draganfly Inc. (CSE: DFLY; OTCQB: DFLYF; FWB: 3U8) ist ein Entwickler von innovativen, autonomen Systemen und Software, die die Art und Weise, wie Menschen Geschäfte tätigen, revolutionieren. Draganfly ist bereits seit mehr als 22 Jahren ein anerkannter Marktführer im Technologiesektor und hat sich als preisgekrönter Branchenführer in der Herstellung von UAS und RPAS für den kommerziellen Einsatz in der öffentlichen Sicherheit, Landwirtschaft, Industrieprüfung, Kartierung und im Vermessungswesen einen Namen gemacht. Draganfly ist ein von Leidenschaft und Erfindungsgeist geprägtes Unternehmen, dessen Aufgabe es ist, seine Kunden in aller Welt mit effizienten Lösungen und erstklassigen Dienstleistungen zu versorgen, die nicht nur Zeit und Geld sparen sondern auch Leben retten.

Nähere Informationen zu Draganfly erhalten Sie www.draganfly.com.

Weitere Investorinformationen finden Sie unter www.thecse.com/en/listings/technology/draganfly-inc, www.otcmarkets.com/stock/DFLYF/overview oder www.boerse-frankfurt.de/aktie/draganfly-inc.

Safe-Harbor-Erklärung

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Diese Aussagen werden auf der Grundlage aktueller Erwartungen, Prognosen und Annahmen gemacht, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, staatliche und technologische Faktoren, die sich unserer Kontrolle entziehen und die dazu führen können, dass unser Geschäft, unsere Strategie oder die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den ausgedrückten oder implizierten abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören unter anderem unsere Fähigkeit, im Rahmen bestehender Verträge zu arbeiten und zusätzliche Verträge zu akquirieren; Änderungen im regulatorischen Umfeld; die Aktivitäten von Wettbewerbern; das Unvermögen der Märkte, in denen wir tätig sind, zu wachsen; das Scheitern der Expansion in neue Märkte; das Unvermögen, neue Produkte zu entwickeln oder neue Technologien in bestehende Produkte zu integrieren; sowie die allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Bedingungen in den Vereinigten Staaten und anderswo in der Welt. Eine weitere Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Ungewissheiten finden Sie in den Berichten, die wir bei der Securities and Exchange Commission einreichen. Wir haben nicht die Absicht und übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Für weitere Informationen und Unterlagen zu AeroVironment folgen Sie uns bitte unter:

Facebook: facebook.com/aerovironmentinc/
Twitter: twitter.com/aerovironment
LinkedIn: linkedin.com/company/aerovironment
YouTube: www.youtube.com/user/AeroVironmentInc
Instagram: instagram.com/aerovironmentinc/

AeroVironment-Kontakt für Medien
Mark Boyer
E-Mail: mark@boyersyndicate.com

Draganfly-Kontakt für Medien
Arian Hopkins
E0Mail: arian@businessinstincts.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Draganfly Inc.
2108 St. George Avenue
S7M0K7 Saskatoon, SK
Kanada

Pressekontakt:

Draganfly Inc.
2108 St. George Avenue
S7M0K7 Saskatoon, SK

Kommentare deaktiviert für AeroVironment und Draganfly melden Kooperationsabkommen hinsichtlich Vertrieb von Quantix Mapper auf kommerziellen Märkten

AJN Resources Inc. meldet Abschluss einer überzeichneten Finanzierung

Februar 25th, 2020

Vancouver, BC, 24. Februar 2020 – AJN Resources Inc. (CSE: AJN) (Frankfurt: 5AT) (AJN) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die zuvor angekündigte Finanzierung in Höhe von 2 Millionen Dollar (0,40 Dollar pro Aktie) abgeschlossen hat. Die Finanzierung war überzeichnet. AJN hat 5.000.000 Aktien zum Preis von 0,40 Dollar pro Aktie begeben und damit einen Bruttoerlös von 2.000.000 Dollar eingenommen. Der Erlös wird zur Aufstockung des allgemeinen Betriebskapitals verwendet. Sämtliche begebenen Aktien sind an eine Haltedauer von vier Monaten gebunden. In diesem Zusammenhang wurden die folgenden Vermittlungsprovisionen (Finders Fees) bezahlt: 12.000 Dollar an Nascent Capital Partners Pty Ltd, 8.400 Dollar an Haywood Securities Inc., 6.750 Dollar an Sprott Global Resource Investments Ltd., 6.000 Dollar an Hartleys Limited und 1.950 Dollar an Richardson GMP Limited.

AJN freut sich ebenfalls zu berichten, dass das Unternehmen mit seiner Due-Diligence-Prüfung aller in der am 6. Februar 2020 angekündigten Absichtserklärung (MOU) genannten Projekte gut vorankommt und effizient mit Société Minière de Kilo-Moto SA (SOKIMO) zusammenarbeitet, um sie bei der Monetarisierung ihrer Vermögenswerte auf den Finanzmärkten in den kommenden Monaten zu unterstützen. Der Abschluss der Transaktion mit SOKIMO steht unter dem Vorbehalt einer rechtlichen und technischen Due-Diligence-Prüfung und der Genehmigung von Behördenseite. Nach Abschluss wird AJN eine 60-Prozent-Tochtergesellschaft von SOKIMO werden.

AJN hat außerdem 225.000 Aktienoptionen an Berater und Board-Mitglieder von AJN begeben. Die Aktien können innerhalb von fünf Jahren ausgeübt und zum Preis von 0,80 Dollar gegen eine Aktie eingelöst werden.

Über SOKIMO

SOKIMO ist ein halbstaatliches Unternehmen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK), das sich mit der Erforschung, Erschließung und Verarbeitung von Edelmetalllagerstätten sowie dem Verkauf der verarbeiteten Produkte befasst. Außerdem verfügt das Unternehmen über Joint Ventures für mehrere Projekte und Lagerstätte.

Über AJN Resources Inc.

AJN ist ein Junior-Explorationsunternehmen. Die Unternehmensführung und die Direktoren von AJN haben gemeinsam mehr als 75 Jahre Branchenerfahrung und können auf zahlreiche Erfolge in der Exploration, Finanzierung und Erschließung großer Bergbaubetriebe in allen Teilen der Welt mit einem Fokus auf Afrika und insbesondere der Demokratischen Republik Kongo (DRK) verweisen.

Nähere Informationen erhalten Sie über unseren Anlegerservice:

Sheena Eckhof
Director, Investor Relations
sheena@eckhofconsulting.com

Besuchen Sie unsere Website unter www.ajnresources.com.

Tel: (778) 218-9638

Für das Board of Directors

Klaus Eckhof
CEO und President
klauseckhof@monaco.mc

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemeldung enthalten bestimmte Informationen und Aussagen über die Einschätzung zukünftiger Ereignisse, Erwartungen, Pläne und Aussichten des Managements, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Diese Aussagen basieren auf Annahmen, die bedeutenden Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Aufgrund dieser Risiken und Unsicherheiten sowie einer Vielzahl von Faktoren können die tatsächlichen Ergebnisse, Erwartungen, Erfolge oder Leistungen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Obwohl AJN Resources Inc. der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann das Unternehmen nicht gewährleisten, dass sich diese als richtig erweisen werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt AJN Resources Inc. jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um den tatsächlichen Ergebnissen Rechnung zu tragen – sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse, Änderungen der Annahmen, Änderungen der Faktoren, die solche zukunftsgerichteten Aussagen beeinflussen, oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AJN Resources Inc.
Jag Sandhu
200 – 17618 – 58 Avenue
V3S 1L3 Surrey
Kanada

email : jagjns@outlook.com

Pressekontakt:

AJN Resources Inc.
Jag Sandhu
200 – 17618 – 58 Avenue
V3S 1L3 Surrey

email : jagjns@outlook.com

Kommentare deaktiviert für AJN Resources Inc. meldet Abschluss einer überzeichneten Finanzierung

Europas günstigste Cannabis-Aktie – 537% Cannabis Hot Stock 562 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 2.235 mal günstiger als Canopy Growth (CGC) – Massives Kaufsignal – AC Research

Februar 24th, 2020

24.02.20 08:03
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Europas_guenstigste_Cannabis_Aktie_537_Pot_Hot_Stock_562_mal_guenstiger_als_Aurora_und_2_235_mal_guenstiger_als_Canopy-10964834

Executive Summary-24.02.2020

Europas günstigste Cannabis-Aktie – 537% Cannabis Hot Stock
562 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 2.235 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unser neuer 537% Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) ist derzeit wohl Europas günstigste Cannabis-Aktie. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. ist auf dem Weg zur Nr 1 auf dem Europäischen CBD-Markt. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. Begleitet von riesigen Handelsumsätzen haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips zudem den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health ist der einzige vertikal integrierte CBD-Produzent in Italien. Mit CBD „Made in Tuscany“ will unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. bis 2022 auf 1.500 Hektar Anbaufläche Umsätze von 150 Mio. EUR und einen operativen Gewinn (EBITDA) von 120 Mio. EUR erzielen. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health hat im vergangenen Jahr bereits erfolgreich Produktionsdeals mit italienischen Tabak-Produzenten und toskanischen Labors zur CBD-Extraktion geschlossen. Die erste Ernte ist bereits eingefahren und die Produktion hat begonnen. Jetzt startet der Verkauf in Europa. Unternehmenskreisen zufolge ist in Kürze mit bahnbrechenden Deals mit verschiedenen Apothekenketten in Europa und in Übersee zu rechnen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Monaten eine Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15 Mio. EUR unseres neuen Cannabis Aktientips Hemp for Health Inc. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 537% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis (XLY) sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

161 Mio. Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche
19.250 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 62.850 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 mal pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 2.235 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 2.235 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock Hemp for Health Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR – rund 2.235 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Hemp for Health Inc.

Cannabis Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,00 EUR – 537% Kurschance

Europas günstigste Cannabis-Aktie – 537% Cannabis Hot
Stock

562 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 2.235
mal günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.002.jpeg

Unser neuer 537% Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) ist derzeit wohl Europas günstigste Cannabis-Aktie. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. ist auf dem Weg zur Nr 1 auf dem Europäischen CBD-Markt. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. Begleitet von riesigen Handelsumsätzen haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips zudem den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health ist der einzige vertikal integrierte CBD-Produzent in Italien. Mit CBD „Made in Tuscany“ will unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. bis 2022 auf 1.500 Hektar Anbaufläche Umsätze von 150 Mio. EUR und einen operativen Gewinn (EBITDA) von 120 Mio. EUR erzielen. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health hat im vergangenen Jahr bereits erfolgreich Produktionsdeals mit italienischen Tabak-Produzenten und toskanischen Labors zur CBD-Extraktion geschlossen. Die erste Ernte ist bereits eingefahren und die Produktion hat begonnen. Jetzt startet der Verkauf in Europa. Unternehmenskreisen zufolge ist in Kürze mit bahnbrechenden Deals mit verschiedenen Apothekenketten in Europa und in Übersee zu rechnen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Monaten eine Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15 Mio. EUR unseres neuen Cannabis Aktientips Hemp for Health Inc. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 537% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis (XLY) sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 mal pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 2.235 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock Hemp for Health Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR – rund 2.235 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Hemp for Health Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Pot Hot Stock Hemp for Health Inc. zunächst auf 0,70 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 346% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,00 EUR für unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 537% mit unserem Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.003.jpeg

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis (XLY) sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis (XLY) an der Börse mit rund 237 Mio. EUR bewertet – rund 75 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,77 Milliarden EUR bewertet – rund 562 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR – rund 2.235 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Hemp for Health Inc.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) .

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.004.jpeg

Hanf-Produktionsfläche vom 161 Mio. Quadratfuß (1.500
Hektar)

150 Mio. EUR Umsatz und 120 Millionen EUR operativer
Gewinn in
2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche.

Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 mal pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc.

Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY) , bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.006.jpeg

Europäische CBD-Markt wächst 400% pro Jahr bis 2026
Rasantes Wachstum von 1,2 Mrd. $ auf 63 Mrd. $
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.007.jpeg

Branchenexperten erwarten für den Europäischen CBD-Markt in den kommenden Jahren rasante Zuwachsraten. Analysten erwarten jährliche Zuwachsraten von 400% pro Jahr. Der Europäische CBD-Markt soll bis 2026 von 1,2 Milliarden Dollar auf 63 Milliarden Dollar explodieren. Unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) ist auf dem Weg zur neuen Nr 1 auf dem boomenden Europäischen CBD-Markt und dürfte damit zu einem der großen Gewinner dieses exponentiellen Wachstumstrends gehören.

Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health ist der einzige vertikal integrierte CBD-Produzent in Italien. Mit CBD „Made in Tuscany“ will unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. bis 2022 auf 1.500 Hektar Anbaufläche Umsätze von 150 Mio. EUR und einen operativen Gewinn (EBITDA) von 120 Mio. EUR erzielen. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health hat im vergangenen Jahr bereits erfolgreich Produktionsdeals mit italienischen Tabak-Produzenten und toskanischen Labors zur CBD-Extraktion geschlossen. Die erste Ernte ist bereits eingefahren und die Produktion hat begonnen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Monaten eine Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15 Mio. EUR unseres neuen Cannabis Aktientips Hemp for Health Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY) , bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Europas günstigste Cannabis .008

Cannabis mögliche Allzweckwaffe gegen
Zivilisationskrankheiten wie Schmerzen, Angst,
Alzheimer, Parkinson und
Krebs
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.009.jpeg

Cannabis gilt als mögliche Allzweckwaffe gegen Zivilisationskrankheiten wie Schmerzen, Angst, Alzheimer, Parkinson und Krebs. CBD-Öl gilt als Mittel zur Reduktion von Krämpfen, für besseren Schlaf, zur Reduktion des Blutzuckerspiegels, zur Schmerzlinderung, zur Angstbekämpfung, zur Verbesserung des Immunsystems, gegen Übelkeit, gegen Entzündungen, gegen Bluthochdruck und zur Hautpflege, u.v.m. Während die tatsächliche Wirkung des CBD-Öls zur Bekämpfung der Zivilisationskrankheiten noch weiter erforscht werden muss, boomt der Verkauf von CBD-Ölen bereits. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) dürfte von diesem Boom überproportional profitieren.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY) , bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.010.jpeg

Verkaufsstart in Europa
Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15
Mio. EUR
voraus
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.011.jpeg

Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health ist der einzige vertikal integrierte CBD-Produzent in Italien. Mit CBD „Made in Tuscany“ will unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. bis 2022 auf 1.500 Hektar Anbaufläche Umsätze von 150 Mio. EUR und einen operativen Gewinn (EBITDA) von 120 Mio. EUR erzielen.

Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health hat im vergangenen Jahr bereits erfolgreich Produktionsdeals mit italienischen Tabak-Produzenten und toskanischen Labors zur CBD-Extraktion geschlossen. Die erste Ernte ist bereits eingefahren und die Produktion hat begonnen.

Jetzt startet der Verkauf in Europa. Unternehmenskreisen zufolge ist in Kürze mit bahnbrechenden Deals mit verschiedenen Apothekenketten in Europa und in Übersee zu rechnen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Monaten eine Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15 Mio. EUR unseres neuen Cannabis Aktientips Hemp for Health Inc.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY) , bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.012.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 2.235 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.013.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 2.235 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis (XLY) sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis (XLY) an der Börse mit rund 237 Mio. EUR bewertet – rund 75 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,77 Milliarden EUR bewertet – rund 562 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR – rund 2.235 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Hemp for Health Inc

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis (XLY), 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.014.jpeg

Cannabis Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 1,00 EUR – 537%
Kurschance

562 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 2.235
mal günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.015.jpeg

Unser neuer 537% Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) ist derzeit wohl Europas günstigste Cannabis-Aktie. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. ist auf dem Weg zur Nr 1 auf dem Europäischen CBD-Markt. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. Begleitet von riesigen Handelsumsätzen haben die Aktien unseres Cannabis Aktientips zudem den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit für ein massives Kaufsignal der Chartanalyse gesorgt. Unser neuer Cannabis Aktientip Hemp for Health ist der einzige vertikal integrierte CBD-Produzent in Italien. Mit CBD „Made in Tuscany“ will unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. bis 2022 auf 1.500 Hektar Anbaufläche Umsätze von 150 Mio. EUR und einen operativen Gewinn (EBITDA) von 120 Mio. EUR erzielen. Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health hat im vergangenen Jahr bereits erfolgreich Produktionsdeals mit italienischen Tabak-Produzenten und toskanischen Labors zur CBD-Extraktion geschlossen. Die erste Ernte ist bereits eingefahren und die Produktion hat begonnen. Jetzt startet der Verkauf in Europa. Unternehmenskreisen zufolge ist in Kürze mit bahnbrechenden Deals mit verschiedenen Apothekenketten in Europa und in Übersee zu rechnen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Monaten eine Vervielfachung des aktuellen Börsenwertes von nur 3,15 Mio. EUR unseres neuen Cannabis Aktientips Hemp for Health Inc. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. die Aktienchance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 537% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis (XLY) sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Unser Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. verfügt über eine Hanf-Anbaufläche von 161 Mio. Quadratfuß (1.500 Hektar). Angesichts des geringen Börsenwertes unseres Cannabis Aktientips von nur 3,15 Mio. EUR entspricht dies einem Börsenwert von nur 0,02 EUR pro Quadratfuß Hanf-Produktionsfläche. Cannabis-Riese Aurora Cannabis (ACB) kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 1,77 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 385 mal pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 19.250 mal teurer als bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Cannabis-Marktführer Canopy Growth (CGC) bringt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einem Börsenwert von 1.257 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – das ist rund 62.850 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 2.235 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock Hemp for Health Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 7,04 Milliarden EUR – rund 2.235 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Hemp for Health Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Aktientip Hemp for Health Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Pot Hot Stock Hemp for Health Inc. zunächst auf 0,70 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von zunächst 346% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,00 EUR für unsere Cannabis Aktienempfehlung Hemp for Health Inc. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 537% mit unserem Cannabis Hot Stock Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.016.jpeg

Ausführliche Informationen zu Hemp for Health Inc.

Ausführliche Informationen zu Hemp for Health Inc. (ISIN CA42371G1072 / WKN A2PV18, Ticker: 9HH, CSE: HFH) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.hempforhealth.eu

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Hemp for Health Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Hemp for Health Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Hemp for Health Inc

Die Aktien von Hemp for Health Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Hemp for Health Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Hemp for Health Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Hemp for Health Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Hemp for Health Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Hemp for Health Inc-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Hemp for Health Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Hemp for Health Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Hemp for Health Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.
Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Hemp for Health Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 0,70 EUR
Kurschance: 346%
Kursziel 24M: 1,00 EUR
Kurschance: 537%

Stammdaten
ISIN: CA42371G1072
WKN: A2PV18
Ticker: 9HH
CSE: HFH

Kursdaten
Kurs: 0,157 EUR
52W Hoch: 0,300 EUR
52W Tief: 0,091 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 20,06 Mio.
Market Cap (): 3,15 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/50109/Europas günstigste Cannabis.017.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Hemp for Health Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Hemp for Health Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Hemp for Health Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Hemp for Health Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in §9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (24.02.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Kommentare deaktiviert für Europas günstigste Cannabis-Aktie – 537% Cannabis Hot Stock 562 mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 2.235 mal günstiger als Canopy Growth (CGC) – Massives Kaufsignal – AC Research