Ausschreibung: Future of Dentistry Award 2023

November 25th, 2022

Der Future of Dentistry Award ist ausgeschrieben: An sofort werden Bewerbungen für den mit 3.000 Euro dotierten Forschungspreis entgegengenommen.

Bild(Varna, 25.11.2022) Die Gelegenheit für Absolvent:innen der Zahnmedizin: Der Future of Dentistry Award 2023 ist ausgeschrieben. Zum nunmehr 7. Mal prämieren die Dentaprime Zahnkliniken (Varna/London) eine wissenschaftliche Arbeit mit diesem Preis – auf diese Weise soll die Forschung gerade von jungen Absolvent:innen unterstützt und gefördert werden.

Der Future of Dentistry Award ist mit 3.000 Euro dotiert.

Berücksichtigt werden wissenschaftliche abgeschlossene Arbeiten auf dem Gebiet der Implantologie, Implantatprothetik sowie der Stammzellforschung in der Zahnmedizin. Teilnahmeberechtigt sind Absolvent:innen europäischer Universitäten. Die Arbeit kann von einer/m Autor:in oder einer Autor:innengruppe verfasst sein. 

Um sich zu bewerben, senden Bewerber:innen bitte ihre Arbeit inklusive einer maximal fünfseitigen Zusammenfassung und einem Lebenslauf. Die Arbeiten müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Zulässige Formate sind unveröffentlichte und veröffentlichte Arbeiten. Eine Veröffentlichung darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Bewerber:innen können ihre Bewerbung in digitaler Form an award@dentaprime.com richten, oder postalisch an die folgende Adresse:

Dentaprime 
c/o Krings Kommunikation
Postfach 11 63
48302 Senden

Letzter Abgabetermin ist der 30. Juni 2023.

Eine unabhängige Jury sichtet alle Bewerbungen und kürt den/die Gewinner:in. Voraussichtlich am Samstag, dem 21. Oktober 2023, findet im feierlichen Rahmen die Preisverleihung in der Hafenstadt Varna statt. Hierfür wird der bzw. die Gewinner:in samt Begleitperson an die bulgarische Schwarzmeerküste eingeladen – inkl. Flug und Hotel.

Weitere Informationen zum ausgelobten Future of Dentistry Award sowie zu früheren Preisträger:innen und deren Arbeiten sind unter https://www.dentaprime.org/ verfügbar. 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DMZ Dentaprime EAD
Herr Alexander Krings
17 Graf Ignatiev 11
9000 Varna
Bulgarien

fon ..: +49 25 973 613 300
fax ..: 02597 9 39 09 13
web ..: https://www.dentaprime.org/
email : presse@dentaprime.com

Festsitzenden, implantatgetragenen Zahnersatz für alle Patient:innen in Europa bezahlbar zu machen, ist die Mission von Dentaprime. Über 500 Mitarbeiter:innen in London und Varna erreichen durch einen hochmodernen, voll digitalisierten Workflow und einzigartige Spezialisierung eine deutliche Kostenreduzierung bei gleichzeitig herausragender Qualität. Eröffnet wurde die erste Dentaprime-Zahnklinik im Jahr 2006 in der bulgarischen Hafenstadt Varna. Es folgten Anfang 2020 das hochmoderne Behandlungszentrum in Form des ikonischen D und Ende 2022 eine zweite britische Zahnklinik in London. Dentaprime wird weiter wachsen, um möglichst vielen Patienten:innen eine bezahlbare Implantatversorgung zu ermöglichen.

Pressekontakt:

Krings Kommunikation GmbH
Herr Alexander Krings
Münsterstr. 11
48308 Senden

fon ..: 025979390911
email : presse@dentaprime.com

Kommentare deaktiviert für Ausschreibung: Future of Dentistry Award 2023

Silver X entdeckt disseminierte Gold- und Silberziele neben dem aktuellen Betrieb bei Tangana

November 24th, 2022

Vancouver, British Columbia, 23. November 2022 – SILVER X MINING CORP. (TSX-V: AGX) (OTC QB: AGXPF) (F: WPZ) (Silver X oder das Unternehmen) freut sich, die Entdeckung mehrerer disseminierter Gold-Silber-Ziele bei Ccasahuasi (das Projekt Ccasahuasi, das die Konzessionen Ichupata 11, Ichupata 13, Ichupata 14, Karla 76 und Lily 19 umfasst) bekannt zu geben. Ccasahuasi ist 1. 5 km von der bestehenden Mine Tangana des Unternehmens (das Projekt) entfernt (siehe Abbildung 1). Das Projekt Ccasahuasi hat eine Grundfläche von 1.350 ha, einschließlich einer 160 ha großen, stark alterierten Zielzone, die erstmals durch geologische Kartierungen und Probenahmen des Unternehmens im Jahr 2021 identifiziert wurde. Das Projekt Ccasahuasi ist ein in vulkanischen Gesteinen beherbergtes disseminiertes Gold-Silber-Ziel, das sich über eine 1.650 m x 1.000 m große Zone im Streichen der unternehmenseigenen Mine Tangana erstreckt. Die disseminierte Gold-Silber-Mineralisierung steht in Zusammenhang mit mehreren Diorit-Intrusionsgängen, die in das vulkanische Wirtsgestein eingedrungen sind.

Geologische Feldarbeiten und TerraSpec-Studien deuten darauf hin, dass Ccasahuasi fast taube Gesteinsüberreste aufweist, die durch eine stark sulfidierende Heißdampf-Alteration entstanden sind. Diese Alterationsrückstände bedecken die Goldmineralisierung im gesamten Konzessionsgebiet. Die Erhaltung einer tauben Mineralkruste deutet darauf hin, dass der größte Teil des mineralisierten Systems darunter erhalten sein könnte.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68365/SilverX_231122_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Karte mit den Bergbaukonzessionen Ccasahuasi, den jüngsten Probenentnahmeergebnissen und dem Gebiet Tangana

Das Projekt Ccasahuasi ist 25 Kilometer vom Projekt Pico Machay von Pan American Silver Corporation (Pan American) entfernt, das eine Ressource aus dem Jahr 2011 von 4,7 Mio. Tonnen mit 0,91 g/t Au (137.500 Unzen Au) in der Kategorie nachgewiesen, 5,9 Mio. Tonnen mit 0,67 g/t Au (127.100 Unzen Au) in der Kategorie angedeutet und 23,9 Mio. Tonnen mit 0,58 g/t Au (445.700 Unzen Au) in der Kategorie vermutet beherbergt. [Pressemitteilung von Pan American Silver vom 10. August 2022]. In Pico Machay wurde eine Goldmineralisierung bis zu 350 m unter der Oberfläche beprobt.

Ccasahuasi und Pan Americans Pico Machay liegen innerhalb des südlichen Ausläufers des epithermalen Gold-Silber-Gürtels in Zentralperu, der einer von drei epithermalen Gürteln in Peru ist, die bedeutende Goldlagerstätten wie Corihuarmi oder Pico Machay beherbergen. Goldlagerstätten mit hoher Sulfidierung sind die wichtigsten Produzenten (Yanacocha und Pierina, Peru) und die letzten unerschlossenen Ressourcen (Pascua Lama, Chile) in den südamerikanischen Anden.

In den kommenden Monaten plant das Unternehmen die Durchführung eines kurzen Erkundungsbohrprogramms bei Ccasahuasi, um die bekannte Mineralisierung in der Tiefe zu erweitern und zusätzliche Alterationszonen zu überprüfen. Silver X plant auch eine weitere Probenahmekampagne über Tage, die vom Süden und Osten aus durchgeführt werden soll, um zusätzliche anomale Goldergebnisse zu überprüfen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68365/SilverX_231122_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Geologische Karte mit der Verteilung der geochemischen Proben mit Goldergebnissen.

Die folgende Tabelle fasst die Ergebnisse der vorläufigen Probenahmen zusammen, die das Unternehmen auf dem Projekt Ccasahuasi durchführte:

PROBENART ANZAHL DER PROBEN Au (ppm)
Min. Max. Durchschnitt P50 P75 P90 P95
Schlitzprobe 43 0,005 2,368 0,292 0,090 0,38 0,907 1,329
Gesteinssplitter 105 0,005 2,094 0,049 0,005 0,005 0,015 0,054

Ccasahuasi befindet sich in der richtigen Gegend und die vorläufigen Probenahmen deuten darauf hin, dass es hier ein beträchtliches Potenzial für ein großes, disseminiertes Goldziel gibt, sagte Carlos Saban, Explorationsleiter von Silver X. Die Chonta-Verwerfung, die durch das Gebiet verläuft, hat eine stark höffiges Milieu für eine Goldmineralisierung geschaffen, wie bei Pan Americans Ressource in Pico Machay und in unserem eigenen Betrieb Tangana beobachtet werden kann. Wir freuen uns darauf, ein übertägiges Bohrprogramm zu beginnen, das uns helfen wird, das Ziel besser zu verstehen.

Qualifizierter Sachverständiger

Herr A. David Heyl ist ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne von NI 43-101 und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung für Silver X geprüft und genehmigt. Herr Heyl, B.Sc., C.P.G., QP ist ein Certified Professional Geologist und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101. Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Feld und der oberen Führungsebene verfügt Herr Heyl über einen soliden geologischen Hintergrund bei der Erarbeitung und Durchführung von Explorations- und Bergbauprogrammen für Gold, Seltenerdmetalle und Grundmetalle, die zu mehreren Entdeckungen führten. Herr Heyl besitzt 20 Jahre Erfahrung in Peru. Er arbeitete für Barrick Gold, war der Explorationsleiter bei Southern Peru Copper und verbrachte zwölf Jahre in der Tätigkeit in und der Überwachung von Tief- und Tagebaubetrieben in Nord-, Mittel- und Südamerika. Herr A. David Heyl ist ein Berater von Silver X Mining Corp.

Vorsichtshinweis zur Produktion ohne Mineralreserven

Die Entscheidung zur Aufnahme der Produktion auf dem Projekt Nueva Recuperada und die laufenden Bergbaubetriebe des Unternehmens, auf die hier Bezug genommen wird (die Produktionsentscheidung und die Betriebe), basieren auf Wirtschaftlichkeitsmodellen, die vom Unternehmen in Verbindung mit den Kenntnissen des Managements über das Konzessionsgebiet und die bestehende Schätzung der vermuteten Mineralressourcen im Konzessionsgebiet erstellt wurden. Die Produktionsentscheidung und der Betrieb basieren nicht auf einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung, einer Vormachbarkeitsstudie oder einer Machbarkeitsstudie über die Mineralreserven, die die wirtschaftliche und technische Machbarkeit nachweisen. Dementsprechend besteht eine erhöhte Ungewissheit und ein wirtschaftliches und technisches Risiko des Scheiterns im Zusammenhang mit der Produktionsentscheidung und den Betrieben, insbesondere das Risiko, dass die Mineralgehalte niedriger als erwartet sind; das Risiko, dass zusätzliche Bauarbeiten oder laufende Bergbauarbeiten schwieriger oder teurer als erwartet sind, und die Produktionsvariablen und die ökonomischen Variablen aufgrund des Fehlens einer NI 43-101-konformen detaillierten wirtschaftlichen und technischen Analyse erheblich schwanken können.

Über Silver X

Silver X ist ein kanadisches Silberbergbauunternehmen mit Projekten in Peru. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Silber-, Gold-, Blei-, Zink- und Kupferprojekt Tangana (das Projekt) in Huancavelica, Peru, 10 km nordnordwestlich der polymetallischen Konzentratanlage Nueva Recuperada. Die Gründer und das Management haben eine lange Erfolgsgeschichte bei der Steigerung des Unternehmenswertes. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.silverxmining.com.

FÜR DAS BOARD

José M Garcia
CEO und Director

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Silver X Mining Corp.
José M Garcia, CEO
+ 1 604 831 8070
j.garcia@silverxmining.com

SILVER X MINING CORP.
Suite 1430 – 800 West Pender Street
Vancouver, B.C. V6C 2V6

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zukunftsgerichtete Informationen). Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, voraussichtlich oder voraussichtlich nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden: oder werden. Alle Informationen in dieser Pressemeldung mit Ausnahme von Aussagen über aktuelle oder historische Tatsachen sind zukunftsgerichtete Informationen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Explorationspläne, Betriebsergebnisse, erwartete Leistungen auf dem Projekt, die Fähigkeit der neuen Zonen auf dem Projekt, die Produktion in der unternehmenseigenen Anlage Nueva Recuperada in naher Zukunft zu speisen, die Überzeugung des Unternehmens, dass das Tangana-System ein beträchtliches Ressourcenerweiterungspotenzial bietet, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Bergbaueinheit Tangana auf wirtschaftliche Weise abzubauen, und die erwarteten finanziellen Leistungen des Unternehmens, die Explorationspläne und die erwarteten Ergebnisse der Explorationsarbeiten in den Konzessionen Lily 19 und Ccasahuasi.

Im Folgenden sind einige der Annahmen aufgeführt, auf denen zukunftsgerichtete Informationen beruhen: dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden; dass die Nachfrage nach den von uns produzierten Rohstoffen und die Preise stabil bleiben oder sich verbessern; dass die behördlichen und staatlichen Genehmigungen, Zulassungen und Verlängerungen rechtzeitig erteilt werden; dass das Unternehmen keine wesentlichen Unfälle, Arbeitskonflikte oder Ausfälle von Anlagen oder Ausrüstungen oder andere wesentliche Störungen im Betrieb des Unternehmens auf dem Projekt und in der Anlage Nueva Recuperada erleiden wird; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln für den Betrieb und die Erschließung; die Fähigkeit des Unternehmens, Ausrüstungen und Betriebsmittel in ausreichender Menge und rechtzeitig zu beschaffen; dass die Schätzungen der Ressourcen auf dem Projekt und die geologischen, betrieblichen und preislichen Annahmen, auf denen diese und die Betriebsabläufe des Unternehmens beruhen, sich in einem vernünftigen Rahmen bewegen (auch in Bezug auf Größe, Gehalt und Gewinnung); die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Board-Mitglieder anzuwerben und zu halten; und die Fähigkeit des Managements, strategische Ziele umzusetzen.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jene Risiken, die in den Jahres- und Zwischenlageberichten (MD&A) des Unternehmens und in seinen öffentlichen Dokumenten, die von Zeit zu Zeit auf www.sedar.com veröffentlicht werden, beschrieben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht so ausfallen wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Silver X Mining Corp
Danica Topolewski
1430 – 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : dtopolewski@cdmcp.com

Pressekontakt:

Silver X Mining Corp
Danica Topolewski
1430 – 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : dtopolewski@cdmcp.com

Kommentare deaktiviert für Silver X entdeckt disseminierte Gold- und Silberziele neben dem aktuellen Betrieb bei Tangana

Historische Black Friday Deals bei Zizoo

November 23rd, 2022

Zizoo Black Friday – bis zu -56%

BildZizoo, die weltweit größte Plattform für Bootsvermietungen, hat diesen Monat etwas ganz Besonderes für Black Friday vorbereitet. Seit Anfang November können Sie über Zizoo die besten Angebote in der Geschichte des Unternehmens buchen, wenn Sie entlang der spektakulären Küsten Kroatiens, Griechenlands, Italiens, der Karibik oder an einem anderen Ort auf der Welt segeln wollen.

Laut Zizoo ist dies die größte Rabattaktion am Bootsvermietungsmarkt. Zizoo hat außerdem angekündigt, alle Preise direkt anzupassen, wenn Sie das gleiche Angebot bei einem anderen Anbieter günstiger finden sollten. So können Urlauber & Segler so richtig sparen.

Sonne, Strand und richtig sparen

Beispiel gefällig? Normalerweise würden Sie für einen unvergesslichen Urlaub entlang der atemberaubenden kroatischen Küste auf einem Katamaran EUR2,500 für sieben Nächte zahlen. Mit Zizoo’s Black Friday-Angeboten können Sie bei diesem luxuriösen Bootstypen bis zu EUR1,250 sparen – abhängig von der Verfügbarkeit während der Hauptsaison.

Jetzt auf keinen Fall verschlafen: Sichern Sie sich Ihr Traumboot noch heute, zahlen Sie in Raten oder stornieren Sie Ihren Bootsurlaub bis zu sechs Monate vor Reiseantritt kostenlos.

Luxuriöse Bootsurlaube werden erschwinglich

Luxuriöse Bootsurlaube waren noch nie erschwinglicher. Mit Zizoo’s Black Friday-Angeboten können Sie die beliebtesten Reiseziele weltweit (mit oder ohne Crew) an Bord der schönsten Boote erkunden: Kroatien, Griechenland und die Karibik sind nur der Anfang. Nur diesen November können Luxusreisende von Zizoo’s größten Black Friday-Angeboten profitieren. So werden selbst extravagante Bootsurlaube für jeden Bootsliebhaber bezahlbar.

Das teuerste Mietboot der Welt

Wussten Sie schon, dass die teuersten Yachten des Mittelmeers Sie schlappe 1 Million Euro pro Woche kosten können? Diese luxuriösen Yachten müssen wir zwar den Superreichen überlassen, doch mit über 4.000 exklusiven Black Friday-Angeboten können Sie diesen Monat so richtig sparen und atemberaubende Orte auf der ganzen Welt mit einem Hauch von Luxus auf der ganzen Welt bereisen.
 
Weitere Informationen: https://www.zizoo.com/de/boot-charter/black-friday/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Zizoo
Frau Agnieszka Szczesna
Ohlauer Str. 9
10999 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 176 245 819 40
web ..: https://www.zizoo.com/
email : agnieszkas@zizooboats.com

Zizoo ist die weltweit größte Plattform für Bootsvermietungen mit Sitz in Berlin, Deutschland. Das Unternehmen bringt Charter mit Urlaubern zusammen, die gezielt nach Bootsurlauben suchen. Seit der Gründung 2015 hat Zizoo Bootsurlaube erfolgreich in ein Mainstream-Phänomen verwandelt. Bootsurlaube sind nun für jedermann zugänglich – vom erfahrenen Seefahrer bis zum kompletten Anfänger können Urlauber zwischen Luxus- und Budgetoptionen wählen. Mit seinem mehr als 100-köpfigen Team arbeitet Zizoo mit 5.000 Chartern zusammen und bietet fast 55.000 Boote in 30 Ländern zur Vermietung an. Weitere Informationen finden Sie auf Zizoo.com

Pressekontakt:

Zizoo
Frau Agnieszka Szczesna
Ohlauerstr. 9
10999 Berlin

fon ..: +49 176 245 819 40
email : agnieszkas@zizooboats.com

Kommentare deaktiviert für Historische Black Friday Deals bei Zizoo

AmmPower Corp. gibt Absichtserklärung für Joint Venture mit Alkaline Fuel Cell Power Corp. hinsichtlich Brennstoffzellengenerator-Pilotprojekt mit grünem Ammoniak bekannt

November 22nd, 2022

Toronto (Ontario) / Accesswire / 22. November 2022 – AmmPower Corp. (CSE: AMMP, OTCQB: AMMPF, FWB: 601A) (AmmPower oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 3. November 2022 eine unverbindliche Absichtserklärung mit Alkaline Fuel Cell Power Corp. (PWWR) unterzeichnet hat – einem Unternehmen, das erschwingliche, erneuerbare und zuverlässige Energieaktiva und Cleantech entwickelt. In der Absichtserklärung sind die Absichten des Unternehmens und von PWWR zusammengefasst, ein Joint Venture hinsichtlich der Entwicklung eines Pilotprojekts zu gründen, bei dem der netzunabhängige Brennstoffzellengenerator von PWWR und die Ammoniak-Cracking-Technologie von AmmPower getestet werden (das Pilotprojekt).

Angesichts der Tatsache, dass Nordamerika noch Jahre davon entfernt ist, Kunden mit frei fließendem Wasserstoff zu versorgen, setzt PWWR alles daran, unmittelbarere Alternativen aufzuzeigen, die den Verkauf von Brennstoffzellen an Unternehmen und Haushalte beschleunigen sollen, sagte Frank Carnevale, CEO von PWWR. Aus diesem Grund freue ich mich über die Zusammenarbeit mit AmmPower, denn wir möchten erfolgreich aufzeigen, dass grünes Ammoniak ein Energieträger ist, der den Menschen heute sauberen Strom bringen kann. Bei der Technologie von AmmPower wird grünes Ammoniak wieder in Wasserstoff umgewandelt und sie stellt in Kombination mit der soliden alkalischen Brennstoffzellentechnologie von PWWR eine großartige potenzielle Lösung dar, um erschwinglichen, erneuerbaren und zuverlässigen Strom an Kunden zu liefern, die bessere Optionen als die heute verfügbaren verdienen.

Dr. Gary Benninger, CEO von AmmPower, sagte: AmmPower freut sich, ein Joint Venture mit PWWR einzugehen, um von den zahlreichen Möglichkeiten im Bereich der alternativen Energien zu profitieren. Das Team von AmmPower verfügt über eine führende Cracking-Technologie, die die Brennstoffzellen-Innovationen von PWWR ergänzt, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von PWWR bei der Lösung des weltweiten Energiebedarfs.

Details des Joint Ventures

AmmPower richtet sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung von Technologien zur Umwandlung von grünem Ammoniak zu grünem Wasserstoff – ein Verfahren, das als Ammoniak-Cracking bezeichnet wird. Mit dieser Cracking-Technologie kann Wasserstoff sicher gelagert und als Ammoniak um die Welt transportiert werden und bei der Ankunft am Zielort wieder zu Wasserstoff umgewandelt werden, um eine sauberere und effizientere Endnutzung zu ermöglichen. PWWR entwickelt kostengünstige Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme für globale Märkte, die Wasserstoff ohne CO2-Emissionen in Strom umwandeln können.

Das Ziel des Joint Ventures besteht darin, die Marktmöglichkeiten und das Wertschöpfungspotenzial einer solchen Ammoniak-Stromerzeugungstechnologie für netzunabhängige und Notstromversorgung in ganz Nordamerika aufzuzeigen. Das Pilotprojekt soll insbesondere die Fähigkeit verdeutlichen, grünes Ammoniak mithilfe der Ammoniak-Cracking-Technologie von AmmPower zu Wasserstoff umzuwandeln und diesen Wasserstoff dann mit dem 4-kW-Brennstoffzellengeneratorsystem von PWWR in saubere Energie umzuwandeln. Die Ammoniak-Stromerzeugungsanlage wird ein völlig kohlenstofffreies Verfahren zur Stromerzeugung sein.

Sowohl PWWR als auch AmmPower werden in den kommenden Monaten zusammenarbeiten, um geeignete Standorte und Partner für die Umsetzung des Joint Ventures zu finden. PWWR hat bereits eine Reihe von Zielen identifiziert und Gespräche mit diesen begonnen, um aufzuzeigen, dass die kombinierte Technologie in der Lage ist, erschwinglichen, erneuerbaren und zuverlässigen Strom zur Unterstützung ihrer Betriebe und ihrer Anforderungen zu liefern.

Die Verpflichtungen der Vertragsparteien unterliegen den üblichen Bedingungen nach dem zufriedenstellenden Abschluss der Kaufprüfung, einschließlich der Genehmigung der geplanten Transaktion durch die Boards of Directors beider Vertragsparteien sowie der Unterzeichnung eines endgültigen Abkommens durch die Vertragsparteien.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68342/AmmPowerCorp726748_de_PRcom.001.png

Vorteile von Ammoniak

Die alkalische Brennstoffzellentechnologie von PWWR bietet eine kosteneffizientere Lösung, vor allem wenn der verfügbare Wasserstoff nicht die hochreine PEM- (Protonenaustauschmembran)-Brennstoffzellenspezifikation aufweist. Durch die Einführung dieser soliden alkalischen Technologie sind die in der Industrie üblichen Reinigungsschritte zur Aufbereitung des Wasserstoffs nicht mehr erforderlich.

Diese alkalische Brennstoffzelle kann mit Wasserstoff betrieben werden, der bis zu 3.000 ppm Ammoniak enthält, wodurch sich die Kosten für die Wasserstoffreinigung nach der Umwandlung verringern.

1 m³ flüssiges Ammoniak enthält 119 kg Wasserstoff. Zum Vergleich: Komprimierter Wasserstoff enthält bei 300 bar(g) Druck 22 kg/m³ und flüssiger Wasserstoff bei -253 °C 71 kg/m³. Zur Verdeutlichung: Ein kleiner 1-m³-Tank Ammoniak bei einem Druck von 10 bar(g) und Umgebungstemperatur enthält fünfeinhalb Mal mehr Wasserstoff als 20 Zylinder komprimierten Wasserstoffs bei 300 bar(g).

Beschleunigung des Wachstums des Brennstoffzellenmarktes

Die Schwerpunktlegung auf die Verfügbarkeit von grünem Wasserstoff ist ein notwendiger Katalysator, um die Wertschöpfungskette in Gang zu bringen, die eine echte Wasserstoffwirtschaft unterstützt. Die grüne Ammoniaktechnologie von AmmPower kann die Verfügbarkeit von Wasserstoff beschleunigen, indem sie die Produktion an Standorten ermöglicht, an denen bereits eine erneuerbare Infrastruktur vorhanden ist, und den Transport an Standorte ermöglicht, an denen Wasserstoff als grüner, emissionsfreier Kraftstoff benötigt wird.

Wie bereits in der Pressemitteilung von PWWR vom 20. Juni 2022 bekannt gegeben, verzeichnet das Unternehmen weitere Fortschritte bei der Erfüllung seiner Ziele für die zweite Jahreshälfte 2022, einschließlich

– der weiteren Beschleunigung und Intensivierung des Bestrebens, Brennstoffzellen weltweit auf den Markt zu bringen;

– der Sicherung weiterer strategischer Partnerschaften für die Erprobung und den Einsatz von Brennstoffzellen in Nordamerika.

Im Namen des Board of Directors
Gary Benninger
Chief Executive Officer

Über AmmPower

AmmPower ist ein Unternehmen mit Schwerpunkt auf sauberer Energie, das sich auf die Produktion von grünem Ammoniak konzentriert. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Toronto, Ontario, und verfügt über eine Forschungs- und Produktionsstätte im Südosten von Michigan. Das Unternehmen ist in allen Bereichen der Produktion von grünem Ammoniak tätig, einschließlich der Produktion von grünen Düngemitteln, kohlenstofffreiem Transportkraftstoff und dem Cracken bzw. der Umwandlung von grünem Wasserstoff in Ammoniak. Das Unternehmen arbeitet an der Entwicklung proprietärer Technologien zur Herstellung von grünem Ammoniak und grünem Wasserstoff im großen Maßstab, einschließlich der Untersuchung einzigartiger katalytischer Reaktionen, um die Kosten zu senken und Kohlenstoffgutschriften im Bereich erneuerbarer Energien zu nutzen. AmmPower besitzt derzeit mehrere Absichtserklärungen mit Häfen in Brasilien, den USA, und arbeitet derzeit an der Fertigstellung seines IAMM-Prototyps zur Herstellung von grünem Ammoniak für die Agrarindustrie. Das Unternehmen besitzt außerdem ein Lithiumexplorationskonzessionsgebiet in der Region James Bay/Eeyou Istche in Quebec sowie eine Option auf das Konzessionsgebiet Titan im Gebiet Klotz Lake im Nordwesten von Ontario.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ammpower.com, oder kontaktieren Sie AmmPower Investor Relations unter invest@ammpower.com

Über Alkaline Fuel Cell Power Corp.

PWWR ist eine diversifizierte Investitionsplattform, die erschwingliche, erneuerbare und zuverlässige Energieaktiva und Cleantech entwickelt. PWWR bringt heute den Menschen Strom, indem es einen stabilen Cashflow mit einer zukunftsorientierten Vision zur Kommerzialisierung unserer fortschrittlichen Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie kombiniert, um den enormen Bedarf des Weltmarkts zu decken und schließlich beträchtliche Renditen für Investoren zu erzielen.

PWWR ist über zwei globale Einheiten tätig: Fuel Cell Power NV, eine 100-%-Tochtergesellschaft in Belgien, und PWWR Flow Streams (PWWR Flow), eine Unternehmensmarke in Kanada.

– Fuel Cell Power NV richtet sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung, Produktion und Kommerzialisierung von Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungssystemen (Mikro-KWK) sowie netzunabhängigen und Notstromgeneratoren auf Grundlage fortschrittlicher alkalischer Brennstoffzellentechnologie, die keine CO2-Emissionen erzeugt. Fuel Cell Power NV arbeitet an Meilensteinen, um im Jahr 2024 eine kommerzialisierte alkalische Brennstoffzelle zu liefern.

– PWWR Flow richtet sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung, die Eigentümerschaft und den Betrieb von Kraft-Wärme-Kopplungs- (KWK)-Aktiva. Die Aktiva von PWWR Flow ermöglichen Effizienzsteigerungen von über 20 % bei gleichzeitiger Kostenreduzierung für Kunden in Mehrfamilienhäusern und gewerblichen Anwendungen. PWWR Flow hat bestehende KWK-Aktiva in Toronto in Kanada unter Vertrag genommen und verfügt über eine zusätzliche Pipeline potenzieller Verträge im Wert von über 50 Millionen $, die sich zurzeit in Entwicklung befinden.

PWWR befindet sich in einer günstigen Position, um im Rahmen der globalen Energiewende den Menschen Strom zu liefern und gleichzeitig eine diversifizierte Cleantech-Wachstumsplattform für Investoren zu bieten.

Weitere Informationen sind auf der Website von PWWR unter www.fuelcellpower.com/ verfügbar, und das Unternehmen lädt Investoren und andere interessierte Stakeholder ein, ihm auf folgenden Seiten zu folgen: LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Die Stammaktien sind an der NEO unter dem Symbol „PWWR“, an der OTC Venture Exchange „OTCQB“ unter dem Symbol „ALKFF“ und an der Frankfurter Börse unter dem Symbol „77R“ und „WKN A3CTYF“ zum Handel zugelassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, können zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen sein. In bestimmten Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „antizipiert“, „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „können“, „könnten“, „würden“, „auftreten“ oder „erreichen“. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung können unter anderem den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung über das Joint Venture, die Entwicklung des Pilotprojekts, die Lieferung von Strom an Kunden, die Umwandlung von grünem Ammoniak in Wasserstoff unter Verwendung der Ammoniak-Cracking-Technologie von AmmPower, die Umwandlung von Wasserstoff in saubere Energie unter Verwendung des 4-kW-Brennstoffzellengeneratorsystems von PWWR und die Verfügbarkeit von Wasserstoff betreffen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements des Unternehmens in Bezug auf die Zukunft zu informieren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass es möglicherweise nicht angemessen ist, sich auf solche Aussagen und Informationen für gewisse Zwecke, wie z. B. Investitionsentscheidungen, zu verlassen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorangehende Liste von Faktoren nicht vollständig ist. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und es wird keine Verpflichtung übernommen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen werden ausdrücklich durch diese Vorsichtsmaßnahme eingeschränkt.

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

QUELLE: AmmPower Corp.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AmmPower Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, British Columbia
Kanada

email : flalani@solderamining.com

Pressekontakt:

AmmPower Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, British Columbia

email : flalani@solderamining.com

Kommentare deaktiviert für AmmPower Corp. gibt Absichtserklärung für Joint Venture mit Alkaline Fuel Cell Power Corp. hinsichtlich Brennstoffzellengenerator-Pilotprojekt mit grünem Ammoniak bekannt

Ewalds Mathespielwiese – Teil 2

November 22nd, 2022

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil eines geplanten 8-bändigen Gesamtwerks mit dem Themenschwerpunkt „Analysis“. Es soll den Leser in die mathematische Denkweise einführen.

Bild1. Allgemeine Bemerkungen zum Buch:

Im Fokus dieses Buches stehen mathematische Problemstellungen aus dem Bereich der rationalen Zahlen. Es handelt sich bei diesem Buch nicht um ein klassisches Schulbuch, sondern um ein Lesebuch mit vielen Beispielaufgaben, Beweisführungen und historischen Daten der Mathematik. Das Buch enthält auch eine Sammlung von Matherätseln mit Lösungen.
Wie beim Vorgängerbuch habe ich versucht die Themen in einer verständlichen Sprache darzustellen. Dieses Buch enthält Themen (Warum bauen die Bienen 6-eckige Waben? Wettlauf zwischen Achilles und einer Schildkröte; Sternstunden und Schicksalsschläge der Mathematik usw.) mit denen man nicht unbedingt in der Schule konfrontiert wird. Diese Themen habe ich deshalb gewählt, weil ich die Leser nicht wieder mit den „alten Kamellen“ belästigen möchte.

Mein Buch nimmt eine Zwischenstellung zwischen dem klassischen Mathematikschulbuch und dem Fachbuch bzw. Skript der Hochschule ein, so dass es sich hervorragend als Sekundärliteratur eignet.
Das schulische Mathebuch hat meines Erachtens gravierende Mängel. Es fehlen viele Beispielaufgaben mit Lösungen, man beschränkt sich auf eine minimale Anzahl an Beispielen. Der Aufgabenblock, den die Schüler dann teilweise zu bearbeiten haben, ist angemessen. Leider fehlen bei den meisten Schulbüchern im Anhang die Lösungen zu diesen Aufgaben, so dass der Schüler nicht feststellen kann, ob er zum richtigen Ergebnis gekommen ist.
Die Fachbücher bzw. Skripte für Studenten weisen zumindest für die Studierenden in den Anfangssemester dieselben Mängel auf. Aus der Sicht der Studierenden reihen sich mathematische Lehrsätze und die zugehörigen Beweise zusammenhangslos aneinander. Praktische Anwendungen sind hier selten zu finden. Das Gesagte gilt vorzugsweise für die Universitäten.
Diese mathematischen Unzulänglichkeiten habe ich versucht, in meinem Buch zu vermeiden. Durch meine Konzeption soll das Bearbeiten dieses Buches dazu führen, dass der Leser erstens das selbstständige Erarbeiten von Themeninhalten lernt und zweitens bestimmte mathematische Schlüsselqualifikationen (Erkennen von mathematischen Gesetzmäßigkeiten; Beherrschen von Beweistechniken; Fähigkeit zum problemlösenden Denken usw.) erlangt. Er wird anhand spezieller Themen aus dem Bereich der rationalen Zahlen in die mathematische Denkweise eingeführt. Durch diese „Denkexkursionen“ wird er mit den mathematischen Mustern und Strukturen vertraut gemacht, die in allgemeingültige Formeln überführt und schließlich bewiesen werden. Das Einflechten von historischen Daten und Fragestellungen soll dazu führen, dass der Leser die Mathematik als etwas Dynamisches, als etwas sich Entwickelndes erfährt.

2. Zum Inhalt des Buches:

Es enthält eine Sammlung von Aufgaben aus dem klassischen Themenbereich der Realschulmathematik. Der Leser kann anhand dieser Aufgaben seine Kenntnisse wieder auffrischen. Zu jeder Aufgabe gibt es einen Lösungsweg. Anschließend werden die klassischen Merkmale der rationalen Zahlen behandelt. Der Leser erfährt, dass es sich bei der Menge der rationalen Zahlen um eine abzählbar unendliche Menge mit der algebraischen Struktur eines Körpers handelt. Die abzählbare Unendlichkeit wird mithilfe des Cantorschen Diagonalverfahrens nachgewiesen. Ein weiteres klassisches Merkmal der rationalen Zahlen, nämlich die Dichte dieser Zahlen, wird ebenfalls ausführlich behandelt. In diesem Zusammenhang wird auch die Frage beantwortet, ob alle Dezimalzahlen rationale Zahlen sind. Eng verwandt mit dieser Frage sind die beiden nächsten Fragen: Füllen die rationalen Zahlen die gesamte Zahlengerade aus oder gibt es noch Lücken? Falls es Lücken geben sollte, welche Zahlen füllen diese Lücken aus?
Neben der Behandlung dieser klassischen Fragen werden auch einige Anwendungsgebiete für rationale Zahlen ausführlich behandelt (Parkettierung von ebenen Flächen mit regelmäßigen
n-Ecken; Paradoxien in der Mathematik; Determinanten und Matrizen; Stammbrüche; Matherätsel als Teil der Unterhaltungsmathematik usw.). Das Inhaltsverzeichnis und drei kleinere Kapitel aus diesem Buch findet der Leser unter www.e-gronewold.jimdofree.com
Weitere Infos auch unter:
https://www.bod.de/buchshop/ewalds-mathespielwiese-ewald-gronewold-9783756848393

3. Zielgruppen:
– Alle Personen, die Freude an mathematischen Fragestellungen haben
– Schüler der gymnasialen Oberstufe bzw. Fachoberschüler
– Studenten, deren Studium so ausgerichtet ist, dass ein solides mathematisches Basiswissen
und die Fähigkeit Lösungsstrategien zu entwickeln, Voraussetzungen für ein erfolgreiches
Studium sind.

Voraussetzung zum Verstehen des Buches: Befriedigende bis gute Realschulkenntnisse im Fach
Mathematik

Mein Wunsch: Möge das Buch die Leser erfreuen und ihnen die Angst vor der Mathematik
nehmen.

4. Infos zum Autor:
– Jahrgang: 1955
– Studium: Studium für das Lehramt an Gymnasien an der Uni Freiburg i. Breisgau,
Studienfächer: Mathematik u. Geographie
– Beruf: 32-jährige Lehrtätigkeit an einer berufsbildenden Schule (Fachoberschule) in
Hannover, Fächer: Mathematik u. Informatik
-Nebenberuflich: 5-jährige Tätigkeit für die ILS als Prüfer für Mathematik. Abschluss: Erwerb
der Fachhochschulreife
– Seit Mitte 2020 Rentner und weiterhin Autor der Reihe „Ewalds Mathespielwiese“

5. Daten zum Buch:

Titel des Buches: „Ewalds Mathespielwiese – Teil2
Eine Einführung in die mathematische Denkweise“
Autor: Ewald Gronewold
Erscheinungstermin: 01.11.2022
Verlag: Books on Demand (Bod)
ISBN: 978-3-7568-3816-5
Ausführungen: – Printbuch (180 Seiten); Preis: 22,90 EUR
– E-book; Aktionspreis: 10,99 EUR in den ersten 8 Wochen nach Erscheinen des
Buches, danach 14,99 EUR
Einband: Paperback; Klebebindung; DINA 4 Format
Erhältlich: in allen traditionellen Buchläden; in allen Online-Buchläden;
am einfachsten ist die Bestellung unter www.bod.de im Bookshop; es wird auch sehr
schnell geliefert

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Autor
Herr Ewald Gronewold
Von-Uttensen-Str. 4
31311 Uetze
Deutschland

fon ..: 05173/5173641
web ..: http://www.e-gronewold.jimdofree.com
email : e-gronewold@t-online.de

Pressekontakt:

Autor
Herr Ewald Gronewold
Von-Uttensen-Str. 4
31311 Uetze

fon ..: 05173/5173641
web ..: http://www.e-gronewold.jimdofree.com
email : e-gronewold@t-online.de

Kommentare deaktiviert für Ewalds Mathespielwiese – Teil 2