EMX Royalty kauft Portfolio aus Lizenzgebühren und Eigentumsanteilen in Ontario und Quebec

Juli 7th, 2020

Vancouver, British Columbia, Kanada, 7. Juli 2020 (NYSE American: EMX; TSX Venture: EMX) – EMX Royalty Corporation (das Unternehmen oder EMX) gibt erfreut bekannt, dass es einen Vertrag über den Erwerb eines Portfolios aus Lizenzgebühren und Eigentumsanteilen (das „Portfolio“) vom kanadischen Prospektor und Unternehmer Perry English über sein Unternehmen 1544230 Ontario Inc., für 3 Mio. CAD abgeschlossen hat. Das Portfolio besteht aus mehr als 60 Liegenschaften, einschließlich 52 Projekten, auf die Dritte die Option haben, wovon 39 Rückstellungen für NSR-Lizenzgebühren umfassen. Das Portfolio wird EMX in den nächsten dreieinhalb Jahren einen Geldfluss aus Optionszahlungen von über 2,5 Mio. CAD sowie eine anteilsbasierte Vergütung von rund 800.000 CAD auf Grundlage der aktuellen Marktpreise generieren. Basierend auf einer aktuellen Bewertung wird sich EMXs Investition selbst tragen, indem das Unternehmen Erträge aus den NSR-Lizenzgebühren erhält, die zwischen 0,75% und 2,5% auf den 39 optionierten Projektgebieten liegen.

Der Kauf dieses bedeutenden Portfolios markiert EMXs Eintritt in Kanadas wichtigste Provinz, die mehrere äußerst produktive Bergbaugebiete und Grünsteingürtel in Ontario und Quebec beherbergt. Zum Portfolio gehören Konzessionsgebiete im sehr produktiven Bezirk Red Lake sowie in den äußerst aussichtsreichen Subprovinzen Abitibi, Uchi, Wabigoon und Wawa.

Über das Portfolio. Die Liegenschaften des Portfolios decken rund 132.000 Hektar (326.600 Acres) ab und bestehen primär aus Projekten mit Lode Gold aus dem Archaikum und orogenen Goldlagerstätten. Manche Projekte weisen auch das Potenzial für massiv-sulfidische Mineralisierung („VMS“) auf. Durch den Portfolio-Erwerb ist EMX in sehr produktiven und aktiven Bergbaubezirken vertreten, die zahlreiche, mehrere Millionen Unzen Gold umfassende Lagerstätten beinhalten, darunter der Bezirk Red Lake, wo Pure Gold, Great Bear Resources und BTU Metals vor Kurzem beachtlichen Erfolg hatten, der westliche Wabigoon-Gürtel (Treasury Metals, First Mining, Manitou Gold), der Wawa-Gürtel (Wesdome) und der Korridor Sunday Lake Fault im Abitibi-Gürtel (der die Mine Detour Lake von Kirkland Lake Gold und Wallbridge Minings Projekte Fenelon und Martinière beherbergt).

Herr English hat der Zusammenarbeit mit EMX auf Beratungsbasis für anfangs zwei Monate zugestimmt. Dieser Zeitraum kann in beiderseitigem Einverständnis verlängert werden. Herr English soll das Unternehmen bei der Übertragung der zum Portfolio gehörenden Geschäftsanteile auf das Unternehmen unterstützen. Außerdem wurde EMX für einen Zeitraum von 12 Monaten nach der Beratungszeit ein Erstangebotsrecht für neue Geschäftsmöglichkeiten durch Herrn English eingeräumt.

Der Kauf des Portfolios von Herrn English ist ein weiteres Beispiel für EMXs erfolgreiche Durchführung seiner Geschäftsstrategie, Lizenzgebühren zu kaufen, welche die Generierung von Lizenzgebühren und strategische Investmentinitiativen ergänzt. Das Unternehmen besitzt ein breitgefächertes Portfolio aus Edelmetall-, Basismetall-, Platingruppen- und Batteriemetalllizenzgebühren sowie Mineralvermögenswerten auf fünf Kontinenten. Weitere Informationen finden Sie unter www.EMXroyalty.com.

Herr Sergio Cattalani, PGeo, ist gemäß National Instrument 43-101 qualifiziert und ein Angestellter des Unternehmens. Er hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft, bestätigt und deren Veröffentlichung genehmigt.

Über EMX. EMX ist ein Royalty-Gebühren-Beteiligungsunternehmen für Edel- und Basismetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der NYSE American Exchange und der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel EMX notiert.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

David M. Cole Scott Close Isabel Belger
President & Chief Director of Investor
Executive Officer, Investor Relations Relations
Tel: (303) (Europe)
979-6666
Tel: (303) 973-8585
Dave@EMXroyalty.com SClose@EMXroyalty.coTel: +49 178
m 4909039

Ibelger@EMXroyalty
.com

Suite 501 – 543 Granville Street, Vancouver, British Columbia V6C 1X8, Canada
Tel: (604) 688-6390 Fax: (604) 688-1157
www.EMXroyalty.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserven und -ressourcen, zu den Arbeitsprogrammen, zu den Investitionen, zur zeitlichen Planung, zu den Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, Potenzial und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 31. März 2020 endende Quartal (MD&A) und im zuletzt eingereichten Jahresberichtsformular (AIF) für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen, einschließlich MD&A, AIF und Finanzberichte des Unternehmens, sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EMX Royalty Corp.
Scott Close
Suite 501 – 543 Granville Street
V6C 1X8 Vancouver
Kanada

email : sclose@emxroyalty.com

Pressekontakt:

EMX Royalty Corp.
Scott Close
Suite 501 – 543 Granville Street
V6C 1X8 Vancouver

email : sclose@emxroyalty.com

Kommentare deaktiviert für EMX Royalty kauft Portfolio aus Lizenzgebühren und Eigentumsanteilen in Ontario und Quebec

Else Nutrition erhält wichtige „Clean Label“-Zertifizierungen vor Einführung seiner Babyvollnahrung auf dem US-Markt

Juli 7th, 2020

Zertifizierung als pflanzenbasiertes, sojafreies, Clean Label-Produkt erhalten

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52529/Press Release – Clean PR – July 7 2020-DE_PRCOM.001.png

Vancouver, B.C., 7. Juli 2020 – Else Nutrition Holdings Inc. (TSXV: BABY) (OTCQB: BABYF) (FWB: 0YL) (Else oder das Unternehmen) gibt erfreut bekannt, dass seine neuartige, pflanzenbasierte Babyvollnahrung mehrere wichtige Zertifizierungen erhalten hat.

Nach erfolgreicher Produktion, Beratungsgesprächen und Überprüfungen wurde die Babynahrung jetzt von den folgenden führenden unabhängigen Organisationen zertifiziert:

1) The Clean Label ProjectTM bestätigt, dass es sich um ein sauberes Produkt handelt.

2) NSF International (im Besitz der Plant-Based Foods Association) bestätigt, dass es sich um ein zertifiziertes, pflanzenbasiertes Produkt handelt.

3) Beyond Soy bestätigt, dass es sich um ein sojafreies Produkt handelt.

Die zertifizierenden Organisationen wenden unabhängige und strenge Testverfahren an, um sicherzustellen, dass ihre Zertifizierung einem Standard entspricht, der Transparenz bei der Lebensmittel- und Verbraucherproduktetikettierung bietet und die Gesundheit der US-amerikanischen Konsumenten schützt und deren Sicherheit gewährleistet.

Dass Else diese Produktzertifizierungen erhalten hat, zeigt das Engagement des Unternehmens bei der Schaffung und Bereitstellung sicherer, pflanzenbasierter, milch- und sojafreier Clean Label-Ernährungsprodukte.

Diesen Monat können Konsumenten in den USA die normalen Packungsgrößen der pflanzenbasierten Babyvollnahrung im Online-Shop von Else vorbestellen: www.elsenutrition.com.

Wir freuen uns, bei der Kommerzialisierung ein großes Stück weiter gekommen zu sein. Diese Zertifizierungen zu erhalten, ist ein wichtiger Schritt bei unserer Vorbereitung auf die Markteinführung in den USA. Die unabhängige Bewertung unseres Clean-Label-Produkts ist ein wichtiger Bestandteil unserer Markteinführungsstrategie und Positionierung, sagte Frau Hamutal Yitzhak, CEO und Mitgründerin von Else.

Über Else Nutrition Holdings Inc.

Else Nutrition GH Ltd. ist ein in Israel ansässiges Nahrungsmittel- und Ernährungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung von innovativen, gesunden und pflanzlichen Lebensmittel- und Nahrungsprodukten für Babies, Kleinkinder, Kinder und Erwachsene spezialisiert hat. Die revolutionäre, pflanzliche und sojafreie Rezeptur des Unternehmens ist ein gesunde Alternative zu herkömmlichen Milcherzeugnissen. Else Nutrition (vormals INDI) wurde im Jahr 2017 anlässlich des Global Food Innovation Summit in Mailand mit dem Best Health and Diet Solutions Award ausgezeichnet. Die Holdingfirma Else Nutrition Holdings Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der Börse TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol BABY notiert und zusätzlich im QB-Segment des OTC-Markts in den USA unter dem Börsensymbol BABYF sowie an der Börse in Frankfurt unter dem Börsensymbol 0YL gelistet ist. In der Unternehmensführung und im Beirat von Else sind führende Experten vertreten, die sich aus den Reihen von Abbott Nutrition, Mead Johnson, Boston Children’s Hospital, ESPGHAN (European Society for Pediatric Gastroenterology, Hepatology and Nutrition), Plum Organics, der Sackler Faculty of Medicine an der Universität Tel Aviv, des Institut für Gastroenterologie und Ernährungswissenschaften des RAMBAM Medical Center und der Firma Plum Organics formieren.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite elsenutrition.com oder über @elsenutrition auf Facebook und Instagram.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Ms. Hamutal Yitzhak, CEO, Co-Founder & Director
ELSE Nutrition Holdings Inc.
E: hamutaly@elsenutrition.com
Tel: +972(0)3-6445095

Mr. Sokhie Puar, Director
Email: sokhiep@elsenutrition.com
Tel: 604-603-7787

TSX Venture Exchange

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetzgebung darstellen können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel durch Wörter wie „wird“, „erwartet“ oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten Aussagen bezüglich der voraussichtlichen Termine für die Einreichung der Finanzdokumente des Unternehmens. Solche vorausschauenden Aussagen spiegeln aktuelle Schätzungen, Überzeugungen und Annahmen des Managements wider, die von aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren basieren, die das Management unter den gegebenen Umständen für angemessen hält. Es kann nicht versichert werden, dass sich das Vorangegangene als richtig erweisen wird. Vorausblickende Aussagen in dieser Pressemitteilung gehen unter anderem davon aus, dass vorausblickende Aussagen in dieser Pressemitteilung unter anderem den Zeitpunkt der Markteinführung des Produkts für Kleinkinderernährung des Unternehmens und die Verfügbarkeit des Produkts des Unternehmens online voraussetzen. Die Leser werden davor gewarnt, sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, die nur die Erwartungen des Managements zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung widerspiegeln. Das Unternehmen hat keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Else Nutrition Holdings Inc.
Hamutal Yitzhak
1048 165th Street
V4A 9A2 Surrey, BC
Kanada

email : hamutal@elseformula.com

Pressekontakt:

Else Nutrition Holdings Inc.
Hamutal Yitzhak
1048 165th Street
V4A 9A2 Surrey, BC

email : hamutal@elseformula.com

Kommentare deaktiviert für Else Nutrition erhält wichtige „Clean Label“-Zertifizierungen vor Einführung seiner Babyvollnahrung auf dem US-Markt

Inca One lanciert XplorTracker als Teil einer neuen Initiative zur Erweiterung der Goldproduktionskapazität in ihren Aufbereitungsanlagen in Peru

Juli 7th, 2020

VANCOUVER, British Columbia. – 7. Juli 2020 – INCA ONE GOLD CORP. (TSXV: IO) (OTC: INCAF) (Frankfurt: SU9.F) (Inca One oder das Unternehmen) ein Goldproduzent, der zwei vollständig zugelassene, Mineralaufbereitungsanlagen in Peru betreibt, gibt bekannt, dass das Unternehmen ein neues Projekt namens XplorTracker (Xplor) lanciert hat, das darauf abzielt, den Kauf von Mineralien avancieren und die künftigen Lieferungen goldhaltiger Mineralien zur Aufbereitung sicherzustellen.

Inca One stützt sich dabei auf die vorangegangenen 6 Jahre aktiver Untersuchungen und des Einkaufs von Mineralien, die mehr als 20.000 Proben aus dem ganzen Land umfassen. Das Unternehmen hat eine umfangreiche Datenbank mit Proben goldhaltiger Mineralien zusammengestellt, einschließlich Gehalt, Typ, Qualität und Konzessionskoordinaten. Darüber hinaus hat Inca One durch positive und transparente Geschäftsethik und mittels Einsatzes bewährter Praktiken umfangreiche Beziehungen zu den handwerklich und in kleinem Umfang betriebenen Abbaustätten (ASM) aufgebaut, die die Kartierung dieser Minen in ganz Peru ermöglichen. Durch systematische Analyse und Darstellung von Daten innerhalb von Xplor wird das Unternehmen versuchen, weiter mit den Besitzrechtinhabern zusammenzuarbeiten, um zusätzliche und für beide Seiten vorteilhafte Geschäftsvereinbarungen zu treffen.

In der ersten Phase dieses Projekts wird Inca One versuchen, Abbaurechte für Landpositionen in Bezirksgröße innerhalb der Peruvian Gold Belts (PGB, peruanische Goldgürtel) durch Analyse der ASM zu sichern, wo aktiv Gold abgebaut wird und die ihr Erz derzeit entweder in die Aufbereitungsanlage Kori One oder Chala One bringen. Peru ist berühmt für diese Goldgürtel und die drei dominierenden Goldgürtel, die zur peruanischen Goldproduktion beitragen, erstrecken sich von einigen hundert Kilometern Länge bis zu 1.700 Kilometern. Peru hat mehrere Jahrhunderte lang aktiv Bergbau betrieben, ist der größte lateinamerikanische Goldproduzent und wurde 2018 als sechstgrößter Goldproduzent der Welt eingestuft. Sobald diese Landpositionen durch Inca One gesichert sind, wird das Unternehmen begrenzte Explorationsprogramme durchführen, um geeignete Projekte zu bestimmen, die für eine Beteiligung an zukünftigen Arbeitsprogrammen ausgewählt werden können und um letztendlich wirtschaftliche Goldressourcen auf diesen Goldliegenschaften abzugrenzen.

Ziel des Unternehmens mit diesem Programm ist es, Strategien anzuwenden, die den direkten Kauf, die Investition oder andere Partnerschaftsvereinbarungen ermöglichen werden, um diese Bergbauprojekte oder Konzessionen weiterzuentwickeln. Zusätzliche Möglichkeiten für Inca One können darin bestehen, als Vermittler zu fungieren, indem man bei der Formalisierung der Bergleute oder der Besitzrechtinhaber sowie deren Umweltverbesserungen und geologischen Informationen behilflich ist. Das Endziel von Xplor wird darin bestehen, zusätzliche zukünftige Minerallieferungen an Inca Ones Aufbereitungsanlagen zu gewährleisten, die das Wachstum des Unternehmens antreiben.

Es ist etwas mehr als 6 Jahre her, seit wir offiziell den Umstieg von einem Explorationsunternehmen in das Goldmineralaufbereitungsgeschäft vollzogen haben. Damit haben wir unsere Marke als der bevorzugte ASM-Goldmineralaufbereiter in Peru entwickelt“, kommentierte Edward Kelly, President und CEO von Inca One. Wir glauben, dass es an der Zeit ist, das XplorTracker-Goldprojekt zu starten und eine Unternehmensinitiative zu verwirklichen, indem wir unsere verbleibenden Überkapazitäten durch den Erwerb dieser Konzessionen füllen und die Beschickung der beiden Inca One-Anlagen mit Golderz auf lange Sicht sichern.

Über Inca One

Inca One Gold Corp ist ein an der TSXV gelisteter Goldproduzent, der zwei vollständig zugelassene Golderzaufbereitungsanlagen in Peru betreibt. Das Unternehmen produzierte im Jahr 2019 fast 25.000 Unzen Gold in seinen Betrieben und generierte in den letzten fünf Jahren Einnahmen von über 100 Millionen USD. Inca One, bereits im sechsten Jahr mit kommerzieller Produktion, wird von einem erfahrenen und kompetenten Managementteam geleitet, das das Unternehmen als vertrauenswürdigen Marktführer im Bereich Dienstleistungen für staatlich zugelassene Kleinbergbaubetriebe in Peru etabliert hat. Peru ist der sechstgrößte Goldproduzent der Welt und sein Kleinbergbausektor wird von Regierungsbeamten auf einen Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr geschätzt. Inca One verfügt in seinen beiden voll integrierten Anlagen, Chala One und Kori One, über eine genehmigte Betriebskapazität von insgesamt 450 Tonnen pro Tag und strebt das vierte Jahr in Folge ein gesteigertes Produktions- und Umsatzwachstum an.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.incaone.com.

Abbildung 1. Inca Ones Goldaufbereitungsanlagen in Peru (links: Anlage Chala One; rechts: Anlage Kori One)

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52531/IO 07-07-2020 PR Final_DE_PRCOM.001.png

Für das Board:

Edward Kelly
President & CEO
INCA ONE GOLD CORP.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine Tsakumis
Inca One Gold Corp.
ktsakumis@incaone.com
604-568-4877

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen, wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One ist der Auffassung, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, vernünftig sind. Es wird jedoch keine Gewährleistung abgegeben, dass sich diese Erwartungen als richtig herausstellen werden, weshalb die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Staaten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß den jeweils geltenden Wertpapiergesetzen erfolgte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Inca One Gold Corp. (IO-TSXV) ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen mit einer neu erworbenen Goldmühle und zwei substantiellen Explorationsgebieten in Peru die einst die Heimat des Königreiches der Inkas waren.

Pressekontakt:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Kommentare deaktiviert für Inca One lanciert XplorTracker als Teil einer neuen Initiative zur Erweiterung der Goldproduktionskapazität in ihren Aufbereitungsanlagen in Peru

Maple Gold wendet Künstliche Intelligenz für Zielsuche nach hochgradigem Gold auf Douay an

Juli 7th, 2020

7. Juli 2020 – Montreal (Quebec): Maple Gold Mines Ltd. „Maple Gold“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: MGM, OTCQB: MGMLF; Frankfurt: M3G – www.youtube.com/watch?v=Y5l8-TVlPvY&t=128s ) hat Computational Geosciences Inc. („CGI“) damit beauftragt, eine neue und erweiterte Studie mit künstlicher Intelligenz („AI“) zur Suche nach hochgradigem Gold in Douay abzuschließen. Diese Studie wird alle verfügbaren digitalen Datensätze innerhalb eines 128 km² großen Gebietes verwenden, das sich auf das Ressourcengebiet konzentriert (Abb. 1), um Goldprospektivitätskarten zu erstellen und zusätzliche Zielgebiete zu erstellen, die vor der nächsten Bohrphase des Unternehmens im Laufe dieses Jahres validiert und in eine Rangfolge gebracht werden sollen.

KI-Studien, wie sie bei der Mineralienexploration angewandt werden, beinhalten die Anwendung automatisierter mathematischer Modelle (intelligente Algorithmen) auf datenreiche Umgebungen, um die Erkennung subtiler Merkmale oder Muster in den Daten zu ermöglichen, die für das menschliche Auge nicht immer offensichtlich sind. CGI wird ihren proprietären VNet-Segmentierungs-Tiefenlern-Algorithmus einsetzen, um die zielgerichteten Bemühungen des Unternehmens zu unterstützen.

Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass die Qualität seiner Datenbanken zusammen mit der strengen Methodik von CGI und der integrierten Interaktion mit den Geologen des Unternehmens in allen Phasen des Prozesses zu einem qualitativ hochwertigen Produkt führen wird, das die Definition zusätzlicher neuer Bohrziele ermöglicht.

Der Präsident und CEO von Maple Gold, Matthew Hornor, kommentierte dies: „Unser Team freut sich auf die Zusammenarbeit mit CGI, einer Gruppe, mit der wir aufgrund ihrer strategischen Partnerschaften mit der Ivanhoe-Unternehmensgruppe sehr vertraut sind. Das letzte Mal, dass in Douay maschinelles Lernen angewandt wurde, war begrenzt und liegt mehr als ein Jahrzehnt zurück. Jetzt gibt es wesentlich mehr Projektdaten, mit ausgefeilteren Algorithmen und erhöhter Rechenleistung auf der Verarbeitungsseite. Wir freuen uns darauf, diese Übung parallel zu unserem IP-Programm abzuschließen, da wir die Entdeckungsziele mit höchster Priorität vor unseren geplanten Bohrungen im späten dritten oder frühen vierten Quartal verfeinern und detaillieren“.

Über VNet:

VNet ist ein kundenspezifisches neuronales Netzwerk (CNN), das eine beliebige Anzahl von geowissenschaftlichen Dateneingaben in 2D oder 3D verarbeiten kann. Dieses angepasste CNN ist empfindlich für spärliche oder dichte Datenbereiche, kann mehrere Merkmalsauflösungen erkennen (d. h. regionale Trends vs. lokale Anomalien) und ist über große Bereiche skalierbar. Diese Art des Tiefenlernens für die Mineralexploration ist eine aufstrebende Technologie, die Fachkenntnisse in geowissenschaftlicher Datenverarbeitung, Dateninterpretation und künstlicher Intelligenz erfordert. Der größte Vorteil einer datengesteuerten Lösung besteht darin, subtile Korrelationen über mehrere Datensätze über ein großes räumliches Gebiet hinweg zu extrahieren, und das alles bei gleichzeitiger Reduzierung menschlicher Verzerrungen. Durch die Generierung von Zielen mit tiefgreifendem Lernprozess und deren Überprüfung durch ein erfahrenes geowissenschaftliches Team wird das Fachwissen des Menschen weiterhin genutzt, aber durch die Leistungsfähigkeit der Maschine ergänzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52523/07072020_DE_MGM applies machine learning for high-grade gold targeting at Douay DE.001.png

Abb. 1: Gebiet der KI-Erhebung, einschließlich des datenreichen Ressourcengebiets und seiner Erweiterungen.

Die Methodik von CGI umfasst einen mehrstufigen Prozess, der eine enge Zusammenarbeit zwischen CGI und Maple-Gold-Geologen vorsieht. Der Schritt der Überprüfung und Validierung der Datenbank ist weitgehend abgeschlossen, der nächste Schritt ist die Erstellung vorläufiger Prospektivitätskarten. Endgültige Ergebnisse, Prospektivitätskarten und ein entsprechender Bericht werden im dritten Quartal erwartet.

Über Maple Gold

Maple Gold ist ein fortgeschrittenes Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Definition eines Goldprojektes im Distriktmaßstab in einer der weltweit führenden Bergbau-Jurisdiktionen konzentriert. Das ca. 355 km² große unternehmenseigene Goldprojekt Douay befindet sich entlang der Deformationszone Casa Berardi (55 km Streichlänge) innerhalb des produktiven Grünsteingürtels Abitibi im Norden von Quebec, Kanada. Das Projekt profitiert von einer ausgezeichneten Infrastruktur und verfügt über eine etablierte Goldressource, die in mehrere Richtungen offen bleibt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.maplegoldmines.com

Über CGI

Computational Geosciences Inc. ist ein weltweit führendes Beratungsunternehmen für künstliche Intelligenz und geophysikalische 3D-Inversionsmodellierung. Unsere Stärke liegt in der Kombination geowissenschaftlicher Datenexpertise im Bereich der natürlichen Ressourcen, gekoppelt mit innovativen Inversions- und maschinellen Lernfähigkeiten. Durch die Nutzung dieser Wissensbasis innerhalb unserer maßgeschneiderten Faltungsarchitektur für neuronale Netze (VNET) wendet CGI einen neuartigen Ansatz zur Prospektivitätskartierung an, um die Entdeckungen von morgen zu finden.

Qualifizierte Person

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Daten wurden unter der Aufsicht von Fred Speidel, M. Sc., P. Geo., Vice-President Exploration, von Maple Gold, überprüft und aufbereitet. Herr Speidel ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects. Herr Speidel hat die Daten im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Explorationsinformationen durch seine direkte Beteiligung an den Arbeiten überprüft. Für eine vollständige Beschreibung der Protokolle besuchen Sie bitte die QA/QC-Seite des Unternehmens auf der Website unter: maplegoldmines.com/index.php/e n/projects/qa-qc-qp-statement.

IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.
„Matthew Hornor“
B. Matthew Hornor, Präsident und CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Herr Joness Lang
Exekutiv-Vizepräsident
Zelle: 778.686.6836
E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält „vorausblickende Informationen“ und „vorausblickende Aussagen“ (gemeinsam als „vorausblickende Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der in Kanada geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über das aussichtsreiche Mineralisierungspotenzial der Zone Porphyry, das Potenzial für eine bedeutende Mineralisierung aus anderen Bohrungen im Rahmen des erwähnten Bohrprogramms und den Abschluss des Bohrprogramms. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Ungewissheiten und der besten Schätzung des Managements hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass vorausblickende Aussagen Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Dementsprechend sollten sich Leser nicht übermäßig auf vorausblickende Aussagen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich des Zeitplans und des Abschlusses der Privatplatzierung. Wenn hierin Wörter wie „antizipieren“, „werden“, „beabsichtigen“ und ähnliche Ausdrücke verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen, die das Management zum Zeitpunkt ihrer Abgabe für vernünftig hielt, oder in bestimmten Fällen auf Expertenmeinungen Dritter. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich unsere tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von zukünftigen Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Eine detailliertere Erörterung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen vorausblickenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, finden Sie in den bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen von Maple Gold Mines Ltd., die unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com verfügbar sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, vorausblickende Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver
Kanada

email : gorr@maplegoldmines.com

Pressekontakt:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver

email : gorr@maplegoldmines.com

Kommentare deaktiviert für Maple Gold wendet Künstliche Intelligenz für Zielsuche nach hochgradigem Gold auf Douay an

Voyager Digital wird Partner von Krypto-Prime-Broker Bosonic

Juli 7th, 2020

Dynamischer Smart Order Router bietet den institutionellen Kunden von Bosonic mehr Liquidität, eine optimierte Abwicklung ihrer Handelstransaktionen und einen besseren Marktzugang

New York, NY – 7. Juli 2020 – Voyager Digital Canada, Ltd. (Voyager oder das Unternehmen) (CSE: VYGR; OTCQB: VYGVF; FRA: UCD2) – ein lizenzierter Börsenmakler für Kryptowerten, der Anlegern eine schlüsselfertige Lösung für den Handel mit Kryptowerten anbietet – hat heute die Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens mit Bosonic, einem führenden Prime Broker für Kryptowährungen, bekannt gegeben. Ziel ist es, institutionellen Kunden, durch die Verwendung des dynamischen Smart Order Router von Voyager und der Echtzeit-Clearing- und Abwicklungslösung von Bosonic eine größere Liquidität und Handelsausführung zu bieten.

Voyager bietet aktuell die Möglichkeit, mit 35 digitalen Anlagewerten zu handeln. Mit seiner urheberrechtlich geschützten Technologie, dem Smart Order Router, ermöglicht das Unternehmen den Anlegern wettbewerbsfähige Preise und eine raschere und zuverlässigere Abwicklung von Handelstransaktionen über zahlreiche Börsen, OTC-Plattformen und Market Maker. Durch die Einbindung des Smart Order Router von Voyager in die Bosonic Prime Brokerage-Plattform werden diese Fähigkeiten nun auch für die institutionellen Kunden von Bosonic verfügbar und bieten diesen eine konkurrenzlose Liquiditätstiefe und Marktzugang und eliminiert gleichzeitig das Kontrahenten- und Abwicklungsrisiko.

Stephen Ehrlich, CEO und Gründungsmitglied von Voyager, meint: Dass wir unseren dynamischen Smart Order Router nun auch auf institutionelle Kunden ausdehnen, ist eine natürlich Erweiterung der Voyager-Plattform. Rosario und sein Team teilen unsere Ansichten darüber, wonach Institutionen im Kryptomarkt suchen, und sind insgesamt eine perfekte Ergänzung zu Voyagers Geschäftszielen. Die Partnerschaft zwischen Voyager und Bosonic markiert für beide Unternehmen einen großen strategischen Schritt in ihrem Bestreben, den Kunden die besten Voraussetzungen für den Börsenhandel zu bieten und unseren institutionellen Firmen zu mehr Wachstum zu verhelfen.

Wir freuen uns sehr, dass Voyager sich im Bereich Prime Brokerage für eine Partnerschaft mit Bosonic entschieden hat, erklärt Rosario Ingargiola, CEO und Gründer von Bosonic. Unsere Prime Brokerage-Plattform wird Voyager dabei unterstützen, das Gegenparteirisiko bzw. das Zahlungsrisiko beim Börsenhandel zu eliminieren – einerseits bei der Abwicklung von Handelstransaktionen im Auftrag ihrer Kleinanlegerkunden und andererseits auch bei der Optimierung der Reichweite, indem sie den institutionellen Kunden ihre Liquidität ohne Depotverwahrung zur Verfügung stellen. Durch die Bündelung ihrer Kompetenzen sind beide Firmen in der Lage, die Handelsvolumina auf ihren Plattformen zu vergrößern. Wir bieten den Kunden die Möglichkeit, mit digitalen Anlagewerten auf verschiedene Arten zu handeln – zum Bestpreis und mit dem geringsten Risiko.

Kunden von Voyager und Bosonic werden im Laufe der kommenden Monate über die Optimierungsmaßnahmen auf der Plattform und über die Einbindung der zusätzlichen Features informiert.

Voyager gibt außerdem bekannt, dass sie zwei Firmen mit der Bereitstellung von Investor-Relations-Dienstleistungen beauftragt hat. Die deutsche Aktiencheck.de AG wurde mit der Durchführung eines Marketing-Awareness-Programms in Europa beauftragt (Kosten: 50.000 Euro über vier Monate); und Stockhouse wurde mit Bannerwerbung und zielgerichtetem Marketing für Investoren beauftragt (Kosten: 5.000 Dollar pro Monat für sechs Monate).

Über Voyager Digital (Canada) Ltd.
Voyager Digital (Canada) Ltd. ist ein Krypto-Asset-Broker, der Privatanlegern und institutionellen Investoren eine schlüsselfertige Lösung für den Handel mit Kryptowerten bietet. Voyager bietet seinen Kunden die bestmögliche Abwicklung und eine sichere Verwahrung für eine große Auswahl an gängigen Kryptowerten. Voyager wurde von etablierten Unternehmern der Wall Street und des Silicon Valley gegründet, die gemeinsam eine bessere, transparentere und kostengünstigere Alternative für den Handel mit Kryptowerten auf den Markt bringen wollten. Bitte besuchen Sie uns unter www.investvoyager.com, wenn Sie weitere Informationen benötigen und die aktuelle Unternehmenspräsentation einsehen möchten.

Über Bosonic
Bosonic ist der erste Anbieter von Prime Brokerage-Diensten im Kryptowährungssektor, der das Gegenparteirisiko bzw. das Zahlungsrisiko beim Börsenhandel eliminiert, ohne auf seine eigene Bilanz zurückgreifen zu müssen und ohne im Börsenhandel zur Gegenpartei zu werden. Die Firma bietet als einzige eine Lösung mit mehreren Verwahrungsmöglichkeiten unter Nutzung der Blockchain-Technologie, welche die Prime Brokerage-Fähigkeiten dezentralisiert und über alle teilnehmenden Verwahrungsstellen verteilt. Das Clearing und die Zahlung in Echtzeit erfolgen auf Verwahrungsebene gegen nachweisliche Anlagewerte. Die automatisierte Nettozahlung, sowohl innerhalb der Verwahrungsstelle als auch quer über verschiedene Verwahrungsstellen, ermöglicht den Handel mit jeder beliebigen Gegenpartei, Börse oder anderen Firma von einem einzigen Konto ausgehend und bei jeder beliebigen Verwahrungsstelle – völlig ohne Risiko. Bosonic hat seinen Firmensitz in San Francisco (Kalifornien). Nähere Informationen erhalten Sie unter bosonic.digital

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Wertpapierregulierungsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen: Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.

Voyager Digital (Canada) Ltd. Ansprechpartner
Medienkontakt:
Anthony Feldman / Raquel Cona
(347) 487-6194 / (212) 682-6300
afeldman@kcsa.com / rcona@kcsa.com

Investor Relations:
Phil Carlson / Scott Eckstein
(212) 896-1233 / (212) 896-1210
pcarlson@kcsa.com / seckstein@kcsa.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Voyager Digital Canada Ltd.
Stephen Ehrlich
54 Thompson Street 3rd Floor
10012 New York, NY
USA

email : sehrlich@investvoyager.com

Pressekontakt:

Voyager Digital Canada Ltd.
Stephen Ehrlich
54 Thompson Street 3rd Floor
10012 New York, NY

email : sehrlich@investvoyager.com

Kommentare deaktiviert für Voyager Digital wird Partner von Krypto-Prime-Broker Bosonic