Jiangsu Tourism veröffentlicht deutschsprachiges E-Learning Programm

Oktober 6th, 2021

Die Europa-Repräsentanz von Jiangsu-Tourism hat ein deutschsprachiges E-Learning Programm herausgebracht. Unter allen Absolventen wird eine FAM-Reiseteilnahme verlost.

BildWer sich schon immer gefragt hat, wo eigentlich die höchste Pagode der Welt steht und wie die Landschaft um die Metropole Shanghai genannt wird, kann darauf nun kompakt und praktisch Antworten finden. Gemeinsam mit der innovativen Tourismusplattform Expipoint hat die europäische Vertretung der Tourismusbehörde Jiangsu nun ein deutschsprachiges E-Learning Programm für die Reisebranche veröffentlicht. Unter allen Teilnehmern bis zum 20. Oktober 2021 wird eine Teilnahme an einer der nächsten Pressereisen von Jiangsu Tourismus verlost.

In 15 kurzen Text- und Bildlektionen mit jeweils einem Test stellen sich die Städte, Naturwunder und Sehenswürdigkeiten der sogenannten „Wasserprovinz“ Chinas vor. Für europäische Reisende ist sie noch ein echter Geheimtipp, bietet durch ihr angenehmes Klima, fantastisches Essen und Nähe zu Shanghai aber den perfekten „Einstieg“ für China- und Kurzreisen. Im Zuge der Ausweitung der visafreien Transitregelung darf die Region von Shanghai aus für 144 Stunden bereist werden. Zum E-Learning-Programm geht es hier.

Sehenswürdigkeiten in Jiangsu

Kaiserstadt Nanjing

In der Sechs-Millionen-Einwohner-Metropole im Yangtze-Delta, rund 300 Kilometer von Shanghai entfernt, wird Besuchern ein reichhaltiges Kulturerbe präsentiert. Die Region ist bereits seit über 5.000 Jahren besiedelt und wurde von sechs Kaiserdynastien als Hauptstadt ausgerufen.

Auch heute können Besucher noch Zeuge dieser langen Geschichte sein: von der längsten Stadtmauer der Welt, über das beeindruckende Mausoleum Sun Yat-sens, des ersten Präsidenten von China, bis hin zum Konfuzius Tempel, der seit fast 1.000 Jahren ein beliebtes Kulturzentrum darstellt, präsentiert sich Reisenden ein beeindruckendes Mosaik aus Kultur, Geschichte und Natur.

Gartenstadt Suzhou

Suzhou, zwischen Shanghai und Nanjing gelegen, ist seit der Antike ein beliebter Ort für Künstler und Dichter. Die Stadt besitzt durch ihre Lage im Yangtze-Delta ein langes Netz aus Kanälen, auf denen bunte Boote umherfahren. Deswegen wird Suzhou auch oft als „Venedig des Ostens“ bezeichnet.

Suzhou ist aber ebenfalls berühmt für seine fantastischen Gartenanlagen, von denen es einst über 200 gegeben haben soll. Heutzutage sind noch 69 erhalten, von denen neun im UNESCO-Weltkulturerbe geführt werden. Um Suzhou herum liegen außerdem mehrere der schönsten Wasserdörfer Chinas.

Yangzhou – die Stadt am Kaiserkanal

Yangzhou liegt in der zentralen Region von Jiangsu, wo sich der Yangtze und der Kaiserkanal, die längste von Menschen geschaffene Wasserstraße der Welt, treffen. Neben hervorragendem Essen zeichnet sich der Charme Yangzhous auch durch die schöne Landschaft der Stadt aus, dazu gehören die exquisiten traditionellen Gärten, der „schlanke Westsee“ und das alte Daming-Kloster.

Geschichtsträchtiges Xuzhou

Xuzhou liegt im Nordwesten der Provinz Jiangsu und ist die größte Stadt des nördlichen Jiangsu sowie die älteste Stadt der Provinz. Sie fungiert als zweitgrößter Eisenbahnknotenpunkt in China, da sie sich im Grenzgebiet der Provinzen Jiangsu, Shandong, Henan und Anhui befindet.

Die Jahrtausende alte Geschichte hat die Stadt mit einer tiefgreifenden Kultur gesegnet, besonders da sie das eines der politischen Zentren der zweiten Kaiserdynastie, der Han-Dynastie (206 v. Chr – 220 n. Chr.) war. Der erste Kaiser der Han-Dynastie, Gaozu, ließ sich hier sogar eine eigene Terrakottaarmee bauen, die 1984 gefunden wurde und heute in einem Museum ausgestellt ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

one billion voices
Frau Rahel Heinz
Hanauer Landstraße 136
60314 Frankfurt a.M.
Deutschland

fon ..: 069 256 28 88 82
web ..: http://www.onebillionvoices.de
email : jiangsu@onebillionvoices.de

Pressekontakt:

one billion voices
Frau Rahel Heinz
Hanauer Landstraße 136
60314 Frankfurt a.M.

fon ..: 069 256 28 88 82
web ..: http://www.onebillionvoices.de
email : jiangsu@onebillionvoices.de

Kommentare deaktiviert für Jiangsu Tourism veröffentlicht deutschsprachiges E-Learning Programm

Mokume und die Kunst des Reisens – Ein Reisebericht aus Japan

September 23rd, 2021

Sabrina d‘ Agliano lässt uns in „Mokume und die Kunst des Reisens“ an ihren Erfahrungen während ihrer Japan-Reise teilhaben.

BildAm Mai 2016 fuhr die Autorin dieses neuen Buchs, Sabrina d‘ Agliano, das erste Mal nach Japan. Sie war alleine unterwegs, hatte keine Sprachkenntnisse. Die Reise wurde aus beruflichen Gründen geplant. Es wurde der Autorin jedoch schnell klar, dass sie durch diese Reise mit ganz anderen Themen als erwartet konfrontiert wurde. In ihren Tagebuchaufzeichnungen schreibt sie über spontane Begegnungen, Anekdoten, Charaktere und Biografien, die sie auf die ein oder andere Weise angesprochen haben. Sie berichtet vom Verlorengehen, von verrückten Situationen und von der japanischen Hilfsbereitschaft. Sie schreibt jedoch auch über Politisches, Historisches und Gesellschaftliches. Sie teilt alles, was ihr die Menschen, denen sie begegnete, erzählten.

Es geht in dem Reisebericht „Mokume und die Kunst des Reisens“ von Sabrina d‘ Agliano um Kunst, Kultur, Architektur und aufregende Städte, aber auch um beschauliches Landleben. Die Leser nehmen an den spirituellen Erlebnissen der Autorin an Sehenswürdigkeiten, wie dem Steingarten Ryoanji in Kyoto oder dem Tempel in Nagano, teil. Sie erfahren aber auch, was die Autorin in Japan über Natur, Laute und Farben gelernt hat.

Das Buch „Mokume und die Kunst des Reisens“ ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch geschrieben. Die Autorin Sabrina d‘ Agliano ist eine freischaffende Malerin und Bildhauerin. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit der japanischen Schweiß- und Schmiedetechnik „Mokume Gane“. Sie hatte zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und wurde 2010 und 2018 mit dem Kunstpreis der „Nürnberger Nachrichten“ ausgezeichnet.

„Mokume und die Kunst des Reisens“ von Sabrina d‘ Agliano ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-32810-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Kommentare deaktiviert für Mokume und die Kunst des Reisens – Ein Reisebericht aus Japan

Smart Ship Gallery (Tokyo) auf der Kunstmesse Art International Zurich 2021

September 16th, 2021

Informationen und Texte zu den Ausstellern der 23. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH (30.9.-3.10.2021, Puls.5 Zürich, Schweiz).

BildAUSSTELLERPRÄSENTATIONEN DER ART INTERNATIONAL ZURICH 2021

Smart Ship Gallery / Tokyo, Japan – Japanese contemporary Art

Smart Ship Gallery wurde 2011 in Tokio gegründet. Ebenfalls seit 2011 bereichert Smart Ship kontinuierlich die Art International Zurich mit ihrer globalen Sichtweise des Zeitgeistes.

Smart Ship präsentiert international Werke von zeitgenössischen Künstlern unter dem Leitmotiv, das sich individuelle Würde und Identität durch Kunst aufbauen und vermitteln lassen. Smart steht hier für die Förderung des kreativen Denkens. Ship, das Schiff verbindet traditionell nicht nur den Handel, sondern auch Kunst, Kultur und soziales Leben Japans mit der Welt. Smart Ship macht aussergewöhnliche Kreationen aus der ganzen Welt der Öffentlichkeit zugänglich, um kulturelle und soziale Kreativität mithilfe eines bewussten lebendigen Intellekts zu fördern.

Kunst sollte stark in die Gesellschaft eingebunden sein. In allen Epochen ist Kunst etwas von Menschen geschaffenes, ihre Bedeutung liegt in dem einzigartigen menschlichen Ausdruck, in dem sich gesellschaftliche Gegebenheiten widerspiegeln. Smart Ship geht davon aus, dass Interesse und Anforderungen an die Kunst in der elementaren Humanität wurzeln, der Sehnsucht das eigene Selbst zu begreifen und mit Leben zu füllen sowie nachfolgende Generationen daran teilhaben zu lassen.

Künstler*innen auf der Messe: Izumi, Tomohiro Mae, Katsuyo Matsumaru, Kazuki Matsumura, Aiko Mizutani, Kumiko Tamura, Noriko Takaoka, Taeko Tsunoda, Katsuya Ueda, Sachiko Yabuki

Website: www.smart-ship.co.jp

Event:
ART INTERNATIONAL ZURICH 2021
23. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
30. September – 03. Oktober 2021
Puls 5, Zürich / Schweiz
www.art-zurich.com

Kontakt:
ART INTERNATIONAL ZURICH PR-Team
E-Mail: info@art-zurich.com
Pressecenter: https://art-zurich.com/presse
Kontaktformular: https://art-zurich.com/kontakt

Texte: https://www.art-zurich.com/aussteller
Alle Infos zur Messe: https://www.art-zurich.com/2021
Online-Magazin zur Messe: www.fineartdiscovery.com
Ausstellungskatalog: https://art-zurich.com/katalog

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BB International Fine Arts GmbH
Frau Monika Stern
Churerstrasse 160a
8808 Pfäffikon
Schweiz

fon ..: 0041555258437
web ..: https://www.art-zurich.com
email : info@art-zurich.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage „www.art-zurich.com“ auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

BB International Fine Arts GmbH
Frau Monika Stern
Churerstrasse 160a
8808 Pfäffikon

fon ..: 0041555258437
web ..: https://www.art-zurich.com
email : info@art-zurich.com

Kommentare deaktiviert für Smart Ship Gallery (Tokyo) auf der Kunstmesse Art International Zurich 2021

Mit Mayling im Paradies – Leben und Erfahrungen im Lande Siam

August 23rd, 2021

Axel HC beschreibt in „mit Mayling im Paradies“ seine selbst erlebten Ereignisse in einem zuvor fremden Land: Thailand.

BildVor 30 Jahren lernte der Autor das Land Thailand kennen und lebt nun mehr seit 25 Jahren in dem Land, das ihm einst so fremd war. Der Autor schildert in seinem Buch die ersten neuen Eindrücke in diesem Land – und damals waren diese ersten Eindrücke ganz anders als die, die ein Mensch heute machen würde. Er beschreibt auch die Begegnungen mit den schon anders denkenden Thais, die Sitten und Bräuche, die anders geartete Denkweise, so auch die Angewohnheiten der Thais.

Durch seine vielen Reisen lernte er anfangs nicht nur Land und Leute kennen, sondern auch später seine Thaifrau Mayling, welche er dann heiratete und zu der er später ganz auswanderte. Es geht um das Essen, den buddhistische Glauben und auch die Thailiebe, die so oft angeprangert wird. Der Autor hat dies alles nicht nur ausgiebig kennengelernt, sondern sich damit auch kritisch auseinander gesetzt.

Axel HCs Weg führt im Verlauf von „mit Mayling im Paradies“ mit seiner Frau Mayling auch auf die Insel Koh Samui, wo er den Lesern recht ausführlich das Paradies beschreibt. Er skizziert jedoch nicht nur die Romantik, sondern auch alle Höhen und Tiefen sowie die Probleme, welche sich gerade in weit entfernten Ländern ergeben. Zum Schluss, wie es sich für eine gute Story oder Geschichte gehört, wendet sich alles zum Guten, das gilt aber auch für das sich stark veränderte und moderne Thailand.

„mit Mayling im Paradies“ von Axel HC ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-29553-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Kommentare deaktiviert für Mit Mayling im Paradies – Leben und Erfahrungen im Lande Siam

Das fünfte Forum zur Kultur von Laozi wurde an dem Hangu-Tor im chinesischen Henan veranstaltet

Juni 14th, 2021

Auf dem fünften Forum zur Kultur von Laozi in der chinesischen Provinz Henan konnten die Gäste verschiedene berühmte Orte besuchen, an denen Laozi gewirkt hat, und ausgezeichneten Reden zuhören.

BildAm 10. Juni wurde das fünfte Forum zur Kultur von Laozi an dem Hangu-Tor in der Stadt Lingbao der chinesischen Provinz Henan veranstaltet, dem Ort, an dem Laozi den Daodejing verfasst hat.

Am Morgen des 10. Juni um 8 Uhr kamen die zu dem Forum eingeladenen Gäste an dem Torturmplatz nahe dem Hangu-Tor an, Bambusstreifen mit dem Daodejing in ihren Händen haltend. Schauspieler in alten Kostümen, die die Rolle von Junxi, einem Offizier an dem Grenzpass, und von Soldaten spielten, öffneten das Tor zu dem Pass und begrüßten die Gäste. Die Gäste betraten das Hangu-Tor und stiegen nach oben, um einen Ausblick auf entfernte Orte zu gewinnen, blickten auf die Geschichte, wie Laozi den Daodejing geschrieben hat, zurück, hinterließen zur Würdigung des Tages ihre Unterschriften an der Wand, besuchten die Bibliothek des Daodejing und erlebten so an Ort und Stelle den klassischen Charme des „berühmten Namens, des berühmten Passes und der berühmten Werke“.

Als dann der Tanz „Violetter Nebel aus dem Osten“ und der Spielfilm „Der Daodejing geht von dem Gelben Fluss in die Welt“ aufgeführt wurden, hatte das Forum begonnen, auf dem dann 200 Studenten gemeinsam mit den Gästen klassische Kapitel aus dem Daodejing aufsagten.

Auf dem Forum gaben Experten und Gelehrte wie Chen Guying, Wang Zhongjiang und Zhan Shichuang wundervolle Reden zu Themen wie „Der wichtige Beitrag und der weitreichende Einfluss der Kultur von Laozi auf die chinesische Philosophie und östliche Weisheit“ und präsentierten so gemeinsam ein kulturelles Fest der Kultur von Laozi, der chinesischen Philosophie und östlichen Weisheit, dies alles durch einen Dialog zwischen China und der Welt.

Als eine internationale Kulturveranstaltung wurde das Forum zur Kultur von Laozi bereits viermal erfolgreich veranstaltet. Das fünfte Forum fand unter dem Thema „Kultur von Laozi · Chinesische Philosophie · Östliche Weisheit“ statt.

Laozi, der den Nachnamen Li und den Vornamen Er trug und auch als Dan bezeichnet wurde, kam in der Spätzeit der Frühlings- und Herbstannalen zur Welt. Als Ideologe, Philosoph, Literat und Historiker ist er der Gründer und Hauptvertreter der chinesischen Schule des Taoismus. Laut der Historischen Aufzeichnungen von Sima Qian schrieb Laozi den Daodejing am Hangu-Tor in der Stadt Lingbao der Provinz Henan.

Firma: Hangu-Tor Historisches und Kulturelles Tourismusgebiet
Kontakt: Frau Bai Yang
Tel: +86133-3385-6762

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hangu-Tor Historisches und Kulturelles Tourismusgebiet
Frau Bai Yang
Room 1802, No.85 Huayuan Road Jinshui Di
450003 Zhengzhou City, Henan Province
China

fon ..: +86133-3385-6762
web ..: http://lingbao.smx.gov.cn/content-38-10862-1.html
email : 751339170@qq.com

You can include this press release – also in a modified or abbreviated form Use the source link on our homepage on your website for free.

Pressekontakt:

The China Box
Herr Kino Gao
15D-5, Jing Yuan Art Center, No. 3, Guang Qu Road Chaoyang
100000 Bejing

fon ..: +86186-0119-5933

Kommentare deaktiviert für Das fünfte Forum zur Kultur von Laozi wurde an dem Hangu-Tor im chinesischen Henan veranstaltet