Müll? Katsching! – wirkaufenihrenabfall.de

November 30th, 2022

wirkaufenihrenabfall.de setzt auf direkte Rohstoffvermarktung. Der Ansatz: Ausgediente Verpackungen sind kein Abfall, sondern wertvolle Rohstoffe. Das ist nicht nur nachhaltig, es bringt auch Geld!

BildStellen wir uns vor, dass unsere Kasse immer dann klingelt, wenn der Müll abgeholt wird. Gibt’s nicht? Doch! Mit wirkaufenihrenabfall.de setzt Gründer Marc Bun auf die direkte Rohstoffvermarktung. Sein Ansatz: Ausgediente Verpackungen sind kein Abfall, sondern wertvolle Rohstoffe. Das ist nicht nur nachhaltig, es bringt auch Geld – für die Verursacher.     
 

Es hat lange gedauert, bis Michael Akay seinen Vater überzeugen konnte. Daniel Akay ist als selbstständiger Händler am Lebensmittelgroßmarkt in Stuttgart tätig und sieht tagtäglich, welche Mengen an Verpackungsmüll in der Lebensmittellogistik anfallen. Und er weiß genau, dass die Entsorgung dieser Abfälle für die Händler aufwändig ist und richtig ins Geld geht. Und jetzt will sein Sohn ihm weismachen, dass die Entsorgung nicht nur viel günstiger sein kann, sondern, dass jeder, der Verpackungsmüll erzeugt, damit sogar Geld verdienen kann. Michael hat es geschafft und gibt lachend zu: „Das Überzeugen meines Vaters war quasi der Schlussstein für meinen Weg bei wirkaufenihrenabfall.de und ein Beleg dafür, dass wir eigentlich jeden im Markt auf unsere Seite bringen können.“ 
 

Direkte Rohstoffvermarktung

Michael Akay ist Betriebsleiter bei der wirkaufenihrenabfall.de GmbH & Co. KG. Er und Gründer und Geschäftsführer Marc Bun leiten die Geschicke des 2016 gegründeten Pforzheimer Start-ups, das heute schon bundesweit mit über 1.000 Unternehmen zusammenarbeitet. Der 35-jährige Bun hat den Kreislauf für wiederverwertbare Verpackungsabfälle neu gedacht. Herausgekommen ist wirkaufenihrenabfall.de (WKIA), ein Unternehmen, bei dem heute 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gesamten Bundesgebiet tätig sind. Zu seinen Kunden zählen nicht nur Unternehmen aus der Lebensmittelbranche, sondern auch Logistiker, Speditionen, Kaufhausketten, Einzel- und Onlinehändler,  und unterschiedlichste Produktionsbetriebe. 

Buns Geschäftsidee: direkte Rohstoffvermarktung Made in Germany. Dabei wird Verpackungsmüll, der bei jedem Unternehmen anfällt, sortenrein der Wiederverwertung zugeführt. Dazu stellt wirkaufenihrenabfall.de seinen Kunden sogenannte Ballenpressen Made in Germany auf. Das sind Maschinen, die Kartonagen und Kunststofffolien in kompakte Europaletten-konforme Gebinde bringen. 

Den Spieß umdrehen – Pressen und profitieren

Der Clou dabei: Anstatt für die Entsorgung zu bezahlen, können Unternehmen mit den sortenreinen gepressten Ballen eine Menge Geld verdienen, denn WKIA holt den Abfall deutschlandweit kostenlos ab und verkauft ihn direkt an Papierfabriken oder an Kunststoffwerke. Dabei profitieren die WKIA-Lieferanten über ein transparentes Vergütungsmodell. Je nach Abfallart und -menge garantiert WKIA feste Monatspreise pro Tonne. „Wir machen die direkte Rückführung von Rohstoffen in den Produktionskreislauf möglich“, sagt Bun. „Und damit drehen wir den Spieß herum, denn unsere Kunden können jetzt in einem Bereich Geld verdienen, der bisher mit stetig steigenden Kosten verbunden war.“  
 

Direttissima – kein Umweg über klassische Entsorger

Die herkömmliche Entsorgung ist geprägt von vielen Akteuren, einem hohen Arbeitsaufwand für die Abfallverursacher, langen Prozess- und Laufwegen und letztlich viel Ressourcenverschwendung. „Wir umgehen den herkömmlichen Prozess der Abfallentsorgung“, sagt Akay. „Anstelle der unnötigen Zwischenbehälter und der großen Abfallcontainer außerhalb des Betriebsgeländes platzieren wir eine kompakte Ballenpresse direkt neben dem Arbeitsplatz. So sparen die Mitarbeiter viel Zeit, Laufwege und Aufwand in der internen Logistik.“

Geballte Kraft im Kreislauf

„Das Herzstück unseres Geschäftsmodells sind die Ballenpressen“, sagt Bun. „Diese Maschinen haben wir gemeinsam mit Maschinenherstellern in Deutschland entwickelt und hergestellt. Unsere Kunden leasen eine Pressmaschine und pressen ihren Verpackungsmüll selbst, ohne ihn vorher zerkleinern oder in Form bringen zu müssen.“ Ob der Kunde die platzsparenden gepressten Ballen drin oder draußen lagert, bleibt ihm überlassen. „Wir bieten die deutschlandweite kostenlose Abholung an und zahlen einen Festpreis. Das ist nachhaltige Kreislaufwirtschaft, wie sie sein sollte: möglichst direkt, möglichst ressourcenschonend und dabei noch CO2-sparend.“

Planungssicherheit dank Pressen-Leasing

Ein wichtiger Partner von WKIA ist GRENKE. Simon Schneider, Sales Manager bei GRENKE, sieht „Leasing als die perfekte Finanzierungsform für dieses nachhaltige Abfallmodell. „Gemeinsam mit WKIA haben wir ein Leasingkonzept entwickelt, das WKIA-Kunden den Umstieg auf die direkte Rohstoffvermarktung plan- und kalkulierbar macht.“ Nach Ablauf der Leasingphase entscheiden die Kunden, ob sie die Ballenpresse behalten wollen oder ob WKIA ihnen ein Rückkaufangebot machen soll. Bun: „Schon in unserer Gründungsphase hatten wir mit GRENKE einen vertrauensvollen und verlässlichen Partner an der Seite, mit dem wir unseren Kunden maßgeschneiderte Leasingmodelle anbieten können. Und eben diese Leasingmodelle sind ein wichtiger Baustein in unserem nachhaltigen Verwertungskonzept für Verpackungsmüll.“ Ein Konzept, dass letztlich auch Michael Akays Vater überzeugt hat. Und der muss es mit seiner Erfahrung ja wissen.

 

Presscontainer

Papierpresse

Kartonpresse

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

wirkaufenihrenabfall.de GmbH & Co. KG
Herr Marc Bun
Hertzstraße 9
75173 Pforzheim
Deutschland

fon ..: 07231 – 78 300 20
web ..: https://wirkaufenihrenabfall.de/
email : info@wirkaufenihrenabfall.de

Wir sind Ihre Spezialisten wenn’s um Themen wie Entsorgung, Rohstoffe und Ballenpressen geht. Wir kaufen Kartonagen und führen sie wieder dem Kreislauf zu.

Pressekontakt:

wirkaufenihrenabfall.de GmbH & Co. KG
Herr Marc Bun
Hertzstraße 9
75173 Pforzheim

fon ..: 07231 – 78 300 20
email : info@wirkaufenihrenabfall.de

Kommentare deaktiviert für Müll? Katsching! – wirkaufenihrenabfall.de

AWK eröffnet WORLD OF WORK in Fellbach – Neues Workware-Kompetenzzentrum auf 2.000 qm Fläche

November 29th, 2022

Offizielles Eröffnungsevent am 10. Dezember 2022

Bild– Fachinteressierte finden das AWK-Team bereits seit dem 02.11.2022 in den neuen Räumlichkeiten in der Stuttgarter Straße 112 in Fellbach.

AWK, bekannter Spezialist für Berufsbekleidung, Sicherheitsschuhe und PSA Arbeitsschutz in der Region Stuttgart, eröffnet mit der WORLD OF WORK in Fellbach einen der größten Workwear-Stores Europas. Die neue Erlebniswelt für Gewerbe und Privatkunden bietet auf 2.000 qm ein innovatives, branchenübergreifendes Produkt- und Serviceangebot, ergänzt um zahlreiche Kooperationsleistungen. Dazu zählen u.a. eine Betriebsärztepraxis von „Ärzte am Werk“, ein Standort von Holzwarth Orthopädietechnik bis hin zu einem Schulungszentrum zur Gabelstapler- und Hubarbeitsbühnen-Bedienung. Die offizielle Eröffnung findet am 10.12.2022 statt, zu der sich bereits verschiedene Vertreter aus Politik, Handel und Industrie angekündigt haben.

Die AWK WORLD OF WORK wird am 10.12.2022 von 10:00 bis 18:00 Uhr offiziell mit einer großen Feier eröffnet. Zahlreiche Marken-Hersteller begleiten die Großveranstaltung mit Aktionen an ihren jeweiligen Verkaufsständen. Ebenso hat das Team von AWK ein spannendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Dazu zählt die Eröffnungsansprache der Fellbacher Oberbürgermeisterin Gabriele Zull inklusive einer offiziellen Ribbon-Cutting Ceremony zur feierlichen Eröffnung der AWK WORLD OF WORK. Ebenso werden Vertreter des Handelsverbandes Baden-Württemberg und weitere Lokalpolitiker an der Eröffnungsveranstaltung teilnehmen. Ergänzend werden die Mieter der WORLD OF WORK ein kurzes Grußwort an die Gäste richten. Im Rahmen der Feierlichkeiten überrascht das AKW-Team die Besuchenden mit Show-Tanzeinlagen und einer großen Feuershow am Ende der Veranstaltung. Zum weiteren Unterhaltungsprogramm gehören unter anderem Gewinnaktionen für Kinder und Erwachsene.

Branchenübergreifendes Workware-Sortiment

Die AWK WORLD OF WORK ist das neue Kompetenzzentrum für Unternehmen und deren Mitarbeitende aus Handwerk, Industrie, Bau, Dienstleistung und Verwaltung bis hin zu Medizin- und Pflegeberufen. Ebenso können Privatkunden in der WORLD OF WORK Outdoor-, Sport- und Fashion- Produkte einkaufen. Zum umfangreichen Sortiment der W.O.W. gehören neben innovativer Berufskleidung, Sicherheitsschuhen, Sneakern und PSA SAFETY Produkten ebenfalls ein breites Angebot an Fashion-Artikeln – von T-Shirts, Poloshirts, Hoodys bis hin zu Olymp-Hemden sowie Outdoor-Kleidung wie unter anderem Softshell-Jacken, Fleece-Westen und wasserdichten Gore-Tex Jacken.

AWK WORLD OF WORK – renommierte Workware-Marken und innovative Fach-Dienstleistungen

Dennis Glinicki, Prokurist bei AWK: „Die WORLD OF WORK präsentiert dauerhaft das Sortiment von mehr als 30 der bekanntesten und renommiertesten Branchen-Marken. Darüber hinaus sind Fach-Dienstleistungen und -Beratungen ein neuer und zugleich wesentlicher Bestandteil des synergie-orientierten Konzepts.“ Dazu gehören u.a. das Team von ,Orthopädieschuhtechnik Holzwarth‘, die Betriebsärzte von ,Ärzte am Werk‘ sowie das ,SZB Schulungszentrum‘.

Darüber hinaus bietet die WORLD OF WORK detaillierte Einblicke in die zahlreichen Möglichkeiten der Textilveredelung an: Dazu zählt eine Schaustickerei in Form einer „gläsernen“ Produktion, bei der Interessierte den Fachkräften bei der Textilveredelung zusehen können. Zur kulinarischen Stärkung von Kunden, Partnern sowie Schulungsteilnehmern wurde eine Filiale von PITS Burger integriert.

Neues Rundum-Konzept inspiriert von Messe „Arbeitsschutz aktuell“

Am innovativen Rundum-Konzept der AWK WORLD OF WORK wurde vom ersten Brainstorming bis zur fertigen Realisierung sechs Jahre lang gearbeitet. Die Inspiration dazu lieferte die branchengrößte Messe „Arbeitsschutz aktuell“. Die WORLD OF WORK ist mit 2.000 qm Ausstellungsfläche für AWK der strategisch nächste Schritt und bietet damit deutlich mehr Platz als die vorherige, 800 qm große Workwear-Halle. Mit der Erweiterung baut AWK seine traditionellen Zielgruppen aus Handwerk und Industrie zugleich um neue Branchen wie u.a. Medizinberufe und Gastronomie aus.

Im Erdgeschoss liegt der Fokus auf Workwear, Schutzkleidung und Schuhtechnik. Ebenso findet sich hier ist ein breites Zusatzangebot an Fashion-Artikeln, Outdoor-Kleidung sowie ein ausgesuchtes Sortiment an Craft-Sportswear. Im oberen Stockwerk liegt der Schwerpunkt hingegen auf dem PSA-Bereich mit allen Produkten, die Handwerker bei ihrer Arbeit vor Gefahren schützen. Dazu zählt ebenso ein breites Sortiment an Warnwesten in jeglicher Ausführung sowie eine textile Welt für Mitarbeitende aus der Medizin-, Pflege, Physio- und Gastronomiebranche. Hier findet sich auch ein kleiner Fanshop des TVB Stuttgart.

Gebäude am neuen Standort umfangreich umgebaut und energieeffizient ausgerichtet

Das Gebäude in der Stuttgarter Straße 112 wurde für die WORLD OF WORK umfassend auf die neuen Anforderungen umgebaut. Zur umweltfreundlichen Energieversorgung wurde auf dem Dach eine Photovoltaikanlage mit 133 Kilowatt-Peak installiert, die rund 150.000 Kilowattstunden an eigenem Strom erzeugen kann. Mithilfe der auf dem Dach installierten Wärmetauscher wird die Nutzung fossiler Energien zugunsten der Umwelt so deutlich reduziert. Für die Zukunft sind auf den PKW-Parkflächen mit rund 100 Parkplätzen ebenfalls E-Ladestationen mit Photovoltaik für Kunden geplant. Straßenbahn- und Bushaltestelle sind zudem fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

Weitere Informationen unter: https://www.awk-online.de 

Grand Opening AWK WORLD OF WORK am 10.12.2022 – Programm

Ab 10:00 Uhr
– Vorstellung des Gesamtkonzepts durch die geschäftsführenden AKW-Gesellschafter Andreas Bürkle und Nils Vermehren

– Grußwort der Fellbacher Oberbürgermeisterin Gabrielle Zull

– Grußwort von Marius Haubrich, Geschäftsführer und Präsidiumsmitglied Handelsverband Baden-Württemberg e.V.

– Vorstellung der Kooperations-Partner PITS Burger Fellbach GmbH, Ärzte am Werk, SZB Schulungszentrum Bietigheim, Holzwarth Orthopädieschuhtechnik

10:45 Uhr – Offizielle Eröffnung des WORLD OF WORK mit Ribbon-Cutting Ceremony
Ab 14:00 Uhr – Show-Act 
Ab 14.30 Uhr – Präsentation ErichGin, ein exzellenter Schwäbischer GIN
Ab 17.30 Uhr – Atemberaubende Feuershow

Weitere Highlights und kostenlose Aktionen:

– Fanshop-Eröffnung des Handball Bundesligisten TVB
– Y-Balance-Service: Analyse muskuläre Dysbalancen und Einschränkungen des Bewegungsapparates
– Medimouse-Service: Individuelle Rückenvermessung für eine gezielte Therapie-Bestimmung
– Rauschbrillen-Test: Simulation von relativer oder absoluter Fahruntüchtigkeit unter Alkoholeinfluss
– Körpergewebsanalyse: Bestimmung des Körperfettgehalts, Flüssigkeitsanteils und der Muskelmasse.
– SZB Campus: Umgang mit Maschinen, deren Wartung sowie Vorstellung der Grund-, Nachschulungs- und ergänzenden Spezialkurse
– Holzwarth Orthopädieschuhtechnik: Fußanalyse mit dynamischer Fußdruckvermessung und Venenmessungen

Durchgehend: Leckere Kostproben aus der PITS Burger Küche, Gewinnspiele, kostenloser Logoservice bei Warenkauf

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AWK GmbH & Co. KG / WORLD OF WORK
Frau Ina Bohn
Stuttgarter Str. 112
70736 Fellbach
Deutschland

fon ..: –
web ..: https://www.awk-online.de/
email : i.bohn@awk-online.de

Über AWK / WORLD OF WORK:
AWK ist als Familienunternehmen in dritter Generation seit mehr als 45 Jahren führender Ansprechpartner für bedarfsgerechten Arbeitsschutz und individuelle Berufsbekleidung im Großraum Stuttgart. Mission des Traditionsunternehmens mit rund 70 Mitarbeitenden unter der Geschäftsführung von Andreas Bürkle und Nils Vermehren ist es, Kunden mit zuverlässig hochwertiger Qualität und außerordentlicher Servicebereitschaft zu begeistern. Mit Louis Bürkle arbeitet seit August 2022 bereits die 3.Generation im Unternehmen.

Mit der WORLD OF WORK bietet AWK seinen Kunden aus Handwerk, Industrie, Dienstleistung, Verwaltung bis hin zu Medizin- und Pflegeberufen auf 2.000 qm ein neues, umfassendes Produktsortiment mit zahlreichen brancheninnovativen Service-Leistungen an.

Pressekontakt:

AWK GmbH & Co. KG / WORLD OF WORK
Frau Ina Bohn
Stuttgarter Str. 112
70736 Fellbach

fon ..: –
web ..: https://www.awk-online.de/
email : i.bohn@awk-online.de

Kommentare deaktiviert für AWK eröffnet WORLD OF WORK in Fellbach – Neues Workware-Kompetenzzentrum auf 2.000 qm Fläche

Schleswig-Holstein Netz, Tochter von HanseWerk, startet Energiespar-Kampagne für Kommunen

November 29th, 2022

Netzbetreiber bietet einfache technische Lösungen an – für die kommunalen Haushalte, für die Sicherheit und für den Klimaschutz

BildDie steigenden Energiepreise belasten zunehmend die Budgets der Kommunen. Dabei ist es möglich, mit einfachen technischen Lösungen den Energieverbrauch im Blick zu behalten und die Kosten nachhaltig zu reduzieren. Städte und Gemeinden dafür zu sensibilisieren – das ist das Ziel der Energiespar-Kampagne von HanseWerk Tochter Schleswig-Holstein Netz (SH Netz).

Dem Energiemonitoring kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Raumwärme macht in Nichtwohngebäuden ca. 70 Prozent des Gebäudeenergieverbrauches aus (Quelle: dena Gebäudereport 2023, S. 73). Gleichzeitig schwankt die Belegung aufgrund von Teilzeitarbeit, Arbeiten von Zuhause oder Urlaub. „Hier schlummert wertvolles Einsparpotential“, sagt Karen Frauen, Klimaschutzbeauftragte der HanseWerk-Gruppe und ihrer Tochtergesellschaft Schleswig-Holstein Netz.

So lassen sich durch Temperatursensoren unnötige Wärmeverluste in den Liegenschaften vermeiden. Mit SensorPlus von HanseWerk können die aktuellen Raumtemperaturen einzelner Standorte bequem online abgerufen werden und zeigen den Nutzern in Echtzeit an, wo Handlungsbedarf besteht. Auch Kontaktsensoren an Türen und Fenstern sind eine wertvolle Hilfe zum Energiesparen. Sie überwachen den Schließzustand und informieren, wo gerade wertvolle Heizenergie durch offene Türen und Fenster entweicht.

Die technischen Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt: Selbstlernende Heizthermostate sind mit Sensoren für Licht, Geräusch und Bewegung ausgestattet. Dieser „Anwesenheitsassistent“ erkennt, ob Personen im Raum sind oder nicht. Bei längerer Abwesenheit reguliert der Thermostat die Raumtemperatur selbstständig nach unten.

Mit ZählerPlus von HanseWerk sind Zähler fernauslesbar. Die Messwerte werden anschließend im EnergiePortal von Schleswig-Holstein Netz abgebildet. Nützliche Helfer sind außerdem das für Kommunen kostenlose EnergiePortal oder der EnergieWächter von HanseWerk, der per E-Mail oder SMS umgehend über ungewöhnliche Verbrauchssteigerungen oder -absenkungen informiert.

Erhebliches Einsparpotenzial bietet den Kommunen auch die Straßenbeleuchtung. Durch die Umstellung auf LED lassen sich bis zu 75 Prozent Energie einsparen. Der Investition macht sich schnell bezahlt, zumal das Bundesministerium für Umwelt (BMU) die Kosten der Umrüstung mit mindestens 25 Prozent fördert. Mit der LoRaWAN-Funktechnologie lässt sich die Straßenbeleuchtung zudem effizient fernsteuern – unter Berücksichtigung kommunaler Sicherheitsaspekte und der Bedürfnisse der Bevölkerung.

Über maßgeschneiderte Lösungen für Städte und Gemeinde informieren die Kommunalbetreuer von HanseWerk Tochter SH Netz.

Tipps zur Energiespar-Kampagne gibt es hier: Energie effizienter nutzen (hansewerk.com)

Die Schleswig-Holstein Netz AG

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) betreibt für rund 2,8 Millionen direkt oder indirekt angeschlossene Kunden Strom- und Gasleitungen in mehr als 900 Kommunen in Schleswig-Holstein. Über 450 schleswig-holsteinische Kommunen halten Anteile an SH Netz. Sie haben umfangreiche Mitspracherechte und erhalten eine Garantiedividende. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 26 Standorten in Schleswig-Holstein.

SH Netz hat als Partner der Energiewende bereits zehntausende Windräder und Solaranlagen an das Stromnetz angeschlossen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Energielösungen wie Smart-City-Anwendungen und unterstützt den Ausbau der Elektromobilität. SH Netz engagiert sich in Innovationsprojekten für mehr Klimaschutz. Dazu gehören beispielsweise Einspeiseanlagen, mit denen Biogas oder aus Windstrom produzierter Wasserstoff ins Erdgasnetz aufgenommen werden kann, oder staatlich geförderte Forschungsprojekte.

Bis 2030 wird SH Netz klimaneutral sein: Dazu wird sie sämtliche Standorte, ihre mehrere hundert Fahrzeuge umfassende Flotte sowie den Strom- und Gasnetzbetrieb in mehreren Stufen bis 2030 klimaneutral stellen. Außerdem unterstützt das Unternehmen seit vielen Jahren den regionalen Spitzen- und Breitensport in Schleswig-Holstein, zum Beispiel den SH Netz Cup in Rendsburg, das härteste Ruderrennen der Welt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HanseWerk AG
Herr Ove Struck
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25450 Quickborn
Deutschland

fon ..: +49 41 06-6 29-34 22
web ..: https://www.hansewerk.com/de.html
email : presse@hansewerk.com

Mehr als 3 Millionen Kunden in Norddeutschland beziehen Strom, Gas oder Wärme direkt oder indirekt über die von der HanseWerk-Gruppe und ihren Tochtergesellschaften betriebenen Energienetze. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Partnern und Kunden moderne und effiziente Energielösungen mit den Schwerpunkten Netzbetrieb, dezentrale Energieerzeugung oder E-Mobilitätslösungen.

Als Partner der Energiewende hat die HanseWerk-Gruppe in den letzten Jahren mehrere zehntausend Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energie an ihre Netze angeschlossen und betreibt parallel dazu etwa 850 Energieumwandlungsanlagen sowie einen Erdgasspeicher. Die HanseWerk-Gruppe ist ein großer Ausbildungsbetrieb im Norden und engagiert sich in vielen Forschungsprojekten zur Energiewende, wie zum Beispiel im Norddeutschen Reallabor. Bis 2030 wird die HanseWerk-Gruppe klimaneutral sein: Dazu werden ihre insgesamt 47 Standorte, die mehrere hundert Fahrzeuge umfassende Flotte, der Strom- und Gasnetzbetrieb sowie die Wärme- und Stromerzeugung bis 2030 klimaneutral gestellt.

Über die Beteiligung der elf schleswig-holsteinischen Kreise sowie mehr als 450 Kommunen sind die Unternehmen der HanseWerk-Gruppe regional sehr stark verwurzelt und unterstützen eine Vielzahl sozialer und kultureller Projekte, wie das Schleswig-Holstein Musik Festival, das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt und den Schleswig-Holstein Netz Cup auf dem Nord-Ostsee-Kanal.

Pressekontakt:

HanseWerk AG
Herr Ove Struck
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25450 Quickborn

fon ..: +49 41 06-6 29-34 22
email : presse@hansewerk.com

Kommentare deaktiviert für Schleswig-Holstein Netz, Tochter von HanseWerk, startet Energiespar-Kampagne für Kommunen

Betreuung in häuslicher Gemeinschaft: Wo liegt der Unterschied zur Pflege?

November 29th, 2022

Die häusliche Seniorenbetreuung ist scharf von der klassischen medizinischen Pflege abzugrenzen. Bei der Pflege handelt es sich um ein Element der gesundheitlichen Versorgung.

BildIn einer gesundheitlichen schwierigen Situation kann es notwendig sein, dass Betroffene professionelle Pflegeleistungen in Anspruch nehmen. Bei der Pflege handelt es sich um ein Element der gesundheitlichen Versorgung. Pflege dient im Alltag der Unterstützung von Personen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen, und Pflegekräfte konzentrieren sich auf Maßnahmen aus den Bereichen Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation. Das herausragende Ziel der Pflege ist es, zur Genesung von Kranken beizutragen, bei chronischen Erkrankungen Linderung zu verschaffen. Und nicht zuletzt umfasst die Pflege auch die Begleitung von sterbenden Menschen.

„Die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft ist dementsprechend scharf von der klassischen medizinischen Pflege abzugrenzen. Die Pflege durch die Betreuungskraft beschränkt sich auf einfache pflegerische Maßnahmen, zum Beispiel die tägliche Körperhygiene. Die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft sorgt dafür, dass alle wesentlichen Aufgaben im Alltag für einen Senior erledigt werden, bei denen er Unterstützung benötigt“, so Stefan Lux, Geschäftsführer der SHD Seniorenhilfe Dortmund und SHD Seniorenhilfe Rhein-Nahe, einem Spezialdienstleister für die Vermittlung von Kräften in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft.

Er betont: Pflegerische Leistungen aus dem medizinischen Bereich sollten in der Praxis nur durch professionelle Pflegekräfte umgesetzt werden. Die Bezeichnung „Pflegekraft“ sei daher im Zusammenhang mit der häuslichen Betreuung eher irreführend, denn in der Regel seien die Betreuungspersonen keine examinierten Pflegekräfte. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund und SHD Seniorenhilfe Rhein-Nahe vermittelt daher ausschließlich häusliche Betreuungskräfte mit klassischen Leistungsspektrum. Sollte die Einbindung eines medizinischen Pflegedienstes notwendig sein, kann die SHD Seniorenhilfe auf ein gewachsenes Netzwerk an zuverlässigen Partnern zurückgreifen, sodass die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft mit professionellen Maßnahmen in Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation kombiniert werden kann.
„Natürlich existiert ein Zusammenhang von Pflege und Betreuung in häuslicher Gemeinschaft. Es ist aber wichtig, diese Begriffe und Tätigkeiten streng voneinander zu unterscheiden und auch in der Praxis nicht zu vermischen“, stellt Stefan Lux heraus. Und gerade deshalb hat die SHD Seniorenhilfe den Pflegecheck eingeführt. Der kostenlose Pflegecheck beinhaltet unter anderem das Erfassen von Risikofaktoren, die Einführung von Prophylaxemaßnahmen, um die zuvor erfassten Risikofaktoren zu minimieren, das regelmäßige Überprüfen der Pflegesituation, die Beratung zu Hilfsmitteln, Barrierefreiheit und der Einstufung der Pflegegrade und die Entlastung der Angehörigen und Betreuungskraft. Das erleichtert beispielsweise auch die Gespräche mit den Pflegekassen, um finanzielle Unterstützung für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft zu erhalten.

„Da in den Gesprächen über die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft mit Kundinnen und Kunden immer wieder auch das Thema der Pflege zur Sprache kommt, haben wir zudem mit der examinierten Krankenschwester Sandy Hipp eine erfahrene Spezialistin für alle Pflegefragen eingestellt. Sie hat als pflegerische Leitung die Beratung zum Thema Pflege für Familien und Betreuungskräfte übernommen, ist Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Pflege für die Familien, Betreuungskräfte und Mitarbeiterinnen der SHD, führt die Schulung der Betreuungskräfte in den Familien durch und entwickelt Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung der Dienstleistungen gegenüber den Familien und Betreuungskräften“ sagt Stefan Lux.

Die Bandbreite der Dienstleistungen ist umfangreich. „Wir übernehmen nach der Analyse auch die Schulung, Anleitung und Beratung der Angehörigen und unserer Betreuungspersonen hinsichtlich aller konkreten und prophylaktischen Maßnahmen. Nach einem individuell festgesetzten Zeitrahmen überprüfe ich gemeinsam mit allen Beteiligten die zuvor implementierten Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit und passe diese je nach Ergebnis erneut an. Durch den ständigen Austausch mit der persönlichen Kundenbetreuerin können wir so einen kontinuierlichen Kreislauf sicherstellen, der die Qualität der Versorgung der Kundinnen und Kunden gewährleistet und die Schnittstelle von Betreuung in häuslicher Gemeinschaft und Pflege optimal ausfüllt“, betont Sandy Hipp.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH
Herr Stefan Lux
Berghofer Straße 176
44269 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 5897988-0
web ..: http://www.shd-dortmund.de
email : info@shd-dortmund.de

Über die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH

Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist ein von Stefan Lux geführtes Unternehmen aus Dortmund, das sich auf die 24-Stunden-Seniorenbetreuung (Betreuung in häuslicher Gemeinschaft) und die Seniorenbetreuung auf Stundenbasis spezialisiert hat. Dafür arbeitet die SHD Seniorenhilfe Dortmund mit mehr als 1000 osteuropäischen Pflegekräften zusammen, die eine Rundum-Betreuung und -Versorgung der Kunden gewährleisten. Dazu gehören alle Tätigkeiten der Haushaltsführung wie Einkaufen, Putzen, Waschen, Kochen oder Bügeln, aber auch eine individuelle Unterstützung bei alltäglichen Dingen des Lebens, etwa der Körperpflege und -hygiene, beim An- und Auskleiden sowie bei der Grundpflege. Dabei stimmen sich die Betreuungskräfte eng mit Ärzten und Therapeuten ab. Ebenso gehört die soziale Begleitung zum Aufgabengebiet der SHD Seniorenhilfe Dortmund- Betreuungskräfte. SHD Seniorenhilfe Dortmund übernimmt dabei die gesamte Beratung, Organisation und Logistik, sodass Kunden im Rahmen der Seniorenhilfe des Dortmunder Unternehmens sämtliche Leistungen aus einer Hand erhalten und über einen festen Ansprechpartner verfügen. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist an Rhein und Ruhr sowie in Westfalen und damit im Großraum Dortmund-Bochum-Essen-Duisburg-Düsseldorf sowie in Städten wie Wuppertal und Mönchengladbach für Kunden tätig. Seit Anfang 2018 bietet die SHD ihre Dienstleistungen auch unter dem Label SHD-Rhein-Nahe von Bockenau bei Bad Kreuznach in der gesamten Region Rhein-Nahe an. Seit 2020 führt die SHD Dortmund GmbH gemeinsame internationale Gesellschaften mit der polnischen Carework-Gruppe und hat mit dem Partner die Dachmarke Arbeitlandia GmbH als „Leuchtturm“ für seriöses und professionelles Arbeiten in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft gegründet. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat gemeinsam mit der CareWork Seniorenhilfe Deutschland auch die Möglichkeit ins Leben gerufen, häusliche Seniorenbetreuung auf Stundenbasis in Anspruch zu nehmen. Die SHD Seniorenhilfe ist nach § 45a SGB XI als Anbieter von Entlastungsleistungen anerkannt. Weitere Informationen unter www.shd-dortmund.de und www.shd-rhein-nahe.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Kommentare deaktiviert für Betreuung in häuslicher Gemeinschaft: Wo liegt der Unterschied zur Pflege?

NRW NEU ENTDECKT – Raus aus dem Alltag von Matthias Berns

November 28th, 2022

Ein neuer Reiseführer für Nordrhein-Westfalen mit Geling-Garantie, passend für jedes Reisebudget. „Mehr erleben und damit einfach mehr vom Leben!“ lautet das Versprechen des Autors.

BildDieser Erlebnisführer bietet die Möglichkeit durch Achtsamkeit zu mehr Lebensqualität und einer verbesserten Work-Life-Balance zu gelangen. Dabei sorgen über 150 Ideen und mehr als 170 aktive Weblinks für mehr Lebensfreude.
Das Maß aller Dinge, das im Leben eines jeden Menschen wichtig ist, ist die Zeit. Sie lässt sich nicht sparen, sie lässt sich nicht verlängern, sie lässt sich auch nicht maximieren. Ganz im Gegenteil: diese wertvolle Ressource nimmt mit jedem gelebten Tag ab. „Wie wir sie nutzen, oder vielmehr nicht nutzen sollte uns bewusst sein.“ so die These von NRW- Reiseexperte und Buchautor Matthias Berns, denn am Ende zählt die Erkenntnis: „Du bist, was Du erlebst!“

Nimm Dir die Freiheit mehr zu erleben!

Gewöhnliche Tag sind Tage, die bestimmt sind durch unsere Gewohnheiten, eben deswegen sind sie ja gewöhnlich. Aber wollen wir nicht viel lieber ein außergewöhnliches Leben führen? Reisen in NRW sorgen für außergewöhnliche und damit unvergessliche Tage. Unvergessliche Tage sind bewusst gelebte Tage. Es gibt also demnach einen Unterschied zwischen gelebter und erlebter Zeit. Dafür bedarf es keiner weiten Reisen. Daher lautet die Botschaft von Berns: „Nimm Dir die Freiheit mehr zu erleben!“

Worauf wartest Du? Nutze täglich neu Deine Chancen für mehr Lebensqualität

Kurzreisen und Kurzurlaube im eigenen Land sorgen ohne lange Anreise für die nötige Abwechslung und damit für mehr Bewegung und Vitalität. Darum geht es in dem neu erschienenen Buch „NRW NEU ENTDECKT – Raus aus dem Alltag“ Mit diesem Buch benötigt der Leser keine weitere Zeit für die Recherche. Es bietet 19 Touren voller Inspiration unterhaltsam erzählt, dazu über 150 Tipps die Lust wecken auf neue Erlebnisse: „Man muss sich nur auf den Weg machen – schön wird es von ganz allein.“
Im Buch nimmt der Autor seine Leser mit auf die unterschiedlichsten Entdeckertouren durch das Bundesland Nordrhein-Westfalen:
o 5 City- und Kulturtrips
o 5 Wanderungen auf Premiumwanderwegen
o 5 Fahrradtouren auf Themenrouten und individuellen Rundtouren
o 4 kindgerechte Mikroabenteuer für die Familie zu Ruinen, Burgen und Schlössern
Eines ist allen Touren gemeinsam: eine Geling-Garantie, passend für jedes Reisebudget. „NRW NEU ENTDECKT – Raus aus dem Alltag“ ist der erste Reiseführer Deutschlands für Nordrhein-Westfalen, der ganzheitlich im Selfpublishing produziert wurde. Es gibt ihn ab sofort in Ihrer Buchhandlung oder online im Reiseblog-NRW.
Die reich bebilderten Inhalte und Geschichten bieten viele Anreize Neues zu entdecken oder schon Bekanntes aus einer neuen Perspektive kennen zu lernen. Die gut recherchierten Hintergrundinformationen wecken im Leser schon jetzt die Neugierde auf den zweiten Band dieser neuen Buchreihe.

Informationen zum Buchautor:
Matthias Berns, geb. 1967, lebt als Reisejournalist, Fotograf und Buchautor in Monheim am Rhein. Seit bereits fünf Jahren schreibt er an seinem Life-Time-Projekt, dem Reiseblog – NRW. In der Zeit von 2017-2022 erschienen dort bisher mehr als 91 Erlebnistouren, alle persönlich recherchiert, erlebt und fotografiert.
Mehr als 100.000 Leser belegen eindrucksvoll das Interesse an Touren in NRW. Nun ist im Jahr 2022 sein erster Band einer neuen Buchreihe erschienen: „NRW NEU ENTDECKT – Raus aus dem Alltag“, Erstauflage 2022, 5.000 Stück

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Reiseblog-NRW
Herr Matthias Berns
Wiener-Neustädter-Str. 81
40789 Monheim am Rhein
Deutschland

fon ..: 0178 2377522
web ..: https://www.reiseblog-nrw.de
email : ontour@reiseblog-nrw.de

Referenzen:
o Canon Deutschland ist seit 2019 Kooperationspartner und stellt das Kameraequipment
o Der Deutsche Jugend- und Herbergsverband, Sektion Rheinland ist Auftraggeber und Kooperationspartner, hier entstanden mehrere Reiseberichte zu diversen Herbergen in Aachen, Kleve und Blankenheim in der Eifel.
o Die Leader Region Lippe-Issel-Niederrhein ist seit 2019 Kooperationspartner und mehrfacher Auftraggeber für Reiseberichte über die „Drei-Flüsse-Route“
o Die NRZ, Neue Ruhr Zeitung war Auftraggeber für eine Wandertrilogie (drei Berichte) über Wanderungen im Duisburger Westen
o Das Stadtmarketing Wesel beauftragte mich zu einer individuell ausgearbeiteten Reisegeschichte (erschienen trotz lockdown im Jahr 2021 im Reiseblog)
o Radio NRW brachte einen podcast im Livecall zum Thema „Camping in NRW“ in dem ich als Reisexperte befragt wurde/ Aufzeichnung vorhanden
o #36 Unterwegs rund um Schermbeck: Reiseblogger Matthias Berns im Interview mit Hans Neuhaus / Ein weiterer Podcast online auf YouTube
o Die Zeitschrift Takt der Deutschen Bahn brachte einen Artikel zu Reisetipps in NRW von mir heraus (Auflage 65.000)
o Der Verlag Landvergnügen GmbH beschäftigte mich im B2B-Commerce zum Thema der Akquise der bundesweiten LEADER Regionen 2020-2021. Im bis dahin erfolgreichsten Jahr 2020 seit Bestehen des Verlages schrieb ich das Vorwort zum jährlich erscheinenden Reiseführer. Seit 2017 bin ich Botschafter für den Verlag und hielt im Oktober 2019 einen Vortrag vor dem deutschen Hochadel.
o Erste Buchpremiere auf der Touristikmesse Niederrhein im April 2022 im Kernwasserwunderland in Kalkar mit eigenem Messestand
o Im Juni 2022 Teilnahme am 11. Internationalen Speaker Slam in Mastershausen und Auszeichnung zum zertifizierten Top Speaker von Hermann Scherer persönlich. Die Veranstaltung mit 141 Speakern aus 11 Nationen und mehreren Kontinenten war ein neuer Weltrekord.
o Erste Auszeichnung meines Buches mit dem Experten Buch Award in Frankfurt am 13. August 2022 durch die Ricardo Biron Consulting GmbH
o Diverse Zeitungsartikel über den Reiseblog-NRW in NRZ/WAZ, Rheinische Post und lokalen Zeitungen auch online
o Mehrere Vorträge zum Thema Reiseziele in Nordrhein-Westfalen u.a. drei Mal in der Stadtbibliothek Langenfeld (Rheinland)

Auf Wunsch erhalten Sie auch gerne folgende Informationen und folgendes Material:

o Einen sehr lebendigen und informationsreichen podcast; Thema: Warum NRW?
o Fotomaterial Bühnenpräsentation, Auszeichnung oder unterwegs auf Tour
o Reise-Tourenberichte und dazu passende Fotos
o Belegexemplar und/oder online-Zugang zum E-Book

BEZUGSQUELLEN:
ISBN: 9824492-1-0
Das Buch NRW NEU ENTDECKT ist gelistet in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig und im Verzeichnis lieferbarer Bücher, kurz VLB hier der Weblink dazu: buchhandel.de
Ebenso erhältlich im eigenen Online-Shop auf Reiseblog-NRW: Zum Bücher-Shop – Der ultimative Reiseführer für NRW (reiseblog-nrw.de)
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Printmedien bitte gegen Belegexemplar. Vielen Dank!

Pressekontakt:

Reiseblog-NRW
Herr Matthias Berns
Wiener-Neustädter-Straße 81
40789 Monheim am Rhein

fon ..: 0178 2377522
web ..: https://www.reiseblog-nrw.de
email : ontour@reiseblog-nrw.de

Kommentare deaktiviert für NRW NEU ENTDECKT – Raus aus dem Alltag von Matthias Berns